Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Eisenbahnbrücke im Dschungel

Die beste Reisezeit für Sri Lanka

Sri Lanka zwischen Hochland und Sandstränden erleben

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Sri Lanka
    4. Die beste Reisezeit für Sri Lanka

    Unsere Expertenempfehlung

    Die beste Reisezeit für Sri Lanka ist von Dezember bis März, vor allem für den touristisch besser erschlossenen Südwesten. Dann ist hier das beste Wetter für Badeurlaub und Erkundungen in Colombo oder Galle.

    Roman Karin - Tourlane Reiseexperte für Sri Lanka
    Roman KarinTourlane Reiseexpertin für Sri Lanka
    Schöne Abendfarben während des Sonnenuntergangs über Sigiriya oder Lions Rock in Sri Lanka

    Auf einen Blick

    Wann ist die beste Reisezeit für Sri Lanka?

    Das Wetter auf Sri Lanka wird von zwei Monsunen bestimmt, die Regen auf die Insel bringen. Der Südwest-Monsun sorgt von Mai bis August für Regen an der Westküste und der Südküste der Insel. Dann wird es nicht nur nass, auch das Meer wird unruhiger und die Wellen größer. Die beste Zeit für die Süd- und Westküste ist etwa von Dezember bis März. Der Nordost-Monsun bestimmt das Wetter von Oktober bis Januar vor allem an der Nordost- und Südküste. Die beste Reisezeit ist hier von Mai bis Oktober. Wer in den Norden Sri Lankas reisen möchte, kann dies das ganze Jahr über tun. Die Monsune sind hier nicht stark zu spüren. In den Bergen wird es von November bis Dezember regnerisch, der Rest des Jahres ist weitgehend von Regen verschont.

    Klimatabelle für Sri LankaJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
    Max. Temperaturen in °C313132323233323231313130
    Min. Temperaturen in °C232425252626262625252424
    Sonnenstunden pro Tag889877777777
    Regentage pro Monat756987668121412
    Wassertemperatur in °C282829302928282828282928

    Was können Sie zu welcher Jahreszeit in Sri Lanka erleben?

    Durch die Nähe Sri Lankas zum Äquator ist das Wetter auf der Insel ganzjährig tropisch warm. Jahreszeiten in dem Sinn gibt es nicht. Unterschiede gibt es allerdings zwischen den Regionen: Während es an den Küsten heiß und feucht ist, ist es im Hochland im Durchschnitt mit 15 °C recht kühl. Der Südwest-Monsun bringt von Mai bis Oktober Regen ins Hochland und zur West- und Südwestküste. Der Nordost-Monsun sorgt von November bis April für Regen an der Ostküste.

    Sri Lanka beim Südwest-Monsun

    Die Regenzeit in Sri Lanka hängt von der Region ab. Der Südwest-Monsun bringt von etwa Mai bis Oktober Regen an die Westküste, in den Süden und ins Hochland. In dieser Zeit ist es an dort stürmisch und regnerisch, weshalb man zum Südwest-Monsun in den Osten und Norden des Landes ausweichen soll. Als beste Reisezeit für die Ostküste und den Norden ist grob zwischen März und November.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Sri Lanka beim Südwest-Monsun (Mai bis Oktober).

    Sri Lanka beim Nordost-Monsun

    Nordost-Monsun sorgt von November bis April an der Ostküste für Regen. Dann geht es an der Ostküste und im Norden des Landes stürmisch und nass zu, weshalb zu dieser Zeit von einer Reise in diese Gebiete abgeraten wird. An der Südküste und der Westküste ist jetzt, vor allem zwischen Dezember und März Hochsaison. Im touristisch mehr erschlossenen Westen, auch durch den Flughafen in Colombo, ist jetzt perfektes Reisewetter.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach  Sri Lanka beim Nordost-Monsun (November bis April).

    Wann ist die beste Zeit für einen Besuch der bekannten Orte und Sehenswürdigkeiten?

    Beste Reisezeit für Sri Lanka - Südküste

    Die Südküste Sri Lankas mit seiner Hafenstadt Galle und den Strandorten Mirissa und Tangalle ist ein beliebtes Urlaubsgebiet für Surfer und Strandurlauber. Die Hauptreisezeit für Sri Lankas Süden ist in der trockenen Zeit von Ende November und Anfang Dezember bis März. Dann herrschen zwischen 30 und 35 °C und damit bestes Badewetter. Jetzt kommen auch die meisten Touristen auf die Insel, um an palmengesäumte Buchten zu entspannen.

    Hambantota Klimatabelle

    Beste Reisezeit für Sri Lanka - Westküste

    Wer die Küstenstadt Negombo oder die Hauptstadt Colombo an der Westküste Sri Lankas besuchen will, kann als beste Reisezeit die Monate von November bis April ansehen. Dann ist es trocken und angenehm warm und besonders viele Besucher kommen an die beliebte und touristisch gut erschlossene Küste. Bis zum April hin steigen die Temperaturen stetig, bis der Monsun einsetzt und Regen und Abkühlung bringt.

    Negombo Klimatabelle

    Beste Reisezeit für Sri Lanka - Ostküste

    Der Osten der Insel ist touristisch weniger erschlossen als die Südküste. Die beste Reisezeit für die Ostküste Sri Lankas und die Küstenorte Trincomalee, Arugam Bay ist von Mai bis Oktober. Dann ist es hier weitgehend trocken. Hier herrschen jetzt nicht nur gute Bedingungen zum Surfen, auch Wale können vor der Küste beobachten werden.

    Batticaloa Klimatabelle

    “Sie wollen beim Badeurlaub die Strände im Süden genießen oder im warmen Wasser schnorcheln und mit den Meeresbewohnern auf Tuchfühlung gehen? Dann ist die beste Reisezeit zwischen Dezember und März. ”


    Roman Karin - Tourlane Reiseexperte für Sri Lanka

    Roman Karin

    Reiseexperte für Sri Lanka

    Sri Lanka Reise planen

    Wann ist die optimale Zeit für Sri Lankas beliebteste Aktivitäten?

    Surfen

    Surfen in Sri Lanka? Eine gute Idee! Vor allem die Ostküste mit der Arugam Bay gilt als Mekka für Surfer. An der Ostküste sind die Wellen und Bedingungen für Surfer in der Zeit von April bis September ideal. Für die Südküste mit beliebten Surfstränden in Midigama, Hikkaduwa oder Weligama ist der Zeitraum zum Surfen zwischen November und April ideal.

    Junge Frau steht mit Surfbrett am Strand, Weligama

    Tauchen & Schnorcheln

    Tauchen und Schnorcheln in Sri Lanka ist faszinierend. Von Dezember bis März sind die Bedingungen gut. Vor allem der Dezember bietet sich für Wassersport für die West- und Südküste von Sri Lanka an. Dann gibt es wenig Regen, viel Sonne und ruhiges Wasser und Schnorchel- und Tauchausflüge stehen an der Tagesordnung. Wer an die Ostküste möchte, sollte auf die Monate Mai bis Oktober ausweichen. Denn im deutschen Winter herrscht an der Ostküste der Nordostmonsun, der stürmischen Regen mit sich bringt.

    Fischschwärme unter und über Wasser am Korallenriff von Hikkaduwa

    Yoga Retreat

    Yoga Retreat in Sri Lanka sind eine beliebte Art, um gleichzeitig zu entspannen und das Land zu erkunden. Die beste Reisezeit für ein Yoga Retreat in Sri Lanka hängt von er Region ab. Viele Angebote gibt es im touristisch gut erschlossenen Südwesten der Insel. Hier ist der beste Reisezeitraum zwischen Dezember und April, dann gibt es am wenigsten Niederschläge. Perfekt, um neben den Yogastunden auch den Strand zu genießen und Ausflüge in der Umgebung zu machen.

    Eine junge Frau nimmt am Strand von Mirissa die Yogapose des Aufwärtsbeugens ein.

    Golf

    Sie sind begeistert von Golf und wollen in Sri Lanka auf den Rasen? Die erste Reisezeit zum Golfen hängt in Sri Lanka von der Region ab. Grundsätzlich ist Sri Lanka ganzjährig zu bereisen, doch die Monsune sorgen zu verschiedenen Zeiten an den Küsten für Regen. Die beste Reisezeit zum Golfen ist zwischen Dezember und März, also in der regen ärmeren Zeit, wenn Sie die West- und Südküste bereisen. Für den Norden und Osten ist beste Reisezeit von Mai bis September.

    Fairway in einem Golfplatz in Colombo

    Wann ist die optimale Reisezeit je nach Reiseart?

    Flitterwochen

    Wer Flitterwochen in Sri Lanka plant und vor allem gemütliche Zweisamkeit an den Stränden genießen will, reist zur Trockenzeit. Diese hängt von der Region ab. Für die Ostküste sind März bis November empfehlenswert. Für die Südküste sind es die Monate Dezember bis April. Dann ist es trocken und warm, perfekt für Sonnenbaden und Kokosnuss schlürfen.

    Glückliches junges Paar im Dschungel von Sri Lanka

    Strandurlaub

    Von Temperaturen um die 30 °C ist das ganze Jahr über Badewetter in Sri Lanka, doch der Monsun bringt stürmische See und Regen, womit die Monate außerhalb der Monsune besser für Badeurlaub geeignet sind. Die beste Reisezeit für Strandurlaub in Sri Lanka hängt von der Region ab. Für die Ostküste sind März bis November empfehlenswert. Für die Südküste sind es die Monate Dezember bis März und an der Westküste ist das Wetter ab Dezember bis in den April am besten.

     Blick auf den Strand in Unawatuna

    Familienurlaub

    Wer mit kleinen Kindern reist, ist in Sri Lanka wahrscheinlich an der Küste unterwegs. Die beste Reisezeit für Familienurlaub in Sri Lanka ist dann von der Küste abhängig. An der Ostküste ist von März bis November Trockenzeit, an der Südküste von November bis April. Wer mit größeren Kindern aktiver unterwegs ist, kann das kulturelle Dreieck gut zwischen Januar und März bereisen.

    Familie am Strand in Sri Lanka

    Gruppenreise

    Sri Lanka Gruppenreisen können grundsätzlich ganzjährig durchgeführt werden. Vor allem aber zwischen Dezember und März ist das Wetter ideal, um die beliebte Südküste und Westküste zu bereisen. Hier gibt es tolle Strände, Städte wie das von Kolonialarchitektur geprägte Galle oder Colombo. Ideal für eine Gruppenreise mit der perfekten Mischung aus Strand und Kultur in Sri Lanka.

    Frau nimmt mit der Zug in Sri Lanka Teeplantage

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Sie wollen die Teeplantagen in den Bergen erleben, palmengesäumte Traumstrände entdecken und durch Kolonialstädte flanieren? Freuen Sie sich auf die schönsten Orte Sri Lankas zu jeder Jahreszeit.

    1. Sri Lanka, Asien, Eisenbahn, Luftaufnahme, Architektur

      ab

      949 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Colombo, Sri Lanka, Tempel, Buddha, Hauptstadt

      ab

      709 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Sri Lanka, Eisenbahn, Blau, Ländliches Motiv, Teepflanze

      ab

      1.289 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Sri Lanka wissen sollte

    Legen wir los?