Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — Unser Tourlane Reiseversprechen!
Ruinen im Taormina Urlaub auf Sizilien erleben

Italien

Taormina Urlaub

Top Sehenswürdigkeiten, Highlights und exklusive Tipps von Reiseexperten

Unsere Experten-Tipps für Ihren Taormina Urlaub

Hoch oben auf dem Monte Tauro liegt Taormina. Die grandiose Lage erlaubt einmalige Ausblicke, die Stadt selbst lockt mit viel Historie und Kultur. Erkunden Sie das Antike Theater und lassen Sie Geschichte lebendig werden. Das Beste: Bei gutem Wetter haben Sie von hier den Blick auf den Ätna. Flanieren Sie über den Corso Umberto und besuchen Sie kleine Boutiquen und Handwerksläden. Ein weiteres Highlight ist die Welterbeinsel Isla Bella. Mit Tourlane können Sie Ihre Flüge, Transfers, Unterkünfte und Reiseführer einfach an einem Ort buchen! Unser Reiseexperten werden Ihr perfektes Reisepaket nach Ihrem Reisegeschmack und Ihren Vorlieben zusammenstellen.

Besuchen Sie eine dieser Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Taormina Urlaub

  • Antikes Theater

    Antikes Theater mit grandiosem Ausblick

  • Corso Umberto

    Die Flaniermeile und historischer Mittelpunkt Taorminas

  • Isola Bella

    Kleine Insel vor der Taormina

Welche Sehenswürdigkeiten in Taormina erkunden?

Antikes Theater Taormina

Das Antike Theater in Taormina ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern nach dem Theater von Syrakus auch das zweitgrößte auf Sizilien. Beim Rundgang durch das Amphitheater geht es auf eine Reise durch die Geschichte Siziliens. Das Theater wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. unter König Hieron II erbaut und im 2. Jahrhundert n. Chr. von den Römern weiter ausgebaut. Das Bauwerk liegt etwas außerhalb des Zentrums auf einem Felsplateau des Monte Tauro. Von hier oben bietet sich ein herrlicher Panoramablick auf die Küste Kalabriens und das ionische Meer Siziliens. Bei klarer Sicht kann man von hier oben auch den Ätna sehen.

Villa Comunale

In der Stadt und dennoch eine andere Welt: Die Villa Comunale ist ein wunderschöner, gepflegter Garten, in dem Einheimische und Besucher gleichermaßen entspannen und Ruhe tanken können. Packen Sie Proviant ein und machen Sie es sich im Grünen mit atemberaubenden Blick auf das Meer gemütlich. Besonders schön ist es hier bei Sonnenuntergang, dann wird der ganze Garten in warmes Orange getaucht. Aber auch für einen kurzen Spaziergang lädt der Garten zu jeder Zeit ein.

Dom von Taormina

Mitten im Zentrum von Taormina befindet sich der Dom der Stadt. Der Dom wurde um 1400 unter der Herrschaft von Friedrich III von Aragon errichtete und später mehrfach umgebaut. So wurde etwa das Hauptportal an der Westfassade im Jahr 1636 im Stil der Renaissance restauriert. Ein Besuch des monumentalen Kirchenbaus lohnt sich! Auch außerhalb des Doms gibt es Interessantes zu sehen: Direkt gegenüber des Doms befindet sich ein Brunnen aus dem Jahr 1635. Der im Stil des Barock erbaute Brunnen wird durch die Centauressa, das Wahrzeichen Taorminas, gekrönt. Die Figur ähnelt einem Minotaurus, einem Mischwesen der griechischen Mythologie, bei der der Körper menschlich, der Kopf der eines Stiers ist. In Taormina wird der Oberkörper durch eine Frau dargestellt. Der Stier steht für den Monte Tauro.

Corso Umberto

Der Corso Umberto ist beliebte Flaniermeile der Stadt. Im historischen Zentrum lässt es sich hier wunderbar einkaufen, flanieren und in gemütlichen Cafés ein Getränk genießen. Der Corso Umberto verläuft zwischen den Stadttoren Porta Messina und Porta Catania. Auf halber Strecke befindet sich der Piazza IX. Aprile mit der kleinen Kirche San Giuseppe und Bäumen. Hier erklingen oft die Töne von Straßenmusikanten und sorgen für eine romantische Atmosphäre. Der Platz bildet eine rund 210 Meter über dem Meer gelegene Terrasse und bietet einen atemberaubenden Ausblick über die Ostküste der Insel Sizilien und den Ätna.

Isola Bella

Die kleine Isola Bella ist ein echtes Kleinod. Sie befindet sich im Ionischen Meer vor der Stadt Taormina und ist durch eine Sandbank mit dem Strand vom Stadtteil Mazzarò verbunden. Einst war die Insel ein Geschenk von König Ferdinand III. von Sizilien an die Gemeinde Taormina. Aus finanziellen Gründen musste die Insel verkauft werden und nach einigen Besitzerwechseln konnte die Region Sizilien die Insel 1990 erwerben. Im Jahr 1998 wurde Isola Bella zum Naturschutzgebiet erklärt, denn hier leben seltene geschützte Tier- und Pflanzenarten wie Vögel und Eidechsen. Für Besucher ist der nördliche Teil der Insel betretbar. Der gleichnamige Kiesstrand unterhalb der Stadt gegenüber der Insel ist über einen schmalen Sandstreifen mit der Insel verbunden. Dieser unterliegt dem Rhythmus der Gezeiten und verschwindet bei Flut. Der Strand von Isola Bella ist einer der schönsten Badestrände in ganz Sizilien.  Weniger


Tourlane verwendet Cookies, um Ihren Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.


Mit Tourlane wird jeder zum Entdecker. Als Ihr persönlicher Experte planen wir Reisen, an die Sie sich ein Leben lang erinnern. Gemeinsam finden wir das nächste große Abenteuer, das perfekt auf Sie zugeschnitten ist.

Unser Reiseversprechen

Unser Reiseversprechen

Sorgenfrei buchen

Kostenlose Stornierung mit Geld-zurück-Garantie oder flexible Umbuchung.

Mehr erfahren