Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Dunedin Stadt und Bucht von den Hügeln aus gesehen, Südinsel, Neuseeland

15 besten Sehenswürdigkeiten in Neuseeland in 2022

Echte Geheimtipps und sehenswerte Orte für Ihre Reise nach Neuseeland

    Legen wir los?

    Neuseeland Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Neuseeland Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Ozeanien
    3. Neuseeland
    4. 15 besten Sehenswürdigkeiten in Neuseeland in 2022

    Unsere Expertenempfehlung

    Einer der schönsten Strände Neuseelands ist Torrent Bay im Abel-Tasman-Nationalpark. Stellen Sie sich das Paradies auf Erden vor und Sie haben die Torrent Bay - ein exklusiver weißer Sandstrand mit kristallklarem Wasser, das in der Sonne glitzert. Es ist der perfekte Ort, um mit der Natur in Kontakt zu kommen und um deren Farben und ihre einzigartige Wildnis zu erleben.

    Tourlane Reiseexpertin
    Deborah ClaussTourlane Expertin für Neuseeland
    Blick auf den Mt. Cook in den Südalpen, Südinsel, Neuseeland.

    Welche Orte sollte man während einer Reise durch Neuseeland besuchen?

    Neuseeland - kaum ein Land scheint weiter entfernt und lässt uns doch gleichzeitig derartig ins Träumen verfallen. Das Land mitten im Pazifischen Ozean ist die Heimat der Ureinwohner Maori, der besten Rugby-Mannschaft der Welt und unzähliger Tier- und Pflanzenarten. So facettenreich ist Neuseeland! Entdecken Sie die zwei Hauptinseln Neuseelands auf einer einzigartigen Reise. Auf der Nordinsel erwarten Sie subtropische Wälder, grüne Hügel, Vulkane und die Hauptstadt des Landes, Wellington. Die wilde Südinsel zeichnet sich hingegen durch endlose Bergketten und weite Landschaften aus. Warten Sie nicht länger und planen Sie Ihre Neuseeland Reise mithilfe unserer 15 Highlights.

    1. Abel Tasman Nationalpark

    Der Abel-Tasman-Nationalpark im Norden der Südinsel ist zweifellos einer der schönsten Nationalparks Neuseelands und zu jeder Jahreszeit der ideale Ort zum Wandern und Kajakfahren. Sein Wald, seine Strände und seine Tierwelt werden Sie sofort in ihren Bann ziehen. Der Park, der nach dem Seefahrer Abel Tasman benannt wurde, ist vor allem bekannt für seine Sandstrände und sein türkisfarbenes Wasser. In diesem Meeresschutzgebiet finden Sie zudem viele Meeressäugetiere wie Seelöwen. Der Abel Tasman Nationalpark ist auch Startpunkt einer der 10 Great Walks Neuseelands - eine Wanderung, für die Sie zwischen 3 und 5 Tagen benötigen!

    Bucht im Abel Tasman Nationalpark in Neuseeland.

    2. Auckland

    Auckland, die größte Stadt Neuseelands, bietet eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen. Moderne Gebäude, Einkaufsstraßen, ein lebendiges Nachtleben - Auckland ist eine Stadt, in der ständig etwas los ist. Trotz seiner 1,4 Millionen Einwohner ist Auckland eine Metropole, die mit ihren breiten Straßen, zahlreichen Parks und einem einladenden Jachthafen zum Flanieren einlädt und Ihnen an manchen Orten das Gefühl vermittelt, inmitten der Natur zu sein. Gehen Sie an Bord einer der kleinen Fähren nach Devonport, Rangitoto oder Waiheke Island und fühlen Sie sich mitten in der Natur, weit weg von jeglicher Zivilisation - und das nur unweit des Stadtzentrums!

    Skyline von Auckland mit Central Business District, Neuseeland

    3. Waitomo Caves

    Sind Sie ein echter Entdecker? Dann können Sie in Neuseeland auch mal Höhlenforscher spielen. Die Waitomo Caves gehören zu den spektakulärsten Höhlen der Welt und sind ein echtes Neuseeland-Highlight. Die Waitomo Caves sind eine Ansammlung verschiedener Höhlen, von denen jede ihre eigene Besonderheit hat. Die berühmtesten unter ihnen sind die Glowworm Caves: Die Decken dieser Höhlen sind mit Glühwürmchen bedeckt, die die Höhle wie einen Sternenhimmel erleuchten. All diese Höhlen befinden sich auf der Nordinsel und sind ein absolutes Muss für jeden Besucher Neuseelands.

    Glühwürmchen Dell in Hokitika, Waitomo-Höhlen, Neuseeland

    4. Hobbiton

    Sind Sie ein Fan der "Herr der Ringe"-Trilogie? Dann ist dieser Ort für Sie Pflichtprogramm! Besuchen Sie das Hobbit-Dorf aus Tolkiens Zauberwelt und spazieren Sie durch ein charmantes Dorf, das extra für die Dreharbeiten zu den Büchern von Grund auf neu erschaffen wurde. Bei einer geführten Tour erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Ortes und seine kleinen Geheimnisse. Beenden Sie Ihren Besuch im Gasthaus zum grünen Drachen und genießen Sie ein Bier im Inneren dieses ulkigen Gebäudes! In Hobbiton können Sie die Magie Neuseelands auf ganz andere Weise erleben.

    Grünes Feld in der Nähe von Hobbiton, Matamata, Neuseeland

    5. Cape Kidnappers

    Cape Kidnappers, nicht weit von Napier entfernt, ist als einer der wichtigsten Brutplätze des Basstölpels oder Australasian Gannet in Neuseeland bekannt. Es ist also der perfekte Ort für alle Naturfans und Vogelbeobachter! Auch wenn Sie gerne wandern, sind Sie am Cape Kidnappers genau an der richtigen Adresse. Nach etwa sechs Kilometern Strandspaziergang werden Sie Zeuge eines atemberaubenden Schauspiels! Tausende von Basstölpeln finden an diesem Kap Zuflucht, um ihre Eier zu legen und auszubrüten. Cape Kidnappers ist also ein echtes Muss für alle Tierliebhaber!

    Eine ikonische Felsformation am Cape Kidnappers, Neuseeland.

    6. East Cape

    East Cape ist der östlichste Punkt Neuseelands. Hier geht als Erstes auf der Welt die Sonne auf! Gehen Sie früh am Morgen zum Leuchtturm und seien Sie die Ersten, die die Sonne dabei beobachten können, wie sie gemächlich in den Himmel steigt. Wer kann schon von sich behaupten, als Erstes die Sonne gesehen zu haben? Nachdem Sie dieses Spektakel erlebt haben, können Sie als Nächstes die Wanderschuhe anziehen und sich auf einen langen Spaziergang aufmachen. Der SH 35, der an der Küste der Nordinsel entlangführt, ist einfach wunderschön!

    Blick von der Spitze des East Cape Hügels, Neuseeland

    7. Taranaki

    Haben Sie schon mal einen echten Vulkan gesehen? Falls nicht, bietet Ihnen das faszinierende Neuseeland auch dazu Gelegenheit! Vor allem der Taranaki-Vulkan lohnt einen Besuch. Er ist einer der zahlreichen wunderschönen Vulkane, die es auf der Nordinsel Neuseelands gibt. Wenn Sie gerne wandern, finden Sie unter den vielen Wanderwegen in der Region bestimmt einen, der zu Ihnen passt. Und wenn Sie die Herausforderung lieben und sportlich genug sind, sollten Sie den Berg besteigen, von dessen Gipfel aus Sie eine herrliche Aussicht bis zum Mount Ruhapehu im Tongariro-Nationalpark haben.

    Blick auf den Mount Ruhapehu im Tongariro Nationalpark Neuseeland.

    8. Stewart Island

    Sie mögen Kiwis? Und nein, wir meinen natürlich nicht die Frucht, sondern das Symbol Neuseelands! Auf Stewart Island können Sie den niedlichen Tieren ganz nah kommen. Stewart Island ist die drittgrößte Insel Neuseelands und liegt im Süden der Südinsel. Auf Stewart Island bekommen Sie garantiert einige Kiwis zu sehen, da auf der Insel mehr als 18.000 von ihnen leben sollen. Die Insel ist fast vollständig von dichtem Wald bedeckt, in denen sich die kleinen Tiere sehr wohl fühlen. Stewart Island ist Startpunkt eines der 10 Great Walks in Neuseeland, einer dreitägigen Wanderung über die Insel.

    Steine an einem ruhigen Strand auf der Stewart-Insel, Neuseeland

    9. Gletscher Fox und Franz Josef

    Die Westküste Neuseelands ist ein Muss für jeden Reisenden, denn hier warten Fox und Franz Josef auf Sie. Dabei handelt es sich um zwei Gletscher mit lustigen Namen, die sich inmitten des atemberaubenden Regenwaldes befinden. Machen Sie sich auf die Suche und entdecken Sie dabei die unglaubliche Natur. Man kann zum Fuß der Gletscher wandern, wobei die Wanderung hin und zurück etwa 1 bis 1,5 Stunden dauert. Es ist auch möglich, die Gletscher mit einem Hubschrauberflug und einer anschließenden Wanderung zu den Eishöhlen zu erkunden. Ein Ausflug, den man bei einem Aufenthalt in Neuseeland nicht verpassen sollte!

    Peters Pool auf dem Weg zum Franz Josef Glacier, Südinsel, Neuseeland.

    10. Tongariro National Park

    Der Tongariro Nationalpark ist unbestreitbar eine der berühmtesten Landschaften Neuseelands und ein Ort, der Sie durch seine Schönheit begeistern wird. Der Nationalpark mit seinen drei Vulkanen und türkisfarbenen Seen wurde durch den Erfolg der "Herr der Ringe"-Trilogie weltberühmt und ist ein Ort, den Sie unter keinen Umständen verpassen dürfen. Wandern ist in dieser beeindruckenden Kulisse Pflichtprogramm und lässt Sie gefühlt nach Mittelerde reise. Der Tongariro Alpine Crossing wird jedes Jahr von Tausenden von Menschen besucht und ist die ideale Wanderung für alle Neuseeland-Reisenden.

    Blick auf wunderschöne Seen im Tongariro National Park, Neuseeland

    11. Dunedin

    Wollen Sie mehr über die Geschichte Neuseelands erfahren? Dann gehen Sie auf eine kleine Zeitreise in einer der interessantesten Städte des Landes. Dunedin, die zweitgrößte Stadt der Südinsel, ist eine sehr angenehme Stadt, in der die schottischen Ursprünge noch vielfach zu finden sind und ihren Charme ausmachen. Zu den Zeugnissen dieser Ursprünge gehört der Bahnhof, eines der meistfotografierten Gebäude des Landes. Besuchen Sie bei Ihrem Besuch auch die Baldwin Street, eine weitere Attraktion der Stadt, die als steilste Straße der Welt gilt. Ein Besuch in der Cadbury-Fabrik könnte für Ihre Kinder interessant sein.

    Historischer Bahnhof von Dunedin auf der Südinsel Neuseelands.

    12. Hot Water Beach

    Sie wollen ein echtes Naturwunder erleben? Dann müssen Sie unbedingt den Hot Water Beach besuchen! Es handelt sich hierbei um einen Strand, unter dem sich eine heiße Quelle befindet. Es ist ein Muss für jeden Neuseelandreisenden, sich mit einer Schaufel an diesen Strand zu begeben, ein Loch zu graben und sich im warmen Wasser zu entspannen. Dieses natürliche Spa zieht jedes Jahr viele Touristen an und wird Ihnen garantiert als Zwischenstopp auf Ihren Wandertouren gefallen. Es gibt nur eine Regel, die Sie beachten sollten: Gehen Sie bei Ebbe, denn sonst werden Sie die berühmten Quellen nicht erreichen.

    Geysire, Neuseeland

    13. Wellington

    Wellington, die diskrete Hauptstadt Neuseelands, ist eine Stadt voller Charme. Machen Sie einen Spaziergang am Hafen und entspannen Sie sich auf einer der vielen Terrassen. Danach fahren Sie an der Oriental Bay entlang, wo Sie hübsche kleine Strände finden, die nur einen Katzensprung vom Stadtzentrum entfernt sind. Wenn Sie eher kulturelle Erlebnisse mögen, besuchen Sie das Te Papa Museum, eines der größten und wichtigsten Museen Neuseelands. Schlendern Sie über den Lambton Quay und nehmen Sie die berühmte Cable Car von Wellington, die Sie auf die Anhöhen der Stadt bringt.

    Blick auf die Oriental Bay in Wellington, der Hauptstadt Neuseelands

    14. Christchurch

    Christchurch ist nach Auckland die zweitgrößte Stadt des Landes und lohnt einen Besuch auf Ihrer Neuseeland-Reise. Christchurch ist eine Stadt, die sich nach den Erdbeben von 2010 und 2011 noch immer im Wiederaufbau befindet. Langsam nimmt die Stadt wieder Gestalt an und setzt alles daran, in den kommenden Jahren zu wachsen und noch attraktiver zu werden. Das Stadtzentrum ist architektonisch eines der wichtigsten Beispiele dafür. Die Stadt ist auch für ihre zahlreichen Parks bekannt! Bummeln Sie durch Christchurch und machen Sie Pause in einer der grünen Lungen der Stadt.

    Blick auf Christchurch, Neuseeland, Südinsel

    15. Queenstown

    Möchten Sie gerne mal die "Welthauptstadt des Abenteuers" besuchen? Tatsächlich trägt Queenstown diesen Beinamen. Die Stadt liegt am Ufer des Wakatipu-Sees und ist eine der schönsten Städte Neuseelands. Es ist eine kleine Stadt, die aber aufgrund ihrer zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten viele Touristen anzieht. Besonders bei Wanderungen können Sie herrliche Ausblicke auf die Stadt genießen. Je nach Jahreszeit können Sie während Ihres Queenstown-Urlaubs auch Ski fahren, Bungee-Jumping, Fallschirmspringen oder Parasailing-Aktivitäten unternehmen. Queenstown ist darüber hinaus auch der Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung des Fiordland-Nationalparks.

    Blick auf den See und ein Wohngebiet in Queenstown, Neuseeland

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Machen Sie sich auf eine Reise der Superlative gefasst. Entdecken Sie Neuseelands absoluten Highlights. Genießen Sie die traumhafte Natur und erfahren Sie mehr über die faszinierende Welt der Maori. Unsere Reiseexpert*innen helfen Ihnen gerne dabei eine unvergessliche Reise nach Neuseeland zu planen!

    1. Blick über die Landschaft des Tongariro Nationalparks in Neuseeland

      ab

      5.199 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Sonnenaufgang_vom_Te_Mata_Peak_aus_gesehen_in_der_Hawke's_Bay_Region_von_Neuseeland

      ab

      2.429 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Panoramablick auf eine Straße entlang der Naturlandschaft auf der Südinsel Neuseelands

      ab

      3.899 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Franz_Josef_Gletscher_in_Neuseeland_mit_See_im_Vordergrund

      ab

      2.379 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Luftblick_auf_die_Küste_von_Auckland_Neuseeland

      ab

      4.779 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Neuseeland wissen sollte

     Beliebter und berühmter Panoramablick. Naturlandschaft in Südinsel Neuseeland

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Neuseeland

    Panoramablick auf einen Strand im Abel Tasman National Park, Neuseeland

    Reisetipps

    Unsere TOP 15 Strände in Neuseeland

    Frau Backpacker zu Fuß auf dem hölzernen Weg zum Mt. Cook in Neuseeland

    Travel Guide

    Neuseeland Reise: Kosten im Überblick

    Legen wir los?