Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Peruanische Frauen in Nationalkleidung mit Blick auf die Anden, das Heilige Tal

Kulturreise Peru mit Homestay

Auf den Spuren der Inkas

  • ab 17 Tage

  • Privat geführt

  • April - September

  • ca. 15 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Südamerika
  3. Peru
  4. Kulturreise Peru mit Homestay

Was erwartet Sie auf dieser Kulturreise durch Peru mit Homestay?

Erleben Sie das Land der Inkas bei einer spannenden Kulturreise in Peru. Erkunden Sie faszinierende UNESCO-Weltkulturerbestätten und lassen Sie sich von den imposanten Naturschönheiten Perus verzaubern. Besichtigen Sie die Ruinenstadt Machu Picchu und unternehmen Sie einen Ausflug zu den farbenfrohen Rainbow Mountains bei Cusco. Freuen Sie sich auf besondere Übernachtungsmöglichkeiten. Homestays ermöglichen Ihnen Einblicke in das authentische Leben in Peru und bieten Ihnen maximalen Komfort.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Lima

  2. Huacachina

  3. Nazca

  4. Arequipa

  5. Chivay

  6. Titicacasee

  7. Amantani Island

  8. Cusco

  9. Machu Picchu

  10. Das Heilige Tal der Inkas

  11.  Weniger
Regierungspalast_auf_dem_Plaza_Mayor_in_Lima_Peru

1. Lima

Starten Sie Ihre Peru Kulturreise in Lima, der „Stadt der Könige“. Zwischen der Küste des Pazifiks und den Ausläufern der Anden liegt die Hauptstadt des Landes und lädt zu einer Zeitreise in die koloniale Vergangenheit Perus ein. Bei einer Stadtrundfahrt durch Lima lernen Sie die bedeutendsten Attraktionen des Anden-Staates kennen. Darunter zählt die Plaza Mayor, das Herz der Altstadt und die Kathedrale von Lima. Den Tag lassen Sie in Ihrem charmanten Homestay ausklingen, dass nur einen Katzensprung vom Ozean entfernt liegt.

Bunte Boote am Ufer der Oasenlagune im Dorf Huacachina in Ica (Peru), Südamerika

2. Huacachina

Nach einer Fahrt entlang der Küste Perus erreichen Sie Huacachina, ein kleines Paradies in der Region Ica. Die Oase inmitten der peruanischen Wüste lädt Sie zu spannenden und sportlichen Aktivitäten ein. Erkunden Sie Peru vom Wasser aus. Bei einer Paracas Bootstour schippern Sie zu den Ballestas Inseln, wo Sie zahlreiche wilde Tiere beobachten können. Oder begeben Sie sich auf Entdeckungstour im Nationalreservat von Paracas, welches von der UNESCO zur Weltnaturerbstätte erklärt wurde. Hier finden Sie das einzige Meeresreservat des Landes, welches außerdem dem Schutz des kulturellen und historischen Erbes der prä-Inka Kultur von Paracas untersteht.

Spinnenfigur der Nazca Linien in Peru aus der Luft gesehen

3. Nazca

Ihre Reise führ Sie nun in die südperuanische Stadt Nazca. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit des Ortes sind die Nazca-Linien, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Die in den Wüstenboden gezeichneten Scharrbilder erstrecken sich auf einer Fläche von 500 Quadratmetern. Besonders eindrucksvoll sind die Darstellungen von Menschen, Tieren und geometrischen Formen aus der Luft aus. Unternehmen Sie einen Panoramaflug und genießen Sie die einmalige Perspektive auf die Nazca-Linien. Alternativ steigen Sie in einen Sandbuggy und begeben sich auf ein Wüstenabenteuer. Im Anschluss können Sie sich im neuen Trendsport, dem Sandboarding, probieren.

Kathedrale_und_Säulengang_in_Arequipa_Peru

4. Arequipa

In 2.300 Metern Höhe, umgeben von imposanten Vulkanen, ist Arequipa der nächste Stopp Ihrer Kulturreise in Peru. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie Arequipa kennen und beim Anblick der strahlend weißen Bauten wird schnell klar warum Arequipa auch die „weiße Stadt“ genannt wird. Eines der Highlights des Rundgangs ist das Kloster Santa Catalina, ein Meisterwerk kolonialer Architektur. Daneben lädt der Markt „San Camilo“ zum Bummeln ein. An den Ständen bieten Verkäufer Obst und Gemüse, Blumen und Kleidung an. Genießen Sie das bunte Treiben und halten Sie Ausschau nach dem einen oder anderen Souvenir.

Peruanische Frau verkauft Souvenirs in der Nähe des Colca Canyon, Peru

5. Chivay

Weiter geht Ihre Peru Reise und führt Sie mitten hinein ins Colca Tal, nach Chivay. Bereits die Fahrt ist ein Erlebnis. Bestaunen Sie entlang der Kalksteinroute die fast schneeweißen Wände und mit etwas Glück begegnen Sie den seltenen Verwandten der Lamas, den Vicuñas . Die Schlucht selbst besticht durch imposante Bergformationen und den Rio Colca, der sich durch das Tal schlängelt. Genießen Sie ein Bad in den natürlichen Thermalquellen der Region und lassen Sie den Abend in ihrem Homestay, erbaut im Stil traditioneller Steinhäuser, ausklingen.

Kleine Insel und traditionelles Boot auf dem ikonischen Titicacasee in Peru

6. Titicacasee

Der nächste Halt verspricht spannende Erlebnisse für alle kulturbegeisternden Reisenden. Die Stadt Puno liegt direkt am Titicacasee, der mit 3.810 Metern über dem Meeresspiegel der höchste, schiffbare See der Welt ist. Bekannt ist der See zudem für die schwimmenden Inseln aus Schilf der Urus, die teilweise noch heute hier leben und Stickereien fertigen. Während eines Bootsausfluges haben Sie die Möglichkeit auch die natürlichen Inseln zu erkunden. Da wäre zum Beispiel die Sonneninsel, die Sie mit den von Inkas erbauten Tempel, Brunnen und Labyrinth begeistern wird.

Eine Strohhütte der lokalen Bevölkerung auf der Insel Amantani des Titicacasees

7. Insel Amantani

Sie haben die Gelegenheit, die Region um den Titicacasee intensiv zu erkunden und fahren als Nächstes mit dem Schnellboot auf die Insel Amantani. Die im Titicacasee liegende Insel beeindruckt mit ihren spektakulären Berglandschaften. Zwei der Gipfel übersteigen sogar die 4.000 Meter Marke. Eine weitere Besonderheit von Amantani Island: Auf der Insel gibt es keine Autos. Tauchen Sie ein in das einfache Leben der Locals. Heute bietet sich Ihnen zudem die Möglichkeit bei einer Gastfamilie zu übernachten, die Sie herzlich empfangen wird.

Die bunten Regenbogenberge bei Cusco in Peru

8. Cusco

Nächster Halt: Cusco. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Andenhochland war das Zentrum der Inka-Kultur in Peru. Die Straßen der Stadt stecken voller spannender Geschichten und faszinierende Sehenswürdigkeiten wollen entdeckt werden. Besichtigen Sie die Ruine Tambo Machay und die sagenumwobenen Quellen, die vermutlich als Wasserheiligtum dienten. Nicht verpassen sollten Sie einen Ausflug zu dem Rainbow Mountain Cusipata, Rainbow Mountain Pitumarca oder Rainbow Mountain Palcoyo. Eine Wanderung über die leuchtenden Hügel ist ein absolutes Highlight, das Ihnen ewig in Erinnerung bleiben wird.

Der Machu Picchu gehört zum Pflichtprogramm auf Ihrer Peru-Reise

9. Machu Picchu

Das nächste Ziel der Reise lautet Aguas Calientes, übersetzt „heiße Quellen“. Von hier sind es nur anderthalb Kilometer bis zur berühmten Ruinenstadt Machu Picchu, die oberhalb des Tals des Rio Urubamba im 15. Jahrhundert von den Inkas erbaut wurde. Seit 1983 zählt Machu Picchu zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein absolutes Must-See während Ihrer Reise in Peru. Mit dem Bus geht es in ca. 30 Minuten die Serpentinenstraße hinauf zu der wohl bekanntesten Stätte der Inkas. Zu den Highlights zählen der „Tempel der drei Fenster“, der „Stein der 32 Kanten“ und der in Felsen gehauene Kondor.

Das Urubambatal, auch bekannt als das Heilige Tal der Inkas

10. Das Heilige Tal der Inkas

Die letzte Station Ihrer Peru Kulturreise bringt Sie in das Urubambatal, das auch als das Heilige Tal der Inkas bekannt ist. Kaum an einem anderen Ort kann man die Inka-Terrassen so gut besichtigen wie hier. Daneben gibt es weitere faszinierende Relikte der Inka-Kultur zu erkunden. Besuchen Sie die Tempelanlagen von Wiracocha in Raqchi, die Sixtinische Kapelle der Anden und das Sonnenheiligtum Intihuatana. Sehenswert sind auch die Terrassen von Písac und die Salzminen von Maras, die sich als Salzpfannen terrassenförmig bis hinunter ins Tal erstrecken.

Reiseroute

Travel Expert Verena in Namibia

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weintesten oder Safari

Unterkünfte

Vom Luxushotel, zum Campingplatz oder bis zum Spa

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Die Oasenstadt Huachina in Peru

    ab

    2.740 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Frau in der Natur bei einer Wanderung in der Berglandschaft des Machu Picchu Trails

    ab

    2.847 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Peru Cusco Moray

    ab

    2.674 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Blick_auf_Macchu_Picchu_mit_den_Andenlandschaft_im_Hintergrund

    ab

    3.280 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?