Berge und den Zuckerrohrfeldern auf Mauritius
Mauritius Paradise Reiseziel

Entdecken Sie Mauritius

Die Trauminsel auf einer individuellen Reise erleben

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Afrikan-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Ihre Individualreise nach Mauritius

Kombinieren Sie Mauritius mit diesen Reiseideen

Mauritius gilt als Paradies auf Erden und steht bei Reisenden aus aller Welt ganz oben auf der Liste der Traumziele. Kilometerlange Sandstrände, sich sanft im Wind wiegende Palmen und türkisblaues Meer sind aber nur einer von vielen Gründen, warum ein Besuch auf der Insel ein unvergessliches Erlebnis ist. Die tolle Unterwasserwelt mit ihren Korallenriffen und versunkenen Schiffen lädt zum Tauchen und Schnorcheln ein. Das Landesinnere lockt wiederum mit bewaldeten Hügeln, vulkanischen Gebirgszügen und imposanten Wasserfällen. Neben Delfinen und Walen, die sich in den Gewässern rund um Mauritius tümmeln, lassen sich in den Parks der Insel exotische Vögel und Tiere beobachten. Port Louis, die Hauptstadt und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel im Indischen Ozean, hält Shoppingmöglichkeiten, Bars und Restaurants sowie architektonische Sehenswürdigkeiten für Sie bereit. Und schließlich sind die Mauritier als gastfreundliches und liebenswertes Volk bekannt, die Sie mit Freuden in ihrer paradiesischen Heimat willkommen heißen werden.

Aktivitäten

Das können Sie in Mauritius erleben

Mauritius ist eine vulkanische Insel und erwartet Sie daher mit einer Vielzahl von spektakulären Berggipfeln und malerischen Tälern, die Sie zu Fuß erkunden können. In den Parks und Naturschutzgebieten der Insel finden sich zahlreiche Wanderwege, entlang derer Sie die atemberaubenden Naturkulissen genießen und die artenreiche Tierwelt bewundern können. Aber nicht nur an Land ist Mauritius ein echtes Paradies, auch die Unterwasserwelt rund um die Insel wird Sie verzaubern. Die Korallenriffe, die fast die gesamte Insel umgeben, sind die Heimat faszinierender Pflanzen und Meerestiere, wie zum Beispiel Adlerrochen, Schildkröten, Muränen oder Haien. Taucher und Schnorchler können sich neben einer hervorragenden Infrastruktur und kurzen Wegen zu den Tauchplätzen außerdem auf angenehme Wassertemperaturen zwischen 22° und 28° Celsius freuen. Im Westen sowie an der Nordküsten befinden sich mehrere Wracks, die nur darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden.

Golfen mit Blick aufs Meer

Auch unter Golfspielern gilt Mauritius längst als Eldorado. Auf der ganzen Insel finden sich gepflegte und schön angelegte 18- und 9-Loch-Golfplätze, Meerblick inklusive. Die meisten davon gehören zu luxuriösen Hotels und können von den Gästen kostenlos genutzt werden. Auf vielen Plätzen können Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen ihr Handicap verbessern, da sich weiter vorne separate Abschläge für Anfänger befinden.

Sehenswürdigkeiten auf Mauritius

Île Plate und Îlot Gabriel

Die kleinen Inseln Île Plate und Îlot Gabriel, die beide unter Naturschutz stehen, befinden sich im Norden von Mauritius und sind von einem gemeinsamen Korallenriff umgeben. Im Inneren des Riffs erwartet Sie eine faszinierende Unterwasserwelt mit meterhohen Korallen und farbenfrohen Fischen. Ein echtes Paradies für Schnorchler!

Île aux Cerfs

Die der Ostküste vorgelagerte Île aux Cerfs, zu deutsch Hirschinsel, toppt selbst die mauritischen Traumstrände: feiner, weißer Sand und schimmerndes, türkises Wasser erwarten Sie hier. Die unbewohnte Insel ist nur mit dem Boot zu erreichen und lädt neben dem Baden und Schnorcheln auch zum Golfen ein.

Black River Gorges Nationalpark

Der größte der drei Nationalparks in Mauritius ist die Heimat einer Vielzahl von endemischen Pflanzen und Tieren. Auch das größte Wandergebiet des Landes befindet sich hier. Bewundern Sie Schmetterlinge, Makaken, den Mauritius-Turmfalken und 300 der 700 auf Mauritius heimischen Pflanzen, während Sie auf gut beschilderten und gepflegten Pfaden zum Beispiel zum Plaine Champagne Wasserfall wandern.

Fischerdorf Flic en Flac mit Traumstrand

Der breite, kilometerlange Strand von Flic en Flac zählt zweifellos zu den schönsten der Insel und mündet zudem in eine paradiesische Lagune. An den Wochenenden kommen auch viele Einheimische an den Strand und so können Sie mit etwas Glück einer spontanen Séga-Aufführung beiwohnen oder beim Beachvolleyball Kontakte knüpfen.

Le Morne Brabant

Der Berg Le Morne Brabant erinnert mit seinen 556 Metern Höhe fast an einen Leuchtturm und belohnt Wanderer, die den Aufstieg nicht scheuen, mit einem herrlichen Blick auf den Strand von Le Morne und den Unterwasser-Wasserfall. Seit 2008 gehört der Berg zum UNESCO Welterbe.

Tamarin Bay

Die Bucht von Tamarin ist der einzige Ort auf Mauritius, der kein vorgelagertes Riff aufweist, weshalb die Wellen höher sind als an anderen Stränden. Trotzdem können Sie ohne Bedenken schwimmen und vor allem wunderbar surfen. Der aus dem Hochland kommende Black River mündet hier ins Meer und teilt den Strand so in zwei Teile.

Reiseführer

Lassen Sie sich diese Orte nicht entgehen.

Die beste Reisezeit für Mauritius

In Mauritius erwartet Sie ein fast schon tropisches Klima - und das ganzjährig! Im mauritischen Sommer, der von November bis April dauert, klettern die Temperaturen auf über 30° Celsius. In dieser Zeit kommt es zwar vermehrt zu heftigen Regenschauern, diese sind jedoch nur kurz. Das Risiko für tropische Wirbelstürme, Zyklone, ist allerdings auch höher, besonders im Januar und Februar. Die Monate Mai bis Oktober sind für aktive Reisende ideal, da die Temperaturen dann bei rund 26° Celsius liegen und auch die Luftfeuchtigkeit niedriger ist.
Auf der Insel finden sich Anhänger der verschiedensten Religionen, weshalb hier unterschiedliche religiöse Feste und Veranstaltungen gefeiert werden – an denen Reisende herzlich eingeladen sind teilzunehmen. In den Sommermonaten findet beispielsweise der traditionelle Feuerlauf der Tamilen statt, bei dem über glühende Kohlen zum Tempel gelaufen wird. Auch das Chinesische Neujahrsfest wird hier gefeiert und findet seinen Höhepunkt alljährlich im traditionellen Feuerwerk. Einige Tage später ziehen anlässlich des Drachenfests Musiker und Tänzer durch die Straßen. Das hinduistische Fest Divali macht Mauritius Ende Oktober zu einem einzigen Lichtermeer. Im August kommen Sportfans auf ihre Kosten, wenn mit dem Kiteival das größte Kite-Event der Insel stattfindet. Ende Oktober oder Anfang November erfreut das Opera Festival kulturbegeisterte Reisende.

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Maximale Kundenzufriedenheit