Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Tropischen Strand von Guarajuba, Bahia, Brasilien.

Die 20 schönsten Strände in Brasilien

Urlaubsfeeling garantiert - entdecken Sie Brasiliens Traumstrände

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Südamerika
    3. Brasilien
    4. Die 20 schönsten Strände in Brasilien

    Unsere Expertenempfehlung

    Der schönste Strand Brasiliens ist die Copacabana in Río de Janeiro. Hier fallen jedoch nicht nur der lange Sandstrand und der spektakuläre Blick auf den Zuckerhut ins Gewicht, sondern auch das fantastische Ambiente der brasilianischen Hafenstadt. Am Copacabana Strand erleben Sie Brasilien hautnah!

    Reiseexpertin für Brasilien
    Alieke van NijhuisTourlane Reiseexpertin für Brasilien
    Junge Frau entspannen in einer Hängematte am Strand in Brasilien.

    Wo gibt es die schönsten Strände in Brasilien?

    1. Copacabana, Río de Janeiro

    Brasiliens wohl bekanntester und beliebtester Strand ist die Copacabana in Río de Janeiro. Dieser malerische Sandstrand erstreckt sich direkt vor der lebendigen Küstenstadt und besticht mit einem atemberaubenden Kontrast zwischen tiefblauem Meer und grüner Vegetation. Hinzu kommt hier noch ein kaum zu übertreffendes Ambiente. Denn die Cariocas, die Bewohner von Río, sorgen auch am Strand für Stimmung. So gehören brasilianische Rhythmen und überschwängliche Lebensfreude an der Copacapana ebenso dazu wie leckere Cocktails, ausgiebiges Sonnenbaden und jede Menge Bewegung. Ob beim Walken, Joggen, Skaten, Volleyballspielen, Wellenreiten oder Schwimmen - langweilig wird es hier bestimmt nicht.

    Blick auf den Copacabana Strand in Rio de Janeiro, Brasilien

    2. Ipanema, Río de Janeiro

    Neben der Copacabana zieht auch der Strand von Ipanema Einheimische wie auch internationale Touristen magisch an. Vor der Kulisse des weltbekannten Zuckerhuts dürfen Sie es sich hier besonders gut gehen lassen. Denn der herrliche Sandstrand, die Wellen des Atlantiks und natürlich das Flair Ríos machen einen Strandbesuch in Ipanema zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mischen Sie sich daher ohne Zögern unter die zahlreichen Einheimischen, die den Strand in jeder freien Minute genießen. Tanken Sie Sonne. Schlürfen Sie eine frische Kokosnuss. Oder zeigen Sie beim Beachvolleyball Spielen Ihr Können. Nach einem einzigartigen Tag am Strand erreichen Sie die Highlights der Mega Metropole von hier aus im Handumdrehen.

    Strand von Ipanema mit Surfbrettern und Sonnenschirm, Rio de Janerio, Brasilien.

    3. Leblon, Río de Janeiro

    Ein weiteres Muss während Ihres Río Aufenthalts ist der Besuch der Praia Leblon. Auch von hier genießen Sie den wunderbaren Blick auf den Zuckerhut. Doch obwohl der Strand direkt neben dem von Ipanema liegt, variiert das Publikum deutlich. Durch den ausgedehnten Sandstrand, der sacht ins Meer abfällt, erfreut sich Leblon vor allen Dingen unter jungen Familien mit Kindern immenser Beliebtheit. Hier können auch kleine Strandbesucher nach Herzenslust baden oder buddeln. Und im Anschluss an einen ereignisreichen Tag, können Sie entweder den bunten Mosaiken auf der fantastischen Fußgängermeile bis in den Park Jardim de Alá, zum Morro - dem eindrucksvollen Stadtwall - oder direkt in die belebte Innenstadt folgen.

    Blick auf die Strände Leblon und Ipanema in Rio de Janeiro, Brasilien.

    4. Praia de Iracema, Fortaleza

    Direkt vor den Toren der Stadt Fortaleza lädt ein weiterer Traumstrand Brasiliens zum Entdecken und Genießen ein. Der zauberhafte Sandstrand erfreut sich dabei wachsender Beliebtheit, sodass Sie an der Praia de Iracema nicht nur Brasiliens wunderschöne Küstenlinie, sondern ebenfalls die lokale Kultur hautnah erleben können. Suchen Sie sich ein entspanntes Plätzchen im feinen Sand. Schmeißen Sie sich zusammen mit den Einheimischen in die Wellen. Oder bewundern Sie das riesige Denkmal der Iracema - der Protagonistin des bekannten Romans von José de Alencar und Mutter des brasilianischen Volkes - das das bewegte Leben an diesem Strand zu überwachen scheint.

    Praia de Iracema Strand von oben, Fortaleza, Ceara, Brasilien

    5. Praia Boa Viagem, Recife

    Auch im nördlichen Pernambuco befindet sich einer der besten Strände Brasiliens. Die Praia Boa Viagem (Gute Reise), etwas südlich der Provinzhauptstadt Recife, lädt dabei unweigerlich zum Träumen ein. Schon beim Anblick des langen Sandstrandes und dem weiten Ozean kommt automatisch Urlaubsstimmung auf. Lassen Sie daher allen Trubel hinter sich und genießen Sie eine unvergessliche Zeit an diesem zauberhaften Strand. Schlendern Sie entlang der malerischen Küstenlinie. Werfen Sie sich in das kühle Nass. Oder lassen Sie sich bei einem gemütlichen Picknick am Strand bei Sonnenuntergang gänzlich die Sprache verschlagen. Ganz gleich wie Ihre Pläne aussehen, Boa Viagem wird Sie begeistern.

    Stadtstrand Boa Viagem in Recife, Pernambuco, Brasilien

    6. Barra da Tijuca, Río de Janeiro

    Etwa 10 Kilometer außerhalb von Río de Janeiro lockt ein weiterer Traumstrand Brasiliens zum Sonnenbaden und Schwimmen. Der ausgedehnte helle Sandstrand, die türkisfarbenen Wellen und das ausgelassene Ambiente sorgen dabei auch hier für einen unvergesslichen Aufenthalt. Erkunden Sie den rund 17 Kilometer langen Strand also beim Spazierengehen und werfen Sie ganz nebenbei einen Blick auf einen der vornehmsten Teile der Stadt. Und lassen Sie es sich nicht nehmen, am Strand von Barra da Tijuca zu schwimmen. Denn hier ist die Meeresströmung weniger stark als an der Copacapana oder Ipanema, sodass Sie einfach nur die herrlichen Wellen genießen können.

    Luftaufnahme von Barra da Tijuca in Rio de Janeiro, Brasilien

    7. Baía do Sancho, Fernando de Noronha

    Die Baía do Sancho zählt zu einem der besten Strände Brasiliens. Wo sich dieser paradiesische Strand befindet? Auf der Trauminsel Fernando de Noronha! Mehrere Hundert Kilometer vom brasilianischen Festland entfernt, sind hier natürliche Idylle, Ruhe und Urlaubsstimmung garantiert. Um den spektakulären Strand jedoch zu erreichen, müssen Sie zunächst eine Wanderung über Sandwege und Holzwege, sowie die Überquerung einer schmalen Schlucht und nicht zuletzt den Abstieg von der atemberaubenden Steilklippe hinunter zum weißen Sandstrand meistern. Derweil die Baía do Sancho also vor allen Dingen etwas für abenteuerlustige Sonnenanbeter ist, macht allein der Blick über die malerische Bucht jede Anstrengung wert.

    Luftaufnahme von Baia do Sancho in Fernando de Noronha, Brasilien

    8. Praias de Jericoacoara, Estado Ceará

    Statt Luxus und touristischer Infrastruktur erwartet Sie in Jericoacoara Brasiliens zauberhafte Natur. Derweil Jericoacoara ihren natürlichen Charme trotz der steigenden Besucherzahlen bisher erhalten konnte, locken rund um den Küstenort im Norden des Landes zahlreiche Traumstrände. Eine atemberaubende Dünenlandschaft sorgt dabei für Stimmung und lädt sowohl zum Surfen als auch zum Sandboarden ein. Folgen Sie den goldenen Sandstraßen bis an die Küste. Beobachten Sie die vielen Kite- und Windsurfer, die die Strände um Jericoacoara aufgrund der optimalen Bedingungen längst für sich entdeckt haben. Besuchen Sie die vielen kleinen Süßwasserseen inmitten der Dünenlandschaft. Und genießen Sie das Meer an diesem paradiesischen Strand.

    Strand in Jericoacoara, Brasilien

    9. Praia de Fora, Ilha do Mel

    Auch die Ilha do Mel - die Honiginsel - besticht mit Landschaften und einer Atmosphäre, die Sie die Zeit vergessen lassen. Weit weg von Großstadttrubel und Verkehrslärm besticht dieses Kleinod mit herrlicher Ruhe und einigen der schönsten Strände des Landes. Und besonders die Praia de Fora wird Sie mit ihren traumhaften Aussichten auf das Meer, dem langen Sandstrand und der unberührten Natur verzaubern. Wer die fantastischen Sonnenuntergänge im Süden Brasiliens dann nicht nur vom Strand aus genießen möchte, sollte zum Leuchtturm Farol de Conchas hinaufwandern. Von hier haben Sie einen fabelhaften Blick über die zahlreichen Buchten der Insel von oben.

    Strand Praia de Fora, Paraty, Brasilien.

    10. Lopes Mendes, Ilha Grande

    Zwischen Río de Janeiro und São Paulo zieht die Ilha Grande, die große Insel, sowohl Brasilianer als auch Touristen in ihren Bann. Denn während diese Trauminsel schon auf den ersten Blick mit einer fantastischen Atmosphäre zum Bleiben einlädt, befinden sich hier einige der besten Strände des Landes. Besonders lohnenswert ist der Strand Lopes Mendes, den Sie nach einer knapp zweistündigen Wanderung durch die brasilianische Natur erreichen. Folgen Sie nach dem Anlegen der Fähre im Hafen dem Wanderweg Vila do Abraão. Legen Sie auf Ihrem Weg eine kleine Pause an den beiden Stränden Palmas und Pouso ein. Und bewundern Sie anschließend den weißen Pulversand, die wunderschöne Berglandschaft und die eindrucksvollen Felsen am Strand von Lopes Mendes.

    Tropischer Strand Lopes Mendes in Ilha Grande, Brasilien

    11. Prainhas do Pontal do Atalaia, Arraial do Cabo

    Gerade einmal 150 Kilometer östlich von Río de Janeiro liegt Arraial do Cabo. Aufgrund der Lage und der Vielzahl erstklassiger Sandstrände zieht es besonders während der Sommermonate zahlreiche Urlauber an die lokalen Strände. Möchten Sie die herrlichen weißen Sandstrände und malerischen Buchten jedoch in aller Ruhe genießen, sollten Sie die zwei kleinen Strände des Pontal do Atalaia besuchen. Zu Fuß oder per Taxi erreichen Sie die herrliche Bucht im Handumdrehen. Und schon können Sie das türkisblaue Meer, die üppige Vegetation und die schroffen Felsen rund um den Strand in vollen Zügen genießen. Pärchen sollten zudem die Grotte Gruta do Amor besuchen, um sich ewige Liebe zu sichern.

    Strände von Pontal do Atalaia in Arraial do Cabo, Rio de Janeiro, Brasilien

    12. Praia dos Carneiros, Tamandaré

    Die Praia dos Carneiros oder Schafsstrand erinnert unweigerlich an eine karibische Insel. Der weiße Sandstrand, der flach ins azurblaue Meer abfällt, die riesigen Kokospalmen entlang der Strandpromenade und die vielen kleinen Fische im Meer sorgen spielerisch für Urlaubsstimmung. Und ganz gleich, ob Sie Ihren Aufenthalt an der Praia dos Carneiros zum Entspannen, Sonnenbaden, Spazierengehen oder Schwimmen nutzen, lassen Sie sich auf die zauberhafte Umgebung ein. Laden Sie Ihre Batterien wieder auf. Besuchen Sie die malerische Kirche am Strand. Und Unternehmen Sie anschließend einen Ausflug in die nahen Mangrovenwälder, um Brasiliens fantastischen Küstenlandschaften im Detail zu erkunden.

    Kleine Kirche von Praia dos Carneiros in Tamandaré, Pernambuco, Brasilien

    13. Lagoinha do Leste, Isla de Santa Catarina

    Die wunderschöne Isla de Santa Catarina in Florianópolis ist nicht nur unter Brasilianern ein beliebtes Ausflugsziel. Gleich 40 Strände laden hier zum Baden, Sonnentanken und Entspannen ein. Doch insbesondere die Lagoinha do Leste lohnt einen Besuch. Etwas abseits der gängigen Touristenpfade und umgeben von dichter, grüner Vegetation hat dieser Strand etwas Magisches. Um ihn zu erreichen, können Sie ein Boot mieten oder eine spektakuläre Wanderung über die Strände Pantoano do Sul und Praia do Matadeiro unternehmen. Einmal angekommen, können Sie sich dann im kristallklaren Wasser der Bucht erfrischen und mit den vielen bunten Fischen im Wasser um die Wette schwimmen.

    Sandstrand Lagoinha do Leste auf der Insel Santa Catarina in der Nähe von Florianopolis, Brasilien

    14. Praia de Pipa, Río Grande del Norte

    Nicht weniger spektakulär als die Lagoinha do Leste ist der Strand Praia de Pipa an Brasiliens Nordost-Küste. Inmitten der tropischen Flora und Fauna erwarten Sie hier eine beeindruckende Steilküste, dicht bewachsene Hänge, dunkle Felsen, ein weicher, langer Sandstrand und natürlich das tiefblaue Meer. Lassen Sie sich vom einzigartigen Farbenspiel der Natur begeistern. Entspannen Sie in einer Umgebung wie aus dem Bilderbuch. Besuchen Sie die wunderbaren Lagunen rund um Pipa. Oder mischen Sie sich nach einem unvergesslichen Strandtag am Abend unter die Einheimischen, die in den diversen Bars, Clubs und Restaurants das Leben feiern.

    Blick auf den Pipa Strand in Brasilien, Rio Grande do Norte.

    15. Praia Porto de Galinhas, Pernambuco

    Outdoor Fans und Naturliebhaber werden den Strand von Porto de Galinhas wahrscheinlich zu einem der schönsten Strände Brasiliens kühren. Denn auf insgesamt vier Kilometern Länge können Sie Brasiliens Natur aus nächster Nähe erleben. Erkunden Sie den traumhaften Sandstrand beim Joggen oder Spazierengehen. Erfrischen Sie sich in den natürlichen Becken, die sich bei Ebbe in dem der Küste vorgelagerten Korallenriff bilden. Greifen Sie zu Taucherbrille und Schnorchel, um auch die farbenfrohe Unterwasserwelt zu erkunden. Und wandern Sie am Wasser gen Norden, um die ursprüngliche Umgebung zu bewundern. Was könnte es bei dieser Kulisse dann schöneres geben als eine frische Kokosnuss zu genießen?

    Luftaufnahme der Strände von Porto de Galinhas, Pernambuco, Brasilien.

    16. Lençóis Maranhenses, Maranhão

    Brasiliens Strände sind so vielfältig wie das riesige Land selbst. Dennoch stellt der Strand von Lençóis Maranhenses im gleichnamigen Nationalpark etwas ganz besonderes dar. Denn mitten im tropischen Regenwald erschließt sich wie aus dem Nichts eine wüstenähnliche Landschaften voller schimmernder Lagunen. Endlos scheinende weiße Dünen und mehr als Hundert kleine und große Wasserbecken werden Sie ins Staunen versetzen. Lassen Sie es sich nicht nehmen, sich einer der geführten Touren durch das rund 1.550 km² große Gebiet anzuschließen, um eines der Naturwunder Brasiliens kennenzulernen. Und erfahren Sie hier mehr über Amazonas, sowie die faszinierende Flora und Fauna Brasiliens.

    Junger Mann zu Fuß auf den Sanddünen von Lençois Maranhenses, Brasilien

    17. Praia do Forte, Salvador de Bahía

    In Praia do Forte werden Sie vom Charme des ehemaligen Fischerdorfes begrüßt. Doch was auf den ersten Blick verschlafen wirken mag, hat sich gerade in den vergangenen Jahren zu einem wahren Touristenmagneten entwickelt. Denn in Praia do Forte erwartet Sie nicht nur ein fantastischer Strand mit meterhohen Palmen und kristallklarem Wasser. Hier können Sie auch wunderbar Wale und Meeresschildkröten beobachten. Derweil das lokale Schutzreservat immer wieder Schildkrötenbabys am Strand freilässt, können Sie die riesigen Meeressäugetiere vor allen Dingen zwischen Juli und September beobachten. Dann ziehen die Wale vermehrt vor der Küste entlang und können wunderbar bei geführten Boots- und Kajak Touren bestaunt werden.

    Blick auf die historische Kirche Praia do Forte in Brasilien

    18. Ilha Tinharé, Morro de São Paulo

    Mitten im Atlantik wartet die Ilha Tinharé mit einem weiteren Traumstrand Brasiliens auf. Gerade einmal einen Kilometer vom Festland entfernt, besticht die autofreie Insel mit spektakulären Landschaften, einer faszinierenden Flora und Fauna und nicht zuletzt einer Vielzahl atemberaubender Sandstrände. Weit entfernt von Stress und Hektik haben Sie hier die Möglichkeit nach allen Regeln der Kunst abzuschalten. Suchen Sie ein schattiges Plätzchen unter einer der riesigen Palmen am weichen Sandstrand. Erfrischen Sie sich in den herrlich blauen Wellen des Atlantiks. Und erkunden Sie nach einem entspannten Tag am Strand die zahlreichen Bars, Restaurants und hervorragenden Boutiquen der kleinen Insel.

    Blick vom Aussichtspunkt auf den Strand in Morro de São Paulo, Ilha de Tinharé, Bahia, Brasilien

    19. Taipus de Fora, Bahía

    Auf der Maraú Halbinsel kommen insbesondere Unterwasserfans voll auf Ihre Kosten. Denn der Strand Taipus de Fora ist der ideale Ausgangspunkt, um ausgestattet mit Taucherbrille und Schnorchel, die kunterbunte Meereswelt Brasiliens zu erkunden. Doch auch, wer lieber an Land bleibt, kann die sagenhafte Aussicht auf den Ozean, sowie den weißen Sandstrand mit all seinen Palmen genießen. Für besondere Entspannungsmomente sorgen unterdessen die natürlichen Meeresbecken vor der Küste. Machen Sie es sich daher in einem der türkisfarbenen Pools bequem und entdecken Sie in aller Ruhe das malerische Riff von Taipus de Fora. Anschließend entscheiden Sie, ob es diese Praia auf die Liste der schönsten Strände Brasiliens geschafft hat.

    Idyllischer Strand mit kristallklarem Wasser in Taipus de Fora, Marau, Brasilien

    20. Quarta Praia, Morro de São Paulo

    Der größte Strand von São Paulo darf auf der Liste der besten Strände Brasiliens nicht fehlen. Ganze vier Kilometer ist dieser Traumstrand lang, sodass Sie ausreichend Platz zum Entspannen und Spazierengehen haben. Darüber hinaus besticht die Quarta Praia aber auch mit dem fantastischen Wald, der den zahlreichen Strandbesuchern herrliche Schattenplätze bietet. Besonders zu empfehlen ist dieser Strand unterdessen Familien mit Kindern. Denn der Strand fällt leicht ins Meer ab und das Wasser ist ruhig, sodass auch kleine Kinder wunderbar baden können. Wer hingegen Action und Bewegung sucht, kann an diesem Strand sowohl Kiten, Surfen und Schnorcheln als auch Rad und Kutsche fahren.

    Blick auf die Quarta Praia in Morro de São Paulo, Brasilien

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Erstellen Sie mit den Tipps unserer Reiseexpert*innen Ihre perfekte Brasilien Reise zur perfekten Zeit. Ob zum Wandern oder für den Roadtrip – verschaffen Sie sich einen Überblick über die beste Reisezeit für Brasilien und Ihre Reisepläne.

    1. Luftaufnahme des Lençois Maranhenses Nationalparks in Brasilien

      ab

      2.260 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Blick über einen Strand in San Sebastiao, Brasilien mit Bergen am Horizont

      ab

      2.615 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Blick über Rio de Janeiro in Brasilien

      ab

      2.367 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Blick auf die Iguacu Wasserfälle an der Grenze von Argentinien und Brasilien

      ab

      1.340 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Brasilien wissen sollte

    Legen wir los?