Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Blick auf die Steilküsten der Färöer Inseln in Europa.

Färöer Inseln Urlaub

Faszinierende Natur der Schafsinseln

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Färöer Inseln

    Warum eine Reise zu den Färöer Inseln unternehmen?

    Abgeschieden und einsam – bei einem Färöer Inseln Urlaub werden Sie eins mit der Natur, denn die vielen Inseln mit ihren atemberaubenden Landschaften laden zu einmaligen Outdoorerlebnissen ein. Beim Wandern durch Täler, auf Berge und zu Wasserfällen erleben Sie immer wieder magische Momente in der perfekten Kulisse der Natur. Doch auch die Einwohner und die Kultur der Färöer Inseln sollten Sie kennenlernen. Die Gastfreundschaft und die von Abgeschiedenheit geprägte Kultur wird Sie begeistern!

    Entdecken Sie diese Orte auf den Färöer Inseln

    Im Nordatlantik zwischen Island, Norwegen und Schottland liegen die 18 Inseln der Färöer. Während eines Färöer Insel Urlaubs können Sie die einzigartige Natur in sechs ganz unterschiedlichen Regionen erkunden. Erleben Sie den Charme kleiner Inseldörfer, atemberaubende Wasserfälle, schroffe Küsten und saftig grüne Täler. Mit den Tipps unserer Experten erkunden Sie die schönsten Orte des Archipels.

    Wie ist die lokale Gastronomie und Kultur?

    • Christlicher Glaube ist auf den Färöer Inseln tief verankert und prägt die Kultur

      Kultur auf den Färöer Inseln

      Die Färinger stammen von Wikingern und irischen Mönchen ab. Der christliche Glaube ist tief verankert. Die Färöer Inseln waren zwar isoliert, aber die Einwohner als Seeleute und Handwerker wichtige Handelspartner. Die Färöer gehören nicht zur EU, aber als autonom regierte Gebiet formal zu Dänemark.

    • Skerpikjot - die Delikatesse auf den Färöer Inseln

      Essen auf den Färöer Inseln

      Skerpikjot ist eine Gericht aus luftgetrocknetem Hammelfleisch und gilt als Delikatesse auf den Färöer Inseln. Das Fleisch wird für fünf bis neuen Monate in einem Schuppen getrocknet und dann wie Schinken gegessen. Die Methode des Lufttrocknens ist auch mit Fisch sehr beliebt.

    Wohin im Färöer Urlaub?

    Eysturoy

    Eysturoy, die zweitgrößte Insel des Archipels, bildet mit der Region Streymoy das Zentrum der Färöer Inseln. Hier befindet sich der Berg Slættaratindur, der mit 882 Meter über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung der Inselgruppe darstellt. Der Besuch der Orte wie Slduvík, Funningur oder Hellur ist wie eine Zeitreise. Hier scheint das Leben stillzustehen.

    Suðuroy

    Die Region Suðuroy ist bekannt für seine direkten und humorvollen Bewohner. Aber nicht nur die Gastfreundschaft ist ein Grund für die Region, auch die tiefen Fjorde und die atemberaubende Landschaft lockt. Von den Vogelklippen bieten sich Ihnen einmalige Aussichten aus luftiger Höhe. Wer noch mehr Lust auf Adrenalin hat, schließt sich einer Klettertour auf den Berg Rávuna an.

    Vágar

    Die Insel Vágar ist oft der erste Anhaltspunkt für Reisende, da sich hier der Flughafen befindet. Hier finden Sie einige der schönsten landschaftlichen Highlights wie der Wasserfall Múlafossu bei Gasadalur, eines der Wahrzeichen der Färöer. Die Orte Bøur und Gásadalur sind bekannt für die wunderschönen Aussichten auf den Fjord und die Halbinsel Tindhólmur.

    Norðoyggjar

    Die Region Norðoyggjar im Norden der Färöer Inseln besteht aus sechs kleinen Inseln. Hier gibt es hohe Berge mit Quellen, die sich pittoresk als Wasserfall ins Meer stürzen. Klaksvik auf der Insel Borðoy gilt als die Hauptstadt des Fischfangs. Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Auf den Färöer Inseln herrscht ganzjährig viel Niederschlag. Im Winter gibt es nur wenige Sonnenstunden. Die beste Reisezeit ist dementsprechend von Früh- bis Spätsommer, also von etwa Mai bis September.

    Die Landessprache der Färöer Inseln ist Färöisch. Dänisch ist die offizielle Zweitsprache und auch Englisch wird von den meisten Menschen gesprochen.

    Es gibt zwei anerkannte Währungen auf den Färöer Inseln, die färingische Krone und die dänische Krone.

    Für einen Färöer Urlaub ist kein Visum notwendig.

    Für eine Reise auf die Färöer Inseln gibt es keine verpflichtenden Impfungen, allerdings sollten Sie über die in Deutschland empfohlenen Standardimpfungen verfügen.

    Da es in Färöer häufig regnet, ist regenfeste Outdoor-Kleidung von Vorteil. Am besten packen Sie Kleidung nach dem "Zwiebellook" ein, damit Sie für Outdoorabenteuer gerüstet sind.

    Die Anreise zu den Färöer Inseln erfolgt per Fähre. Zwei Mal pro Woche im Sommer und einmal die Woche im Winter gibt es eine direkte Fährverbindung mit der Fähre MS Norröna nach Hirtshals, im Norden von Jütland in Dänemark. Zudem fährt die Norröna einmal wöchentlich im Sommer, von Island aus zur den Färöer Inseln.

    Weitere Reiseziele in Europa

    1. Parc Guell in Barcelona Spain

      Spanien

    2. Die Cliffs of Moher sind ein Highlight auf jeder Irland Rundreise

      Irland

    3. Europe, Portugal, Porto, the Porto skyline seen from 
Douro River. Blue sky and brightly lit buildings with red tile roofs.

      Portugal

    4. Blick auf die Küstenstadt Sorrento in Italien

      Italien

    5. Blick auf die Grachten und typisch holländischen Häuser in der Stadt Leiden, die Sie während Ihrer Reise in die Niederlande entdecken können.

      Die Niederlande

    6. Blick auf die Bucht von Dubrovnik in Kroatien - ein Muss bei einer Kroatien Rundreise.

      Kroatien

    7. Blick auf den berühmten Eiffelturm in Paris Frankreich - ein Muss bei einem Paris Urlaub.

      Frankreich

    8. Westfjords in Iceland, Europe

      Island

    9. Die Insel Santorin, Griechenland. Oia Stadt traditionelle weiße Häuser und Kirchen mit blauen Kuppeln über der Caldera, Ägäis.

      Griechenland

    10. Discover the beautiful rollings lands of the Lake District at sunset on a Lake District tour

      England

    11. Umrahmt von den dramatischen Landschaften besuchen Sie das Schloss von Urquart bei einer Schottland Rundreise.

      Schottland

    12. Der Markt auf dem Grand Place von Antwerpen bei Sonnenaufgang. Eine Stadt, die es während Ihres Urlaubs in Belgien zu entdecken gilt.

      Belgien

    Legen wir los?