Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Panorama von Galle Fort mit einem Leuchtturm, Sri Lanka.

Galle Urlaub

Die Perle Sri Lankas entdecken

    Legen wir los?

    Sri Lanka Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Sri Lanka Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Sri Lanka
    4. Galle

    Was sollte man in Galle unternehmen?

    Ganz im Süden des Landes verspricht Galle einen unvergesslichen Urlaub. Von der historischen Altstadt mit all ihren Museen über das eindrucksvolle Fort bis hin zu den zauberhaften Stränden in der näheren Umgebung kommt in Galle sicher keine Langeweile auf. Erleben Sie die facettenreiche Kultur der Insel hautnah, erkunden Sie die verwinkelten Gassen der Stadt und mischen Sie sich gerade am Hafen unter die Einheimischen, um ein Gefühl für Land und Leute zu bekommen. Wie Sie sich auch entscheiden, Galle wird Sie begeistern und Ihnen sicher noch lange in positiver Erinnerung bleiben!

    1. Sandstrand mit Palmen in Unawatuna

      Unawatuna

      Traumhafter Sandstrand

    2. Stelzenfischer bei der Arbeit in Galle

      Stelzenfischer

      Einheimische Fischer bei der Arbeit

    3. Leuchtturm der Festung in Galle am Wasser

      Fort Galle

      UNESCO-Weltkulturerbe

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Galle?

    Fort Galle

    Bereits 1588 errichteten die Portugiesen im Süden Sri Lankas das Fort Galle. Ab 1649 wurde die Festung dann von den Niederländern weiter ausgebaut. Und noch heute umschließen die dicken Festungswälle mit ihren insgesamt 14 Bastionen kilometerlang die historische Altstadt. Als größte noch erhaltene europäische Festung in ganz Südostasien zählt das Fort Galle nun zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der imposante Anblick dieses historischen und archäologischen Denkmals, seine facettenreiche Geschichte und nicht zuletzt die multiethnische Umgebung machen es zu einem der Highlights jedes Galle-Urlaubs.

    Historische Altstadt

    Sri Lanka ist ein faszinierendes Reiseziel, doch gerade Galle gilt bei vielen Reisenden als absolutes Highlight. Die reiche Geschichte der Stadt, der kulturelle Einfluss portugiesischer, niederländischer und britischer Kolonialmächte, die facettenreiche Architektur und das farbenfrohe Leben in Galle machen die Stadt am Südzipfel der Insel zu etwas ganz Besonderem. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit, um die malerische Altstadt auf langen Spaziergängen entlang der gewundenen Gassen zu erkunden. Besuchen Sie die zahlreichen Märkte voller aromatischer Gewürze und einzigartiger Handwerkskunst. Und genießen Sie den unverkennbaren Flair dieser Südsee-Perle.

    Hafen & Fischmarkt

    Schon vor knapp 2000 Jahren war der Hafen der Stadt ein beliebter Umschlagplatz für Gold, Silber, Edelsteine und Gewürze. Lange vor der Ankunft der portugiesischen und niederländischen Kolonialherren, zog es dabei insbesondere die Griechen, Römer und Ägypter nach Galle. Und auch heute zieht der Hafen die zahlreichen Besucher der Stadt in seinen Bann. Somit sollte während Ihres Galle-Urlaubs ein Besuch auf dem Fischmarkt nicht fehlen. Lassen Sie sich von dem lebhaften Treiben mitreißen und entdecken Sie die unzähligen Köstlichkeiten, die von den lokalen Fischern frisch gefangen wurden. Beobachten Sie die einheimischen Damen beim Einkaufen und probieren Sie den ein oder anderen lokalen Snack.

    Einheimische Stelzenfischer

    Stelzenfischer gibt es nur auf Sri Lanka. Um die umliegenden Korallenriffe zu schützen, ist das Fischen mit Netzen nämlich vielerorts verboten. Wer also nicht mit dem Boot aufs Meer fährt, angelt von einem der handgefertigten Holzgestelle aus, die fest in den Korallen verankert sind. Stundenlang sitzen die einheimischen Fischer dann auf ihren selbstgebauten Petta und warten auf den nächsten Fang - ein Anblick, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Besonders lohnenswert ist das Spektakel bei Sonnenuntergang, wenn die dunklen Schatten der Fischer einen atemberaubenden Kontrast zur tiefroten Sonne bilden.

    Unawatuna

    Während Ihres Urlaubs auf Sri Lanka, sollten Sie sich den Besuch von Galle nicht entgehen lassen. Denn neben der historischen Festung und der zauberhaften Altstadt bietet sich ein Galle-Urlaub auch hervorragend zum Baden an. Unweit von Galle entfernt, lädt besonders der Ort Unawatuna dazu ein, sich in die herrlichen Fluten des Indischen Ozeans zu stürzen, unter Palmen am weißen Sandstrand zu entspannen oder einen der traumhaften Sonnenuntergänge zu genießen. Und es gibt wohl kaum einen besseren Ort, um Ihre Reiseeindrücke in aller Ruhe Revue passieren zu lassen oder noch einmal ausgiebig Sonne zu tanken. Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Nine Arches Bridge in Ella in Sri Lanka

      Ella

    2. Blick auf den bunten Hindu-Tempel

      Colombo

    3. Menschen auf belebter Straße in Kandy

      Kandy

    4. Die riesige Statue des Gottes Shiva im Koneswaram Tempel von Trincomalee, Sri Lanka

      Trincomalee

    Legen wir los?