Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Ein griechischer Salat mit Fetakäse, gekrönt mit einer griechischen Flagge, in Oia, Santorini

Griechenlands Spezialitäten: Top 12 griechische Gerichte

Eine kulinarische Offenbarung - schmecken Sie die mediterrane Kultur

    Legen wir los?

    Griechenland Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Griechenland Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Griechenland
    4. Griechenlands Spezialitäten: Top 12 griechische Gerichte

    Was ist typisch griechisches Essen?

    Griechenland ist nicht nur für seine faszinierende Geschichte und seine bezaubernden Inseln bekannt, sondern auch für seine köstlichen Speisen. Griechenlands Spezialitäten wurden von der nahöstlichen, italienischen und osmanischen Kultur beeinflusst: Frisches Gemüse, Fisch, Olivenöl, Kräuter, Fleisch und Hülsenfrüchte spielen die Hauptrollen. Wenn Sie ans Mittelmeer reisen, um sich in Griechenland am Essen zu erfreuen, sollten Sie diese 12 schmackhaften griechischen Gerichte probieren.

    Tourlane Reiseexpertin
    Deborah ClaussTourlane Reiseexpertin für Griechenland
    Aussicht über traditionelle griechische Tavernentischein in Santorin.

    Welche griechischen Gerichte muss man im Urlaub unbedingt probieren?

    1. Moussaka

    Moussaka gehört zu Griechenlands Spezialitäten schlechthin und ist eines der bekanntesten griechischen Gerichte, deren Zubereitung von Ort zu Ort innerhalb des Balkanstaates variiert. Es ähnelt einer italienischen Lasagne, aber statt aus Nudeln wird dieser traditionelle, griechische Auflauf aus gebratenen oder gebackenen Kartoffeln und Auberginen, einer tomatigen, reichhaltigen Hackfleischsoße aus Lamm- oder Rindfleisch und einer cremigen Béchamelsoße gekocht. Mit anderen Worten: das ultimative Wohlfühlessen. Das Gericht ist durch und durch griechisch, aber Variationen werden auf dem gesamten Balkan und in Nordafrika zubereitet.

    Moussaka – eine traditionelle griechische Spezialität

    2. Dolmades

    Gefüllte Weinblätter sind ein Gericht, das in vielen Küchen des Mittelmeerraums zu finden ist - Dolmades sind die griechische Version dieses Klassikers und sie werden oft als Teil einer Meze-Platte (Selektion kleiner Vorspeisen) serviert. Die zarten Weinblätter werden in kleine Röllchen gewickelt und mit vielen verschiedenen Füllungen aus Fleisch, Reis und Gewürzen angeboten - es gibt aber auch fleischlose Varianten. Die mundgerechten Dolmades sollten Sie am besten mit Zitronensaft beträufelt genießen. Wenn sie in Olivenöl serviert werden, ist das fast schon ein eigenes Dressing für diese kleinen Happen des Himmels.

    Dolma - gefüllte Weinblätter mit Reis und Fleisch.

    3. Souvláki

    Souvláki gehört zu den Griechenland-Spezialitäten überhaupt und wird in vielen verschiedenen Varianten angeboten. Im Grunde genommen ist Souvláki Fleisch am Spieß, kann aus Lamm-, Hühner-, Rind- oder Schweinefleisch zubereitet werden und gilt als eines der beliebtesten Streetfoods Griechenlands. Das Fleisch wird über Nacht oder länger mariniert und traditionell über Holzkohle oder Holzfeuer gegrillt - woraufhin es pur, mit Dips und Soßen oder in einem Pita serviert wird. Tsatsiki ist eine übliche Beilage, aber mit einer guten Marinade schmeckt Souvláki auch pur zu einem griechischen Salat.

    Griechisches Hähnchen-Souvlaki mit Tzatziki-Sauce und frischem Gemüse.

    4. Saganaki

    Opa! Wenn Sie dies in einem griechischen Restaurant hören und eine Flammenwolke sehen, handelt sich wahrscheinlich um eine Saganaki-Bestellung. Unter den Griechenland-Spezialitäten ist dies das ultimative Gericht für alle Käseliebhaber. Saganaki heißt übersetzt “Kleine Pfanne” und ist ein relativ harter Käse, der gebraten wird bis seine Oberfläche gebräunt ist und dann mit griechischem Likör flambiert und mit Zitronensaft abgelöscht wird. Gelegentlich wird der salzige Saganaki auch paniert serviert. Das Flambieren am Tisch in einem authentischen Restaurant macht Saganaki zu einem beliebten Gericht, das sich sehen lassen kann.

    Gebratener Saganaki-Käse auf einem Teller mit grünem Salat.

    5. Stifado

    Stifado oder Sti-fa-th-o, wie es auf Griechisch ausgesprochen wird, ist ein wirklich schmackhafter Fleischeintopf und ein Wohlfühlessen - warm, sättigend und zufriedenstellend. Stifado-Gerichte werden in Rotwein zusammen mit vielen süßen Gewürzen gekocht. Außerdem sind sie leicht zu erkennen, weil sie viele Zwiebeln enthalten. Meistens werden ganze Perlzwiebeln oder Schalotten eingesetzt, wobei die Menge der Zwiebeln oft dem Gewicht der Hauptzutat - meist Rindfleisch - entspricht. Stifado ist das beste Beispiel für die Kunst der griechischen Küche, mit erstaunlich einfachen Kombinationen aus Zutaten ein Geschmackserlebnis zu kreieren.

    Stifado - köstlicher mediterraner Rindereintopf mit Zwiebelzwiebeln, Zimt und Gewürzen

    6. Fasolada

    Keine Liste zu Griechenlands Spezialitäten wäre vollständig, ohne Fasolada - eine griechische Bohnensuppe. Bohnen sind ein Grundnahrungsmittel der meisten mediterranen Küchen, und in dieser einfachen, aber wirkungsvollen Suppe kommen sie inmitten von Aromen und Tomaten wunderbar zur Geltung. Fasolada ist köstlich, einfach und in der Regel vegetarisch, wenn sie auf traditionelle Weise zubereitet und nicht mit Fleischbrühe angereichert wird. Gesund, einfach, rustikal und besonders wohltuend ist die Fasolada zweifellos als das ultimative Griechenland-Nationalgericht zu betrachten - ein Traditionsgericht, das schon Generationen ernährt hat.

    Fasolada - Suppe mit Bohnen, Karotten und Sellerie

    7. Kolokithokeftedes

    Kolokithokeftedes sind vegetarische Fleischbällchen, die Zucchini mit Ei und Feta kombinieren. Die Zucchini-Bällchen werden frittiert, um eine ansprechende Textur zu erhalten. Feta ist ein Käse, der in vielen griechischen Gerichten vorkommt und in diesem Gericht sorgt er für Salzigkeit und Konsistenz. Die Mischung wird mit vielen Kräutern und üblichen Gewürzen wie Zimt und Pfeffer abgeschmeckt, um die Reichhaltigkeit und die Salzigkeit auszugleichen. Durch das Frittieren der Zucchini-Bällchen werden sie beim Hineinbeißen knusprig, bevor im Inneren ein weiches Geschmacksbündel wartet - einfach gesagt: Sie schmecken wie der Sommer in Griechenland.

    Kolokithokeftedes - griechische Zucchinikugeln mit Fetakäse

    8. Tiropita

    Tiropita ist einer der beliebtesten und leckersten Kuchen in Griechenland: Reichhaltige und würzige Käsefüllung, umhüllt von knusprigem Filo-Blätterteig. In Griechenland essen die Einwohner Tiropita am häufigsten zum Frühstück: Griechische Cafés werben auf ihren Schildern nicht selten für eine Frühstückskombination aus Kaffee und Tiropita. Der Schlüssel zu einer aufregenden Tiropita liegt darin, dass sich die verschiedenen Käsesorten gegenseitig ergänzen. Feta ist der wichtigste Käse, aber der intensive Geschmack ist sehr hervorstechend: Die Lösung besteht darin, andere Käsesorten wie Gouda und Ricotta hinzuzufügen, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen reichhaltigen und würzigen Noten zu schaffen.

    Tiropita-griechische Kuchen aus Filo-Teig mit Käse

    9. Baklava

    Die zarte Gebäck-Leckerei Baklava ist eine beliebte Speise im gesamten Mittelmeerraum, aber die griechische Variante ist einzigartig. Knusprig, nussig und extra sirupartig! Griechisches Baklava ist ein traditionelles Dessert aus Schichten von goldbraunem Filoteig, gefüllt mit gehackten Walnüssen und garniert mit Honigsirup, anstelle des sonst in der osmanischen Region verwendeten Zuckers. Griechisches Baklava hat eine weichere und geschmeidigere Textur, wenn es frisch verzehrt wird und der feuchte, duftende Honigsirup, macht es unwiderstehlich. Selbst wenn über den Ursprung viel spekuliert wird, kann Baklava unumstritten als eine der besten Griechenland Spezialitäten betitelt werden.

    Pistazie Baklava - traditionelles türkisches und griechisches Desser

    10. Tomatokeftedes

    Das griechische Gericht Tomatokeftedes gilt als Grundnahrungsmittel auf allen griechischen Inseln und hat seinen Ursprung in Santorin. Die einheimischen Kirschtomaten von Santorin sind aufgrund der vulkanischen Beschaffenheit des Bodens, der voller Mineralien und Nährstoffe ist, mit vollem Geschmack und einer erstaunlichen Konsistenz gesegnet - perfekt, um die besten Tomatenkrapfen herstellen. Die Tomaten werden in den brotähnlichen Teig eingearbeitet, wobei Gewürze und Aromen den Tomatengeschmack unterstreichen und verstärken. Tomatokeftedes werden in der Regel als Teil einer Meze-Platte serviert oder werden mit warmem Krusten- oder Fladenbrot genossen

    Tomatokeftedes - griechische Tomatenfritten mit Feta und Minze serviert mit Joghurt

    11. Yemista

    Saftig, gesund und voller frischer und lebendiger Farben und Aromen - Yemista (was soviel wie „gefüllt mit“ bedeutet) ist ein traditionelles Rezept für griechische gefüllte Tomaten. Anstelle von Tomaten kann auch anderes Gemüse verwendet und in einer Tomatensoße gebacken werden, bis es weich ist und eine bräunliche Farbe annimmt. Die Füllung kann entweder aus Reis und verschiedenen Gemüsen und Kräutern bestehen oder auch Hackfleisch enthalten. Griechische Gerichte wie Yemista gibt es in unzähligen Variationen und jede griechische Taverne experimentiert mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen, um das perfekte Rezept zu kreieren.

    Yemista - griechische gefüllte geröstete Tomaten

    12. Pastitsio

    Das griechische Gericht Pastitsio lässt sich als eine griechische Version der Lasagne beschreiben: Eine tiefe Schicht röhrenförmiger Nudeln, wird mit einem aromatischen Rinderragout und einer samtigen Béchamelsauce gekrönt. Gelegentlich wird das Ganze noch mit einem Filoteig (Teig, der an Blätterteig erinnert) getoppt. Diese Zubereitung ähnelt Gerichten aus Italien und Frankreich, und tatsächlich war es ein französischer Koch, der das, was wir heute als Pastitsio kennen, revolutionierte: Er fügte reichlich Käse hinzu, um einen Kontrast zu den Nudeln zu schaffen und Béchamel, damit das Gericht nicht zu trocken wird.

    Pastitsio- griechische Lasagne

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Benötigen Sie Inspiration für Ihre Griechenland-Reise? Lassen Sie sich von unseren Reiseexpert*innen eine maßgeschneiderte Route zusammenstellen und entdecken Sie die griechische Küche und ihre Spezialitäten.

    1. Blick auf die Akropolis in Athen, Griechenland

      ab

      1.225 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Eine idyllische Bucht auf Kreta mit kristallklarem Wasser und bunten Häuser entlang der Küste

      ab

      2.375 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Santorini in Griechenland

      ab

      2.675 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Schlendern Sie während Ihres Aufenthaltes durch die malerischen Straßen der Kykladenstädte.

      ab

      2.375 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Griechenland wissen sollte

    Panorama der Navagio Strand (Schiffswrack), Insel Zakynthos, Griechenland.

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Griechenland

    Luftaufnahme des Strandes Porto Timoni auf Korfu, Griechenland.

    Reisetipps

    Die 20 schönsten Strände Griechenlands

    Das malerische Vlacherna-Kloster bei Sonnenaufgang, Korfu, Griechenland.

    Reisetipps

    Die besten 21 Sehenswürdigkeiten in Griechenland

    Legen wir los?