Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Vulkan Cotopaxi bei Sonnenuntergang mit Pferden im Vordergrund, Ecuador.

Die beste Reisezeit für Ecuador

Eines der letzten Naturparadiese zwischen Anden und Amazonas

    Legen wir los?

    Ecuador Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Ecuador Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Südamerika
    3. Ecuador
    4. Die beste Reisezeit für Ecuador

    Unsere Expertenempfehlung

    Die beste Reisezeit für Ecuador ist zwischen Januar und Mai. Nicht nur auf dem Festland, sondern auch auf den Galapagos-Inseln ist es warm genug, um im Meer zu schwimmen und die perfekte Zeit, um die vielfältige Natur und Tierwelt zu entdecken.

     Tourlane Reiseexpertin für Ecuador
    Viktoria PilzTourlane Reiseexpertin für Ecuador
    Blick auf die Kathedrale von Cuenca in Ecuador.

    Auf einen Blick

    Wann ist die beste Reisezeit für Ecuador?

    Ecuador im Nordwesten Südamerikas zählt zwar zu den kleineren Ländern des Kontinents, begeistert jedoch mit seiner landschaftlichen Vielfalt, die sich vom Amazonas-Regenwald über die schneebedeckten Andengipfel bis an die Küste erstreckt. Nicht zu vergessen: die legendären Galapagos-Inseln, die schon Charles Darwin in Staunen versetzten. Mit dem Artenreichtum gilt Ecuador als eines der letzten Paradiese der Erde. Dank die Kontraste der Landschaften lässt sich die Ecuador Reise das ganze Jahr über genießen, da nie im ganzen Land das gleiche Klima herrscht. Durch die Lage am Äquator, lässt sich das Klima in Trocken- und Regenzeit einteilen.

    In den kühlen Anden, die in den Höhen mit Schnee bedeckt sind, ist von Ende Mai bis September Trockenzeit und die beste Reisezeit. Im tropisch feuchten Amazonasbecken ist immer mit Regenfällen zu rechnen. Die trockenste Zeit ist zwischen September und Dezember. Die Küste und Galapagos-Inseln lassen sich zwar das ganze Jahr über gut bereisen, trotzdem muss man Januar bis Juni mit mehr Niederschlag rechnen.

    Klimatabelle für EcuadorJanFebMärAprMaiJuniJuliAugSeptOctNovDez
    Max. Temperaturen in °C202121212120202020202020
    Min. Temperaturen in °C131313131312111111121313
    Sonnenstunden pro Tag7779108797717
    Regentage pro Monat1614171615119913161517
    Wassertemperatur in °C252627262424232222222324

    Die Jahreszeiten in Ecuador

    In Ecuador gibt es keine vier Jahreszeiten, sondern Trocken- und Regenzeit. Diese ist von Region zu Region unterschiedlich. An der Küste ist von Januar bis Mai Regenzeit. Die Trockenzeit dauert von Juni bis Dezember. Im Andengebiet auf bis zu 3.000 Meter Höhe ist das Klima gemäßigt. Die Regenzeit dauert von November bis Mai. Im Dschungelgebiet ist es feucht und heiß. Der meiste Niederschlag fällt zwischen März und September. Auf den Galapagos-Inseln gelten die Monate Januar bis Juni als Regenzeit.

    Ecuador in der Trockenzeit

    Ecuador hat zwei Jahreszeiten und damit unterschiedliche Reisezeiten: Die Trockenzeit und die Regenzeit. Dies variiert jedoch nach Region. An der Küste ist die Trockenzeit von Juni bis Dezember. Im Regenwald ist es ganzjährig feucht-tropisch, von September bis Dezember aber tendenziell trockener. Auf den Galapagos-Inseln ist das Klima von Ende Juni bis Dezember mit 17 °C bis 24 °C kälter und trockener als im Rest des Jahres. Im Hochland Ecuadors erstreckt sich die Trockenzeit von Mai bis September.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Ecuador in der Trockenzeit (Mai - Juni & November - Dezember).

    Ecuador in der Regenzeit

    Auf den Galapagos-Inseln ist Januar bis Juni Regenzeit. Zwar gibt es kurze Regenschauer, dafür ist es warm und der Himmel sonst wolkenlos, dies gilt auch für die Küste Ecuadors. In den Anden ist von Oktober bis Anfang Mai Regenzeit. Im Amazonasgebiet ist es das ganze Jahr über feucht und tropisch heiß. Die Regenzeit ist von Ende Dezember bis Mai, wobei es auch dann nur für einige Stunden am Tag regnet. Im östlichen Amazonasgebiet beginnt die Regenzeit im Dezember, oft mit Starkregen.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Ecuador in der Regenzeit (Oktober -November und Mai -Juni).

    Optimale Reisezeit für Sehenswürdigkeiten und Orte

    Beste Reisezeit für Galapagos

    Die beste Reisezeit für die Galapagos-Inseln hängt davon ab, was Sie bei Ihrer Galapagos Reise vorhaben. Die Tiervielfalt können Sie das ganze Jahr über bewundern. Wer im Meer baden möchten, sollten seine Reisezeit auf den Zeitraum von Januar bis Mai/Juni legen, wenn das Wasser angenehm warm ist. Zwar ist dann Regenzeit, aber neben ein paar Schauern ist es sonnig und warm.

    Überblick über die Mindest- und Höchsttemperaturen, Regentage und Sonnenstunden in Galapagos pro Kalendermonat.

    Beste Reisezeit für Quito

    Quito liegt im zentralen, hochgelegenen Landesteil. Grundsätzlich ist diese Region das ganze Jahr über gut zu bereisen. Die beste Reisezeit für Quito Urlaub ist aber von Juni bis August. Die Temperaturen in Quito sind aufgrund der Äquatornähe ganzjährig recht gleichmäßig verteilt, dann gibt es jedoch wenig bis mittelmäßigen Niederschlag.

    Überblick über die Mindest- und Höchsttemperaturen, Regentage und Sonnenstunden in Quito pro Kalendermonat.

    Beste Reisezeit für Cotopaxi

    Der Cotopaxi kann das ganze Jahr über bestiegen werden. Die Wetterverhältnisse sind allerdings für eine Trekkingtour ausschlaggebend. Wer also die beste Reisezeit nutzen will, sollte die Monate Juni, August und September wählen. In den restlichen Monaten muss man mit mehr Niederschlägen und Nebel rechnen, die in den höheren Lagen dann rasch in ergiebigen Schneefall übergehen.

    Überblick über die Mindest- und Höchsttemperaturen, Regentage und Sonnenstunden in Cotopaxi pro Kalendermonat.

    “Naturliebhaber sollten den Nationalpark Cotopaxi nicht verpassen. Nehmen Sie sich einen erfahrenen Guide zur Seite und versuchen Sie den Gipfel zu erklimmen. Die besten Souvenirs gibt’s auf dem Markt von Otavalo zu kaufen.”


     Tourlane Reiseexpertin für Ecuador

    Viktoria Pilz

    Tourlane Reiseexpertin für Ecuador

    Ecuador Reise planen

    Optimale Reisezeit für die beliebtesten Aktivitäten

    Tauchen

    Das Tauchparadies Ecuadors sind ganz klar die Galapagos-Inseln. Mit der Artenvielfalt zählen die Gewässer unbestritten zu den besten Tauchrevieren der Welt. Von November bis Mai/Juni herrscht klare Sicht zum Schnorcheln und Tauchen. Außerdem ist das Wasser zur Regenzeit ruhiger. In der Trockenzeit bringen die südlichen Passatwinde den Humboldtstrom zu den Inseln und sorgen für kälteres Wasser.

    Schildkröte schwimmt über einen Fischschwarm auf Galapagos.

    Wandern

    Die beste Zeit zum Wandern in Ecuador hängt von der Region ab. Wer zum Wandern in die Anden reist, kann als beste Reisezeit die Monate von Juni bis August wählen. Zur Trockenzeit fallen selten Niederschläge: Ideal zum Wandern! Doch grundsätzlich kann man in den Anden ganzjährig Trekking, Bergsteigen und Wandertouren machen. Auch die Zeit von Dezember bis Februar ist gut geeignet.

    Ein Rucksacktourist auf einer Quilotoa Loop Wanderung in den Anden bei Quito, Ecuador.

    Surfen

    Für Surfer ist Ecuador das ganz Jahr über eine Reise wert. Surfbare Wellen kann man an den Küsten das ganze Jahr über finde. Die besten Bedingungen gibt es jedoch zwischen Dezember und März. Dann sorgen die Swells aus Nordwesten und eine ablandige Brise für beste Voraussetzungen auf dem Brett.

    Ein Mann beim Surfen in Monteverde, Provinz Guayas, Ecuador.

    Amazonas Tour

    Wer auf Amazonas Tour gehen will, ist meist auf dem Wasser unterwegs. Damit die Fahrten auf Flüssen und Seen machbar sind, braucht es also genügend Regen. Die Regenzeit, zum Beispiel die Monate Oktober und November, sind deshalb für den Amazonas als beste Reisezeit zu empfehlen. Meiden sollte man nur die Zeit von Juni bis August, da dann Starkregen das Fortkommen erschweren kann.

    Touristin wandert über Brücke auf dem Weg zum Bridal Schleier Wasserfall, Ecuador.

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Entdecken Sie Ecuador bei einer Reise in die Anden, im Amazonasgebiet oder auf den Galapagos-Inseln. Freuen Sie sich auf unvergessliche Tage beim Tauchen, Trekking oder Dschungeltouren zu jeder Jahreszeit. Unsere Experten beraten Sie bei der Planung der idealen Reisezeit.

    1. Vulkan Cotopaxi in Ecuador

      ab

      2.813 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Andenhochland mit einem Lama, Andenhochland mit einem Lama, Ecuador.
.

      ab

      3.620 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Blick über die Strände der Insel Bartolome der Galapagos Inselgruppe von Ecuador

      ab

      3.615 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Obst auf einem Straßenmarkt in Ecuador

      ab

      2.925 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Der vulkanische See von Quilotoa in Ecuador

      ab

      2.305 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Optimale Reisezeit nach Reiseart

    Strandurlaub

    Von Juni bis November ist an der Küste Ecuadors Trockenzeit. In dieser Zeit ist kaum mit Regenfällen zu rechnen, dafür ist es oft bewölkt. Überraschenderweise ist deshalb für den Strandurlaub in Ecuador die Regenzeit von Dezember bis Mai eine sehr gute Reisezeit, denn auch wenn es ab und zu einen kurzen Regenschauer gibt, ist es am restlichen Tag sonnig, wolkenlos und warm.

    Blick auf den von Palmen gesäumten Strand auf Isabela Island, Galapagos, Ecuador.

    Flitterwochen

    Für Ecuador gibt es keine schlechte Zeit! Die beste Reisezeit für Flitterwochen in Ecuador ist also das ganze Jahr über. Doch je nachdem welche Ziele und Aktivitäten Sie planen, gibt es besonders geeignete Zeiträume. Wer vor allem Strandurlaub an der Küste plant, kann sich zwischen Dezember und Mai auf sonnige Tage freuen. Die Hochsaison über die Feiertage um Weihnachten und Silvester sollten Sie meiden, wenn Sie Ruhe suchen. Das Gleiche gilt für die Galapagos-Inseln.

    Ein Reisepaar macht ein Selfie am Quilotoa-See im Inneren eines Vulkankessels in Ecuador.

    Gruppenreise

    Gruppenreisen nach Ecuador sind im ganzen Jahr möglich. Das Klima teilt sich in Trocken- und Regenzeit, allerdings eignet sich auch die Regenzeit gut zum Reisen, da es nur vereinzelt am Tag zu Schauern kommt. Für den Amazonas sind Oktober und November gut geeignet und für die Galapagos-Inseln und die Anden sind ganzjährig gut bereisbar.

    Touristen auf der Hängebrücke in der Nähe von Otavalo, Ecuador.

    Familienreise

    Eine Reise nach Ecuador mit Kindern ist das ganze Jahr über möglich. Wenn Sie den Amazonas besuchen, sollten Sie die Monate Juni bis August meiden, da zu dieser Zeit Starkregen das Vorankommen erschweren können. Ansonsten können Sie aber die Anden und die Galapagos-Inseln jederzeit bereisen. Wer im Meer baden möchte, reist zwischen Dezember und Mai, wenn das Wasser noch schön warm ist.

    Vater und Tochter in malerischem Gelände auf der Galapagos-Insel, South Plaza, Ecuador.

    Reisethemen: Was man über Ecuador wissen sollte

    Blick auf die Kathedrale von Cuenca in Ecuador.

    Reisetipps

    12 besten Sehenswürdigkeiten in Ecuador

    Witch Hill, Insel San Cristobal, Galapagos, Ecuador

    Reisetipps

    Die 15 schönsten Strände Ecuadors für 2022

    Vater und Tochter auf malerischem Terrain auf der Insel Galapagos, Ecuador.

    Travel Guide

    Ecuador Urlaub: Kosten im Überblick

    Legen wir los?