Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Nine Arches Bridge in Ella in Sri Lanka

Ella Reise

Sri Lankas Hochland erleben

    Legen wir los?

    Sri Lanka Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Sri Lanka Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Sri Lanka
    4. Ella

    Was sollte man in Ella unternehmen?

    Eine Reise nach Ella ist für viele Besucher des Landes ein absolutes Muss. Denn die Kleinstadt im Hochland von Sri Lanka besticht nicht nur mit unzähligen Teeplantagen und einer üppigen Vegetation, sondern ebenfalls mit herrlichen Wanderrouten durch den Dschungel. Erkunden Sie die fantastische Natur des Landes auf ausgiebigen Wanderungen, erfrischen Sie sich in den wunderschönen Wasserfällen oder entspannen Sie am Ende eines ereignisreichen Tages bei einer wohlschmeckenden Tasse Tee aus Ella.

    1. Zug auf der Nine Arch Bridge in Ella

      Nine Arch Bridge

      Ein fantastischer Ausblick

    2. Berglandschaft im Horton Plains Nationalpark

      World's End

      Mitten im Horton Plain Nationalpark

    3. Sri Pada Berg in Sri Lanka

      Adam's Peak

      Eine bedeutende Pilgerstätte

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Ella?

    Nine Arch Bridge

    Umgeben von saftig grünen Teeplantagen und dicht bewaldeten Bergen besticht Ella mit einem zauberhaften Ambiente. Eines der Höhepunkte jeder Ella-Reise und unangefochtenes Wahrzeichen der Region ist dabei jedoch die malerische Nine Arch Bridge, die in den 1920ern von den Briten erbaut wurde. Diese befindet sich genau zwischen den beiden Bahnstationen Ella und Demodora, mitten im Dschungel. Hier überspannt die 24 Meter hohe Brücke ganze 91 Meter und bietet einen fantastischen Ausblick auf die umliegende Natur. Besonders die hellblauen Züge, die in regelmäßigen Abständen über die Rundbogenbrücke rollen, sorgen zudem für ein fantastisches Fotomotiv.

    Adam's Peak

    Auch ein Besuch beim sogenannten Schmetterlingsberg sollte auf Ella-Reisen nicht fehlen. Der 2.243 Meter hohe Adam´s Peak bietet herrliche Ausflugsmöglichkeiten und zahlreiche Wanderwege an, um die wunderschöne Natur rund um Ella auf eigene Faust zu erkunden. Wer den Gipfel erreichen will, muss jedoch 5.000 Stufen bewältigen, die vereinzelt bis zu einem halben Meter hoch sein können. Belohnt werden Sie am Ende allerdings mit einer atemberaubenden Aussicht auf Sri Lankas dichten Dschungel. Außerdem können Sie in dem kleinen Kloster auf dem Gipfel des Berges zusammen mit zahlreichen religiösen Pilgern den knapp 2 Meter langen Fußabdrucks Buddhas bewundern, bevor Sie den Abstieg beginnen.

    Rawanna Wasserfall

    In Sri Lankas Hochland finden sich zahlreiche spektakuläre Wasserfälle. Einer davon ist der zauberhafte Rawana Wasserfall, den Sie bequem nach einer kurzen Wanderung quer durch den Dschungel erreichen. Gönnen Sie sich etwas Abkühlung und genießen Sie eine wohlverdiente Pause am Fuße des Wasserfalls. Schwimmen Sie in den unteren Wasserbecken. Lassen Sie die traumhafte Umgebung auf sich wirken und halten Sie die unberührte Natur des Landes mit einzigartigen Schnappschüssen fest. So erholt können Sie anschließend weiter die Umgebung erkunden oder auch einen der anderen Wasserfälle rund um Ella besuchen.

    World´s End

    Besuchen Sie auf Ihrer Ella-Reise das Ende der Welt und entdecken Sie die herrlichen Landschaften des zentralen Hochlands. Inmitten des Horton Plain Nationalparks, auf knapp 2.000 Metern Höhe, können Sie dabei nicht nur die Aussicht auf die typischen Teeplantagen Sri Lankas, sondern auch auf die eindrucksvolle Bergkette Knuckles Mountain Rainge genießen. Nach einer fantastischen Wanderung werden schwindelfreie Reisende am Ende mit einem atemberaubenden Blick über das Ende der Welt belohnt. Denn hier fällt die gleichnamige Klippe rund 1.000 Meter steil in die Tiefe.

    Teeplantagen

    Besonders unter den Briten wuchs die Region rund um Ella zu einem der wichtigsten Teeanbaugebiete Sri Lankas. Die saftig grünen Teeplantagen lassen sich dabei herrlich beim Wandern erkunden. Gerade der Aufstieg zum Little Adam´s Peak führt Sie mitten durch die grünen Anlagen und mit etwas Glück können Sie auf Ihrem Weg sogar den einheimischen Pflückerinnen bei der Ernte zusehen. Die feinen Blätter werden dabei in Stoffsäcken gesammelt, die die Teepflückerinnen mit einem Band am Kopf befestigen und auf dem Rücken tragen. Wer die Teeplantagen hinter sich lässt und den Gipfel des Little Adam´s Peak erreicht, wird zudem mit einer bombastischen Aussicht auf die umliegenden Felder belohnt. Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Blick auf den bunten Hindu-Tempel

      Colombo

    2. Menschen auf belebter Straße in Kandy

      Kandy

    3. Panorama von Galle Fort mit einem Leuchtturm, Sri Lanka.

      Galle

    4. Die riesige Statue des Gottes Shiva im Koneswaram Tempel von Trincomalee, Sri Lanka

      Trincomalee

    Legen wir los?