Das Panorama von Snowdonia-Nationalpark in Nord-Wales, Großbritannien.

Großbritannien Rundreise: England, Schottland & Wales

London - Cornwall - Snowdonia - South Lakeland - Isle of Skye - Edinburgh

  • ab 28 Tage

  • Selbstfahrer

  • Mai-Oktober

  • ca. 3 Stunden

Wales Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Wales Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Europa
  3. Wales
  4. Großbritannien Rundreise: England, Schottland & Wales

Was erwartet Sie auf dieser Rundreise?

Bei dieser Rundreise durch England, Schottland und Wales lernen Sie die ikonischsten Orte Großbritanniens kennen. Nicht fehlen darf dabei natürlich die aufregende Weltstadt London. Nach dem Großstadttrubel wird es etwas ruhiger, wenn Sie die charmanten Städte und Landschaften Südenglands entdecken.

Outdoor-Vergnügen versprechen die spektakulären walisischen Nationalparks Brecon Beacons, Pembrokeshire und Snowdonia. Über das malerische South Lakeland geht es dann nach Schottland, wo Sie die Highlands und das pulsierende Edinburgh erkunden.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1-3: London

  • Tag 1-6: Cornwall

  • Tag 7-8: Bath

  • Tag 9-10: Brecon Beacons Nationalpark

  • Tag 11-12: Pembrokeshire Coast Nationalpark

  • Tag 13-14: Snowdonia Nationalpark

  • Tag 15-16: York

  • Tag 17-19: South Lakeland

  • Tag 20-26: Schottische Highlands (Loch Lomond, Isle of Skye, Inverness)

  • Tag 27-28: Edinburgh

  •  Weniger
Tower Bridge - ein Muss bei Ihrer London Reise

1. London (Tag 1-3)

Ihre Rundreise durch England, Schottland und Wales startet direkt in der berühmtesten Stadt Großbritanniens, in London. Die pulsierende Metropole steckt voller Geschichte und Vielfalt. London beherbergt ikonische Wahrzeichen wie den Big Ben oder das London Eye, das größte Aussichtsrad Europas. Erstklassig sind auch die Museen mit Highlights wie dem British Museum oder dem Tate Modern. Im Tower of London treffen Sie die legendären Raben des einstigen Gefängnisses und sehen Kronjuwelen im Wert von über 20 Milliarden Euro. Hervorzuheben ist zudem die Theaterszene des West End, Erholung bieten Parks wie der Hyde Park.

Entdecken Sie den schönen Gwenvor Beach, hier unter blauem Himmel, bei einem Cornwall-Urlaub

2. Cornwall (Tag 4-6)

Weiter geht es für Sie nach Cornwall. Hier erwartet Sie eine bezaubernde Mischung aus atemberaubenden Küsten, historischem Charme und malerischen Dörfern. Entdecken Sie den goldenen Sand von St. Ives oder die Felsbuchten vom Land’s End und besuchen Sie alte Burgen wie das Tintagel Castle. Genießen Sie frische Meeresfrüchte in gemütlichen Pubs, bewundern Sie lokale Kunst in den Galerien und werden Sie aktiv bei Küstenwanderungen oder beim Wassersport. Zwar nicht in Cornwall, doch in Reichweite für einen tollen Ausflug liegt Stonehenge.

Europe- England, Bath, Pulteney Bridge over a calm river.  Sky approaches evening light, and an old fashioned lamp illuminates the way.

3. Bath (Tag 7-8)

Ihr nächster Halt ist Bath. Oft als romantischste Stadt Englands bezeichnet, verzaubert der Ort seit Jahrhunderten seine Besucher. Eingebettet in die üppige Hügellandschaft der Cotswolds verfügt Bath über Sehenswürdigkeiten, die Sie in vergangene Zeiten hineinversetzen, etwa in die römische oder in die gregorianische Ära. Die natürlichen heißen Quellen, die mittelalterlichen Gebäude und die prachtvolle Architektur üben einen zeitlosen Reiz aus. Historische Straßen beherbergen Boutiquen, Cafés, Bars und Restaurants. Neben den obligatorischen Sehenswürdigkeiten wie den römischen Bädern und der Pulteney Bridge bieten Kunstgalerien, gotische Kirchen und Parks zahlreiche Aktivitäten.

Das Panorama von Brecon Beacons im Winter, Wales, Großbritannien.

4. Brecon Beacons Nationalpark (Tag 9-10)

Auf dem Programm Ihrer Rundreise durch England, Schottland und Wales steht auch der beeindruckende Brecon Beacons Nationalpark. Durchzogen wird dieser von den Gebirgszügen Black Mountain, Fforest Fawr, Brecon Beacons und Black Mountains. Zur zauberhaften Atmosphäre trägt die Vegetation aus Mooren, Wäldern und Weiden bei, die von Walisischen Bergponys bewohnt wird. Besichtigen Sie hier Wasserfälle, etwa den Sgwd-yr-Eira, hinter dessen Wasserschleier Sie entlanggehen können. Dazu warten die Burgruine Carreg Cennen Castle, ein viktorianisches Landhaus oder das spektakuläre Höhlensystem Dan yr Ogof.

Pentre Ifan prähistorische megalithische Steingrabkammer im Pembrokeshire Coast Nationalpark, Wales, Großbritannien.

5. Pembrokeshire Coast Nationalpark (Tag 11-12)

Nun geht es in den Pembrokeshire Coast Nationalpark. Wandern Sie hier im einzigen Nationalpark Großbritanniens, der hauptsächlich aus Küstenlandschaften besteht, entlang an einigen Abschnitten des herrlichen Pembrokeshire Coast Path und bewundern Sie die großen Brutkolonien vieler Seevogelarten. Viele der Strände des Nationalparks sind mit Zertifikaten wie den Blue Flag Awards ausgezeichnet. Besuchen Sie auch historische Attraktionen wie das Eisenzeit-Fort Castell Henllys, die Burgruine Carew Castle oder die Upton Castle Gardens. In der Nähe liegt zudem die kleinste Stadt Englands, St. Davids, mit ihrer majestätischen Kathedrale.

Der Blick über Llynau Mymbyr nach Snowdon, Wales, Großbritannien.

6. Snowdonia Nationalpark (Tag 13-14)

Freuen Sie sich auf den Snowdonia Nationalpark. Benannt ist dieser nach dem höchsten Berg in Wales, Mount Snowdon, den Sie hier in all seiner Pracht bestaunen können. Neben atemberaubenden Berglandschaften und abwechslungsreichen Outdoor-Aktivitäten finden Sie hier auch einige zauberhafte Städte, darunter Caernarfon. Unter den Attraktionen des Ortes sticht die mittelalterliche Burg hervor, von historischem Interesse sind zudem die 2000 Jahre alten Ruinen des römischen Kastells Segontium, welches einst die Grenze des römischen Reichs markierte. Zum Spazieren lädt auch der Parc Glynllifon ein.

Erleben Sie die englische Grafschaft bei einer Yorkshire Rundreise mit Tourlane.

7. York (Tag 15-16)

Als nächstes führt Ihre Reise Sie nach York. Die malerische Stadt im Nordosten Englands ist bekannt für ihre reiche Geschichte. Davon zeugt unter anderem die mittelalterliche Stadtmauer, die sich gut zum Flanieren eignet. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die beeindruckende gotische Kathedrale York Minster. Die charmante Shambles Street ist berühmt für ihre historischen Fachwerkhäuser und kleinen Geschäfte. In York gibt es auch das National Railway Museum, ein Paradies für Eisenbahnliebhaber. Nicht wegzudenken aus dem Stadtleben sind die zahlreichen Pubs, von denen einige auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken.

Ein Blick auf Windermere, Lake District, England, Vereinigtes Königreich.

8. South Lakeland (Tag 17-19)

Jetzt heißt Sie das herrliche South Lakeland willkommen. Hier befindet sich der größte und längste See Englands, der Lake Windermere. An seinem Ufer liegt die Stadt Bowness-on-Windermere, welche für ihre malerische Landschaft und den Bezug zur Literatur bekannt ist. Der Ort bietet einen wunderbaren Ausgangspunkt, um die grüne Umgebung zu erkunden. Empfehlenswerte Aktivitäten sind eine Besichtigung der Beatrix Potter-Ausstellung, eine Seerundfahrt, ein Spaziergang durch die romantischen Landschaften des Wordswoth Country oder ein Aufstieg auf den Orrest Head. Gemütlich wird es in den Pubs und Restaurants der Stadt.

Loch Lomond mit Brücke

9. Schottische Highlands (Tag 20-26)

Es wird Zeit für das Schottische Hochland, die berühmten Highlands. Zu den Schätzen der Region gehört das Loch Lomond, welches eine hinreißende Kulisse für Spaziergänge oder Bootsfahrten bietet. Dabei haben Sie die Chance, Wildtiere wie Rehe oder Fischadler zu erblicken. Ein Ausflug bringt Sie auf die Isle of Skye. Die Insel ist von mystischen Legenden durchzogen und verfügt mit den Cuilin-Bergen oder den Fairy Pools über einige der spektakulärsten Naturschönheiten Schottlands. Ein historisches Highlight ist das Dunvegan Castle, eines der ältesten ständig bewohnten Schlösser des Landes. Hauptstadt der schottischen Highlands ist Inverness. Hier locken das Inverness Castle sowie das berühmte Loch Ness.

Edinburghs historische Skyline in der Abenddämmerung, Schottland

10. Edinburgh (Tag 27-28)

Auf Ihrer Rundreise durch England, Schottland und Wales fehlt nun noch die schottische Hauptstadt Edinburgh. Tauchen Sie ein in die majestätische Kulisse des Edinburgh Castle, genießen Sie atemberaubende Panoramen von den Hügeln Arthur's Seat und Calton Hill aus und schlendern Sie entlang der historischen Royal Mile. Besuchen Sie die vielfältigen Museen, darunter das National Museum of Scotland. Flanieren Sie durch die eleganten Gassen der New Town und stöbern Sie in den Boutiquen, Cafés und Kunstgalerien. Kulinarisch locken traditionelle Pubs und Restaurants mit schottischen Spezialitäten.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,6/5  |  2.720 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Ansicht von Tenby Harbour, Castle Hill, Wales, Großbritannien.

    ab

    1.255 €

     

    exkl. Flug (p.P.)