Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Pickup mit Dachzelt in Botswana

Botswana Camping Safari

Freiheit unter dem afrikanischem Sternenzelt

  • ab 16 Tage

  • Selbstfahrer

  • Mai bis Oktober

  • ca. 18 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Botswana
  4. Botswana Camping Safari

Welche Stopps erwarten Sie auf dieser Botswana Camping Safari?

Bei dieser Botswana Camping Safari erleben Sie die geballte Ladung Freiheit. Sie übernachten in Ihrem Dachzelt auf Campingplätzen inmitten der wilden Natur. Sie hören das Heulen der Hyänen, Elefanten aus der Ferne und morgens wachen Sie mit den ersten Sonnenstrahlen und dem Zwitschern der Vögel auf. Eine Campingsafari mit dem Allradcamper ist die schönste Art, um die botanische Natur flexibel und frei zu erleben — ein unvergessliches Erlebnis. Unsere Reiseexperten beraten Sie bei der genauen Planung der Route.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Chobe Nationalpark

  2. Caprivi-Zipfel

  3. Popafälle

  4. Okavango Delta

  5. Makgadikgadi Pans Nationalpark

  6. Nxai Pan National Park

  7. Nata

  8.  Weniger
Waldteich, Chobe-Nationalpark, Kasane, Botsuana, Afrika

1. Chobe Nationalpark

Der Weg das Ziel und dieser führt Sie zunächst in den Chobe-Nationalpark. Mit Ihrem Allradcamper fahren Sie entlang des Chobe Rivers durch eine artenreiche Landschaft. Dabei gibt es viel zu entdecken. Hier finden Sie die höchste Konzentration an Wildtieren im ganzen Land. Vor allem in der Trockenzeit sammeln sich die Tiere an den Ufern des Flusses, da sie hier genügend Wasserreserven finden. Bei Ihren Safarifahrten durch den Nationalpark sollten Sie also stets die Augen offen halten: Elefanten, Zebras, aber auch unzählige Vögel finden sich hier.

Landschaft im Caprivi-Streifen im Norden Namibias im Sommer

2. Caprivi-Zipfel

Ihre Camping-Safari bringt Sie weiter zum berühmten Caprivi-Zipfel. Auch wenn der Landstrich auf der Karte betrachtet unscheinbar aussieht, gibt es hier ein viel zu sehen. Durch den Wasserreichtum ist die Landschaft üppig und voller Tiere, die von der feuchten Vegetation profitieren, Bei Jeepfahrten und Bootstouren können Sie den Caprivi-Zipfel von unterschiedlichen Seiten entdecken und dabei Nilpferde beobachten. Auch ein Blick ins Leben der Menschen lohnt sich beim Besuch eines traditionellen Dorfes.

Popa Falls - besondere Sehenswürdigkeit in Namibia

3. Popafälle

Der nächste Stopp ist ein weiteres Naturspektakel: Die Popafälle in Namibia. Die Stromschnellen des Okavango sind nur bis zu vier Meter hoch und demnach keine hohen Wasserfälle, sondern breite Stromschnellen in einem 0,25 Quadratkilometer großen geschützten Gebiet. Bei einer Bootsfahrt kommen Sie ganz nahe ran an die rauschenden Popafälle und bekommen den besten Blick auf das Wasser. In der Regenzeit von Februar bis April verwandeln sich die Stromschnellen in ein riesiges Überschwemmungsgebiet, in der Trockenzeit hingegen bilden sich kleine Kanäle, die man sogar zu Fuß überqueren kann.

Luftaufnahme des Elefanten, Okavango Delta, Botswana, Afrika

4. Okavango Delta

Das Okavango-Delta ist ein Gebiet, das vom Wasser geprägt ist. Bei Ihrem Aufenthalt im Delta kommen Sie den großen Tieren ganz nahe. Elefanten, Büffel, Löwen, aber auch große Scharen an Vögeln halten sich hier im Überschwemmungsgebiet auf. Das Wasser kommt aus dem Hochland Angolas und verwandelt das Delta dann in eine Oase. Ob aus der Luft, mit dem Jeep oder dem Boot — eine Safari im Okavango-Delta ist immer ein einmaliges Erlebnis. In der Nacht nimmt man die Natur dann noch einmal ganz anders wahr: Jedes Zirpen und Heulen schallt dann umso deutlicher in der klaren Nachtluft.

Makgadikgadi Pans Nationalpark in Botswana

5. Makgadikgadi Pans Nationalpark

Als Nächstes erwartet Sie der Makgadikgadi Pans National Park. Hier bekommen Sie die erneut die Gelegenheit, die artenreiche Natur hautnah zu erleben. Die Makgadikgadi Salzpfannen sind die weltweit ausgedehntesten ihrer Art. Im Nationalpark nehmen sie etwa ein Fünftel der über 10.000 Quadratkilometer großen Gesamtfläche ein. Die Bodenformation aus Salz und Ton füllen sich in der Regenzeit mit Wasser. Dann fängt es ringsum an zu grünen und zu sprießen. Um die Wasserlöcher und in der Savanne streifen Elefantenherden umher und Zebras genießen das saftige Gras. Sobald die Regenzeit vorüber ist, trocknen auch die Salzpfannen aus. Dann ziehen die Tiere weiter zum Boteti River.

Ein Zebra, das neben einem schwarz gedeckten Schakal an einem Wasserloch im Nxai Pan National Park steht

6. Nxai Pan National Park

Das nächste Ziel Ihrer Campersafari sind die Nxai-Pfannen. Genauso wie die Makgadikgadi-Salzpfannen, waren auch die Naxi-Pfannen einst ausgedehnte Salzseen. Heute sind nur noch die salzhaltigen Pfannen übrig, die sich in der Regenzeit mit Wasser füllen. Dann verwandelt sich die Region in eine saftig-grüne Oase. Unzählige Tiere wie Giraffen, Löwen, Kudus und Springböcke kommen dann, um den Durst zu stillen. Vor allem viele Vögel sind dann zu finden. Da schlägt das Herz der Ornithologen höher. Rings um die Pfannen erstreckt sich eine Grassteppe, in der die berühmten Baobab-Bäume stehen.

Afrikanische Elefanten grasen unter einem großen Kameldornbaum (vachellia erioloba) in der Nähe der Hauptstraße zwischen Kasane und Nata in der Kalahari-Wüste.

7. Nata

Der letzte Stopp Ihrer Reise ist Nata. Besonders die Lage an der A3 und A33 macht das Städtchen Nata zu einem beliebten Reiseziel und einem Knotenpunkt im Land. Direkt an den Makgadikgadi-Salzpfannen gelegen bietet sich Nata gut als Zwischenstopp an, etwa nach Maun, Francistown oder Kasane. Doch man würde Nata unrecht tun, wenn man es lediglich als Zwischenstopp abhandeln würde. Am Nata River, der mitten durch das Städtchen fließt, können Sie mehr als 165 Vogelarten entdecken. Darunter auch Flamingos oder Pelikane, die an den Ufern auf Futtersuche gehen.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Seitenansicht Porträt einer jungen Frau, die aus dem offenen Fenster eines Safari-Jee fotografiert

    ab

    999 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Herde mit vier Giraffen in Savannah, Afrika

    ab

    6.339 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Drei Giraffen unter einem Akazienbaum in der afrikanischen Savanne

    ab

    5.399 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Zebras trinken an einer Wasserstelle in Hwange-Nationalpark, Simbabwe

    ab

    2.489 €

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Luftaufnahme des berühmten Viktoriafälle, Simbabwe und Sambia

    ab

    2.269 €

    exkl. Flug (p.P.)

  6. 4x4 Auto in der Nähe eines großen afrikanischen Elefanten während einer Safari in Botswana.

    ab

    3.849 €

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Luftaufnahme des Elefanten, Okavango Delta, Botswana, Afrika

    ab

    5.699 €

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Blick über das Okavango-Delta in Botswana aus dem Flugzeug einer Fly-in Safari

    ab

    3.899 €

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Elefant im Okavango Delta, Botswana

    ab

    2.229 €

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Die Landschaft des Chobe River in Botswana

    ab

    2.989 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?