Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Blick auf den Kilimandscharo mit Akazie, Tansania.

15 besten Sehenswürdigkeiten in Tansania

Die besten Highlights und sehenswerten Orte mit Insider-Tipps

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Afrika
    3. Tansania
    4. 15 besten Sehenswürdigkeiten in Tansania

    Unsere Expertenempfehlung

    Der Serengeti Nationalpark ist aus gutem Grund berühmt, denn er ist der tierreichste Park Afrikas. Weitere Superlative gibt es mit dem höchsten Berg und dem größten See des Kontinents, dem Kilimandscharo und dem Victoriasee. Reisen Sie durch die Zeit, mit den Spuren der Kolonialzeit auf Sansibar, Kondoas 1.500 Jahre alten Felsmalereien und fast zwei Millionen Jahre alten Fossilien an der Olduvai-Schlucht.

    Stephanie Meyer Tourlane Reiseexpertin für Tansania
    Der Löwe sitzt auf einem Felsen im Serengeti-Nationalpark in Tansania.

    Welche Orte sollte man während einer Reise durch Tansania besuchen?

    Tansania ist ein Land der Superlative, das sich perfekt für eine unvergessliche Entdeckungsreise auf dem Schwarzen Kontinent eignet. Sicher, facettenreich und traumhaft schön versprechen einen Urlaub in diesem einzigartigen Land, ganz unabhängig von der gewählten Route. Vom magischen Serengeti Park über Wanderungen im dichten Regenwald und Radtouren in den Bergen bis hin zu einem entspannten Aufenthalt an den Traumstränden von Sansibar erwartet Sie in Tansania das volle Programm. Erleben Sie Afrikas faszinierende Tierwelt bei einer geführten Tansania Safari aus nächster Nähe. Besuchen Sie den eindrucksvollen Kilimandscharo. Wandern Sie durch den größten, trockenen Vulkankrater der Welt und beobachten Sie hier die Massai mit ihren Tierherden. Gehen Sie in Stone Town auf Zeitreise oder lassen Sie sich beim Tauchen im Indischen Ozean von der traumhaften Unterwasserwelt Tansanias begeistern.

    1. Serengeti Nationalpark

    Der Serengeti Park ist nicht nur der größte Nationalpark Tansanias, sondern gleichzeitig der tierreichste Park in ganz Afrika. Ganz klar, dass ein Besuch hier auf einer Reise nach Tansania nicht fehlen darf. Machen Sie sich auf ein unvergessliches Naturspektakel gefasst und erleben Sie Gnus, Zebras, Gazellen, Antilopen, Giraffen, Löwen, Elefanten, Krokodile und viele weitere Wildtiere im einzigartigen Serengeti Park hautnah. Lassen Sie sich von der unberührten Natur, der endlosen Savannen und eindrucksvollen Landschaften verzaubern. Begeben Sie sich bei einer Serengeti Safari auf ein unvergessliches Abenteuer. Beobachten Sie die mehr als 500 verschiedenen Vogelarten der Region und lassen Sie Afrikas Wildnis auf sich wirken.

    Nashorn, Springböcke, Zebra, Elefant und Löwe im Serengeti-Nationalpark, Tansania.

    2. Ngorongoro Krater

    Mit einem Durchmesser von knapp 20 Kilometern, lädt der riesige Ngorongoro Krater in Tansania zum Staunen ein. Der ehemalige Vulkan gilt heute als der größte trockene Krater der Welt und beherbergt die größte Raubtierpopulation des Schwarzen Kontinents. So leben zwischen den bis zu 600 Meter hohen Bergketten, in den eindrucksvollen Schluchten, weiten Steppen und dichten Wäldern des Ngorongoro Kraters heute mehr als 25.000 wilde Tiere wie Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel, Affen oder Flamingos. Entdecken Sie das 26.000 Hektar große Gebiet auf ausgiebigen Wanderungen. Beobachten Sie die einheimischen Massai, wenn sie ihr Vieh zum Grasen in den Krater bringen und lassen Sie sich von der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt dieses Naturweltwunders begeistern.

    Der Westrand des Ngorongoro-Kraters bei Sonnenaufgang in Tansania.

    3. Olduvai Schlucht

    Besuchen Sie in der malerischen Olduvai Schlucht die "Wiege der Menschheit". Jahrhunderte der Erosionen haben hier nicht nur Fossilien, sondern auch uralte Schädel-, sowie Knochenfragmente freigelegt. Als eine der wichtigsten archäologischen Stätten des Landes haben Sie in der Olduvai Schlucht daher nicht nur die Gelegenheit die eindrucksvollen Landschaften Tansanias auf sich wirken zu lassen, sondern können eine unvergessliche Zeitreise antreten. Erfahren Sie mehr über die fast zwei Millionen Jahre alten Funde, wie fossile Knochen und Werkzeuge und staunen Sie vor einer eindrucksvollen Kulisse über die antiken Fußabdrücke einer ganzen Familie.

    Olduvai-Schlucht, eine archäologische Stätte im Norden Tansanias.

    4. Kilimanjaro Nationalpark

    Weit über die Grenzen Tansanias hinaus gilt der Kilimandscharo als eines der unangefochtenen Wahrzeichen Afrikas. Im gleichnamigen Nationalpark haben Sie derweil nicht nur die Möglichkeit wilde Tiere wie Büffel, Elefanten, Leoparden, Affen, Elanantilopen oder enorme Greifvögel zu beobachten, sondern ausgiebig zu wandern. Entdecken Sie den höchsten Berg Afrikas auf der Kilimandscharo Tour, die Sie von den Tropen bis ins ewige Eis führen. Genießen Sie die klare Luft und die atemberaubende Aussicht und erkunden Sie den knapp 750 Quadratkilometer großen Park in all seinen Facetten. Auf Höhenlagen zwischen 1.800 und fast 6.000 Metern erwartet Sie hier das ein oder andere Abenteuer.

    Blick auf den Kilimandscharo im Kilimandscharo-Nationalpark, Tansania.

    5. Arusha Nationalpark

    Der Arusha Nationalpark eröffnet Reisenden eine spannende und einzigartige Welt. Als kleinster Nationalpark Tansanias überzeugt dieser Park auf gerade einmal 552 km² Fläche mit traumhaften Landschaften und einer unglaublichen Artenvielfalt. Am Fuße des eindrucksvollen Kilimanjaro haben Sie hier die Gelegenheit Giraffen, Mantelaffen, Wasserböcke, Warzenschweine, Büffel und Elefanten aus nächster Nähe zu beobachten. Freuen Sie sich auf eine einmalige Safari und entdecken Sie bei den geführten Touren neben zahlreichen Wildtieren nicht nur die landschaftliche Vielfalt, sondern auch die heimische Pflanzenwelt. Von Steppen über dichte Wälder und Dschungel bis hin zu majestätischen Hochgebirgen bietet der Arusha Nationalpark ein kaum zu übertreffendes Programm.

    Blick auf den Arusha-Nationalpark in Tansania mit Giraffen und dem Mount Arusha im Hintergrund.

    6. Tarangire Nationalpark

    Auch der Tarangire-Nationalpark Tour in Tansania lohnt sich unbedingt. Weit entfernt von Großstadttrubel und Touristenmassen lädt Sie dieser facettenreiche Park auf ein Abenteuer der besonderen Art ein. Denn nicht weniger als 250.000 Wildtiere nennen diesen Park ihr Zuhause. Weitere zieht es je nach Jahreszeit nur vorübergehend in den Tarangire Nationalpark. Eindrucksvolle Tierwanderungen sind hier somit keine Seltenheit. Erleben Sie die riesigen Elefantenherden bei ihrer Migration. Besuchen Sie Tansanias sechstgrößten Nationalpark während der Trockenzeit, um Giraffen, Impalas, Zebras, Gnus, Strauße und Warzenschweine zu beobachten, die am Tarangire Fluss nach Wasser suchen.

    Familien-Warzenschwein in Tarangire Nationalpark, Tansania.

    7. Victoriasee

    Auf einer Reise nach Tansania erwarten Sie so manche Rekorde. Einer der Superlative des Landes ist ohne Zweifel der wunderschöne Victoriasee. Als zweitgrößter Süßwassersee der Welt und größter See des Kontinents begeistert das Areal Jahr für Jahr seine Besucher. Von Wanderungen und Angeltouren über Vogelbeobachtungen bis hin zu Bootsfahrten lädt der Victoriasee dabei zum Entdecken und Staunen ein. Tauchen Sie ein in eine spektakuläre Welt und erleben Sie dieses sensible Ökosystem hautnah. Beobachten Sie die knapp 650 verschiedenen Tierarten, die hier leben. Entdecken Sie auf einer geführten Tour bis zu 40 verschiedene Orchideenarten oder genießen Sie auf der Insel Rubondo ein wahres Vogelparadies.

    Kormorane mit weißer Brust, Victoriasee, Tansania.

    8. Eyasi See

    Nicht nur der Victoriasee fasziniert Tansania Reisende. Auch der Eyasi See südlich der Serengeti zählt zu einem der Highlights des Landes. Neben zauberhaften Landschaften und Afrikas beeindruckender Tierwelt können Sie hier Tansanias faszinierende Kultur erleben, denn rund um den gerade einmal einen Meter tiefen See leben auch heute noch verschiedene Ethnien in völligem Einklang mit der Natur. Begegnen Sie auf diversen Wanderungen um den Eyasi See den heimischen Datoga, Watindiga oder Hadza und werden Sie für einen Moment Teil des Alltags dieser Völkergruppen. Lernen Sie mehr über das Leben am See, begleiten Sie die Einheimischen bei der Jagd oder genießen Sie einen unvergesslichen Abend am Lagerfeuer.

    Gruppe von Flamingos neben dem Salzwasser des Eyasi-Sees in Tansania.

    9. Usambara Berge

    Jeder Besuch bei den Usambara Bergen in Tansania kommt einer unvergesslichen Reise für die Sinne gleich. Atmen Sie die frische Bergluft ein. Staunen Sie über die unglaubliche Artenvielfalt und erleben Sie Tanzanias unberührte Natur. Dichte Regenwälder, eine atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt, sowie der direkte Kontakt mit dem afrikanischen Dschungel werden Sie begeistern. Lassen Sie sich bei Wanderungen oder Radtouren durch die 200 Millionen Jahre alte Berglandschaft auf eine ganz eigene Welt ein. Entdecken Sie versteckte Wasserfälle und antike Klöster. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Landschaften und lassen Sie sich von Tanzanias unglaublicher Artenvielfalt im “afrikanischen Galapagos” verzaubern.

    Wolkenverhangenes Usambara-Gebirge, Tansania.

    10. Kondoa

    Ebenso ursprünglich wie bei den Usambara Bergen, geht es in Kondoa weiter. Im Nordosten des Landes, unweit der Hauptstadt Dodoma, erwarten Sie über 150 Höhlen und Felsformationen voller eindrucksvoller Malereien. Die etwa 1.500 Jahre alten Zeichnungen zeigen dabei eindrucksvolle Jagdszenen und Rituale längst vergangener Zeiten. Obwohl die wunderschönen Skizzen bis heute nicht vollständig erforscht worden, sind die Felsmalereien von Kondoa seit 2006 Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Erkunden Sie die eindrucksvolle Region auf einer geführten Tour. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Landes und lassen Sie sich von den geschichtsträchtigen Zeichnungen begeistern.

    Berühmte Felsmalereien der Eingeborenen in Iringa, Tansania.

    11. Sansibar

    Gönnen Sie sich einen Traumurlaub auf der wunderschönen Insel Sansibar. Genießen Sie die kilometerlangen weißen Sandstrände und das azurblaue Meer. Oder staunen Sie über die prächtigen Kolonialbauten wie das Haus der Wunder im historischen Stadtteil Stone Town. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen der Stadt, besuchen Sie den geschäftigen Hafen und den Daranjani Markt. Besuchen Sie die wunderschönen Forodhani Gärten und erleben Sie den Glanz der ehemaligen Gewürzinsel, die noch im 18. Jahrhundert eines der bedeutendsten Handelszentren des Landes war. Eine facettenreiche Architektur, unverkennbare Handwerkskunst, sowie eine faszinierende Kultur machen jede Sansibar Reise zu etwas ganz Besonderem.

    Panoramablick aus der Luft über den tropischen Strand von Sansibar, Tansania.

    12. Insel Pemba

    Neben Sansibar lockt auch die Insel Pemba zum Verweilen und Entspannen. Als eines der besten Tauchgebiete im Indischen Ozean verspricht die Insel einen faszinierenden Ausflug in die bunte und lebendige Unterwasserwelt. So können Sie Tansanias Naturschätze insbesondere beim Tauchen und Schnorcheln auf der Insel aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Entdecken Sie die wunderschönen Korallen. Schwimmen Sie mit den zahlreichen Fischen und genießen Sie anschließend die entspannte Atmosphäre auf Pemba. Zudem bietet sich ein Besuch auf der Insel ideal zum Radfahren oder Erkunden der traditionellen Voodoo- und Heilerkultur an.

    Tropische Sandstrand und blaues Meer in Insel Pemba, Tansania.

    13. Natronsee

    Zwischen dem Victoriasee und dem Kilimandscharo erwartet Sie ein weiteres Highlight jeder Tansania Reise: der wunderschöne Natronsee. Dieser stark alkalische See nahe der Grenze zu Kenia ist dabei einer der berühmtesten Salzseen der Welt. Neben zahlreichen Krebsen versetzen vor allen Dingen die rund zweieinhalb Millionen rosaroten Zwergflamingos die Besucher ins Staunen, die hier Jahr für Jahr brüten. Neben der eindrucksvollen Tierwelt überzeugt der Natronsee jedoch auch landschaftlich. Und so werden Sie das rostrote Wasser vor der spektakulären Kulisse der umgebenden Berglandschaft wahrscheinlich noch lange in Erinnerung behalten.

    Ein aktiver Vulkan im Norden Tansanias, gesehen vom ausgetrockneten Lake Natron.

    14. Gombe Nationalpark

    Obwohl es sich beim Gombe Nationalpark um eines der kleinsten Naturreservate des Landes handelt, sollten Sie sich einen Besuch nicht entgehen lassen. Auf geführten Wanderungen im tropischen Wald kommen Sie hier so nah an wilde Schimpansen wie nirgendwo sonst. Darüber hinaus können Sie in der wunderschönen Anlage mehr als 200 verschiedene Vogelarten, wie den wunderschönen Kronadler oder den vorwitzigen Eisvogel, beobachten. Tauchen Sie daher in die herrliche Natur Tansanias ein. Erfrischen Sie sich unter einem der glasklaren Wasserfälle und erleben Sie eines der unangefochtenen Highlights des Landes in vollen Zügen.

    Mutter und Baby Schimpansen-Gattung, Gombe National Park in Tansania.

    15. Manyara See Nationalpark

    Nur einen Katzensprung vom Arusha Nationalpark entfernt, erwartet Sie im Manyara See Nationalpark traumhafte Natur. Lassen Sie sich vom malerischen Manyara See verzaubern. Beobachten Sie Marabus, Flamingos, Pelikane und knapp 400 weitere Vogelarten. Entdecken Sie Löwen, Giraffen, Zabras, Nashörner und Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum, und übernachten Sie in einem der typischen Camps rund um den See, um Tansanias eindrucksvolle Natur von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang zu erleben. Ob auf Pirschfahrten, Safaris oder Wanderungen, dieses faszinierende Ökosystem wird Ihnen die Sprache verschlagen.

    Zebras laufen und spielen in der Nähe der Straße im Manyara-Nationalpark, Tansania.

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Planen Sie Ihre individuelle Reise nach Tansania mit den Tipps unserer Reiseexperten. Ob Safari, Badeurlaub oder Bergbesteigungen – verschaffen Sie sich einen Überblick über die beste Reisezeit für Tansania und Ihre Reisepläne.

    1. Zebras auf einer Straße bei einem Geländewagen im Gebiet um den Ngorongoro Krater, Tansania

      ab

      1.347 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Luftaufnahme_vom_Gipfel_des_Kilimandscharo_in_Tansania

      ab

      1.710 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Camping Safari in Tansania

      ab

      1.366 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Was man über Tansania wissen sollte

    Giraffen und Heißluftballons im Serengeti-Nationalpark, Tansania.

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Tansania

    Luftaufnahme der Meeresküste von Sansibar bei Sonnenuntergang, Tansania.

    Reisetipps

    Die 15 besten Strände in Tansania

    Luftaufnahme eines Swimmingpools in einer Luxus-Ferienanlage in Sansibar, Tansania.

    Travel Guide

    Tansania & Sansibar Urlaub: Kosten im Überblick

    Legen wir los?