Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Genießen Sie einige Outdoor-Aktivitäten während Ihrer Nova Scotia Tour.

Nova Scotia Rundreise

Top-Tipps von Reiseexperten

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Nordamerika
    3. Kanada
    4. Nova Scotia

    Warum eine Nova Scotia Tour unternehmen?

    Wenn Sie auf der Suche nach schroffer Wildnis, endlosen Ausblicken auf den Ozean und einem freundlichen Lächeln auf Schritt und Tritt sind, ist es an der Zeit, einen Urlaub in Nova Scotia zu planen. Es mag die zweitkleinste Provinz Kanadas sein, aber Nova Scotia hat definitiv das größte Herz. Sie kommen wegen der reichen europäischen Geschichte, den salzigen kleinen Fischerdörfern, den bunten Leuchttürmen und der wilden Schönheit des Meeres, aber es sind die warmherzigen Einheimischen, die Ihr Herz erobern werden.

    Tourlane macht es Ihnen leicht, ein unvergessliches Reiseabenteuer in diesem malerischen Teil der Maritimes zu buchen - Sie können Ihre Flüge, Transfers, Unterkünfte und Reiseführer gleich mitbuchen. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit einem Reiseexperten auf! Weniger

    Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Nova Scotia-Urlaub

    1. Halifax

    Halifax ist Nova Scotias geschäftige Hauptstadt - Heimat von sechs Universitäten, einer blühenden Musikszene, unzähligen trendigen Bars und Brauereien, köstlichen Meeresfrüchten und einem pulsierenden Nachtleben. Obwohl sie geschäftiger ist als einige der rustikaleren ländlichen Gegenden Nova Scotias, ist Halifax im Kern immer noch eine charmante Stadt am Meer. Es ist eine ideale Mischung aus historisch und hip mit einer lebendigen Uferpromenade, zahlreichen Museen und Galerien und einigen der herausragendsten Handwerksbrauereien des Landes.

    2. Lunenburg

    Wenn Sie auf der Suche nach dem Inbegriff einer Hafenstadt in Nova Scotia sind, ist Lunenburg der richtige Ort für Sie. An der malerischen Küste des Atlantischen Ozeans gelegen, wirkt Lunenburg mit seinen bunt bemalten Gebäuden aus der britischen Kolonialzeit, den schiefergedeckten Kirchen und dem malerischen Hafen wie eine Postkarte aus der Vergangenheit. Machen Sie sich auf den Weg zum historischen Hafen, um die Sonne zu genießen und die fantastische Küche zu probieren, während Sie auf die glitzernden Wellen der Lunenburg Bay blicken.

    3. 100 wilde Inseln

    Weiche weiße Sandstrände, strahlend türkisfarbenes Wasser und salzige Seeluft. Klingt vielleicht nach Karibik, aber Sie befinden sich immer noch in Kanada. Direkt vor der Ostküste von Nova Scotia liegt ein verstecktes Naturjuwel, von dem die meisten Einheimischen nicht einmal etwas wissen - ein riesiges und wunderschönes Archipel von über hundert wilden Inseln. Diese atemberaubenden Inseln sind in den letzten 10.000 Jahren fast ungestört geblieben und bieten eine einzigartige Küstenlandschaft mit borealen Regenwäldern, Mooren, geschützten Buchten und schroffen Landzungen. Egal, ob Sie es vorziehen, die Insel mit einem gecharterten Boot oder auf einer mehrtägigen Kajaktour zu erkunden, dieses unvergessliche Inselparadies sollte auf jeder Reise-Eimerliste stehen!

    4. Cape Breton Insel

    Zur besten Insel Kanadas gewählt, ist Cape Breton Island eines der bestgehüteten Geheimnisse Kanadas. Cape Breton ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden und hat für seine dramatischen Küstenansichten, schroffen Berge und sein reiches keltisches Erbe viel Lob verdient. Während die berühmte Panoramastraße, der Cabot Trail, viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, bietet die Insel eine endlose Reihe von Aktivitäten, die selbst die wählerischsten Reisenden zufriedenstellen werden. Cape Breton hat für jeden etwas zu bieten, vom Wandern auf ausgedehnten Pfaden über das Spazierengehen an Sandstränden bis hin zum Segeln auf dem Bras d'Or Lake. Und abends sollten Sie unbedingt zu einem Ceilidh gehen, einer traditionellen keltischen Küchenparty, bei der Sie zu den fröhlichen Klängen von Fideln und Dudelsäcken die Fersen hochlegen können.

    5. Bucht von Fundy

    Zerklüftete rote Klippen, donnernde Wellen und die höchsten Gezeiten der Welt. Dies sind nur einige der bemerkenswerten Dinge, die die Bay of Fundy zu einem der sieben Weltwunder Nordamerikas machen. Der Wasserstand in der Bucht steigt und fällt jeden Tag um bis zu 15 Meter und formt Felsbrocken zu unglaublichen Gesteinsformationen, die die kilometerlangen Sandstrände übersäen. Natürlich gibt es mehr als nur Gezeiten - die Bucht ist die Heimat einer Vielzahl von Meeresbewohnern, darunter Wale, Delfine, Schweinswale, Millionen von Küstenvögeln und sogar bezaubernde Papageientaucher. Weniger

    Wie ist die lokale Küche und Kultur?

    • Genießen Sie während Ihrer Nova Scotia Tour einen Teller mit gedünsteten Hummern.

      Kanadas Hauptstadt des Hummers

      Ein Hummeressen (oder zwei...oder drei) ist ein kulinarisches Muss, wenn Sie Nova Scotia besuchen. Besuchen Sie eines der Restaurants auf dem Nova Scotia Lobster Trail und genießen Sie kreative Hummergerichte, von Hummer-Poutine über gehobene Abendessen bis hin zu rustikalen Hummergerichten.

    Andere Orte, die Sie während Ihrer Nova Scotia Tour besuchen sollten

    1. Yoho National Park, British Columbia in Kanada

      British Columbia

    2. Genießen Sie auf Ihrer Reise in den Yukon eine bergige Landschaft.

      Yukon

    3. Machen Sie auf Ihrer Nordamerikatour einen Ausflug in den Osten Kanadas.

      Ost-Kanada

    4. Genießen Sie eine Wanderung im Algonquin Provincial Park während Ihres Ontario-Urlaubs.

      Ontario

    5. Spirit Island im Maligne-See bei Sonnenuntergang, Jasper Nationalpark, Alberta, Kanada

      Alberta

    6. Entdecken Sie auf Ihrer New Brunswick-Reise die Wildnis der Region.

      New Brunswick

    7. Entdecken Sie unglaubliche Tundra-Landschaften während Ihrer Reise nach Nunavut.

      Nunavut

    8. Entdecken Sie während Ihrer Reise nach Neufundland und Labrador die Städte der Region wie St. John's.

      Neufundland und Labrador

    Legen wir los?