Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Leuchtturm von Byron Bay im Norden von New South Wales, Australien.

Australiens Ostküste Highlights

Eine Reise durch die vielen Facetten von Queensland und New South Wales

  • ab 15 Tage

  • Selbstfahrer

  • June - November

  • ca. 22 Stunden

Legen wir los?

Australien Reisen

Reiseführer

Reisetipps

Orte

Australien Reisen

Reiseführer

Reisetipps

Orte

  1. Reiseziele
  2. Ozeanien
  3. Australien
  4. Australiens Ostküste Highlights

Welche Highlights bietet Ihre Reise durch Australien entlang der Ostküste?

In Australien zeigt Ihnen die Ostküste ihre Highlights! Fahren Sie entlang des Pazifiks durch New South Wales und Queensland, begleitet von der beeindruckenden Natur zwischen Stränden und Dschungel. Lernen Sie Städte von der Weltmetropole Sydney bis hin zu idyllischen Küstenstädtchen kennen. Der Mietwagen bietet Ihnen die Flexibilität, selbst zu entscheiden, von welchen Facetten Australiens Sie mehr sehen wollen – und diese bietet die Ostküste in großer Vielzahl: Metropolen und Kultur, Strände und Inseln, Regenwälder und Wasserfälle, Küste und Hinterland: all dies erwartet Sie auf dieser Reise.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Sydney

  2. Blue Mountains

  3. Port Macquarie

  4. Byron Bay

  5. Glass House Mountains

  6. Hervey Bay & Fraser Island

  7. Rockhampton

  8. Airlie Beach

  9. Townsville

  10. Mission Beach

  11. Port Douglas

  12.  Weniger
Luftaufnahme des Opernhauses in Sydney, Australien.

1. Sydney

Zum Start geht es für Sie gleich in die größte Stadt Australiens: Sydney liegt in zwei geographischen Regionen, dem bis zu 200 m hohen Hornsby Plateau nördlich des Hafens, und dem leicht hügeligen Cumberland Plain westlich und südlich des Hafens. Erfahren Sie bei der Panorama Tour mehr über die Geschichte Australiens als Sträflingskolonie, fahren Sie entlang von Sehenswürdigkeiten wie dem Queen Victoria Building oder dem Sydney Tower zu einer Küstenklippenwanderung und halten danach für einen Spaziergang am Bondi Beach.

Blick auf die Leura Falls in den Blue Mountains, Australien.

2. Blue Mountains

Reisen Sie weiter zu den Blue Mountains, dem berühmten Weltnaturerbe vor den Toren Sydneys. Lassen Sie sich von hoch aufragenden Sandsteinklippen, imposanten Wasserfällen, endlosen Eukalyptuswäldern und erstaunlichen Felsformationen beeindrucken. Am besten erkunden sich die Blue Mountains auf einem der unzähligen gut markierten Wanderwege, die für jede Ausdauer und jeden Anspruch etwas zu bieten haben. Genießen Sie einzigartige Ausblicke von den vielen Aussichtspunkten. Ein besonderes Highlight auf Ihrem Ausflug in die Blue Mountains ist der Panoramablick auf die Three Sisters - eine spektakuläre Sandsteinformation und das Wahrzeichen der Blue Mountains.

3. Port Macquarie

3. Port Macquarie

Während Ihres Aufenthalts in Port Macquarie genießen Sie bei mediterranem Wetter den langen und feinen Sandstrand. Eine besonders gute Aussicht auf den Pazifik bietet auch der Leuchtturm Tacking Point. Eine andere Facette der australischen Natur können Sie bei einer Expedition mit einheimischen Guides in die nahegelegenen Regenwaldgebiete kennenlernen. Port Macquarie hat die größte Koalapopulation der Ostküste, um diese kümmert sich dort auch ein Koala Hospital, welches besucht werden kann.

Strand_in_Byron_Bay_Australien_von_oben_gesehen

4. Byron Bay

Weiter entlang der Küste erreichen Sie Byron Bay, dessen Strand von zahlreichen Surfern geprägt wird. Der große Cape Byron Leuchtturm ist das Aushängeschild der Stadt. Die Stadt ist zudem ein beliebtes Ziel für das Beobachten von Walen. Nehmen Sie an einem Surfkurs teil und lassen den Tag in einer der Strandbars ausklingen. Die Bewohner von Byron Bay gelten als kreativ, weshalb es hier viele Ausstellungen und ausgefallene Läden zu entdecken gibt. Die Wasserfälle Killen und Minyon eignen sich für Ausflüge. Die Ostküste von Australien ist voller Highlights!

Eine Landschaft in den Glass House Mountains, Queensland, Australien.

5. Glass House Mountains

Im Hinterland der Sunshine Coast ragen die Glass House Mountains empor, die den Entdecker James Cook an Glasschmelzöfen erinnerten und daher ihren Namen haben. Die elf schroffen Gipfel der Glass House Mountains entstanden vor mehr als 26 Millionen Jahren und gelten als spirituell signifikanter Ort für die lokalen Aborigines und werden daher besonders geschützt. Informieren Sie sich im Glass House Mountains Interpretive Center über die örtliche Tier- und Pflanzenwelt, um Ihren anschließenden Spaziergang durch den Nationalpark mit seinen Eukalyptus-Bäumen und Heideflächen voll auszukosten.

6. Hervey Bay & Fraser Island

6. Hervey Bay & Fraser Island

Vor der Küste Queenslands wartet mit Fraser Island ein weiteres Ostküsten Highlight auf Sie. Die größte Sandinsel der Welt erreichen Sie von Hervey Bay aus mit der Fähre. Im geländefähigen Fahrzeug geht es gemeinsam mit einem Guide entlang des sandigen Highways des berühmten "75 Mile Beach". Sie erforschen den dichten Regenwald auf der Insel, können im kristallklaren Wasser des Lake McKenzies schwimmen oder zum Eli Creek spazieren, einem glasklaren Süßwasserfluss. Auch die Tierwelt kommt hier nicht zu kurz. Halten Sie Ausschau nach wildlebenden Dingos, oder je nach Jahreszeit auch Buckelwalen vor der Küste.

7. Rockhampton

7. Rockhampton

Ihr nächstes Ziel heißt Rockhampton. Dieser Ort ist als „Beef Capitol“, „Hauptstadt des Rindfleischs“ für seine Steaks bekannt. Typisch für die australische Ostküste reihen sich am Pazifik die Strände aneinander, während das Hinterland aus abwechslungsreichen Regenwaldregionen besteht. Die Stadt ist geprägt von Architektur im lokalen Queenslander-Stil. Rockhampton Heritage Village versetzt Sie in das frühe 19. Jahrhundert, im Dreamtime Cultural Centre lernen Sie viel über die Kultur der Aborigines. Rockhampton ist auch ein idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug nach Great Keppel Island.

Besuchen Sie auf Ihrem Roadtrip in Australien die Inselgruppe der Whitsundays, ein Pflichtstopp auf dem Weg zum Great Barrier Reef.

8. Airlie Beach

Und auf zum nächsten Strandort – Airlie Beach. Der kleine und quirlige Ort an der Ostküste von Australien gilt als Tor zur Inselwelt der Whitsundays. Bei einem Bootsausflug tauchen Sie im wahrsten Sinne ein in die faszinierende Welt des Great Barrier Reefs. Sie können schnorcheln und die bunte Unterwasserwelt mit ihren farbigen Korallen und exotischen Fischen erkunden, im klaren Meer schwimmen oder einfach am Strand entspannen. Ein besonderes Highlight ist der Whitehaven Beach, der oft als der schönste Strand der Welt bezeichnet wird. Der Sand ist so fein und weiß, dass dies einen wahrhaft traumhaften Kontrast zum türkisblauen Wasser darstellt. Besuchen Sie auch Hill Inlet an nördlichen Ende des Whitehaven Beaches, von wo aus Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die tropische Inselwelt haben.

9. Townsville

9. Townsville

Fahren Sie weiter gen Norden nach Townsville. Hier ist das Klima ganzjährig tropisch mit hoher Luftfeuchtigkeit. Das Gebirge hinter dem Stadtkern bietet Ihnen Gelegenheit fürs Mountainbiken oder Klettern. Erkunden Sie die Natur der Region, in der es sowohl Regenwald als auch Outback gibt, oder genießen Sie einfach „The Strand“, eine Flaniermeile an der Küste. Vor der Küste von Townsville befindet sich zudem die Insel Magnetic Island, welche größtenteils aus einem Nationalpark mit vielfältiger Tierwelt besteht und einen Tagesausflug wert ist. Taucher erkunden von Townsville aus die SS Yongala, das größte Schiffswrack Australiens.

Palmen am Mission Beach in Queensland, Australien

10. Mission Beach

Im kleinen Küstenort Mission Beach befinden Sie sich direkt am Korallenmeer, ganz in der Nähe des Great Barrier Reef. Steigen Sie in ein Boot und erleben einen unvergesslichen Sonnenaufgang oder versuchen Sie in den Sümpfen Krokodile zu erspähen. Etwa 4 Kilometer entfernt, liegt die Insel Dunk Island, welche über 100 verschiedene Arten von Vögeln beherbergt und besonders bei jungen Australiern beliebt ist. Ein weiteres sehenswertes Ausflugsziel ist der Clump Mountain National Park. Alternativ entspannen Sie einfach am Traumstrand des Städtchens.

11. Port Douglas

11. Port Douglas

Über eine der schönsten Panoramaküstenstraßen Australiens erreichen Sie Port Douglas, wo Sie Ihre Reise mit Urlaubsfeeling abschließen. Genießen Sie goldgelbe Sandstrände und das tiefblaue Meer und entdecken Sie die schillernde Unterwasserwelt auf einem Ausflug ins Great Barrier Reef. Entdecken Sie den Daintree Nationalpark, einen der ältesten Regenwälder der Welt und der einzige Ort, an dem zwei Weltnaturerben aufeinander treffen: Regenwald und Riff. Neben einer Vielzahl von Kunstgalerien bietet Port Douglas zudem hervorragende Gastronomie und eine hippe Café- und Restaurantszene.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Blick über die Landschaft des Watarrka National Park in Australien bei Sonnenuntergang

    ab

    999 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Rote Straße passiert einen einsamen Baum mit entfernten Bergkette im Hintergrund, Australien

    ab

    1.995 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3.  12 Apostel an der Great Ocean Road in Australien

    ab

    2.529 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Luftaufnahme der Waewaetorea Passage - Bay of Islands, Northland Neuseeland

    ab

    8.749 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?