Reiseberatung:
Kambodscha Traumstrand Reise

Entdecken Sie Kambodscha

Erleben Sie magische Momente in dem alten Königreich auf einer individuellen Reise.

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Asien-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Ihre Individualreise nach Kambodscha

Das Königreich Kambodscha ruft bei vielen Reisenden wohl zuallererst Bilder der majestätischen Tempelanlagen von Angkor hervor. Nicht umsonst verzaubern die sagenumwobenen Bauten und Ruinen jedes Jahr Menschen aus aller Welt. Doch das faszinierende Land der Khmer, das eingebettet zwischen Ozean, Thailand, Laos und Vietnam auf Sie wartet, bietet noch viel mehr: lebhafte Städte mit farbenfrohen Märkten und architektonischen Höhepunkten aus der Kolonialzeit finden Sie hier ebenso wie traumhafte Strände, üppigen Regenwald und vor allem herzliche Bewohner. Erleben Sie im Süden in charmanten Küstenstädten französisches Flair oder entdecken Sie in den verschiedenen Naturschutzgebieten exotische Tiere und unberührte Natur. Werden Sie zum Entdecker!

ab 1.569 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute
ab 2.349 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute
ab 1.299 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute

Aktivitäten

Das können Sie in Kambodscha erleben

Kambodscha ist ein Land mit reicher Vergangenheit. Die beeindruckende Tempelanlage von Angkor Wat ist ein ganz besonderer Zeitzeuge und ein Besuch hier fast schon Pflicht, wenn Sie das Königreich bereisen. Schließlich ist das spektakuläre Bauwerk sogar auf der Nationalflagge zu sehen. In dem archäologischen Park von Angkor, in dem sich auch die Tempelanlage befindet, können Sie problemlos mehrere Tage verbringen. Besonders bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang erleben Sie hier magische Momente, die Sie so schnell nicht vergessen werden.

Neben der bewundernswerten Architektur ihrer Vorfahren ist das Volk der Khmer jedoch auch selbst eine wichtige Facette, die Ihre Reise unvergesslich macht.
Besonders bei Bootsfahrten über den Tonle Sap, den größten See Südostasiens, erleben Sie den Alltag auf und um das Wasser hautnah und erhalten einzigartige Einblicke in das Leben der Fischer und ihrer Familien. Auch in Kratie, einer malerischen Stadt am mächtigen Mekong, haben Sie die Gelegenheit, die charmante Landbevölkerung Kambodschas kennenzulernen und ein Gespür für Ihr Reiseland zu entwickeln.

ab 103 € p.P.
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute

Sehenswürdigkeiten in Kambodscha

Angkor Wat

Der Tempelkomplex nahe Siem Reaps soll den Gipfel des Bergs Mount Meru, die Heimat der Götter, darstellen. Er ist nicht nur ein Meisterstück der Khmer-Architektur, sondern wahrscheinlich sogar der fantastischste Tempelkomplex der Welt. Erklimmen Sie die Treppen zur obersten Ebene der Anlage und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Umgebung.

Angkor Thom

Die mächtige Stadt Angkor Thom wurde als uneinnehmbare Festung von König Jayavarman VII. erbaut. Kein Wunder also, dass Sie auf dem Weg hinein einen 100 Meter breiten Wassergraben und eine acht Meter hohen Stadtmauer passieren. Bewundern Sie im Inneren die Terrasse des Leprakönigs sowie die Terrasse der Elefanten, ehe Sie sich dem Höhepunkt widmen, dem Bayon Tempel in der Mitte der Stadt.

Tonlé Sap See

Siem Reap hat nicht nur faszinierende Tempelanlagen zu bieten, auch der imposante Tonle Sap, der größte See Südostasiens und eines der fischreichsten Binnengewässer der Erde, befindet sich in der Nähe. Bootsfahrten, vorbei an Mangrovenwäldern und ruhigen Wasserstraßen, bringen Sie zu den sogenannten schwimmenden Dörfern. Das alltägliche Leben auf dem See zu entdecken ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Halbinsel Kep

Im Süden des Landes, am Golf von Thailand, erwartet Sie mit Kep eine charmante Küstenstadt und echtes Paradies. In der Vergangenheit traf sich hier die Elite des Landes zum Badeurlaub. Das ruhige Städtchen, dessen Beliebtheit unter der Herrschaft der Roten Khmer litt, erfährt gerade einen neuen Aufschwung. Erkunden Sie Kep mit dem Fahrrad, entspannen Sie am Strand oder besuchen Sie den beliebten “Crab Market”.

Phnom Penh

Die geschäftige Hauptstadt Phnom Penh war schon zu Zeiten des Khmer Königreichs ein wichtiges Zentrum des Landes. Trotz der jüngsten dunklen Vergangenheit wird die Stadt Sie mit dem kolonialen Charme in ihren Bann ziehen. Phnom Penh liegt malerisch an dem Zusammenfluss von Tonle Sap und Mekong und erwartet Sie mit breiten, von Bäumen gesäumten Boulevards und gut erhaltenen architektonischen Sehenswürdigkeiten.

Phnom Kulen Nationalpark

Der Phnom Kulen Nationalpark befindet sich ebenfalls in der Nähe von Siem Reap und besitzt eine besondere historische Bedeutung. Auf dem fast 500 Meter hohen Berg befindet sich der Legende nach die Wiege des Angkor Reichs der Khmer. Besuchen Sie hier den Fluss der 1.000 Lingas, den aus einem Felsen gehauenen liegenden Buddha und die beiden Wasserfälle. Auf dem Weg in den Nationalpark haben Sie zudem die Möglichkeit, die Tempel in Roluos oder den Banteay Srei zu besichtigen.

Kampong Cham

Kampong Cham ist die drittgrößte Stadt Kambodschas und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Neben vielen kolonialen Gebäuden erwarten Sie hier zudem beeindruckende Tempel wie der Wat Nokor Bachey mit seinen interessanten und wunderschönen Wandmalereien. In der Zeit von Dezember und Juni haben Sie die Möglichkeit, die berühmte Bambusbrücke von Kampong Cham zu besuchen. Diese wird traditionell jedes Jahr errichtet, um den Zugang zur Insel Koh Pen zu ermöglichen.

Kampot

Freuen Sie sich auf französische Kolonialarchitektur inmitten reizvoller Landschaften am Ufer des Teuk Chhou - willkommen in Kampot. Die Stadt ist unter anderem für ihren aromatischen schwarzen Pfeffer und als Produzent der Durianfrucht bekannt. Kampot liegt in der Nähe des Meeres, beobachten Sie am späten Nachmittag, wie die Fischer sich auf ihren täglichen Fang vorbereiten oder besuchen Sie am frühen Morgen den Fischmarkt. In der Nähe befindet sich auch der Bokor Nationalpark, in dem Sie malerische Naturkulissen und atemberaubende Ausblicke erwarten.

Reiseführer

Lassen Sie sich diese Orte nicht entgehen.

Die beste Reisezeit für Kambodscha

Freuen Sie sich in Kambodscha auf ganzjährig warmes Klima, die durchschnittliche Temperatur liegt bei 27° Celsius. Regional kommt es jedoch zu Unterschieden im Hinblick auf Niederschlag und Wetter. Während der Regenzeit von Mitte Mai bis Mitte Oktober kann es täglich zu heftigen Schauern kommen, meist am Nachmittag oder Abend. Diese Monate sind allerdings auch sehr fruchtbar, weshalb Sie sich auf besonders grüne Reisfelder und viele exotische Früchte freuen können. Die Sehenswürdigkeiten des Landes können Sie in dieser Zeit ebenfalls gut besichtigen, allgemein ist die beste Zeit für eine Kambodschareise allerdings von Mitte Oktober bis Ende März, wenn es trocken ist und angenehmen Temperaturen herrschen. Bereits im April kann das Thermometer bis zu 40° Celsius anzeigen.
Im Oktober wird in Kambodscha das Wasserfest gefeiert, bei dem die Bevölkerung zelebriert, dass der Tonle Sap Fluss seine Fließrichtung ändert. Die Kanäle werden bunt geschmückt und in den Städten Phnom Penh und Siem Reap finden verschiedene Festlichkeiten statt.

Schnell & einfache Reiseplanung

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote