Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Reflexion der schwimmenden Moschee von Kota Kinabalu bei Sonnenuntergang, Borneo Malaysia.

20 besten Sehenswürdigkeiten in Malaysia

Die Top Highlights und sehenswerten Orte mit Insider-Tipps

    Legen wir los?

    Malaysia Reisen

    Reisetipps

    Orte

    Malaysia Reisen

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Malaysia
    4. 20 besten Sehenswürdigkeiten in Malaysia

    In Malaysia können Sie sich auf Urwaldabenteuer und entspannte Strandaufenthalte freuen. Die Möglichkeiten, die das Land dafür bereithält, sind schier endlos. Kulturell ist Malaysia der Schmelztiegel Asiens, was seine einzigartige Atmosphäre ausmacht. Mit dem internationalen Flair, der vielfältigen Landschaft und der wunderbaren Gastronomie ist ein Urlaub in Malaysia wie ein wunderschönes Mosaik.

     Tourlane Reiseexpertin für Mexico und Australien
    Sarah ProostReiseexpertin für Malaysia
    Lord Murugan-Statue in Batu-Höhlen Kuala Lumpur, Malaysia.

    Was sind die wichtigsten Attraktionen von Malaysia?

    Eine Reise nach Malaysia können Sie problemlos mit vielseitigen Aktivitäten für jeden Geschmack füllen. In der pulsierenden Hauptstadt Kuala Lumpur oder im charmanten Georgetown erleben Sie den Mix aus malaiischen, chinesischen, indischen und kolonialen Einflüssen, der das Land ausmacht. Für Ruhe und Entspannung sorgen idyllische Strandparadiese, etwa auf Pulau Pangkor, Langkawi, Pulau Tioman oder den Perhentian Inseln. Den Dschungel erobern Sie in Nationalparks wie dem Taman Negara, der das älteste Waldgebiet der Welt beherbergt. Highlights sind auch die eindrucksvollen Batu Caves, die grüne Idylle der Cameron Highlands oder die Glühwürmchenschwärme von Kuala Selangor.

    1. Taman Negara Nationalpark

    Lust auf ein Abenteuer im ältesten Waldgebiet der Welt? Die Regenwälder des Taman Negara Nationalparks bestehen seit 130 Millionen Jahren. Stellen Sie sich Ihr Entdeckerprogramm aus Bootsfahrten, nächtlichen Tierbeobachtungen, Dschungelwanderungen und Spaziergängen durch die Baumkronen zusammen. Entspannen Sie sich in kühlen Gewässern wie dem beeindruckenden Lata Berkoh und lernen Sie die Tier- und Pflanzenwelt kennen, zu der Tiger, Makaken, exotische Fische und Warane sowie die bis zu einem Meter großen Blüten der Rafflesien gehören. Am besten bleiben Sie gleich mehrere Tage hier, um so viel wie möglich vom Nationalpark zu sehen!

    Hölzerner Trail im Taman Negara Nationalpark, Malaysia

    2. Batu Caves

    Die Batu Caves sind ein eindrucksvolles System aus Kalksteinhöhlen und Hindu-Tempeln. Ein wunderschönes Bild erwartet Sie direkt am Eingang, an dem hinter der 42,7 Meter hohen goldenen Statue der Gottheit Murugan 272 kunterbunte Treppenstufen hinauf in die Höhle führen. Morgens und abends kommen viele Einheimische zum Gebet zu den Batu Caves. In den Höhlen herrscht mit dem schummrigen Licht und den zahlreichen Hindu-Statuen und Gemälden eine mystische Atmosphäre. Zudem leben dort Affen, die ein beliebtes Fotomotiv für Touristen sind.

    Tempel innerhalb der Höhle, Batu-Höhlen, Kuala Lumpur, Malaysia

    3. Petronas Towers

    Die 453 Meter hohen Petronas Twin Towers sind das Wahrzeichen von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur. Zum Gelände gehören unter anderem ein Naturwissenschaftsmuseum, Einkaufszentren, der Konzertsaal der Philharmonie von Malaysia und eine Kunstgalerie. Eine großartige Aussicht auf Kuala Lumpur gibt es von der 172 Meter hohen Skybridge, die sich zwischen der 41. und der 42. Etage befindet, oder von der Aussichtsplattform im 86. Stockwerk aus. Wenn Sie lieber den besten Blick auf die Petronas Twin Towers selbst möchten, können Sie einen Cocktail in der SkyBar des gegenüberliegenden Traders Hotel trinken.

    Die Türme der Petronas Towers in Kuala Lumpur, Malaysia

    4. KL Tower

    Neben den ikonischen Petronas Towers prägt vor allem der 421 Meter hohe Fernsehturm Menara KL Tower die spektakuläre Skyline von Kuala Lumpur. An dieser kann man sich kaum sattsehen, also sollten Sie sich auf die Skydeck Aussichtsterrasse begeben. Nicht nur das Stadtzentrum, sondern auch die grünen Felder, Wälder und Dörfer am Rande sind von hier aus sichtbar. In und um den KL Tower finden Sie zudem zahlreiche weitere Attraktionen wie etwa ein Aquarium, auch ein Abendessen können Sie hoch oben genießen.

    KL Tower in Kuala Lumpur bei Sonnenaufgang, Malaysia

    5. Chinatown

    Die Jalan Petaling ist die Hauptstraße von Kuala Lumpurs Chinatown. Hier locken an jeder Ecke kleine Restaurants mit chinesischen Köstlichkeiten und Souvenirläden. Nach Einbruch der Dunkelheit erwacht das Viertel erst richtig, denn dann beginnt der bis 2 Uhr andauernde Nachtmarkt. Viele der angebotenen Waren haben keinen festen Preis, Feilschen ist die Norm. Sind Sie einmal in der Gegend, so empfehlen wir Ihnen auch, den taoistischen Guan Yu Tempel, den Hindu-Tempel Sri Maha Mariamman und die Nationalmoschee Masjid Negara zu besuchen.

    Junge Touristin in Kuala Lumpurs Chinatown, Malaysia

    6. Little India

    Malaysia ist ein Schmelztiegel Asiens: Davon zeugt in Kuala Lumpur nicht nur die Chinatown, sondern auch Little India im zentralen Stadtviertel Brickfield. Hier fühlen Sie sich mitten in Malaysia wie in Mumbai: farbenfrohe Häuser, indische Läden und Restaurants überall, Bollywood-Musik tönt durch die Gassen. Probieren Sie unbedingt das authentische indische Streetfood, zum Beispiel Panipuri oder Bananenblattreis. Zu den Attraktionen des Viertels gehören auch mehrere Tempel, Kirchen und Moscheen, etwa der Thean Hou Tempel, mit seinen sechs Stockwerken einer der größten daoistischen Tempel Südostasiens.

    Sri Maha Mariamman Tempel in Kuala Lumpur, Malaysia

    7. Malacca

    Malacca ist für viele die schönste Stadt Malaysias. Bei Spaziergängen durch die zauberhaften Gassen können Sie Malacca gemütlich in wenigen Tagen erkunden. Auf Ihrem Rundgang dürfen die St. Paul's Church, in der einst der heilige Franz Xaver begraben wurde, der älteste intakte chinesische Tempel Malaysias, der 1645 erbaute Cheng Hoon Teng, oder der Dutch Square mit der rot gefärbten Stadthuys, der Christuskirche, dem Uhrenturm und dem Queen-Victoria-Brunnen nicht fehlen. Sehenswert sind auch die Porta de Santiago, das 1511 erbaute Tor zur portugiesischen Festung La Formosa, die Kampong Kling Moschee oder das Baba Nyonya Heritage Museum.

    Sonnenaufgang über der Moschee in Malakka, Malaysia

    8. Pulau Pangkor

    Die Insel Pulau Pangkor vor der malaysischen Westküste ist ein echtes Urlaubsparadies. Unter der Woche herrscht hier idyllische Ruhe, doch selbst wenn die Wochenendtouristen eintreffen, ist es hier noch herrlich entspannt. Genießen Sie am fast menschenleeren Nipah Beach, wie die Sonne hinter den Fischerbooten untergeht oder baden Sie am Coral Beach. Was Architektur angeht, ist die schwimmende Moschee Masjid Terapong im Südosten das Highlight der Insel, doch auch die Tempel im Dorf Sungai Pinang Besar sind sehr hübsch anzusehen.

    Der Strand auf Pulau Pangkor Insel, Malaysia, Malaysia

    9. Kota Kinabalu

    Kota Kinabalu ist der perfekte Ausgangspunkt für Erkundungen des malaysischen Teils von Borneo. Über der Stadt ragt der 4.095 Meter hohe gleichnamige Berg, zudem ist der Ort das Tor zum Kinabalu Nationalpark, welcher mit seinen vier Klimazonen, fast 4.500 Pflanzen-, etwa 100 Säugetier- und fast 300 Vogelarten ein Wunder der Biodiversität ist. Vor der Küste liegt der Tunku Abdul Rahman Nationalpark. Dieser besteht aus mehreren tropischen Inseln mit dichtem Regenwald, Korallenriffen und Wassersportmöglichkeiten an den weißen Stränden. Besuchen Sie in Kota Kinabalu auch die lebhaften Märkte oder das interessante Mari Cultural Village.

    Reflexion der schwimmenden Moschee von Kota Kinabalu, Borneo Malaysia.

    10. Batang Ai Nationalpark

    Auf dem großen See und den zahlreichen Flüssen des 250 Quadratmeter großen Batang Ai Nationalparks können Sie wunderbar Bootfahren und Paddeln, das Hauptfortbewegungsmittel hier ist das Langboot. Das blaue Wasser schafft im Zusammenspiel mit dem grünen Wald eine beruhigende Atmosphäre. Darüber hinaus bietet Ihnen der Nationalpark mit zahlreichen geführten Wanderungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade einzigartige Dschungelerlebnisse mit wilden Tieren, darunter Orang Utans, Gibbons oder Nashornvögel. Die indigenen Bewohner des Nationalparks sind die Iban, die in traditionellen Langhäusern wohnen und auch Besucher empfangen.

    Blick auf ein Haus im Batang Ai Nationalpark, Malaysia

    11. Kuala Selangor

    Kuala Selangor liegt etwas außerhalb von der Hauptstadt Kuala Lumpur und ist vor allem aus einem Grund ein Highlight: Hier leben die größten Glühwürmchenkolonien der Welt. Bei einer Bootstour an einem frühen Abend mit trockenem Wetter können Sie ihren Lichtertanz bestaunen. Glühwürmchen sind jedoch nicht der einzige Grund, um nach Kuala Selangor zu kommen. Hier erwarten Sie auch ein Naturpark mit über 100 Vogelarten, das im 18. Jahrhundert erbaute Fort Altingberg, der hinduistische Tempel Sri Shakti Devasthanam sowie ein Fischerdorf.

    Fischerdorf in Kuala Selangor, Malaysia

    12. Langkawi

    Langkawi ist in Malaysia das wichtigste Ziel für Strandurlauber. Entdecken Sie die Mangrovenwälder bei einer Bootsfahrt oder eine Wanderung oder genießen Sie die weißen Strände wie Cenang, Pasir Tengkorak und Tengah Beach mit ihren wunderschönen Sonnenuntergängen, ein besonderer Strand mit schwarzem Sand ist der Pasir Hitham. Interessant ist auch eine Fahrt mit der Seilbahn, welche das Oriental Village, in dem sich unter anderem ein 3D-Museum befindet, mit dem Gipfel des Gunung Machinchang mit seinen Aussichtsplattformen und der Langkawi Sky Bridge verbindet.

    Ein Steg auf dem Wasser, Langkawi, Malaysia

    13. Kek Lok Si Tempel

    Georgetown ist die mitreißende Hauptstadt der Insel Penang. Die überall präsente Straßenkunst, die kolonialen Häuser und die Stände mit leckerem Street Food ergeben ein einzigartiges Stadtbild. Zudem befindet sich hier der größte Tempel Malaysias, der chinesisch-buddhistische Kek Lok. Zur beeindruckenden Tempelanlage gehören die größte Bronzestatue der Welt, welche die Göttin der Barmherzigkeit, Kuan Yin darstellt, die siebenstöckige Pagode der 10.000 Buddhas sowie auch ein Schildkrötenteich, der "Liberation Pond". Fahren Sie während Ihres Aufenthalts in Georgetown unbedingt mit der Seilbahn hinauf zum Penang Hill. Der Ausblick, den Sie dort auf Penang haben, ist besonders bei Sonnenuntergang unvergesslich.

    Kek Lok Si Tempel in Georgetown, Insel Penang, Malaysia

    14. Pulau Tioman

    Die kleine Insel Pulao Tioman ist ein aufstrebender Urlaubsort, der sich mit den rustikalen Holzhütten, ursprünglichen Fischerdörfern und den einfachen Dschungelpfaden seinen traditionellen Charme bewahrt. Noch ist Pulao Tioman kein Ort des Massentourismus, doch die Insel zieht immer mehr Backpacker und Tauchfans ein. Gehören Sie zu den letzteren, können Sie sich auf wunderbare Korallen und bunte Fischschwärme freuen. Wenn Sie lieber an Land bleiben, so spazieren Sie begleitet von Schmetterlingen und Äffchen entlang an den Wasserfällen des Regenwaldes oder entspannen Sie abends bei einem Drink in einer Strandbar.

    Luftaufnahme der Küste von Tioman Island, Malaysia

    15. Perhentian Inseln

    Die Perhentien Inseln haben sich dank ihrer außergewöhnlichen Schönheit zu einem der beliebtesten Reiseziele Malaysias entwickelt. Die Inseln sind ein klassisches Inselparadies mit weißen Stränden wie dem Tuna Bay, dem Flora Bay, dem Teluk Pauh oder dem Turtle Bay, türkisfarbenem Wasser, großartigen Tauchspots, grünem Regenwald und einer hervorragenden touristischen Infrastruktur mit luxuriösen Spas und tollen Restaurants. Zum Schnorcheln empfehlen wir besonders den Fish Point, das Lighthouse oder den Turtle, an dem gern mal riesige Meeresschildkröten vorbeischwimmen. Vergessen Sie all Ihren Alltragstrubel, auf den Perhentien Inseln ist Entspannung pur angesagt.

    Blick auf einen Steg auf der Insel Pulau Perhentian, Malaysia

    16. Cameron Highlands

    Die Bergregion der Cameron Highlands ist ein Naturparadies von grünen Teeplantagen, Wasserfällen und Seen. Wandern Sie zum 2.031 Meter hohen Gunung Batu Brinchang, auf dem ein Fernsehmeldeturm mit einer tollen Aussichtsplattform steht oder besichtigen Sie die Teeplantagen, etwa den Sungei Palas Tea Garden, wo Sie bei einem geführten Rundgang alles Wissenswerte über die Produktion erfahren, bevor Sie selbst eine Tasse genießen. Eine weitere Attraktion ist das Museum The Time Tunnel, das anhand von Tausenden Alltagsgegenständen den Lebensstil der letzten 100 Jahre dokumentiert.

    BOH-Teeplantage in Cameron Highlands, Malaysia

    17. Jalan Alor

    Jalan Alor ist der bekannteste nächtliche Streetfood Markt Kuala Lumpurs. Während die Lichter der Lampions und Leuchtschilder über Ihnen scheinen, können Sie hier all die wichtigsten kulinarischen Spezialitäten Malaysias probieren, etwa Satay-Spieße, Nasi Lemak oder Desserts wie den Pandan Kuchen. Wenn Sie mehrere Tage in Kuala Lumpur bleiben, kommen Sie ruhig öfter hierher, denn die Vielfalt an Leckereien auf dem Jalan Alor Markt ist endlos. Nicht nur das Essen, die gesamte Atmosphäre ist die Reise wert, denn hier spielt sich das authentische Großstadtleben Kuala Lumpurs ab.

    Lokale Delikatessen in Jalan Alor Street-Food Markt in Kuala Lumpur, Malaysia

    18. Genting Highlands

    Genting Highlands ist ein 1.760 Meter hoher Berggipfel in den Titiwangsa-Bergen. Hier befindet sich ein Ressort, das sich als "Stadt des Entertainments" versteht. Mit der Seilbahn gelangen Sie vom Tal zu den Vergnügungsarealen, die sowohl draußen als auch drinnen eine Reihe an Fahrgeschäften für die ganze Familie bieten. Dazu kommen Restaurants mit malaysischer, chinesischer und westlicher Küche sowie ein Einkaufszentrum mit circa 90 Läden. Wenn Sie eine ruhigere Auszeit von diesem Trubel möchten, dann spazieren Sie die Straße hinunter zum daoistischen Chin Swee Caves Tempel. Auch eine Pilz- und eine große Erdbeerfarm befinden sich in der Umgebung.

    Steinbuddha im Chin Swee Caves Temple, Genting Highlands, Malaysia

    19. Sabah Museum

    Das Museum des gleichnamigen Bundesstaates Sabah vereint Ausstellungen zu den Themengebieten Islamische Zivilisation, Archäologie und Geschichte, Naturgeschichte, Technologie, sowie Keramik- und Messinggegenstände. Doch nicht nur für die interessanten Exponate, auch für den Zoo, den botanischen Garten und das dazugehörige Freilichtmuseum, welches Ihnen die lokale Kultur näherbringt, lohnt sich ein Ausflug. Das Freilichtmuseum besteht aus mehreren traditionellen Häusern der Region, darunter ein Haus der Bajau, ein Langhaus der Murut, ein chinesisches Bauernhaus und eine Bambushütte. Die Kombination aus Museum und historischem Dorf verspricht einen sehr interessanten Besuch.

    Nahaufnahme von traditionellen Gold farbigen Gong, Malaysia

    20. Penang Nationalpark

    Auf der Insel Penang liegt der kleinste Nationalpark Malaysias, der auf seiner kompakten Fläche in idyllischer Atmosphäre eine sehenswerte Tier- und Pflanzenwelt beherbergt. Zu Fuß oder mit dem Boot lässt sich der Nationalpark ganz einfach durchqueren, wobei Sie an Schildkröten, Affen, bunten Vögeln und über 1.000 Pflanzenarten vorbeikommen. Dabei können Sie zwischen zwei verschiedenen Wanderwegen wählen. Auf dem Monkey Trail gelangen Sie zum hübschen, ruhigen Monkey Beach, während der Turtle Trail zum Turtle Beach führt, der Sie mit einem Leuchtturm und einer Schildkrötenauffangstation erwartet.

    Javaneraffe im Penang Nationalpark, Malaysia

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Von Nationalpark-Touren bis Strandurlaub bietet eine Malaysia alles, was das Urlauber-Herz begehrt. Unsere Reiseexpert*innen beraten Sie gerne und stimmen Ihre Malaysia Reise auf Ihre Wünsche ab. Freuen Sie sich auf spannende Geheimtipps!

    1. Blick vom KLCC Park auf die Petronas Towers Malaysia

      ab

      1.039 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Blick über die Teeplantagen der Cameron Highlands in Malaysia

      ab

      959 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Die Sabah State Moschee in  Kota Kinabalu Malaysia

      ab

      755 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Panoramablick auf die Skyline des Kuala Lumpurs, Malaysia

      ab

      2.399 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Blick auf die Meerenge von Malakka Moschee bei Sonnenuntergang, Malaysia

      ab

      2.199 €

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Aussicht auf den Inseln Boheydulang, Sabah, Malaysia

      ab

      2.599 €

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Skyline von Kuala Lumpur mit Schwimmbad auf dem Dach des Hotels, Malaysia

      ab

      2.499 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Legen wir los?