Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Terrasse Reisfeld in Mu-Cang-Chai, Vietnam

Top 20 Sehenswürdigkeiten in Vietnam in 2022

Die besten Highlights und sehenswerten Orte mit Insider-Tipps

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Vietnam
    4. Top 20 Sehenswürdigkeiten in Vietnam in 2022

    Unsere Expertenempfehlung

    Vietnam ist ein ideales Reiseziel für Naturliebhaber. Zwischen schimmernden Reisfeldern und dichten Bambushecken erfreuen Sie sich an den Schönheiten dieses authentischen und pulsierenden Teils Asiens. Von der chinesischen Grenze im Norden des Landes bis zum Mekong-Delta im Süden bietet Ihnen Vietnam ein breites Repertoire an beeindruckenden Landschaften, einer außergewöhnlichen Küche und seiner mitreißenden Geschichte.

    Tourlane Reiseexpertin für Vietnam
    Gizem ÖdemisTourlane Reiseexpertin für Vietnam
    Junge Frau auf Schaukel am tropischen Strand in Phú Quôc, Vietnam.

    Welche Highlights erwarten Sie in Vietnam?

    Vietnam ist für viele Reisende ein absolutes Traumziel. Kein Wunder! Das kleine Land wartet mit einer Vielzahl erstklassiger Attraktionen, zauberhaften Landschaften sowie einer unvergleichlichen Kultur auf. Entdecken Sie einige der Highlights Vietnams auf einer unvergesslichen Reise. Lassen Sie sich auf den Trubel der lebendigen Hauptstadt Hanoi ein. Entspannen Sie in der zauberhaften Halong Bucht. Entdecken Sie Vietnams einzigartigen Naturlandschaften im Ba Be oder Phong Nha-ké Bàng Nationalpark oder wandeln Sie den Spuren der Geschichte des Landes, wenn Sie Hué oder die Ruinen von My Son besuchen. In jedem Fall wird Vietnam Sie in seinen Bann ziehen!

    1. Reisterrassen von Sapa

    Inmitten des vietnamesischen Hoàng Liên Son Gebirges lockt Sapa auf 1.600 Metern Höhe mit einer einzigartigen Kulisse. Kurvige Bergstraßen und eine reiche Landschaft voller grüner, weitläufiger Reisterrassen sorgen hier für Aufsehen. Abhängig von Ihrer Reisezeit schimmern die Terrassen in saftigem grün oder goldgelb, sodass sich der Besuch in Sapa während des gesamten Jahres lohnt. Lassen Sie sich also von den endlosen Reisfeldern beeindrucken, die stufenweise den Berg erklimmen. Beobachten Sie die Einheimischen in ihren schwarz-bunten Trachten oder unternehmen Sie unvergessliche Wanderungen und geführte Trekkings in der zauberhaften Umgebung. Wer möchte, kann unweit von Sapa sogar Vietnams höchste Erhebung, den Fansipan, besteigen.

    Reis Felder-Mu-Cang-Chai, in Sapa-Stadt, Vietnam

    2. Kaiserliche Zitadelle von Hué

    Begeben Sie sich auf eine Zeitreise der besonderen Art und entdecken Sie im zentralen Vietnam die historische Zitadelle von Hué. Derweil die ehemalige Kaiserstadt während der Nguyen-Dynastie als verbotene Stadt gilt, begeistert sie heute zahlreiche Besucher mit ihrer atemberaubenden Architektur und unverkennbaren Flair. Schwelgen Sie in tausendjähriger Geschichte. Staunen Sie über die rot-gold schimmernden Verzierungen und Torbögen der eindrucksvollen Zitadelle. Besuchen Sie die Thien Mu Pagode. Schlendern Sie entlang der ruhigen Ufer des Parfüm-Flusses Sông Huong. Oder schließen Sie sich einer geführten Bootstour an, um mehr über Hué und die glänzende Vergangenheit der Stadt sowie ihre Tempel und Paläste zu erfahren.

    Tempel der Generationen in der Zitadelle von Hue, Vietnam

    3. Mekong Delta

    Im Süden des Landes lockt ein nur schwer zu überblickendes Gewirr aus kleineren und größeren Flüssen, die sich über Hunderte von Kilometern ihren Weg bis ins südchinesische Meer bahnen. Dabei zieht die einzigartige Flusslandschaft des Mekong Deltas Jahr für Jahr Tausende Besucher in ihren Bann. Vietnams Lebensader ist eine Welt für sich. Lange Holzboote ziehen hier über das stille Wasser und verwandeln die Gewässer in einen schwimmenden Handelsplatz. Von gerade erst gefangenen Fischen über fische Früchte bis hin zu Reis und köstlichen Gerichten wird dabei (fast) alles vom Boot aus angeboten. Lassen Sie es sich daher nicht nehmen, dieses einzigartige Spektakel während einer Bootstour aus nächster Nähe zu erleben und staunen Sie über das Leben im Delta.

    Vietnamesische Frau verkauft Früchte auf einem schwimmenden Markt im Mekong-Delta, Vietnam

    4. Mui Né

    In der Provinz Binh Thuan im Süden des Landes lädt Mui Né zu einem herrlichen Strandurlaub ein. Ob zum Baden oder Entspannen - lassen Sie am endlos scheinenden tropischen Sandstrand in Mui Né die Seele baumeln oder erfrischen Sie sich im tiefblauen Meer. Zudem bietet sich dieses Traumziel durch regelmäßige Winde und fantastische Wellen herrlich zum Kiten oder Surfen an. Auch das Hinterland lohnt einen Besuch, denn gerade die wunderschönen Landschaften voller rot-gelber Sanddünen, Palmen und einzigartigen Felslandschaften bieten sich optimal für Entdeckungstouren an. Wie Sie sich auch entscheiden, Mui Né wird Ihnen sicher noch lange in positiver Erinnerung bleiben.

    Wüste und blauer Himmel, nahe dem Meer in Mui Né, Vietnam.

    5. Ho Chi Minh Stadt

    Einst als das Juwel des Fernen Ostens bekannt, hat sich Ho Chi Minh Stadt heute zum wirtschaftlichen und finanziellen Zentrum des Landes entwickelt. Dennoch überdeckt der moderne Glanz der Stadt die lebendige Geschichte des einstigen Saigon nicht. So stehen sich in Ho Chi Minh Stadt aktuell moderne Architektur und attraktive Bauten wie der Wiedervereinigungspalast oder die Basilika Notre Dame, Weltklasse Restaurants sowie Finanzzentren und das eindrucksvolle Kriegsopfermuseum gegenüber. Wer also Lust auf eine unvergleichliche Mischung aus Geschichte und moderner Weltstadt hat, sollte sich den Besuch im ehemaligen Saigon während seiner Vietnam-Reise auf keinen Fall entgehen lassen.

    Luftaufnahme der Basilika Notre-Dame Kathedrale von Saigon, Vietnam.

    6. Hanoi Altstadt

    Auf Ihrer Reise nach Vietnam darf ein Besuch in Hanoi nicht fehlen. Tauchen Sie hier in eine facettenreiche, lebendige Stadt ein und erleben Sie in Vietnams Hauptstadt eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne. So lassen sich hier sowohl zahlreiche antike Tempel und Pagoden als auch moderne Restaurants und Geschäfte finden. Erkunden Sie diese atemberaubende Metropole zu Fuß. Schlendern Sie durch die engen Gassen und üppigen Parks. Staunen Sie über die unzähligen Motorräder, die heute aus dem bewegten Stadtbild nicht mehr wegzudenken sind. Oder nutzen Sie Ihren Aufenthalt in der Hauptstadt, um die weltberühmte Halong Bucht oder auch Tam Coc zu besuchen.

    Hoan Kiem See im historischen Zentrum von Hanoi, Vietnam.

    7. Halong Bucht

    Knapp 300 Kilometer von Hanoi entfernt, direkt am Golf von Tonkin gelegen, erwarten Sie eine der faszinierendsten Naturstätten der Erde, die malerische Halong Bucht. Über 2.000 kleine und große Kalksteininseln, sowie mystische Felsformationen schaffen hier zusammen mit dem türkisblauen Wasser der Bucht eine unvergessliche Atmosphäre. Ob zum Fotografieren, zum Entspannen oder Beobachten, die traumhafte Halong Bucht zählt zu einem der wichtigsten Touristenmagnete Vietnams. Beobachten Sie die unzähligen Boote, die im warmen Nebel auf dem Wasser schaukeln. Besuchen Sie die spannenden Höhlen, die lediglich per Boot zugänglich sind, und lassen Sie dieses atemberaubende UNESCO-Weltkulturerbe auf sich wirken.

    Kreuzfahrt mit Touristenbooten in der Halong-Bucht in Vietnam.

    8. Nha Trang

    Über 3.000 Kilometer Küste locken in Vietnam insgesamt und so bietet sich eine Reise in das fernöstliche Land hervorragend für einen unvergesslichen Badeurlaub an. Wer unterdessen Strandfeeling und das Flair einer vietnamesischen Metropole kombinieren möchte, sollte nach Nha Trang reisen. Entspannen Sie vor der Kulisse der Stadt am schneeweißen Sandstrand. Genießen Sie das türkisblaue Meer oder lassen Sie sich in einer der zahlreichen modernen Bars mit einem schmackhaften Cocktail verwöhnen. Wer am Ende die Stadt selbst erkunden möchte, findet auch hier ein spannendes Angebot, denn von der Long Son Pagoda über das Yersin Museum bis hin zur Nha Trang Kathedrale, kommt wohl jeder auf den Geschmack.

    Quy Nhon Strand zwischen den Städten Nha Trang und Hoi An, Vietnam.

    9. Ba Be Nationalpark

    Der einzigartige Ba Be Nationalpark im Norden des Landes wird insbesondere die Herzen überzeugter Outdoor Fans höherschlagen lassen, denn hier erwarten Sie auf über 10.000 Hektar Fläche eine atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt. Allein 300 Schmetterlingsarten können hier gesichtet werden. Darüber hinaus machen die einzigartigen Landschaften und unterschiedliche Ökosysteme diesen Nationalpark zu einem Muss auf jeder Vietnam-Reise. Wandern Sie auf einer geführten Tour durch die ursprünglichen Wälder. Unternehmen Sie eine unvergessliche Bootstour auf dem höchsten Süßwassersee des Landes, dem Ba Be See, und lernen Sie mehr über die ethnischen Minderheiten, die dieses Paradies ihr Zuhause nennen.

    Verlassene Holzbrücke am Quan Tuong Fluss - Provinz Khanh Hoa, Vietnam

    10. Ruinen von My Son

    Umgeben von dichter Vegetation und einer faszinierenden Bergwelt werden Sie die rotbraunen Ruinen von My Son ins Staunen versetzen. Einst war diese magische Tempelstadt am Fuße des Hon Quap das Zentrum der antiken Champa-Dynastien. Obwohl heute nur noch ein Teil der Tempel erhalten ist, gelten die von der umgebenden Vegetation teils bewachsenen Bauten als eines der wichtigsten Tempelzentren des Hinduismus. Seit 1999 ist My Son außerdem Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Lassen Sie sich dieses Kleinod daher nicht entgehen. Staunen Sie über die verzierten Tempel und Türmchen. Lernen Sie mehr über die unvergleichliche Cham-Kultur und lassen Sie diesen traumhaften Ort auf sich wirken.

    Landschaft mit den Ruinen des alten hinduistischen Tempels, My Son, in Vietnam

    11. Ninh Binh

    Gerade einmal 100 Kilometer von der vietnamesischen Hauptstadt entfernt, besticht Ninh Binh - die trockene Halong Bucht - mit traumhaften Landschaften und einer besonderen Atmosphäre. Fahren Sie mit dem Boot zwischen den riesigen Karststeinfelsen und den grünen oder gelben Reisfeldern hindurch und lassen Sie Vietnams traumhafte Natur auf sich wirken. Besuchen Sie auch die faszinierenden Tam Coc Höhlen, die lediglich über den Ngo Dong Fluss zu erreichen sind. Erkunden Sie das spektakuläre Höhlensystem während einer geführten Tour und staunen Sie über den unvergesslichen Anblick und das eindrucksvolle Panorama der umliegenden Hügel, wenn Sie die eindrucksvollen Höhlen verlassen, oder erkunden Sie die Umgebung per Fahrrad!

    Reisfeld und Fluss in Ninh Binh, Vietnam

    12. Phong Nha-ké Bàng Nationalpark

    Hunderte eindrucksvoller Höhlen und spektakuläre Felsformationen bilden im Phong Nha-ké Bàng Nationalpark die größte Karstregion der Welt. Dabei ist der Besuch der faszinierenden Grotten und insbesondere der magischen Phong Nha Höhle ein ganz besonderes Erlebnis. Auch die Umgebung ist schlichtweg einzigartig, denn dichter Dschungel, majestätische Gipfel und eine facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt begeistern große und kleine Besucher. Entdecken Sie die zahlreichen tropischen Bäume. Wandern Sie durch die herrlichen Bambuswälder. Beobachten Sie Geckos, Affen und weiter Wildtiere aus nächster Nähe. Gehen Sie in diesem traumhaften Nationalpark auf Tuchfühlung mit Vietnams Natur.

    Blick auf den Son-Fluss von der Phong Nha-Höhle im Phong Nha-Ke Bang-Nationalpark in Vietnam.

    13. Hoi An

    Hoi An besticht mit traditioneller Architektur und einem unvergleichlichen Flair. Diese antike Hafenstadt Vietnams ist noch heute vollkommen intakt und lädt ihre Besucher entsprechend auf eine Reise in längst vergangene Zeiten ein. Lassen Sie sich von der eindrucksvollen Mischung aus den vielen kleinen Kanälen, Tempeln, Kolonialbauten, kunstvoll gestalteten Fassaden und den klassischen, schmalen vietnamesischen Wohnhäusern verzaubern. Nicht zuletzt lohnt sich in Hoi An auch der Besuch der antiken japanischen Brücke. Überqueren Sie das fantastische Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert zu Fuß oder fahren Sie auf dem Thu Bon Fluss unter der filigranen Brücke hindurch. Am Ende können Sie abends den herrlichen Anblick der unzähligen bunten Lampions in Hoi An genießen.

    Vietnamesische Frauen paddeln in der Altstadt der Stadt Hoi An, Vietnam.

    14. Fansipan

    Mit einer Höhe von über 3.000 Metern gilt der Fansipan als Dach Indochinas. Nur einen Katzensprung von Sapa entfernt, erwartet Sie eine traumhafte Berglandschaft, die nur darauf wartet entdeckt zu werden. Dabei besticht das Gebiet rund um den Fansipan durch eine unglaubliche Flora und Fauna. Über 2.000 verschiedene Pflanzen und mehr als 300 Tierarten lassen sich hier entdecken. Unternehmen Sie hier unvergessliche Wanderungen und geführte Trekkings, oder Sie nutzen die fantastische Seilbahn, um innerhalb von nur 15 Minuten den Gipfel des Fansipans zu erreichen. Dabei durchqueren Sie den dichten Nebel bevor Sie oben angekommen einen einzigartigen Panoramablick über Vietnams majestätischen Berge genießen können.

    Neblige weite Landschaft des Fansipan-Bergs mit einem buddhistischen Tempel, Vietnam.

    15. Ba Na Hügel

    Der spektakuläre Ba Na Hügel in Zentral Vietnam gilt als eines der besten Reiseziele für Ökotourismus, denn hier können Sie nicht nur herrliche Landschaften, sondern ebenfalls eine facettenreiche Flora und Fauna sowie antike französische Villen und hervorragende Weinkeller erkunden. Unternehmen Sie ausgiebige Wanderungen und beobachten Sie mit etwas Glück die heimischen Säugetiere, Vögel und Reptilien aus nächster Nähe. Erkunden Sie den unberührten Wald auf langen Wandertouren. Staunen Sie auf 1.400 Metern Höhe über die insgesamt 150 Meter lange, goldene Brücke von Danang, die von riesigen Händen getragen wird und besuchen Sie auch den Jardin d´Amour, die Linh Ung Pagode oder den spektakulären Fantasiepark.

    Luftaufnahme der Goldenen Brücke auf dem  Ba Na Hügel in Danang, Vietnam.

    16. Phú Quôc

    Im Golf von Thailand befindet sich ein weiterer Naturschatz, den Sie sich auf Ihrer Reise nach Südostasien nicht entgehen lassen sollten. Phú Quôc ist Vietnams größte Insel und besticht mit traumhaften Sandstränden, türkisblauem Meer sowie herrlichen Landschaften. Ob zum Entspannen und Sonnetanken am Strand, zum Schwimmen, Tauchen oder bei ausgiebigen Wanderungen - die Insel lädt zum Träumen ein. Zudem erwartet Sie das insgesamt aus über 20 kleinen Inseln bestehende Archipel im Süden des Landes mit einer hervorragenden Gastronomie. Lassen Sie es sich daher nicht nehmen, vor Ort vorzüglich zu schlemmen und auch die fangfrischen Meeresfrüchte zu kosten.

    Meereslandschaft mit tropischen Palmen am schönen Strand von Sao auf der Insel Phu Quoc, Vietnam

    17. Bach Ma Nationalpark

    Exakt auf der Grenze zwischen Nord- und Südvietnam gelegen, erwartet Sie weiteres Kleinod der Natur: der Bach Ma Nationalpark. Derweil die Region insbesondere während des Vietnamkrieges stark gelitten hat, gilt der knapp 22.000 Quadratkilometer große Park heute als absolutes Highlight unter Naturliebhabern. Spektakuläre Landschaften, mit Wolken behängte Gipfel, Wälder, Flüsse, Seen und Wasserfälle verzaubern hier die Besucher. Tauchen Sie ein in dieses einzigartige Naturparadies und erkunden Sie den Bach Ma Nationalpark über unterschiedliche Wanderwege wie den Summit Hike oder den Five Lakes Trail. Wer zudem den extrem seltenen Edwardsfasan sichten möchte, sollte den Pheasant Trail begehen. In jedem Fall können Sie während Ihres Besuchs hier bis zu 400 verschiedene Vogelarten sichten.

    Schöner Sonnenaufgang auf dem See im Bach Ma National Park, Hue, Vietnam.

    18. Parfüm Pagode

    Anders als es ihr Name vermuten lässt, handelt es sich bei der Parfümpagode nicht um einen einzelnen Tempel, sondern um eine ganze Tempelanlage, die im Karststeingebirge südwestlich von Hanoi zu finden ist. Antike Tempel, filigrane Schreine, Höhlen und Grotten geben diesem Ort dabei etwas Mystisches. So ist die Parfümpagode nicht nur eine wichtige Pilgerstätte der lokalen Buddhisten, sondern ebenfalls ein wahrer Touristenmagnet. Besuchen Sie jedoch nicht nur die Parfümpagode, sondern ebenfalls die Huong Tich-Höhlen und den Trinh Tempel oder erkunden Sie die herrlichen Naturlandschaften rund um die faszinierende Tempelanlage. Wer die Region im Frühjahr besucht, kann zudem das einzigartige Parfüm-Pagoden-Fest miterleben.

    Tor zur Parfüm-Pagode im Huong Tich-Gebirge, Vietnam

    19. Dalat

    Dalat wurde bereits 1912 während der französischen Besatzung des Landes gegründet. Und so besticht die Stadt heute durch eine spannende Mischung aus traditionellen vietnamesischen Bauten wie der eindrucksvollen Linh Phuoc Pagoda und herrschaftlichen Kolonialbauten, die ein unverkennbares, europäisches Flair schaffen. Neben herrlichen Grünanlagen wie dem kunterbunten Flower Park, lädt jedoch auch die zauberhafte Umgebung der Stadt zum Erkunden und Genießen ein. Besuchen Sie die fantastischen Elephant Falls, den Datanla oder Pongour Katarakt Voi Wasserfall. Werfen Sie einen Blick auf die riesigen Hortensien Felder. Oder werden Sie beim Canyoning, Mountainbiken oder zahlreichen Trekkings aktiv.

    Luftaufnahme der Stadt Da Lat in Vietnam.

    20. Cu-Chi-Tunnel

    Um sich während des Vietnamkrieges einen taktischen Vorteil gegenüber den amerikanischen und südvietnamesischen Streitkräften zu verschaffen, gruben die Vietcong unweit von Ho Chi Minh Stadt ein kilometerlanges Tunnelsystem. Die unterirdischen Verstecke, Schutzräume und ehemaligen Pflegestationen dienten dabei jedoch nicht nur als Zufluchtsort, sondern boten Platz, um Nachschub zu lagern, Überraschungsangriffe durchzuführen oder auch bei Angriffen weiter kommunizieren zu können. Heute ziehen die lediglich 80 Zentimeter hohen und teils nicht mehr als 60 Zentimeter breiten Tunnel Tausende Touristen in Ihren Bann. Wer also Lust auf eine Zeitreise der besonderen Art hat, sollte sich den Besuch der historischen Cu Chi Tunnel nicht nehmen lassen.

    Der von den vietnamesischen Guerillakräften während des Vietnamkriegs gebaute Cu-Chi-Tunnel, 60 km von Ho-Chi-Minh-Stadt entfernt.

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Vietnam bietet traumhafte Sandstrände und warmes tropische Klima – mit unseren Empfehlungen wissen Sie genau, was Sie in Vietnam unternehmen sollten. Unsere Reiseexpert*innen beraten Sie!

    1. Schöne Reise! Auf dem Boot im Regenwald auf dem Mekong, Vietnam

      ab

      1.547 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Blick auf Berge in der Region Ninh Binh von Vietnam in Asien.

      ab

      1.525 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Blick_über_das_Meer_bei_Sonnenaufgang_in_Nha_Trang_Vietnam

      ab

      1.659 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Vietnam Golfplatz Hanoi Saigon

      ab

      1.499 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Bucht_mit_Palmen_auf_Phu_Quoc_Island_Vietnam_vom_Wasser_aus_gesehen

      ab

      1.699 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Legen wir los?