Polarlicht über Kirkjufell und Wasserfall bei Nacht, Island.

Polarlichter in Island

Den Zauber der Nordlichter erleben

    1. Aktivitäten
    2. Naturwunder
    3. Island

    Polarlichter in Island - ein besonderes Erlebnis

    Die Lage am magnetischen Nordpol macht Island zu einem ausgezeichneten Ort, um Polarlichter zu erleben. Am besten stehen die Chancen in den langen, dunklen Nächten von September bis März. Weit im Norden, abseits von den Lichtern von Siedlungen lassen sich die Nordlichter in Island am deutlichsten erkennen. Wenn dann noch der Himmel wolkenlos ist, lohnt sich der Blick nach oben ganz besonders.

    Tourlane Reiseexperte Island
    Thor HannessonReiseexperte für Island

    Individuell anpassbare Reiserouten: Unsere Favoriten

    Einmal im Leben die Polarlichter sehen! Bei einer Reise nach Island können Sie tagsüber die Schönheit der Insel entdecken und nachts mit etwas Glück die Magie der Nordlichter erleben. Unsere Reiseexperten stellen Ihnen eine maßgeschneiderte Reise zusammen, die Ihre Wünsche erfüllen.

    1. Thermal naturel in Iceland

      ab

      800 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Das Torfhaus Stekkjarkot auf der Halbinsel Reykjanes, Island.

      ab

      1.486 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Zwei Reisende vor einem Auto in Island

      ab

      670 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Blick auf den Uxatindar im südlichen Hochland von Island.

      ab

      1.850 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Leere Straße in Fjord der Halbinsel Snéfellsnes, Island.

      ab

      3.334 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Warme Farben des Sonnenuntergangs über der Gletscherlagune Jökulsarlon in Island

      ab

      1.164 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Discover the beautiful Skógafoss waterfall on an Iceland hiking tour

      ab

      1.035 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    8. Der beeindruckende See Mývatn in Island

      ab

      2.399 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    9. Der Blick auf den Wasserfall Fagrifoss in der Nahe Kirkjubaejarklaustur, Island.

      ab

      1.140 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    10. Der Landschaft von Vestrahorn beim Sonnenaufgang, Halbinsel Stokksnes, Island.

      ab

      3.334 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    11. Der Lanschaft des Wasserfalls Gullfoss im Winter, Island.

      ab

      1.171 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    12. Breite Straßen entlang durch die faszinierende Natur des Golden Circle in Island, im Hintergrund weiße schneebedeckte Berge

      ab

      1.351 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    13. Das Islandpferd in Schneelandschaft

      ab

      725 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    14. Blick auf die Husavik Bucht durch Wiesen voller blühender Nootka-Lupinen

      ab

      2.079 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Tipp unseres Reiseexperten

    Wann sind die Polarlichter in Island am besten zu sehen?

    In Island sind Polarlichter, auch als Aurora Borealis bekannt, in der Regel von September bis April zu sehen. Die besten Chancen, dieses faszinierende Naturschauspiel zu erleben, bieten klare Nächte ohne Lichtverschmutzung in den frühen Morgenstunden oder spät abends. Zu diesen Tageszeiten steht die Sonne am niedrigsten und die Lichter sind am hellsten. Dennoch sollten Sie beachten, dass die Sichtbarkeit der Poalrlichter von Wetterbedingungen abhängig ist und die Polarlichter ein natürliches Phänomen sind, das nicht immer sichtbar ist.

    Weitere Informationen über die beste Reisezeit für Island finden Sie hier.

    OrtBeste Reisezeit für die Aurora-Jagd
    Gletscherlagune JökulsarlonSeptember - April
    Thingvellir NationalparkSeptember - April
    Westfjorden September - März
    Snaefellsnes HalbinselSeptember - April
    GrundarfjörðurSeptember - März
    Vatnajökull NationalparkSeptember - April
    Ásbyrgi Schlucht September - März

    Was braucht man für eine Polarlichter-Reise?

    Unsere Packliste

    1. Warme Kleidung

    Da Sie sich in den Wintermonaten aufhalten, packen Sie dicke Pullover, Fleecejacken, Handschuhe, Mütze, Schal und eine wasser- und winddichte Winterjacke ein.

    2. Thermounterwäsche und Socken

    Thermische Schichten halten Sie in den kalten Nächten warm und gemütlich.

    3. Winterstiefel

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Schuhe wasserfest und isoliert sind, um Ihre Füße vor Kälte zu schützen.

    4. Kameraausrüstung

    Wenn Sie die Polarlichter fotografieren möchten, bringen Sie eine DSLR-Kamera, ein Stativ und Wechselobjektive mit. Vergessen Sie auch nicht zusätzliche Batterien und Speicherkarten.

    5. Stirnlampe oder Taschenlampe

    Für nächtliche Ausflüge und Wanderungen.

    6. Rucksack

    Um Ihre persönlichen Gegenstände und Snacks während der Ausflüge zu transportieren.

    Einsame Häuser unter Nordlichtern, Keflavik, Island

    Wissenswertes für Ihren Nordlichter-Urlaub in Island

    Verschiedene Naturphänomene auf der ganzen Welt

    1. Blick zu den Mt. Fuji und Fluss im Frühling, Japan.

      Japan

      Im prächtigen Blütenmeer

    2. Herbst am See in Kanada

      Kanada

      Ein herbstliches Farbspektakel