Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Traumhafter Sandstrand am Indischen Ozean in Mauritius

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Mauritius in 2022

Die besten Highlights und sehenswerten Orte mit Insider-Tipps

    Legen wir los?

    Mauritius Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Mauritius Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Afrika
    3. Mauritius
    4. Top 15 Sehenswürdigkeiten in Mauritius in 2022

    Unsere Expertenempfehlung

    Mauritius im Indischen Ozean ist eine der zauberhaftesten Inselnationen der Welt. Obwohl dieses faszinierende Land so klein ist, hat es neben Traumstränden und allen erdenklichen Wassersportmöglichkeiten unglaubliche touristische Attraktionen und bezaubernde Naturlandschaften, wie den Chamarel-Wasserfall, den Black-River-Gorges-Nationalpark, den Grand-Bassin-See und den Trou-aux-Cerfs-Krater zu bieten. Die erstaunliche Schönheit und natürliche Ästhetik wird Sie definitiv in ihren Bann ziehen.

    Kati Kühnemund - Experte voyage à l'Île Maurice chez Tourlane
    Kati KühnemundTourlane Reiseexpertin für Mauritius
    Wasserfall auf Mauritus in grüner Landschaft

    Was muss man in Mauritius unbedingt gesehen haben?

    Die kleine afrikanische Insel Mauritius ist ein kultureller Schmelztiegel, der von strahlend weißen Stränden und azurblauem Wasser umgeben ist. Selbst wenn Sie nur wenig Zeit haben, können Sie die Insel in ihrer Gesamtheit erleben. Sightseeing-Touren, die an Top-Sehenswürdigkeiten Halt machen, sind eine beliebte Wahl bei Erstbesuchern. Erleben Sie Nationalparks, Wasserfälle, Krater, botanische Gärten und besondere Naturphänomene wie die Siebenfarbige Erde. Vor der Küste von Mauritius gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportarten. Schwimmen Sie mit Delfinen, surfen und tauchen Sie oder machen Sie eine Katamaranfahrt. Kinderfreundliche Angebote machen Mauritius auch für Familien ideal, während romantische Strände und Luxusresorts Flitterwöchner gleichermaßen anziehen.

    1. Insel Île aux Cerfs

    In Mauritius, einer Region voller wunderschöner Strände, ist es schwierig, einen wirklich herausragenden zu nennen. Der weiße Sand der Île aux Cerfs könnte jedoch den Titel für sich beanspruchen. Diese Privatinsel bietet mehrere unberührte Strände, eine breite Palette von Wassersportarten, tropischen Dschungel, einen 18-Loch-Golfplatz und eines der luxuriösesten Hotels von Mauritius. Es ist ein idealer Ort zum Schnorcheln und um die Unterwasserwelt zu genießen, denn das Korallenriff ist wunderschön und reich an Meereslebewesen. Machen Sie das Erlebnis perfekt und besteigen Sie einen Katamaran, der Sie durch das azurblaue Wasser zur blühenden “Hirschinsel” fährt - nicht von dieser Welt.

    Strand der Insel Île aux Cerfs in Mauritius

    2. Black-River-Gorges-Nationalpark

    Mit seinen atemberaubenden Aussichten, tollen Wanderungen, üppigen Wäldern, Wasserfällen und einer vielfältigen Fauna und Flora zieht der Black-River-Gorges-Nationalpark, der größte geschützte Wald von Mauritius, Besucher aus der ganzen Insel an. Obwohl der Nationalpark sehr gut zugänglich ist und die Panoramastraße, die durch den Park führt, einen der besten Aussichtspunkte der Gegend bietet, sollten Sie eine Tour unternehmen und den einheimischen Wald bei einer Tageswanderung mit einem der örtlichen Führer erkunden. Sie werden Ihnen helfen, mehr über die Pflanzen, Bäume und die Tierwelt von Mauritius zu erfahren, und sie werden Sie auf Dinge aufmerksam machen, die Sie vielleicht übersehen.

    Blick auf den Black River Gorges Nationalpark

    3. Grand-Bassin-Kratersee

    Nahe des Black-River-Gorges-Nationalparks liegt Grand-Bassin - ein beeindruckender vulkanischer Kratersee. Während der Kolonialzeit wurden viele Menschen aus Indien auf Mauritius gebracht, denen hier ein besseres Leben versprochen wurde. Als ein paar Jahrhunderte vergangen waren, waren mehr als 48 Prozent der auf Mauritius lebenden Menschen Hindus. Der See Ganga Talao, wie sie ihn nennen, ist für sie heilig, und sie haben im Laufe der Jahre viele Tempel, Schreine und Statuen an den Ufern errichtet. Das eigentliche Highlight sind die beiden gleich großen Statuen von Shiva, dem Zerstörer, und Durga Maa. Beide Statuen sind mehr als 33 Meter hoch und ziemlich episch.

    Blaue Shiva Statue im Vordergrund mit Grand Bassin Kratersee im Hintergrund

    4. Traumstrände im Norden & Nordwesten

    Der Ruf der Nordstrände ist nicht übertrieben. Ob Péreybère, Mont-Choisy, oder Cap Malheureux - all diese idyllischen Strände laden zum Entspannen und Sonnenbaden ein. Lassen Sie sich einfach treiben. Erleben Sie Wassersportarten wie Segeln, Tauchen, Schnorcheln und Windsurfen und genießen Sie am späten Nachmittag den Sonnenuntergang. Mit einem Auto können Sie entlang der Küste fahren, um selbst zu sehen, welcher Strand Ihnen am besten gefällt. Auf Katamaran- oder Motorbootfahrten um die nördlichen Inseln herum können Sie auf Zwischenstopps tauchen, Delfine beobachten oder mit Schildkröten schwimmen. Flat Island oder Gabriel Island sind ideale Orte für ein Picknick und ein Bad im klaren Wasser.

    Liegestühle am Sandstrand mit Blick auf das Meer

    5. Le Morne

    Le Morne, der ikonische Berg, der sich aus dem Meer erhebt und von einer flachen Lagune, einem Korallenriff und herrlichen Stränden umgeben ist, ist einer der schönsten Orte auf Mauritius, und die Luftaufnahmen der Gegend sind absolut atemberaubend. Um diese unglaubliche Landschaft zu genießen, wandern Sie auf eigene Faust oder mit einer geführten Tour auf den Gipfel - nach einiger Zeit wird die Bucht um Le Morne ihre Aussichten preisgeben. Die Lagune um Le Morne bietet die besten Bedingungen für Wassersportarten wie Kite- oder Windsurfen, und es gibt einige Schulen, in denen Sie Unterricht nehmen können, um diese Aktivitäten auszuprobieren.

    Luftaufnahme vom Berg Le Morne Brabant

    6. Trou-aux-Cerfs-Krater

    Zwischen religiösen Tempeln, dschungelartigem Terrain und Tee- und Zuckerrohrplantagen im Inneren von Mauritius gibt es einen ganz besonderen Ort: die Oase Trou aux Cerfs - eine einzigartige Naturattraktion. Der Zauber beruht auf einem ruhenden riesigen Vulkankegel (350 m im Durchmesser und 100 m in der Tiefe) und dem Kratersee, der untypischerweise von einer wunderschönen, üppigen einheimischen Vegetation und riesigen grünen Kiefern umgeben ist. Eine der verlockendsten Eigenschaften von Trou aux Cerfs ist sicherlich der 360-Grad-Panoramablick. Von hier aus können Sie Curepipe und den wunderschönen Berg Rempart, die Trois Mamelles und die Moka-Bergkette überblicken - ein unvergessliches Erlebnis und ein tolles Fotomotiv.

    Vulkankrater umgeben von Bäumen

    7. Siebenfarbige Erde

    Viele schöne Orte auf Mauritius werden Sie begeistern, aber es gibt nur einen, der Ihnen den Atem rauben wird, denn die Siebenfarbige Erde in Chamarel ist ein Ort wie kein anderer. Es ist im Grunde ein Boden, der aus sieben verschiedenen Schichten von Sanddünen besteht, die durch eine vulkanische Aktivität vor Millionen von Jahren entstanden sind, obwohl nicht ganz klar ist, wie genau die Dünen so perfekt geformt wurden. Wenn Sie in der Gegend sind, besuchen Sie auch den Chamarel-Wasserfall. Dieser Ort bietet einen wahrhaft grandiosen Anblick, wenn das Wasser in Kaskaden aus majestätischer Höhe auf den Pool darunter trifft.

    Bunte Erde mit Wald im Hintergrund

    8. Uferpromenade von Caudan

    Port Louis bietet genügend Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, um Sie einen ganzen Tag lang zu unterhalten, und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug auf Mauritius. Sie können Ihren Tag in der Hauptstadt an der hübschen Uferpromenade beginnen, die nach Jean Dominique Michel de Caudan benannt ist, der eine berühmte lokale Persönlichkeit war. Die moderne Uferpromenade ist von Geschäften, Restaurants und Cafés gesäumt. Hier finden Sie auch einen Kunsthandwerkermarkt und das berühmte Blue Penny Museum. Das Museum beherbergt zwei der berühmtesten Briefmarken: Die Rote und Blaue Mauritius. Besonders Letztere ist das Symbol der Insel und äußerst wertvoll - für Briefmarkenliebhaber ein absolutes Highlight.

    Uferpromenade von Caudan mit Blick auf das Wasser

    9. Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanischer Garten

    Auch wenn der Norden Mauritius ganz im Zeichen von Stränden und dem Rum-Trinken steht, sollten Sie sich den außergewöhnlichen botanischen Garten in der Nähe von Port Louis nicht entgehen lassen. Der Botanische Garten von Pamplemousses (so der alternative Name) ist einer der ältesten in der südlichen Hemisphäre und beherbergt viele Pflanzen, Bäume und sogar Tiere. Es stehen sachkundige Führer bereit, die Sie auf eine informative Tour mitnehmen. Das größte Highlight ist der Teich mit Victoria Amazonica, auch bekannt als Riesenseerosen. Diese unglaublichen Pflanzen haben kristallweiße Blüten, die nur nachts blühen, und die Blätter können ein Kind oder eine kleine Person tragen.

    Seerosen im Botanischen Garten auch Pamplemousses Garten genannt

    10. Strand von Flic en Flac

    Besuchen Sie den Strand von Flic en Flac im gleichnamigen Ort an der Westküste von Mauritius, um in den tropischen Gewässern zu schwimmen und zu tauchen, das Nachtleben und die lokale Küche zu erleben, ein Safari-Abenteuer zu genießen und mit Blick auf eine malerische Lagune aufzuwachen. Der Flic en Flac-Strand ist einer der längsten Strände auf Mauritius. Er ist sicher, leicht zugänglich und tagsüber sehr entspannend. Bewundern Sie die Aussicht oder schweben Sie über Korallenriffe beim Schnorcheln. Erleben Sie hier einen der unglaublichsten Sonnenuntergänge und genießen Sie das spektakuläre Schauspiel, das Mutter Natur jeden Tag über dem Indischen Ozean bietet.

    Luftaufnahme vom Flic En Flac Strand und glasklarem Wasser

    11. Tamarind Falls

    Atemberaubende Wasserfälle in den üppigen Wäldern im zentralen Westen Mauritius - die Tamarind Falls und deren Gegend bieten eine der besten Halbtageswanderungen und der Weg entlang der Wasserfälle ist ziemlich episch. Mit anderen Worten: Die Tamarind Falls, auch bekannt als 7 Kaskaden, sind der perfekte Ort für abenteuerlustige und naturverbundene Reisende, die aktiv bleiben und Spaß haben wollen: Mit Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen, Canyoning, Klippenspringen oder Vogelbeobachtung wird jeder seine Zeit ausgiebig genießen. Der Wanderweg beginnt in der Nähe eines kleinen Dorfes namens Henrietta. Sie können auf eigene Faust entlang der Wasserfälle wandern oder vor Ort einen örtlichen Führer engagieren.

    Luftaufnahme der Tamarind Wasserfälle

    12. Aussichtspunkt Gris Gris

    Der größte Teil von Mauritius ist von einem Korallenriff umgeben und das ruhige Wasser ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln. An der Südküste ist das genaue Gegenteil der Fall. Da eine schützende Barriere fehlt, ist die Südküste der wilden Kraft des Indischen Ozeans schutzlos ausgeliefert. Der Aussichtspunkt Gris Gris bietet einen dramatischen Blick auf diesen Küstenteil, den goldenen Sandstrand, die starken Winde und die gewaltigen Wellen. Sie können hier nicht schwimmen, aber am Strand entlang zum La Roche Qui Pleure (weinender Felsen) spazieren, der die Form eines menschlichen Kopfes hat und bei einer großen Welle so aussieht, als würde er weinen.

    Blick auf den Gris Gris Strand und den Indischen Ozean

    13. Landgut Bois Chéri

    Der Besuch des Landguts Bois Chéri ist eine der wichtigsten Stationen der mauritischen Teeroute. In der Teefabrik und dem Teemuseum erfahren Liebhaber, wie Tee angebaut, gepflückt und verpackt wird. Dieser Besuch ist eine Reise in die Vergangenheit und vermittelt ein überraschendes Ruhegefühl. Höhepunkt des Besuchs ist definitiv die Teeverkostung in dem charmanten Teehaus, das eine herrliche Umgebung mit wunderbarem Blick auf die Teeplantage und den Süden der Insel bietet - zudem können Sie hier viele verschiedene Teesorten probieren. Wenn Tee nicht Ihr Ding ist, können Sie den Besuch der Teeplantage mit einem (für manche) viel aufregenderen Ausflug zu einer örtlichen Rum-Destillerie tauschen.

    Teeplantage mit kleinem See

    14. Zentralmarkt und Chinatown

    Der Zentralmarkt in Port Louis ist voller Farben und Gerüche, lokaler Produkte und Kunsthandwerk und bietet eine große Auswahl an frischen Lebensmitteln: Feilschen nicht vergessen. Von der Galerie aus können Sie tolle Fotos von dem geschäftigen Markt machen und mit Einheimischen ins Gespräch kommen. Das Chinatown von Port Louis hingegen ist ganz anders als alle anderen Chinatowns, die Sie je besucht haben - es ist sowohl tagsüber als auch nachts sehr belebt. Hier können Sie das reiche Handelsleben und die Traditionen der Chinesen erleben und es gibt viele Restaurants und Geschäfte von ganz besonderem Stil, den Sie nur hier erleben können.

    Bunte Ketten an einem Marktstand auf dem Zentralmarkt

    15. Die Insel Île aux Aigrettes

    Die nur eine kurze Bootsfahrt vom Festland entfernte Île aux Aigrettes ist eine Insel im Süden von Mauritius und eines der am besten versteckten Juwelen des Landes. Das Gebiet ist wegen seiner einheimischen Pflanzen weltweit bekannt und wurde 1965 von der Regierung von Mauritius zum Naturschutzgebiet erklärt. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten ist es ein Paradies im Paradies, in dem Sie frei lebende Riesenschildkröten (die anderswo auf der Insel oft in Gehegen gehalten werden) und einige der seltensten Vögel der Welt beobachten können. Was diesen Ort zu einem Muss für Tierliebhaber auf Mauritius macht, ist der Schwerpunkt auf der wissenschaftlichen Forschung innerhalb des Naturreservats.

    Blick auf das Wasser am Strand Pointe D'Esny mit kleinem Fischerboot

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Mauritius hat nicht nur traumhafte Sandstrände und eine einzigartige Flora und Fauna zu bieten, sondern auch eine spannende Kultur und Kulinarik. Lassen Sie sich von unseren Reiseexpert*innen eine unvergessliche Reise zusammenstellen und entdecken Sie die Trauminsel Mauritius.

    1. Eine junge Frau spielt Golf auf einem Golfplatz am Meer auf Mauritius

      ab

      1.519 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Junges Paar mit perfektem Blick auf die Chamarel-Wasserfälle von Mauritius

      ab

      2.699 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Mutter, Sohn und Tochter sitzen auf dem Meer in Mauritius.

      ab

      1.559 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Tropisches Strandresort mit Liegestühlen und Sonnenschirmen auf Mauritius

      ab

      1.529 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Flic En Flac Strand mit Piton De La Petite Rivière Noire, Mauritius.

      ab

      1.269 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Was man über Mauritius wissen sollte

    Küste von Mauritius aus dem Aussichtspunkt gesehen

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Mauritius

    Hängematte zwischen Palmen am Strand

    Reisetipps

    Unsere TOP 15 Strände in Mauritius

    Die Holzbrücke Beach House auf Mauritius

    Travel Guide

    Mauritius Urlaub: Kosten im Überblick

    Legen wir los?