Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Menschen auf belebter Straße in Kandy

Reise nach Kandy

Die Wiege des Buddhismus entdecken

    Legen wir los?

    Sri Lanka Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Sri Lanka Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Sri Lanka
    4. Kandy

    Was sollte man in Kandy unternehmen?

    Gerade einmal 115 Kilometer von Sri Lankas Hauptstadt entfernt, liegt Kandy. Inmitten von dicht bewaldeten Hügeln und einzigartiger Natur, lädt die zauberhafte Kleinstadt zu einem unvergesslichen Kandy Urlaub ein. Derweil Kandy als die Wiege des Buddhismus auf Sri Lanka gilt, locken hier nicht nur fantastische Tempelanlagen, sondern ebenfalls eine traumhafte Umgebung, eine lebendige Kultur und eine unglaubliche Artenvielfalt. Entdecken Sie die Schätze Kandys daher auf einer unvergesslichen Reise.

    1. Sri Dalada Maligawa bei Nacht

      Sri Dalada Maligawa

      UNESCO-Weltkulturerbe

    2. Bahiravakanda Buddha-Statue im Bahiravakanda Tempel

      Bahirawakanda Vihara

      Tempel mit großer Buddha-Statue

    3. Teich im Botanischen Garten Kandy

      Peradeniya Royal Botanical Gardens

      Grünanlage außerhalb der Stadt

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Kandy?

    Zahntempel (Sri Dalada Maligawa)

    Der Zahntempel zählt zu den absoluten Highlights des Landes, sodass Sie sich einen Besuch während Ihrer Reise nach Kandy auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Als einer der heiligsten Orte des Buddhismus auf der Insel, wurde der Sri Dalada Maligawa bereits 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Seinen Namen verdankt der Tempel derweil dem linken Eckzahn Buddhas. Das Relikt aus dem 4. Jahrhundert wird in einem goldenen Schrein ausgestellt und zieht gleichermaßen Pilger und Touristen in seinen Bann. Doch auch die dreistöckige Tempelanlage selbst oder das buddhistische Museum werden Sie begeistern.

    Kandy Lake

    Der letzte König von Sri Lanka legte direkt vor dem Zahntempel einen künstlichen See an. Heute ist der Kandy Lake Herzstück der Stadt und Orientierungspunkt zugleich. Hier treffen sich Touristen, Pilger und Einheimische. Somit können Sie rund um den See das alltägliche Leben der Ortschaft hautnah miterleben. Doch gerade am frühen Abend bieten sich ausgiebige Spaziergänge entlang des Ufers an. Während der Tumult des Tages langsam verblasst, können Sie dann in aller Ruhe die herrliche Aussicht auf den einzigartigen Zahntempel genießen. Und mit etwas Glück entdecken Sie sogar den ein oder anderen Wasserwaran, Schildkröten, Pelikane oder Wasservögel.

    Bahirawakanda Vihara

    Knapp 260 Meter über der Stadt thront auf dem Bahirawakanda Berg eine riesige, weiße Buddha Statue. Derweil die Bahirawakanda Vihara bereits vom Stadtzentrum aus zu sehen ist, lohnt sich der Aufstieg. Denn mit ihren 27 Metern Höhe bietet die Statue inmitten der üppigen Vegetation Sri Lankas einen faszinierenden Anblick. Noch dazu können Sie Kandy vom Fuße der Bahirawakanda Vihara problemlos überblicken. Und wer dem Blick der Buddha Statue folgt, entdeckt dann sogar den heiligen Zahntempel. Erreichen können Sie die Statue auf Ihrer Reise nach Kandy übrigens auch mit einem der zahllosen Tuk Tuks, die im Stadtzentrum auf Sie warten.

    Royal Botanical Garden

    Etwas außerhalb der Stadt befindet sich der Royal Botanical Garden, ein weiteres Highlight Ihrer Reise nach Kandy. Auf einer fast 60 Hektar großen Fläche erwarten Sie hier traumhafte Grünanlagen, Baumriesen, Kräutergärten, sowie zahlreiche Orchideen, Kakteen und Blumen. Ob aus ausgiebigen Spaziergängen im Park oder beim Entspannen im kleinen Café genießen Sie diese außergewöhnliche Oase in vollen Zügen. Entdecken Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Beobachten Sie Affen, Flughunde, Schmetterlinge und eine Vielzahl einheimischer Vögel. Oder schauen Sie den Einheimischen einen Moment beim Waschen am Fluss Mahaweli zu.

    Felsentempel

    Möchten Sie während Ihres Kandy Urlaubs nicht nur die Stadt, sondern auch die zauberhafte Umgebung erkunden? Dann ist ein Besuch beim Degaldoruwa Tempel in Amunugama genau das Richtige. Abseits von Trubel und Touristenmassen bietet Ihnen das Dorf im Nordosten von Kandy die Chance Sri Lanka abseits der gängigen Pfade zu entdecken. Der kleine Degaldoruwa Tempel besticht dabei mit rund 200 Jahre alten Fresken, einer riesigen, liegenden Buddha Statue, mit Naturfarben gemalten Jakata Legenden, sowie einer Terrasse mit einer kleinen Stupa. Wer den Weg nach Amunugama auf sich nimmt, wird gerne von einem der Mönche eingelassen. Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Nine Arches Bridge in Ella in Sri Lanka

      Ella

    2. Blick auf den bunten Hindu-Tempel

      Colombo

    3. Panorama von Galle Fort mit einem Leuchtturm, Sri Lanka.

      Galle

    4. Die riesige Statue des Gottes Shiva im Koneswaram Tempel von Trincomalee, Sri Lanka

      Trincomalee

    Legen wir los?