Zwei Surfer an einem Strand in Kapstadt

Surfen in Südafrika

Surfen in der Regenbogennation

    1. Aktivitäten
    2. Surfen
    3. Südafrika

    Kann man in Südafrika gut surfen?

    In Südafrika erwartet Sie eine knapp 2.500 Kilometer lange Küste mit unzähligen lohnenden Surfspots. Somit finden hier sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Wassersportler oder Surfprofis die optimalen Konditionen zum Wellenreiten. Die Kombination aus versteckten Buchten, langgezogenen Stränden und international bekannten Surfspots macht einen Surfurlaub in Südafrika zu einem ganz besonderen Erlebnis.

    Sophie Wendlandt
    Sophie WendlandtReiseexpertin für Südafrika

    Individualreisen zu den schönsten Surfspots

    In Südafrika laden sowohl der Indische als auch der Atlantische Ozean zum Surfen ein! Somit haben Sie die Wahl zwischen diversen fantastischen Surfspots mit sanften bis anspruchsvollen Wellen. Gerne helfen Ihnen unsere Reiseexperten dabei, eine individuelle Surfreise zusammenzustellen, damit auch Sie die perfekte Welle genießen können.

    1. Die Garden Route entlang der Küste nahe Kapstadt

      ab

      1.790 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Genießen Sie ein Glas Wein am südlichsten Punkt Afrikas, dem Kap Agulhas.

      ab

      1.920 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Surf-Tipp unserer Reiseexpertin

    Wann ist die beste Zeit zum Surfen in Südafrika?

    Die beste Zeit zum Surfen in Südafrika hängt von äußeren Faktoren und Ihren persönlichen Fähigkeiten ab. Zu beachten ist zunächst, dass gerade die Spots am Atlantik, z. B. rund um Kapstadt, selbst im südafrikanischen Sommer (Dezember-Februar) sehr kalte Wassertemperaturen aufweisen (ca. 16-20 °C). An der Ostküste können Sie hingegen auch im Winter mit milden Wassertemperaturen rechnen.

    Die Wellen sind in den Wintermonaten tendenziell am höchsten und konsistentesten (im Durchschnitt 2-4 m, aber es gibt auch Spots mit wesentlich höheren Wellen). Für Anfänger bietet der Sommer mit kleineren Wellen gute Bedingungen zum Surfen. An den meisten Surfspots können Sie somit ganzjährig Wellenreiten gehen. Es lohnt sich, die Bedingungen an den Surfspots im Voraus genau zu überprüfen und zu recherchieren, welche Strände sich am besten für Ihr Erfahrungsniveau eignen.

    Erhalten Sie mehr Informationen zur besten Reisezeit für Südafrika.

    OrtBeste Zeit zum Surfen
    Long BeachDezember - Februar
    MuizenbergMai - September
    Jeffreys BayMai - August
    Cave RockMai - August
    Victoria BayJuni - August
    Scarborough BeachDezember - Februar
    Plettenberg BayMai - August
    Coffee BayJuni - August

    Was braucht man für einen Surfurlaub?

    Unsere Packliste

    1. Surf-Ausrüstung

    Ein Surfbrett können Sie vor Ort leihen. Sie sollten außerdem einen gut isolierenden Neoprenanzug, Wachs und die Surf-Leash nicht vergessen. Bei sehr kalten Wassertemperaturen können spezielle Handschuhe und Schuhe sinnvoll sein.

    2. Strandbekleidung

    Je nach Jahreszeit und Witterung sollten Sie entweder luftige Strandbekleidung und/oder eine wärmende Schicht sowie ein großes Handtuch zum raschen Abtrocknen mitbringen.

    3. Sonnenschutz

    Wasserfeste Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor ist wegen der langen Zeit im Wasser essenziell. Cremen Sie alle exponierten Körperbereiche regelmäßig neu ein.

    4. Kamera oder GoPro

    Wenn Sie auf dem Brett schon sicher sind, können Sie eine Action-Kamera mitnehmen, um Ihre Surferlebnisse festzuhalten.

    5. Reiseapotheke

    Auf dem Wasser kann es schnell passieren, dass man sich etwas prellt oder sich kleinere Schnittwunden zuzieht. Nehmen Sie undebedingt wasserfeste Pflaster, Wundnahtstreifen Desinfektionsspray & -tücher, Verbandsmaterial, Blasenpflaster, Ohrentropfen und ggf. Antibiotika oder andere Medikamente mit.

    6. Schlüsselbox

    Falls Sie vor Ort ein Auto mieten, sollten Sie eine Schlüsselbox mitnehmen, die Sie am Auto befestigen können. So können Sie beruhigt surfen gehen.

    Surfer mit einem blauen Surfbrett

    Wissenswertes zum Surfen in Südafrika

    Die schönsten Reiseziele für einen Surfurlaub

    1. Drei Klippen Bay auf der Halbinsel Gower

      Wales

      Too-Surfspots entlang der keltischen Küste

    2. Drohnenaufnahme einer Gruppe von Surfern, die auf einem Surfbrett am Kata Beach in Phuket, Thailand, Wellen reiten. Wassersportaktivität im Sommerurlaub

      Thailand

      Thailands Strände beim Wellenreiten

    3. Drei Surfer stürzen sich mit Ihren Brettern in die Wellen

      Tansania

      Wellenreiten im Indischen Ozean

    4. Surfer stürzen sich in die Wellen

      Kenia

      Die besten Wellen Ostafrikas

    5. Surferin trägt longboard

      Mauritius

      Wellenreiten im Insel-Paradies

    6. Junges Paar beim Surfen am Strand in Brasilien.

      Brasilien

      Die besten Wellen Südamerikas

    7. Surf-Mädchen auf langen Surfbrett. Frau im Ozean beim Surfen. Surfer und Ocean wave

      Australien

      Surfstrände in Down Under

    8. Surfer reitet eine Welle

      Portugal

      Surfspots zwischen Porto und Faro

    9. Surfer reitet eine Welle in Costa Rica

      Costa Rica

      Zwischen Karibik und Pazifik

    10. Zwei Surferin, die mit ihren Bretten auf das Meer zulaufen

      Spanien

      Vom Baskenland bis nach Andalusien

    11. Surferin entspannt am Strand, Tropische Umgebung dahinter

      Sri Lanka

      Surfspots vor der Küste Sri Lankas

    12. Ein Mädchen auf Surfbrett

      Seychellen

      Idyllische Strände mit beachtlichen Wellen