Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — Unser Tourlane Reiseversprechen!
Blick auf die Alhambra in Granada - ein Muss bei einem Granada Urlaub

Spanien

Granada Urlaub

Top Sehenswürdigkeiten, Highlights und exklusive Tipps von Reiseexperten

Unsere Experten-Tipps für Ihren Granada Urlaub

Granada liegt im südspanischen Andalusien in den Ausläufern der Sierra Nevada. Die charmante Stadt ist berühmt für die prächtige mittelalterliche Architektur, die unter den Mauren entstand. Das Highlight ist zweifellos die prunkvolle Festung Alhambra. Erkunden Sie in Granada die geschäftigen Basarstraße Alcaicería und bewundern Sie die Lederwaren, Gewürze und bunten Lampen. Besuchen Sie das arabische Viertel am Fuß des Hügels der  Alhambra mit den kleinen Gässchen und hübschen Häusern. Mit Tourlane können Sie Ihre Fähre, Transfers, Unterkünfte und Reiseführer buchen - alles an einem Ort! Unser Reiseexperten werden Ihr perfektes Reisepaket nach Ihrem Reisegeschmack und Ihren Vorlieben zusammenstellen.

Besuchen Sie eine dieser Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Granada Urlaub

  • Alhambra

    Residenz der Nasridenkönige und UNESCO-Weltkulturerbe

  • Kathedrale von Granada

    Auf den Resten einer Moschee errichtete Kathedrale

  • Alcaicería

    Basarstraße mit vielen Geschäften im Zentrum

Welche Sehenswürdigkeiten in Granada erkunden?

Alhambra

Die Alhambra in Granada auf dem Hügel Sabikah ist die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit in ganz Andalusien. Und das mit gutem Grund! Die monumentale und wunderschöne Festung ist atemberaubend! Seit 1984 gehört die Alhambra zum UNESCO Weltkulturerbe und ist sogar das meistbesuchte Monument in ganz Spanien. Die „rote Burg“ gilt als Höhepunkt der islamischen Baukunst und diente ganze 250 Jahre lang den Nasridenkönigen als Residenz. Der Baubeginn war im 9. Jahrhundert und die Festung diente vor allem als Wachpunkt, große Teile der Anlage entstanden dann erst im 14. Jahrhundert und die Burg wurde zum Palast umgebaut. Im Zuge der christlichen Rückeroberung an die Katholischen Könige übergeben. Beim Besuch der Alhambra reisen Sie zurück in eine längst vergangene Zeit. Zur Gesamtanlage gehören die Zitadelle namens Alcazaba, die Paläste der Nasriden und die Gärten. Bewundern Sie die Pracht und den Detailreichtum dieses besonderen Bauwerks, sie werden überwältigt sein.

Kathedrale von Granada

Die Kathedrale ist das Herz der Stadt und dennoch steht sie ein wenig im Schatten der über alles thronenden Alhambra. Doch auch der Besuch der Kathedrale lohnt sich! Die Kathedrale Santa María de la Encarnación de Granada wurde, wie viele andere Bauten in Andalusien, auf den Resten einer Moschee errichtet. Die Kathedrale steht historisch auch für den Triumph der Reconquista, die hier in Granada ihren Abschluss fand. Die Kirche wurde nach gotischem Prinzip als fünfschiffige Kirche mit einem Querschiff errichtet, doch auf dem Grundriss wurde dann mit dem Wechsel von Architekt und Mode ein Bau im Stil der italienischen Renaissance gebaut. Im Jahr 1561 wurde die Kirche dann geweiht. Auch wenn die letzten Arbeiten erst 1704 vollendet wurden.

Kloster Monasterio de San Jerónimo

Das Kloster Monasterio de San Jerónimo in Granada, im westlichen Stadtzentrum gelegen, wurde von den katholischen Königen gegründet. Der Baubeginn des Klosters war im Jahr 1504. Das zum Augustinerorden gehörende Kloster ist dem Heiligen Hieronymus gewidmet und im Stil der Renaissance erbaut. Besuchen Sie das Kloster und schlendern Sie durch die Gärten mit den Orangenbäumen, die Kreuzgänge und bewundern Sie im Kloster die reichverzierte Kassettendecke, die riesigen Skulpturen und das Altarbild in der Hauptkapelle von Pablo de Rojas, das mit zahlreichen Fabelwesen und Engeln bevölkert ist.

Alcaicería

Die Alcaicería ist ein Gewirr an Straßen und Gassen rund um die Kathedrale und der Basar der Stadt. Hier gibt es unzählige Geschäfte mit Lederwaren, Stoffen, Gewürzen und vielem mehr. Schon seit langem verkaufen arabische Händler hier in der Handelsgasse ihre Waren, mittlerweile haben sich auch andalusische Geschäfte dazugesellt. Lassen Sie sich treiben, stöbern Sie in den Produkten und lassen Sie sich in die Welt der arabischen Märkte entführen, mit all den Farben und Gerüchen.

Albaicín

Das alte arabische Viertel von Granada liegt am Fuß des Hügels der Alhambra. In diesem Viertel finden Sie den maurischen Palast „Dar Al-Horra“ und das älteste und am besten erhaltene arabische Bad Andalusiens, das El Bañuelo. Flanieren Sie durch das Viertel und lassen Sie sich durch das Labyrinth schmaler Gassen und kleiner Plätze treiben. Verpassen Sie auf keinen Fall die Aussicht vom „Mirador de San Nicolas“ auf die Alhambra. Weniger

Andere Orte, die Sie während Ihrem Granada Urlaub besuchen können

Tourlane verwendet Cookies, um Ihren Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.


Mit Tourlane wird jeder zum Entdecker. Als Ihr persönlicher Experte planen wir Reisen, an die Sie sich ein Leben lang erinnern. Gemeinsam finden wir das nächste große Abenteuer, das perfekt auf Sie zugeschnitten ist.

Unser Reiseversprechen

Unser Reiseversprechen

Sorgenfrei buchen

Kostenlose Stornierung mit Geld-zurück-Garantie oder flexible Umbuchung.

Mehr erfahren