Unser Tourlane Reiseversprechen —Sorgenfrei Urlaub buchen & kostenlos stornieren!
Der Strand in Punta del Diablo, Uruguay

Die beste Reisezeit für Uruguay

Heimat des Weins, des Fußballs und des Tangos

    Uruguay Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Uruguay Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Südamerika
    3. Uruguay
    4. Die beste Reisezeit für Uruguay

    Unsere Expertenempfehlung

    Die beste Reisezeit für Uruguay ist von Dezember bis März. Das Wetter an der Atlantikküste ist herrlich warm und es regnet äußerst selten. Auch an kulturellen Aktivitäten und Festen mangelt es in diesen Monaten nicht.

    Angelina PodlesnaTourlane Reiseexpertin für Uruguay
    Panoramablick auf den Leuchtturm von Jose Ignacio in Maldonado, Uruguay

    Auf einen Blick

    Wann ist die beste Reisezeit für Uruguay?

    Das Klima in Uruguay ist gemäßigt: Das bedeutet, dass Sie ein mildes Klima mit gleichmäßig über das Jahr verteilten Niederschlägen erwarten können. Es gibt keine schlechte Uruguay Reisezeit, denn die Temperaturen fallen selten unter den Gefrierpunkt und liegen selbst im Winter von Juni bis August zwischen 10 und 16 °C. Der Sommer (Dezember bis Anfang März) ist die beste Reisezeit für Uruguay, denn da liegen die Temperaturen zwischen 21 und 28 °C. Uruguay kann jedoch auch unter Überschwemmungen und Dürreperioden leiden. Gelegentlich gibt es auch den Pampero, einen kalten und manchmal heftigen Wind, der aus der argentinischen Pampa nach Norden weht.

    Klimatabelle für UruguayJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
    Max. Temperaturen in °C272725211815141617202326
    Min. Temperaturen in °C191917141187910121517
    Sonnenstunden pro Tag988654456889
    Regentage pro Monat788889988887
    Wassertemperatur in °C232322201714121213151821

    Wohin soll Ihre Reise gehen?

    Reiseziel

    Wohin soll Ihre Reise gehen?

    Die Jahreszeiten in Uruguay

    Die Jahreszeiten in Uruguay sind umgekehrt zu denen in der nördlichen Hemisphäre. Das beste Klima in Uruguay erwartet Sie von Oktober bis März - genießen Sie eine angenehme Meeresbrise und blauem Himmel zum Sonnenbaden. Der Badeort Punta del Este lockt in diesen Monaten viele Touristen an. Doch jede Uruguay Reisezeit hat ihre Vorzüge und bietet Reisenden ideales Wetter für eine bestimmte Art von Aktivität. In den Herbstmonaten (April bis Juni) können Reisende die Städte und die Küstenregion ohne die Menschenmassen erkunden.

    Uruguay im Frühling

    Der Frühling ist für viele die beste Reisezeit für Uruguay. Von Ende September bis Dezember steigen die Temperaturen und die Tage werden länger - eine wunderbare Zeit, um Uruguays Großstädte wie Montevideo und Colonia del Sacramento zu besuchen, wenn die Touristensaison erst beginnt. Außerdem sind Küstenstädte wie Jose Ignacio ideal für Erkundungen und Vogelliebhaber. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 21° C und Regenschauer werden immer seltener. Zum Frühling füllen sich langsam die Strände mit Besuchern und die Restaurants öffnen wieder.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Uruguay im Frühling (März bis Juni).

    Uruguay im Sommer

    Der Sommer ist die beste Reisezeit für Uruguay: Zwischen Ende Dezember und März herrscht hier warmes Wetter mit Temperaturen um die 28 °C und geringer Luftfeuchtigkeit. Die Küstenstädte sind bekannt für ihre malerischen Strände und ihr lebhaftes Sommerflair mit zahlreichen Festen und Veranstaltungen. Uruguays Strände sind in der Sommersaison oft mit Brasilianern und Argentiniern gefüllt, trotzdem sind sie äußerst einladend. Sonnen Sie sich beispielsweise am Piriapolis und am Punta del Este. Abenteuerlustige können sich in Punta del Diablo beim Surfen vergnügen.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Uruguay im Sommer (Dezember bis März).

    Uruguay im Herbst

    Während die geschäftige Touristensaison des Sommers abklingt, genießen Besucher zu dieser Uruguay Reisezeit warme Tage und ruhige Straßen, die zum Flanieren einladen. In der Erntezeit sind die Weinberge im ganzen Land mit der Weinlese beschäftigt. Dieses Ereignis wird ausgiebig gefeiert, unter anderem mit Weinfesten und Veranstaltungen - besuchen Sie Carmelo, die "Toskana" Uruguays. Im Herbst beginnt das Wetter in Uruguay abzukühlen, aber es ist nicht kalt. Reisende können Höchsttemperaturen von 22 Grad Celsius und Tiefsttemperaturen von 14 Grad Celsius erleben.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Uruguay im Herbst (März bis Juni).

    Uruguay im Winter

    Das Klima in Uruguay zur Wintersaison ist glücklicherweise nicht extrem. Die Temperaturen sinken zwar in ganz Uruguay stärker, aber abgesehen von den gelegentlichen Winden ist es immer noch angenehm, die Städte und das Landesinnere zu erkunden, auch wenn Sie vielleicht nicht an den Stränden schwimmen können. Es gibt etwa 6 bis 7 Stunden Sonnenlicht pro Tag und es ist die Hochsaison des Fußballs und der Walbeobachtung. Die Durchschnittstemperaturen erreichen Höchstwerte von 15 °C und Tiefstwerte von 7 °C.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Uruguay im Winter (Juni - September).

    Optimale Reisezeit für Sehenswürdigkeiten und Orte

    Beste Reisezeit für Montevideo

    Die beste Zeit für einen Besuch in Montevideo ist von Oktober bis März. Wie uns die Klimatabelle für Montevideo verrät, ist dann das Wetter in der Stadt am wärmsten und die Karnevalsfeiern füllen die Straßen mit Candombe-Musik, Gesang und Tanz ab Januar. In Montevideo herrscht jedoch das ganze Jahr über gutes Wetter und es gibt jeden Monat zahlreiche kostenlose kulturelle Veranstaltungen. Achten Sie darauf, dass an einem Feiertag alle Geschäfte geschlossen sind - die Uruguayer nehmen Entspannung sehr ernst.

    Montevideo Klimatabelle

    Beste Reisezeit für Punta del Este

    Punta del Este ist Südamerikas glamourösester und kosmopolitischster Badeort. Das milde, ozeanische Klima in Punta del Este sorgt von November bis Februar für warme Tage mit viel Sonnenschein. Urlauber werden von dem exklusiven Lebensstil unter freiem Himmel angezogen, daher kann es sehr voll werden. Im März sind die Menschenmassen abgezogen und von April bis Oktober schließen einige der Hotels und Attraktionen für den Winter, aber der Großteil der Küsten-Infrastruktur bleibt geöffnet.

    Punta del Este Klimatabelle

    Optimale Reisezeit für die beliebtesten Aktivitäten

    Surfen

    Entlang der kurzen, aber atemberaubenden Küste Uruguays gibt es viele Surfspots, und die beste Zeit zum Surfen ist von September bis November und von März bis Mai. Dies ist die beständigste Zeit, um in Uruguay zu surfen, da es auf dem Südatlantik viel Aktivität gibt. Die Wassertemperatur kann das ganze Jahr über kalt sein, sodass ein Neoprenanzug zu empfehlen ist. Uruguay hat eine 660 km lange Küste mit vielen Surfspots, die sich entlang der Buchten, Flussmündungen und Strände des Landes verteilen.

    Surfer mit einem Surfbrett am Strand in Chile.

    Safari

    Eine Safari in Uruguay ist nicht mit einer in Afrika zu vergleichen, doch auch hier gibt es viel Wildlife - am besten zu erkunden auf einer Reit-Safari von Oktober bis Dezember und März bis Anfang Mai. Fruchtbares, hügeliges Grasland, große Ländereien, auf denen Gauchos und Pferde leben und eine wunderbare Küstenlinie - ein hervorragendes und abwechslungsreiches Reitgebiet. Über verschiedene Estancias, über Sanddünen und Strände, durch Palmenhaine und vorbei an Binnenseen, können Sie Wildvögel, Delfine, Schwarzhalsschwäne, Papageien und Wasserschweine zu sehen.

    Seewolf auf den Felsen in Cabo Polonio, Uruguay

    Wandern

    Die beste Reisezeit, um in Uruguay zu wandern, ist im Frühling und Herbst, aber selbst in den Wintermonaten sinken die Temperaturen nicht zu stark, sodass Sie auch zu dieser Jahreszeit die Landschaft Uruguays bei einer Wanderung erkunden können. Auch wenn Uruguay oft als flach mit einigen Hügeln und viel Land beschrieben wird, verfügt es in Wirklichkeit über einige unglaubliche und einzigartige Landschaften. Entdecken Sie kleine Wasserfälle, große Felsschluchten, enge Täler, Bergketten und einzigartige Pflanzen- und Tierarten auf den zahlreichen Wanderwegen.

    Landschaft in der Nähe von Maldonado, Uruguay

    Golf

    Uruguay ist mit seinem üppigen Grün und seinen schönen Landschaften ideal für den Golfsport. Auf den zahlreichen Plätzen werden viele regionale und internationale Golfturniere ausgetragen. Egal ob Sie Amateur oder Profi sind, werden Sie perfekte Bedingungen in Uruguay vorfinden - besonders wenn Sie im Frühling und Herbst anreisen und spielen. Das Golfplatzangebot ist vielfältig, mit historischen Plätzen, die über weite Teile des Landes verstreut sind, und vielen neuen Golfplätzen, die im Zuge des Aufschwungs der Golfindustrie in Uruguay gebaut werden.

    Golfplatz mit Palmen in Marokko

    Optimale Reisezeit nach Reiseart

    Strandurlaub

    Die beste Reisezeit für einen Uruguay Strandurlaub in den Küstenregionen ist von Mitte November bis Mitte Dezember oder von Februar bis März. Zu diesen Zeiten ist das Wetter warm, die Hotels preiswert und das Autofahren ein Vergnügen. Denken Sie daran, dass es an der Küste zwischen Weihnachten und Mitte Januar und während des Karnevals hektisch werden kann, wenn Uruguay bei südamerikanischen Sonnenanbetern sehr beliebt ist. Ab Ende März schließen zudem viele der Badeorte, da der Sommer in den Herbst übergeht.

    La Pedrera Strand an einem sonnigen Tag, Uruguay

    Kreuzfahrt

    Auf einer Südamerika-Kreuzfahrt werden auch Ziele in Uruguay angelaufen - allen voran Montevideo und Punta del Este - perfekt, um die großartige Küstenlinie und die weniger befahrenen Küstenstraßen auf einer Kreuzfahrt durch Uruguay zu erkunden. Die sommerlichen Monate von Dezember bis März sind besonders attraktiv, um die Strände und Uferpromenaden zu besuchen. In dieser Zeit sind aber auch die Preise für Waren und Dienstleistungen höher, während es zu den anderen Monaten Touristen-Ermäßigungen gibt. Allerdings ist das Klima weniger ansprechend.

    Kreuzfahrtschiff bei Sonnenuntergang,

    Roadtrip

    Uruguay gilt als eines der besten Länder, um einen absolut epischen Küsten-Roadtrip zu machen, da viele der wichtigsten Städte und Sehenswürdigkeiten des Landes an der Küste liegen. Die bescheidene Größe Uruguays bietet die Möglichkeit, Roadtrips zu unternehmen, die von Übernachtungen bis hin zu mehrtägigen Fahrten reichen - egal, wie viel Zeit Sie im Tank haben. Zeitlich sollten Sie einen Roadtrip durch Uruguay in den sommerlichen Monaten von Dezember bis März planen, da Sie sich mehrheitlich an der Küste befinden werden.

    Der Autobahn mit Palmen in Uruguay

    Yoga Retreat

    Die entspannende Atmosphäre Uruguays eignet sich perfekt für Yoga. Ein sogenanntes Yoga-Retreat in Uruguay umfasst meist tägliche Yogastunden sowie Pranayama-, Meditations- und Chakra-Balancing-Workshops, und gesunde Mahlzeiten, die die Energie harmonisch fließen lassen. Befreien Sie Ihren Geist und erforschen Sie Atem, Bewegung und Philosophie, umgeben von Dschungel, Wildnis und Meeresrauschen. Es gibt keine bestimmte Jahreszeit, zu der Sie am besten ein Yoga-Retreat machen sollten, aber im Sommer stehen die Chancen besser, dass Sie viele Yogastunden an der frischen Luft machen können.

    Junge Frau praktiziert Yoga im Morgenlicht

    Reisethemen: Was man über Uruguay wissen sollte

    Aussicht auf die Küste in Punta del Diablo, Rocha, Uruguay

    Reisetipps

    Die 12 besten Strände in Uruguay

    Casa Pueblo in Punta Ballena, Uruguay

    Reisetipps

    Die besten 12 Sehenswürdigkeiten in Uruguay

    Salvo Palace in Montevideo

    Travel Guide

    Uruguay Urlaub: Kosten im Überblick