Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — Unser Tourlane Reiseversprechen!

Spuren der Wüste

Von malerischen Oasengärten, schmalen Schluchten bis zur Stein- und Sandwüste der Sahara

  • ab 8 Tage
  • Transferreise
  • März-Mai
  • ca. 4 Stunden

Ihr Reiseexperte für Afrika

Nehmen Sie Kontakt auf

Gehen Sie auf Entdeckungstour durch den Süden des märchenhaften Königreichs Marokko. Von Marrakesch reisen Sie durch malerische Oasengärten, schmale Schluchten und in die Stein- und Sandwüste der Sahara. Abgerundet wird dieses unvergessliche Reiseerlebnis durch die Straße der Kasbahs, die Täler Dades und Todra im Atlas-Gebirge und einen aufregenden Ausritt auf dem Rücken eines Kamels. Eine magische Welt erwartet Sie. Sind Sie bereit für Ihr persönliches Abenteuer in Marokko?

  1. marrakesh

  2. Ait Ben Haddou

  3. Merzouga

  4. Skoura

  5.  Weniger


Spuren der Wüste

ab

€930

exkl. Flug (p. P.)

Reiseberatung starten

Reiseroute

Tag 1: Ankunft in Marrakesch

Willkommen in Marrakesch, willkommen in Marokko! Ihre magische Reise beginnt, sobald Sie am Flughafen der sagenumwobenen Stadt Fuß auf marokkanischen Boden setzen. Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie ein freundlicher Fahrer, der Sie in einem komfortablen Wagen zu Ihrem Hotel bringt. Entspannen Sie sich dort bei einer Tasse Tee und tanken Sie Energie für die nächsten Tage.

Tag 2: Ait Ben Haddou

Sie starten früh in den Morgen, denn heute wartet ein aufregender Tag auf Sie. Sie verlassen Marrakesch in östlicher Richtung und schlagen Ihren Weg in den wunderschönen Süden des Landes ein. Auf dem Weg erwartet Sie das Atlasgebirge mit seiner eindrucksvollen Landschaft. Besonders der Tizi-n-Tichka Pass, der Ihnen auf 2.260 Metern oberhalb des Meeresspiegels begegnet, wird Ihnen unvergessliche Ausblicke bescheren. Allerdings kann sich Ihr erster Halt des Tages, die sagenumwobene Berbersiedlung Kasbah Ait Benhaddou, durchaus mit der Pracht und Schönheit des Atlas messen. Nicht nur zählt die gewaltige Festung zum UNESCO-Weltkulturerbe, sondern ist gleichzeitig auch die berühmteste Filmkulisse Marokkos. Eine Vielzahl weltbekannter Kinofilme, von “Lawrence von Arabien” aus den 60er Jahren, bis “Gladiator” im Jahr 2000 nutzten die hohen Mauern und engen Gassen Ait Benhaddous als eindrucksvolle Spielfilmkulissen. Lassen Sie sich von dem unvergesslichen, majestätischen Flair der roten Mauern bis zu Ihrem nächsten Halt, der Stadt Ouarzazate begleiten. Auch das “Tor zur Wüste” genannt, lädt Ouarzazate zu einer spätnachmittäglichen Stadttour und einem Besuch der Kasbah Taouirit ein. Der frühere Wohnsitz des Paschas von Marrakesch ist mit seinen verschachtelten, rötlichen Lehmmauern Zeitzeuge der königlichen Pracht vergangener Tage. Wenn Sie an diesem Abend in Ihrer Unterkunft im nahegelegenen Agdz ankommen, geben Sie sich Ihren vielen neuen Eindrücken am besten bei einer Tasse Tee hin.

Tag 3: Merzouga

An diesem Morgen begrüßt Sie die Sahara. Sie fahren die Wüstenstraße entlang und lassen sich von der erstaunlichen Vielfalt der Landschaft verzaubern. Entgegen der Erwartung vieler Besucher, beeindruckt in dieser Region vor allem die Vielseitigkeit des Geländes. Goldene Oasen, die scheinbar willkürlich inmitten weitläufiger Sandwelten auftauchen, überraschen ebenso wie eindrucksvolle Hochebenen mit riesigen Akazienbäumen und weidenden Kamelherden. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Oase Rissani, an der Sie heute Rast machen. Seit Jahrhunderten eine der wichtigsten Handelszentren, ist sie besonders bekannt für Juwelen und nomadische Teppiche. Doch gibt es hier auch Grund zur Sorge, denn Rissani, eingebettet in die Oasenlandschaft Tafilalet, ist wie die gesamte Region von steigender Erderwärmung bedroht. Der durch den Klimawandel absinkende Meeresspiegel erlaubt der Sahara, sich immer weiter auszubreiten und nagt, Sandkorn für Sandkorn, an der einst so geschützten Wüstenstadt. Nehmen Sie sich Zeit, die antike Hauptstadt des Tafilalet zu erkunden. Ein Besuch des Mausoleums von Moulay Ali Cherif, dem Gründer der Alawiden-Dynastie, beleuchtet die Geschichte der Region und ihrer prominenten Herrscherfamilie. Am Abend erreichen Sie Ihre Unterkunft in Merzouga. Gönnen Sie sich eine lange Nacht, denn Ihre Reise am nächsten Tag wird ebenso herausfordernd wie aufregend.

Tag 4: Merzouga

Nach einer geruhsamen Nacht starten Sie mit viel Energie in diesen außergewöhnlichen Tag. Die großen Sanddünen der Sahara warten auf Sie und wollen auf dem Rücken der Kamele und zu Fuß entdeckt werden. Erleben Sie, wie früher ganze Karawane so durch die Wüstenlandschaft zogen. Ihr Camp in der Wüste Erg Chebbi, befindet sich inmitten goldener Dünen. Kein leichter Marsch, aber Ihr Reiseführer macht es Ihnen so angenehm wie möglich. Er wird dafür sorgen, dass sie ausreichend Wasser trinken und viele Pausen machen. Ohnehin praktisch, denn Sie werden diese einmalige Erfahrung mit Sicherheit immer wieder fotografisch dokumentieren wollen. Für die insgesamt acht Kilometer Strecke lassen Sie sich viel Zeit. Etwa vier Stunden nach Beginn Ihrer heutigen Wüstentour erreichen Sie Ihr Ziel und können den spektakulären Sonnenuntergang hoch oben auf einer Düne erleben. Zum Abendessen werden Ihnen marokkanische Delikatessen serviert. Lassen Sie diesen langen Tag am Lagerfeuer ausklingen und genießen Sie die klare Wüstennacht.

Tag 5: Skoura

An diesem Morgen haben Sie die Möglichkeit, das atemberaubende Schauspiel des Sonnenaufgangs über den Sanddünen von Erg Chebbi mitzuerleben. Sie müssen nur früh genug aufstehen! Mit Allrad-Fahrzeugen kommen Sie rechtzeitig zu Ihrem Aussichtspunkt und werden Zeuge, wie sich die Sonne majestätisch über die Wüstenlandschaft erhebt. Zurück im Camp können Sie ausgiebig frühstücken und werden so mit reichlich Energie für den Tag versorgt. Wenn Sie an diesem Morgen Merzouga verlassen, ist ihre anschließende Weiterfahrt zunächst geprägt von Steinwüste. Doch nach und nach wird die karge Landschaft lebendiger und von zahlreichen Oasen, kleinen Dörfern und Festungen oder kasbahs abgelöst. Über Erfoud und Tinerhir, mit seinem kleinen Marktplatz, erreichen Sie schließlich die markante Todra-Schlucht. Jeder noch so kurze Spaziergang hier, vorbei an senkrecht aufragenden, fast 300 Meter hohen Felswänden und dramatisch überhängenden Felsen, ist ein Erlebnis. Durch dieses paradiesische Palmental folgen Sie dem Flusslauf des Todra einige Meter zu Fuß. Den Hohen Atlas zu Ihrer rechten Seite und das Gebirge des Jebel Sahros zur linken geht es nach dem Mittagessen weiter Richtung Dadès-Tal. Sie fahren in atemberaubenden Serpentinen hoch hinauf in die Berge. Die Aussicht hier ist spektakulär; ein bizarres Bild roter Felsen, begleitet von sattem Grün. Immer wieder werden Sie die Quelle dieser Landschaft, den sich durch die Berge schlängelnden Dadés-Fluss aufblitzen sehen. Am späten Nachmittag erreichen Sie das “Vallée des Roses”, das Tal der Rosen. Während der Rosensaison (April-Mai) können Sie in Kalaat M’gouna die Pflanzen in ihrer ganzen Blütenpracht bestaunen. Ihr Tag endet schließlich weiter südlich in Skoura.

Tag 6: Marrakesch

Der Tag, in den Sie heute schon früh aufbrechen, folgt einer außergewöhnlichen Route. Sie fahren durch die ebenso wilde wie schöne Landschaft der höchsten Berge Marokkos und entdecken auch abgeschiedene Dörfer. In dem kleinen Dorf Ait Alla lernen Sie eine Berberfamilie kennen; ein besonderes Erlebnis, denn das Bergvolk legt viel Wert auf die jahrhundertealte Tradition der Gastfreundschaft. Die Berber sind stolze Menschen und schätzen ihre Freiheit und Unabhängigkeit - sie sind ihr wertvollstes Gut. Lassen Sie sich bei frischem Minztee und einem gemeinsamen Mittagessen in die unvergessliche Kultur Ihrer wunderbaren Gastgeber einweisen. Auch wenn der Abschied anschliessend schwerfällt: am frühen Nachmittag ziehen Sie weiter. Ihr nächster Halt ist D’Imi N’Ifri, ein überdimensionaler Felsbogen der einer grossen, natürlichen Brücke gleicht. Es sind vor allem die Naturschönheiten dieser Region, die sich fest in Ihren Erinnerungen verankern werden. Dazu gehört auch der nächste Halt Ihrer Reise. Am späteren Nachmittag erreichen Sie den kleinen Ort Ouzoud. Bekannt für seine imposanten Wasserfälle, die über hundert Meter in die Tiefe stürzen, vereint sich an diesem Ort das wunderbare Naturschauspiel mit einer atemberaubenden Kulisse. Bei gutem Wetter und mit etwas Glück können Sie die wunderschönen Regenbogenbilder sehen, die Wasser und Sonne in die Luft zaubern. Die Magie dieses Ortes wird Sie auf Ihrer Weiterfahrt begleiten. Mit der Dämmerung erreichen Sie schließlich das Ziel Ihres heutigen Tages: die märchenhafte Stadt Marrakesch.

Tag 7: Marrakesch

Nach einer geruhsamen Nacht in einer der schönen Riads dieser Stadt, widmen Sie sich ganz Marrakesch. Ihre Stadtbesichtigung beginnt mit architektonischen Meisterwerken wie der Koutoubia-Moschee, die Sie von außen besichtigen werden. Nur einen kurzen Spaziergang entfernt besichtigen Sie die Saadier-Gräber. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt und ausgegraben, gehört das Mausoleum der mächtigen Saadier-Dynastie zu den eindrucksvollsten Monumenten Marrakeschs. Die detaillierten Mosaike, das vergoldete Zedernholz und die aus Stuck gearbeiteten Schriftbänder sind nur einige der Details, die Sie beim Anblick dieser märchenhaften Säle zum Staunen bringen werden. Der Bahia Palast, den Sie im Anschluss besichtigen, steht der Pracht der Mausoleen allerdings in nichts nach. Mit seinen über 160 Räumen gleicht die Anlage mit seinen aufwendigen Bogengängen und üppig angelegten, zahlreichen Gärten einem orientalischen Traum. Allein hier könnten Sie Stunden verbringen. Nach einem Besuch im Dar Si Said Museum, ziehen Sie gegen Nachmittag in Richtung Altstadt. Tauchen Sie ein in diese magische Welt der Medina und das faszinierende Labyrinth der Souks. Auf dem Jemaa el Fna Platz erwarten Sie neben Musikanten und Gauklern auch Schlangenbeschwörer und Akrobaten. Lassen Sie sich an diesem Abend von dem Duft der vielen Garküchen des Platzes einfangen. Genießen Sie traditionelle Köstlichkeiten in märchenhafter Atmosphäre und lassen Sie den letzten Abend Ihrer außergewöhnlichen Reise eindrucksvoll

Tag 8: Ende der Reise

Ihr Transferbus zum Flughafen von Marrakesch holt Sie nach einem ausgiebigen Frühstück ab, im Gepäck unvergessliche Erlebnisse.  Weniger

Tourlane-Experten an Ihrer Seite

Erholsamer Familienurlaub oder aufregende Bergbesteigung? Ihre Reise wird individuell an Ihre Wünsche angepasst.

Wir kümmern uns um Ihre Unterkünfte, Guides, Flugtickets und vieles mehr. So beginnt bereits Ihre Urlaubsplanung absolut stress- und sorgenfrei!

Sie profitieren von der langjährigen Erfahrung und echten Insidertipps unserer Reiseprofis.

Wir sind auch während Ihrer Reise immer für Sie erreichbar.

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weintesten oder Safari

Unterkünfte

Vom Luxushotel, zum Campingplatz oder bis zum Spa

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Weintesten oder Safari

Vom Luxushotel, zum Campingplatz oder bis zum Spa

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen


Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Individuell gestaltete Traumreisen

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Schnell & einfache Reiseplanung


Mit Tourlane wird jeder zum Entdecker. Als Ihr persönlicher Experte planen wir Reisen, an die Sie sich ein Leben lang erinnern. Gemeinsam finden wir das nächste große Abenteuer, das perfekt auf Sie zugeschnitten ist.

Unser Reiseversprechen

Unser Reiseversprechen

Sorgenfrei buchen

Kostenlose Stornierung mit Geld-zurück-Garantie oder flexible Umbuchung.

Mehr erfahren