Große Panorama-Foto von Sunrise in Bryce-Canyon-Nationalpark. Utah, USA

USA-Rundreise Nationalparks: 2 Wochen

Las Vegas - Springdale - Bryce Canyon - Moab - Mesa Verde NP - Page - Grand Canyon

  • ab 15 Tage

  • Selbstfahrer

  • Mai - September

  • ca. 12,5 Stunden

USA Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

USA Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Nordamerika
  3. USA
  4. USA-Rundreise Nationalparks: 2 Wochen

Was erwartet Sie auf dieser USA-Rundreise?

Erkunden Sie bei dieser USA Rundreise die Nationalparks des Südwestens. Bevor es in die Natur geht, besuchen Sie zunächst einmal das schillernde Las Vegas. Danach wechseln sich auf Ihrer Route die spektakulärsten Nationalparks der Region ab. Freuen Sie sich etwa auf den Zion Nationalpark, den Bryce Canyon Nationalpark oder den Capitol Reef Nationalpark. Im Mesa Verde Nationalpark warten faszinierende archäologische Stätten. Ein Highlight Ihrer Reise ist zweifelsfrei der atemberaubende Grand Canyon.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1-2: Las Vegas

  • Tag 3: Springdale

  • Tag 4-5: Bryc Canyon Stadt

  • Tag 6: Torrey

  • Tag 7-8: Moab

  • Tag 9-10: Mesa Verde Nationalpark

  • Tag 11-12: Page

  • Tag 13-14: Grand Canyon

  •  Weniger
Las Vegas, Paris Hotel

1. Las Vegas ( Tag 1-2)

Das glitzernde Las Vegas heißt Sie willkommen. Für Sie eröffnet sich hier ein endloses Unterhaltungsangebot: Von erstklassigen Shows und weltberühmten Casinos bis hin zu exquisiten Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten – Las Vegas bietet ein nonstop Unterhaltungserlebnis. Doch die Gegend ist weit mehr als das: Für Naturliebhaber bietet der nahegelegene Red Rock Canyon eine atemberaubende Landschaft für Wanderungen und Fotografie. Las Vegas ist ein Mosaik aus Wüstenwundern und menschlicher Kreativität, wo die Schönheit der Natur mit urbanem Glanz verschmilzt und eine einzigartige Atmosphäre schafft.

Fleuve et montaignes dans le parc Zion

2. Springdale (Tag 3)

Ihr nächster Halt ist Springdale. Die Stadt ist von majestätischen Felsformationen und atemberaubenden Aussichten umgeben. Erkunden Sie während Ihrer USA Rundreise Nationalparks wie den Zion National Park, den Sie von Springdale aus ganz einfach erreichen. Entdecken Sie die Wanderwege, die durch beeindruckende Canyons und üppige Täler führen, oder wagen Sie sich auf den Angels Landing Trail für eine unvergleichliche Aussicht. Kajakfahren auf dem Virgin River oder entspannte Fahrradtouren sind ebenfalls beliebt. Mit dem Sonnenuntergang hüllt sich Springdale in eine sanfte Atmosphäre, die die Schönheit der umgebenden Natur einfängt.

Trekking Navajo Rundweg Bryce Canyon National Park bei Sonnenaufgang mit Nebel. Utah. USA

3. Bryce Canyon Stadt (Tag 4-5)

Weiter geht es nach Bryce Canyon Stadt. Der Ort liegt in der Nähe des beeindruckenden Bryce Canyon Nationalparks, in dem Sie zahlreiche Outdoor-Abenteuer erleben können, und öffnet die Tür zu natürlicher Schönheit und einem breiten Spektrum an spannenden Aktivitäten. Die Stadt liegt inmitten faszinierender Felsformationen, darunter die einzigartigen „Hoodos“ – säulenartige Gesteinsformationen, die oft in spektakulären Formen aufragen, wie der berühmte „Thor's Hammer“. Besonders schön ist hier der Sonnenuntergang, der Bryce Canyon City in ein warmes Licht taucht, das die natürliche Pracht der Umgebung hervorhebt.

Broken Hill bei Sonnenuntergang, San Diego

4. Torrey (Tag 6)

Ihre Route führt Sie nun nach Torrey. Torrey liegt in Zentral-Utah, in unmittelbarer Nähe des herrlichen Capitol Reef National Park. Der Nationalpark, in dem sich der lange, stachelige Bergrücken Waterpocket Fold befindet, ist ein wichtiges Wüstenschutzgebiet und begeistert Outdoor-Fans mit einer Vielzahl von Wanderwegen. Sie haben die Wahl zwischen kurzen Tageswanderungen wie dem Hickman Bridge Trail, der unter einem natürlichen Steinbogen hindurchführt, und längeren Ausflügen wie dem Halls Creek Narrows Trail, der mit seinen 35 Kilometern Länge meist als zwei- oder dreitägiger Campingausflug unternommen wird. Weitere wichtige Aktivitäten im Park sind Klettern, Mountainbiking, Canyoning, Reitausflüge und Obstpflücken.

Delicate Arch, Arches National Park

5. Moab (Tag 7-8)

Jetzt wird es Zeit für Moab. Hier befinden Sie sich in günstiger Nähe zum Rafting-Fluss Colorado, sechs Kilometer vom Arches National Park und 48 Kilometer vom Dead Horse Point State Park entfernt. Auch der Canyonlands Nationalpark ist hier in Reichweite. Erleben Sie die vielseitigen Freizeitmöglichkeiten, egal ob im Sommer oder Winter. Landschaftlich ist Moab von der Bergkette La Sal Mountains geprägt. Die bewaldeten Berge beheimaten unter anderem Maultierhirsche, Elche, Schwarzbären und Pumas. Dazu gibt es in Moab sehenswerte Museen wie das Red Rock Astronomy, das Moab Film Museum und das Moab Giants Naturkundemuseum.

Mesa Arch at Sunrise, Canyonlands Nationalpark, Utah

6. Mesa Verde Nationalpark (Tag 9-10)

Zu den Nationalparks Ihrer USA Rundreise gehört auch der Mesa Verde Nationalpark. Die vielen historischen Sehenswürdigkeiten hier sowie abwechslungsreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten bieten eine hervorragende Grundlage für einen unvergesslichen Urlaub. Im Nationalpark befinden sich mehr als 4.000 archäologische Stätten, die größtenteils von den Ureinwohnern Anasazi stammen. Benannt wurde der Park nach dem grünen Tafelberg Mesa Verde, in dessen Umgebung Sie die markanten Felssiedlungen und „Cliff Dwellings“ der Anasazi entdecken. Ein beliebtes Fotomotiv ist besonders der „Cliff Palace“. Dazu bietet der Nationalpark abwechslungsreiche Wanderwege.

Antelope Canyon

7. Page (Tag 11-12)

Freuen Sie sich nun auf Page. Die Stadt liegt nahe des Glen Canyon Dam und des Lake Powell und ist von roten Felsformationen sowie malerischen Ausblicken umgeben. Die einzigartige Architektur der Gegend fügt sich nahtlos in die natürliche Umgebung ein, während die reiche Wüstenflora und -fauna die Umgebung beleben. Erkunden Sie den weltberühmten Antelope Canyon, ein malerischer Slot Canyon und beliebtes Fotomotiv, oder erleben Sie die Schönheit des Lake Powell bei einer Bootsfahrt auf dem türkisblauen Wasser. Wanderbegeisterte können am nahegelegenen Horseshoe Bend den beeindruckenden Blick auf den Colorado River genießen.

8. Grand Canyon (Tag 13-14)

8. Grand Canyon (Tag 13-14)

Bei einer USA-Rundreise durch Nationalparks sollte natürlich auch der Grand Canyon nicht fehlen. Unterkünfte finden Sie dabei etwa im malerischen Grand Canyon Village. Die majestätischen roten Felswände des Canyons erheben sich über den ruhigen Colorado River, während die historische Architektur des Dorfes eine einladende und charmante Atmosphäre schafft. Genießen Sie atemberaubende Panoramablicke von den Aussichtspunkten aus oder erkunden Sie die verschiedenen Wanderwege, die durch eine facettenreiche Landschaft führen und Wanderer unterschiedlicher Stufen ansprechen. Verfolgen Sie, wie die Farben des Canyons im Laufe des Tages in faszinierenden Nuancen wechseln, und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die örtlichen Restaurants zu erkunden.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,5/5  |  2.600 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Sandstrand und Holzpier in Naples

    ab

    1.500 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Angelegte Beete mit Blumen an einem Kanal in San Antonio mit Tischen und bunten Sonnenschirmen entlang des Ufers

    ab

    2.200 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Blick von der Bixby Bridge Küstenlinie in der Nähe von Big Sur

    ab

    2.892 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Moulton Barn und Tetons im Morgenlicht

    ab

    3.300 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Downtown Los Angeles

    ab

    4.590 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Herbst im Boston Public Garden

    ab

    3.165 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Chicago Skyline aus dem Park

    ab

    3.064 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Die Brooklyn Bridge und die Skyline von New York City, USA

    ab

    2.266 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Rettungsschwimmertürme in Santa Monica, Südkalifornien, USA.

    ab

    1.802 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Kurvenreiche Straße entlang des Mississippi bei Brainerd, Minnesota, USA.

    ab

    2.035 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Die endlosen Straßen in der trockenen Wüste des Death Valleys in Kalifornien

    ab

    3.650 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  12. ab

    1.301 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  13. Das kristallklare Meer und die steilen Felsküsten vor Hawaiis Insel Kauai

    ab

    3.081 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  14. Vater und Sohn auf Kauai in Hawaiis dichtem Dschungel

    ab

    3.249 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  15. Ein Blick auf den Worthington-Gletscher im Prince William Sound, in der Nähe von Valdez, Alaska, USA.

    ab

    2.850 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  16. Blick_entlang_der_Route_66_mit_Straßenlogo_auf_dem_Asphalt

    ab

    2.497 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  17. Palmen_vor_einem_farbig_leuchtenden_Abendhimmel_in_Venice_Beach_USA

    ab

    1.978 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  18. Eine_Rettungsschwimmer-Hütte_am_Strand_von_Santa_Monica_USA

    ab

    1.475 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  19. Straße_mit_Haus_im_viktorianischen_Stil_in_Marthas_Vineyard_USA

    ab

    1.800 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  20. Der Mount Hood spiegelt sich im Trillium Lake, Oregon, USA.

    ab

    1.245 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  21. Lake_Horseshoe_im_Denali_Nationalpark_Alaska_USA

    ab

    3.059 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  22. Denali Mountain im Herbst, reflektiert im Wonder Lake
  23. Sonnenaufgang über der Hanauma Bay auf Oahu, Hawaii, USA.

    ab

    2.352 €

     

    exkl. Flug (p.P.)