Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Blick auf die Straße und den Spitzkoppe-Berg in Namibia.

Namibia Selbstfahrerreise durch Wüsten und Berge

Wüste, Weite und Wildlife

  • ab 13 Tage

  • Selbstfahrer

  • April - Oktober

  • ca. 18 Stunden

Legen wir los?

Namibia Reisen

Reiseführer

Reisetipps

Orte

Namibia Reisen

Reiseführer

Reisetipps

Orte

  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Namibia
  4. Namibia Selbstfahrerreise durch Wüsten und Berge

Was besichtigen bei Ihrer Namibia Selbstfahrerreise?

Diese Namibia Selbstfahrerreise führt Sie entlang atemberaubender Highlights im südlichen Afrika. Lassen Sie sich von unberührten Naturschönheiten in Nationalparks verzaubern und besichtigen Sie Windhoek, die Hauptstadt Namibias. Genießen Sie eine unvergessliche Fahrt mit dem Heißluftballon über die Namib-Wüste zum Sonnenaufgang und erkunden Sie verlassene Kolonialstädte. Zum Abschluss Ihrer Reise wartet mit den tosenden Viktoriafällen eines der größten Naturwunder der Erde auf Sie.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Windhoek

  2. Etosha Nationalpark

  3. Caprivi mit Bwabwata NP

  4. Nkasa Lupala NP

  5. Chobe River Front

  6. Victoriafälle

 Weniger

Christuskirche in Windhoek, Namibië

1. Windhoek

Ihre Namibia Reise beginnt in der Hauptstadt des Landes. Im Herzen Namibias gelegen, ist Windhoek das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum. Windhoek liegt malerisch von Gebirgszügen umschlossen, die eine eindrucksvolle Kulisse darbieten. In den Straßen reihen sich nette Cafés, Bars und Biergärten aneinander, wie man sie in Europa erwarten würde. Daneben gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Zu den Attraktionen zählt der Tintenpalast, der Sitz des Parlaments, der von schönen Gärten umgeben ist.

Elefant im Etosha Nationalpark spritzt Wasser auf Zebras

2. Etosha Nationalpark

Ihre Route führt Sie in das Onguma Game Reserve, das an der Ostgrenze des berühmten Etosha Nationalparks gelegen ist. Das Naturschutzgebiet erstreckt sich auf einer Fläche von 34.000 Hektar. Mehr als 30 verschiedene Wildtierarten tummeln sich hier, darunter Kudus, Giraffen, Zebras, Impalas, Löwen, Geparden und Leoparden. Außerdem sind in der Gegend mehr als 300 verschiedene Vogelarten heimisch. Verpassen Sie bei Ihrem Besuch des Etosha Nationalparks nicht eine Safari in den magischen Stunden des Sonnenaufgangs zu unternehmen und halten Sie bei einer Pirschfahrt Aussicht nach wilden Tieren.

Herde afrikanischer Elefanten mit kleinen Babys, Loxodonta am Wasserloch in Bwabwata, Caprivi-Streifen-Wildpark, Namibia, Afrika

3. Caprivi mit Bwabwata Nationalpark

Sie steuern nun den Caprivi Zipfel im Norden des Landes an. Dabei handelt es sich um eine zipfelförmige Ausbuchtung an der Grenze zu Angola. Entlang des westlichen Caprivi Zipfels erstreckt sich der Bwabwata Nationalpark. Hier leben vier der berühmten „Großen Fünf“: Der Löwe, der Leopard, der Elefant und der Büffel. Daneben können Sie Krokodile und Flusspferde sowie sehr viele Wasservögel beobachten. Als nächstgelegene Stadt bietet sich Rundu als idealer Startpunkt für Erkundungen in der Natur an. Bei einer Bootsfahrt können Sie die spektakuläre Flusslandschaft des Okavango-Flusses zum Sonnenuntergang erleben. Rundu selbst ist bekannt für seinen Holzschnitzmarkt.

Hippopotamus am Flussufer Kwando River, Caprivi Strip, Namibia.

4. Nkasa Lupala Nationalpark

Als Nächstes reisen Sie in das größte Feuchtgebiet Namibias. Zwischen den Inseln Nkasa und Lupala (Rupara) im Fluss Kwando in der zentralsüdlichen Ecke des Caprivizipfels erstreckt sich der Nkasa Lupala Nationalpark. Neben den Sümpfen ist die Landschaft geprägt von dichter Savanne und mit Schilf gesäumten Sümpfen. Der Nationalpark dient als wichtiger Rückzugsort für zahlreiche Tierarten. Neben Elefanten, Flusspferden, Krokodilen, Leoparden, Hyänen und dem seltenen afrikanischen Wildhund, leben hier die meisten Büffel des Landes. Begeben Sie sich auf ein Linyanti Combo Erlebnis und vereinen Sie eine spannende Pirschfahrt mit einer abenteuerreichen Bootstour.

Waldteich, Chobe-Nationalpark, Kasane, Botsuana, Afrika

5. Chobe River Front

Ihre Reise bringt Sie mitten hinein in die unvergleichliche Natur des Chobe Nationalparks. Bekannt ist das Naturschutzgebiet, insbesondere für seine hohe Elefantenpopulation. Im Norden des Parks finden Sie die River Front. Dieser Teil ist zwar flächenmäßig der kleinste, doch halten sich hier aufgrund des Wassers besonders viele Tiere auf. Beobachten Sie die Flusspferde und Nilkrokodile beim Baden. Auch die Chancen, Löwen zu erspähen, stehen hier sehr gut. Den Abend lassen Sie in einer gemütlichen Lodge am namibischen Ufer des Chobe-Flusses mit Blick auf die unberührte Natur des Nationalparks ausklingen.

Victoriafälle an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Afrika

6. Victoriafälle

Zum Abschluss fahren Sie in die Touristenstadt Victoria Falls, die an den Ufern des Sambesi gelegen ist. Lassen Sie sich zu Fuß durch die Straßen der lebendigen Stadt treiben und erkunden Sie die imposanten Viktoriafälle, die als siebtes Weltwunder gelten. Den größten Teil der Wasserfälle kann man von der simbabwischen Seite sehen. Ein unvergessliches Highlight ist es außerdem, die tosenden Viktoria Fälle aus der Luft bei einem Rundflug zu betrachten. Da rund um die Touristenattraktion noch zahlreiche weitere Highlights und Aktivitäten auf Sie warten, bietet sich die Gegend auch für einen längeren Aufenthalt an.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. 2 Kinder sitzen auf einer Bank und beobachten Elefanten im Etosha Nationalpark, Namibia

    ab

    1.852 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Giraffen im Etosha Nationalpark von Namibia

    ab

    3.199 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Ein Oryx auf einer Düne im Namib-Naukluft-Nationalpark, Namibia.

    ab

    4.905 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Kleine Elefantenherde trinkt aus einem Wasserloch in Etosha, Namibia

    ab

    5.199 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?