Jeep auf dem Weg zum Vulkan Arenal bei La Fortuna in Costa Rica

Costa Rica Rundreise: 3 Wochen im Paradies

San Jose - Tortuguero - Puerto Viejo - La Fortuna - Bijagua - Rincon de la Vieja

  • ab 20 Tage

  • Selbstfahrer

  • ganzjährig

  • ca. 12 Stunden

Costa Rica Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Costa Rica Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Mittelamerika
  3. Costa Rica
  4. Costa Rica Rundreise: 3 Wochen im Paradies

Wohin führt die Rundreise durch Costa Rica?

Erleben Sie bei Ihrer 3-wöchigen Rundreise durch Costa Rica abwechslungsreiche Natur und karibische Lebensfreude. Costa Ricas Reichtum besteht in seiner unglaublichen Artenvielfalt. Flächenmäßig kaum größer als die Schweiz, bietet das Land neben üppigen Regenwäldern, Korallenriffe, Nebelwälder, Mangrovensümpfe und palmengesäumte Strände. Daneben gilt Costa Rica als Vorreiter in Sachen Ökotourismus und Aufforstung und Artenschutz sind zentrale Themen.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1: San José

  • Tag 2-3: Tortuguero

  • Tag 4: Puerto Viejo de Sarapiqui

  • Tag 5-6: La Fortuna

  • Tag 7: Bijagua

  • Tag 8-9: Rincon de la Vieja

  • Tag 10-11: Samara

  • Tag 12-13: Monteverde

  • Tag 14-15: Manuel Antonio-Nationalpark

  • Tag 16: Dominical

  • Tag 17-19: Drake Bay

  • Tag 20-21: San José & Rückreise

  •  Weniger
Der Town Square im historischen Zentrum von San José in Costa Rica.

1. San José (Tag 1)

Sie beginnen Ihre 21-tägige Costa Rica-Rundreise in San José. Die Hauptstadt des Landes ist eine lebendige Metropole, in der es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken gibt. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie gut erhaltene Architekturdenkmäler im spanischen Kolonialstil. Daneben bietet San José eine spannende Museenlandschaft und kulinarische Highlights. Schauen Sie bei Ihrem Besuch in der Stadt unbedingt in den historischen Markthallen des Mercado Central vorbei und genießen Sie exotische Früchte, köstliche Backwaren und landestypische Delikatessen. Aber auch traditionelles Kunsthandwerk und Souvenirs werden hier angeboten.

Sonnenuntergang am Strand des Corcovado-Nationalparks am Pazifik mit der Silhouette von tropischen Palmen

2. Tortuguero (Tag 2-3)

Als Nächstes reisen Sie weiter nach Tortuguero, dessen Nationalpark jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Lassen Sie sich von der Vielzahl an Pflanzen und Tieren verzaubern und unternehmen Sie Streifzüge durch den Dschungel. Daneben bietet die Region zahlreiche weitere Aktivitäten. Besuchen Sie ein Meeresschildkröten-Schutzzentrum oder unternehmen Sie einen geführten Nachtspaziergang am Strand, bei dem Sie mit etwas Glück Schildkröten bei der Eiablage sehen können. Lohnenswert ist auch eine Bootsfahrt am frühen Morgen durch die Gewässer rund um den Tortuguero-Park. Hierbei können Sie zahlreiche Tiere in freier Wildbahn beobachten. Vergessen Sie Ihr Fernglas sowie Ihre Kamera nicht!

Entdecken Sie auf Ihrer Reise durch Costa Rica den alten Flusshafen von Puerto Viejo de Sarapiqui und genießen Sie die zahlreichen Wassersportaktivitäten.

3. Puerto Viejo de Sarapiqui (Tag 4)

Nächster Halt: Puerto Viejo de Sarapiqui. Der einst bedeutende Hafenort und Handelsumschlagplatz ist heute ein Paradies für Genießer und Abenteurer. In Puerto Viejo de Sarapiqui kann man zahlreiche Outdoor-Aktivitäten unternehmen. Darunter Wassersportarten wie Kanufahren und Rafting. Zudem ist die Region bekannt für den Anbau von Bananen, Kakao und Kaffee. Bei einer Bio-Farm-Tour können Sie mehr über den Anbau regionaler Produkte erfahren. Besichtigen Sie die Zitrus- und Maniok-, Zuckerrohr- und Ananasplantagen und pflanzen Sie selbst Stauden an. Im Anschluss wartet ein typisches Mittagessen auf Sie.

Costa Rica La Fortuna Volcano

4. La Fortuna (Tag 5-6)

Ihre 3-wöchige Costa Rica-Rundreise führt Sie nun an den Ort des Glücks nach La Fortuna. Die Stadt liegt eindrucksvoll im Schatten des Vulkans Arenal, einem der aktivsten der Erde. Die Umgebung bietet eine Vielzahl an Highlights und Aktivitäten. Eine der Attraktionen ist eine Vulkanwanderung, die Sie zu Lavaströmen aus dem Jahr 1968 führt. Hierbei erwarten Sie außerdem phänomenale Ausblicke auf den Arenalsee und die Monteverde-Berge. Weitere empfehlenswerte Ausflüge sind eine Arenal-Sky-Tram- und Ziplining-Tour durch den dichten Wald.

Hängebrücke auf dem Weg durch den Dschungel in der Nähe der Heliconias Rainforest Lodge in Bijagua in Costa Rica

5. Bijagua (Tag 7)

Eingebettet in ein üppiges Tal zwischen zwei Vulkanen erreichen Sie die Stadt Bijagua. Bekannt ist der beschauliche Ort als idealer Ausgangspunkt für Besuche des nahe gelegenen, berühmten Rio Celeste-Wasserfalls im Nationalpark Vulkan Tenorio. Zahlreiche Touren führen Sie durch den dichten Dschungel an eindrucksvollen Naturschönheiten vorbei und Sie können viele seltene Tiere beobachten. Den bunten Fröschen, für die Costa Rica bekannt sind, können Sie hier begegnen. Aber auch Affen, Faultieren und zahlreichen Vogelarten. Als weitere Aktivitäten werden Mountainbiking, Reiten, Tubing, Wildwasser-Rafting und Floßfahrten auf dem Fluss angeboten.

Rincon de la Vieja Nationalpark in Costa Rica

6. Rincon de la Vieja (Tag 8-9)

Weiter geht es in den Rincon de la Vieja-Nationalpark, der berühmt für seine erstaunliche Flora und Fauna ist. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 14.000 Hektar. Zahlreiche Vulkane und die Lagune Jilgueros befinden sich darin. Wandern Sie über die idyllischen Pfade, an Wasserfällen, Schlammbecken und Fumarolen vorbei und bestaunen Sie das Becken des Blanco-Flusses, das in 600 Metern Höhe liegt. Nach dem aufregenden Tag im Nationalpark können Sie den Abend in Ihrem Hotel am Fuße des Vulkans Rincon de la Vieja ausklingen lassen.

Die Bucht und Wälder Puerto Carrillo bei Samara in der Provinz Guanacaste

7. Samara (Tag 10-11)

Die nächste Station Ihrer 21-tägigen Costa Rica-Rundreise bringt Sie nun nach Samara an die Pazifikküste. Das kleine Dorf ist bekannt für seinen palmengesäumten, goldenen Sandstrand und das kristallklare, türkisblaue Wasser. Besuchen Sie das Werner-Sauter-Reservat und den Belen-Wasserfall oder genießen Sie den Sonnenuntergang am Strand. Streifen Sie durch die hübschen Gassen von Samara, in denen sich Restaurants, Cafés und Bars aneinanderreihen und erkunden Sie die wunderschöne Landschaft rund um Samara. In dem dichten Dschungel sind Leguane, Affen und viele Vogelarten heimisch.

Frau auf einer Hängebrücke im Dschungel von Monteverde, Costa Rica.

8. Monteverde (Tag 12-13)

Monteverde ist der Name einer Siedlung und eines bekannten Naturreservarts. Zu finden ist Monteverde in der Bergkette Cordillera de Tilaran in Puntarenas. Der Monteverde-Nebelwald ist einer der seltensten Lebensräume der Welt und unterscheidet sich von den anderen Regenwäldern des Landes durch seine ständigen Nebelschwaden (die ihm seinen Namen geben). Entdecken Sie hier sattes Grün, ein bombastisches Pflanzenreichtum sowie wilde und exotische Tiere. Mit etwas Glück, können Sie hier sogar Jaguare beobachten. Als Aktivitäten bieten sich ein Besuch des Curi-Canche-Naturreservats mit seinen über 200 verschiedenen Vogelarten und ein Spaziergang über die Hängebrücken des Waldes an.

Ein Tukan sitzt auf einem Ast im Wald, Boca Tapada, Costa Rica.

9. Manuel Antonio-Nationalpark (Tag 14-15)

Südlich von Quepos an der Pazifikküste Costa Ricas gelegen, ist der Manuel Antonio-Nationalpark eine der artenreichsten Gegenden der Welt. Mit seinen faszinierenden Regenwäldern, unberührten Stränden und atemberaubenden Korallenriffen ist er ein Paradies für neugierige Entdecker. Zu den schönsten Stränden zählen die Playa Espadilla Sur und die Playa Manuel Antonio, wo optimale Bedingungen zum Schwimmen, Tauchen und Surfen herrschen. In den dichten Wäldern können Wanderer Leguane, Faultiere, Schlangen, Echsen, bunte Schmetterlinge, verschiedene Affenarten und bunte Krabben erspähen. Bei einem Ausflug durch den Mangrovenwald in Isla Damas können Hobby-Ornithologen über 350 spektakuläre Vogelarten wie Tukane und smaragdgrüne Amazonasfischer beobachten. Wassersportbegeisterte kommen bei einer Kayakfahrt auf dem Meer auf ihre Kosten.

Strand der Costa Ballena in der Nähe des Badeortes Dominical.

10. Dominical (Tag 16)

Das Küstendorf Dominical übt eine große Anziehungskraft auf Wassersportbegeisterte aus. Es liegt unmittelbar am Eingang des Marino Ballena-Nationalparks. Im Dorf herrscht eine herzliche und gastfreundliche Atmosphäre. Die Abende sind lebendig und das ganze Dorf versammelt sich in der Regel auf dem Hauptplatz, um bei einem abendlichen Drink Live-Musik zu genießen. Am späten Nachmittag können Sie den traditionellen Strandmarkt besuchen, bei dem das ein oder andere Souvenir ergattert werden kann. Das Dorf bietet zahlreiche Aktivitäten für Menschen jeden Alters. Wie wäre es mit einem Strandausritt, einem Tauchkurs oder einem Paddelausflug auf dem Río Barú? Ruhe und Entspannung finden Sie in den einsamen Buchten südlich von Dominical.

Abgelegenes Dorf in Drake Bay, Pazifikküste, Halbinsel Osa, Costa Rica.

11. Drake Bay (Tag 17-19)

Die Drake Bay liegt an der Nordseite der Osa-Halbinsel im Südwesten Costa Ricas. Die Region ist berühmt für ihre atemberaubenden Naturschönheiten: Üppige Regenwälder, eine beeindruckende Tierwelt und wunderschöne Nationalparks erwarten Sie hier. Während Sie in den Baumkronen der dichten Wälder bunte Aras und geschickte Affen beim Klettern beobachten können, laden ganz in der Nähe goldene Sandstrände und türkisblaues Wasser zum Entspannen ein. Vor der Küste der Isla del Caño können Sie beim Schnorcheln oder Tauchen riesige, bunte Fischschwärme, Delfine, kleine Haie und sogar Wale entdecken. In der Nähe des Río Agujitas können Sie bei Flut Kajak fahren und dabei Krokodile und verschiedene Vogelarten erspähen. Im Corcovado-Nationalpark sind hingegen die großen Baird-Tapire heimisch.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,5/5  |  2.677 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Praktische Informationen für Ihre Costa Rica-Rundreise

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Ein Moment der Ruhe im Fluss während eines Rafting Abenteuers in Costa Rica

    ab

    2.000 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Blick auf die Skyline von Panama City von einem Park aus

    ab

    1.495 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Strand_von_Manuel_Antonio_Costa-Rica
  4. Fluss_und_Dschungel_im_Tortuguero_Nationalpark_Costa_Rica

    ab

    1.205 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Das Panorama mit dem Arenal Vulkan und Arenal See, Costa Rica.

    ab

    1.790 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Blick auf den Playa Cocles in der Nähe von Puerto Viejo, Costa Rica.

    ab

    2.812 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Karibik Strand in der Nähe von Puerto Viejo, Costa Rica.

    ab

    2.602 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Strand und Wald der Drake Bay, Costa Rica.

    ab

    4.675 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Blick auf den Vulkan Arenal in Costa Rica.

    ab

    2.899 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Puerto Carrillo an der Pazifikküste von Costa Rica.

    ab

    1.578 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Der Strand von Manzanillo im Süden von Costa Rica.

    ab

    1.056 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  12. Sonnenuntergang im Corcovado-Nationalpark auf der Osa-Halbinsel in Costa Rica.

    ab

    2.899 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  13. Cascade, Parc National Arenal Volcano, Costa Rica

    ab

    1.260 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  14. Blick auf die Celeste-Wasserfälle in Costa Rica.

    ab

    3.010 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  15. Junge Frau, die durch den Regenwald wandert und auf der Brücke über die türkisfarbene Lagune spazieren geht

    ab

    2.180 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  16. Indigene costaricanische Frauen in traditioneller Kleidung bei der Kaffeeernte in ihrem Korb.

    ab

    2.883 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  17. Familienurlaub in einem tropischen Klima in Costa Rica.

    ab

    1.192 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  18. Ein Mann fährt auf einem Mountainbike in Costa Rica.

    ab

    4.363 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  19. Entdecken Sie die reiche Tierwelt Zentralamerikas auf einer Costa Rica Rundreise.

    ab

    4.080 €

     

    exkl. Flug (p.P.)