Kirschblüte und Gebäude im Asakusa Sumida Park.

Die beste Reisezeit für Tokio

Besuchen Sie die faszinierende Metropole im Frühling

    Japan Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Japan Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Japan
    4. Die beste Reisezeit für Tokio

    Unsere Expertenempfehlung

    Die beste Reisezeit für Tokio ist zwischen März und Mai. Jetzt steigen die Temperaturen merklich und dennoch kommt es nur vereinzelt zu Regengüssen. Optimale Bedingungen also, um den Kaiserpalast und die Altstadt in aller Ruhe zu genießen.

    Karan Malhotra - Tourlane Reiseexperte für Thailand
    Karan MalhotraReiseexperte für Japan
    Kreuzung Shibuya in Tokio bei Nacht

    Auf einen Blick

    Wann ist die beste Reisezeit für Tokio?

    Besonders die Monate März bis Mai gelten als beste Reisezeit für einen Besuch in der japanischen Hauptstadt Tokio. Bereits Anfang März steigen die Temperaturen nach den kühleren Wintermonaten deutlich an, sodass Sie die unzähligen Highlights der faszinierenden Metropole bei angenehmen Werten um die 12 °C erkunden können. Besonders lohnenswert ist nun die Hanami, die beginnende Kirschblüte, die vielerorts gefeiert wird.

    Bis Mai klettert das Thermometer in Tokio dann sogar bis auf über 22 °C, während längere Sonnenstunden einen unvergesslichen Städtetrip ermöglichen. Wer zu dieser Jahreszeit reist, kann zudem einige der wichtigsten Festlichkeiten des Jahres wie dem Geburtstag Buddhas oder Kanda Matsuri miterleben. Nicht zuletzt müssen Sie während dieser Reisezeit in Tokio mit vergleichsweise wenig Niederschlägen und entsprechend geringer Luftfeuchtigkeit rechnen. So kommt es im März und April lediglich vereinzelt zu kurzen Regengüssen. Gegen Ende Mai sollten Sie hingegen bereits regelmäßig mit Niederschlägen rechnen.

    Klimatabelle für TokioJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
    Max. Temperaturen in °C101114192426303128221712
    Min. Temperaturen in °C23510151923242115105
    Sonnenstunden pro Tag666664564456
    Regentage pro Monat5610111113129121286

    Die Jahreszeiten in Tokio

    Die beste Reisezeit für Tokio sind die Frühlingsmonate März bis Mai, wenn angenehme Temperaturen und wenig Regen für optimale Reisebedingungen sorgen. Auch der Herbst wartet mit herrlichen Temperaturen zwischen 16 und 26 °C auf und gilt als gute Reisezeit für Tokio. Nun kommt es jedoch häufiger zu Regen oder Taifunen. Im Sommer klettert das Thermometer in Tokio auf bis zu 30 °C. Es kommt vermehrt zu Regengüssen und die Luftfeuchtigkeit steigt deutlich. Im Gegensatz dazu sinken die Temperaturen im Winter unter 0 °C und es kann vor allem in den Bergen schneien.

    Tokio im Frühling

    Der Frühling wartet mit einem fantastischen Klima und erstklassigen Konditionen für einen Städtetrip auf. So locken zwischen März und Mai bis zu sechs Sonnenstunden pro Tag, sowie angenehme Temperaturen zwischen 12 und 20 °C. Erkunden Sie nun nicht nur die Altstadt Tokios und die unzähligen Sehenswürdigkeiten, sondern ebenfalls die vielen herrlichen Parks, in denen die Kirschblüte für ein umwerfendes Ambiente sorgt. Beachten Sie jedoch, dass zwischen Ende April und Anfang Mai für viele Japaner die Urlaubssaison im Land beginnt, sodass Preise für Flüge oder Hotels deutlich steigen.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Tokio im Frühling

    Tokio im Sommer

    Die Sommermonate Juni bis September zeichnen sich durch meist hohe Temperaturen um die 30 °C, viele Regenschauer und eine hohe Luftfeuchtigkeit aus. Das Ambiente in Tokio ist schwül und ein Städtetrip an der frischen Luft ist kaum möglich. Stattdessen bietet sich zu dieser Jahreszeit ein Besuch in einem der unzähligen Museen der Stadt an. Alternativ lohnt im Juni der Besuch des historischen Sanno Matsuri Festes in der Altstadt Tokios, sowie das atemberaubende Sternenfest Tanabata Anfang Juli.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Tokio im Sommer

    Tokio im Herbst

    Ab September sinken die Temperaturen in Tokio wieder. Gleichzeitig wird die facettenreiche Metropole jedoch bis Mitte Oktober immer wieder von Taifunen heimgesucht. Ab November erwartet Reisende dann der goldene Herbst in Japans Hauptstadt. Erkunden Sie Tokio nun bei Werten um die 18 °C und so gut wie keinem Regen. Unternehmen Sie einen unvergesslichen Stadtspaziergang, um die Stadt in den leuchtendsten Farben zu erleben. Besuchen Sie das kunterbunte Momiji Fest. Oder probieren Sie sich auf dem Herbstmarkt Nohombashi durch die köstlichen Leckereien des Landes.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Tokio im Herbst

    Tokio im Winter

    Die Wintermonate Dezember bis März sind trotz niedriger Temperaturen zwischen -2 °C und 8 °C recht mild. Gleichzeitig regnet es während dieser Jahreszeit kaum, sodass Sie die wärmenden Sonnenstrahlen, die frische Luft und die unzähligen Sehenswürdigkeiten in der Stadt in aller Ruhe genießen können. Wer hingegen Lust auf malerische Schneelandschaften oder Wintersport hat, kann zu dieser Zeit besonders in den Bergregionen oder auf der Insel Honshu wunderbar Skifahren oder schlichtweg die winterliche Natur entdecken.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Tokio im Winter

    Mein Lieblingsevent in Tokio

    Die wichtigsten Events des Jahres

    Januar - März

    • Shogatsu: Anfang Januar wird auch in Tokio das neue Jahr ausgiebig gefeiert. Nun lohnt besonders ein Besuch in den malerischen Tempeln der Stadt.

    • Daikoku: Feiern Sie ebenfalls im Januar im Kanda Myojin Schrein den Tag der Volljährigkeit und staunen Sie über die begabten Shinto-Tänzer.

    • Kenkoku Kinnen-no-hi: Am 11. Februar wird die Gründung Japans und die Besteigung des Thrones durch den ersten japanischen Imperator gefeiert.

    • Hanami: Lassen Sie sich im März auf keinen Fall die beginnende Kirschblüte in Japan entgehen. Besuchen Sie dazu das Chiyoda-Kirschblütenfest oder die Festlichkeiten im wunderschönen Sumida Park und genießen Sie ein gemütliches Picknick.

    Kirschblüten in voller Blüte im Park

    April - Juni

    • Hana Matsuri: Am 8. April wird in Japan die Geburt Buddhas mit Prozessionen und Gebeten gefeiert - eine fantastische Gelegenheit, um die Kultur des Landes persönlich zu erleben.

    • Frühlingsfest: Anfang Mai ist der Frühling definitiv auch in Tokio angekommen. Und das wird besonders beim kunterbunten Frühlingsfest gefeiert.

    • Kanda Matsuri: Beim Kanda Matsuri, einem der wichtigsten Shinto-Feste des Landes, werden Mitte Mai rund 200 Altare in einer einmaligen Prozession durch die Stadt getragen.

    • Sanno Matsuri: Im Juni begeistert das historische Sanno Matsuri Fest in der Altstadt Tokios mit atemberaubenden Kostümen, lebendigen Traditionen und einem unverwechselbaren Ambiente.

    Sanja Festival, Sanno Matsuri

    Juli - September

    • Tanabata: Bereits Anfang Juli können Reisende in Tokio das fantastische Sternenfest miterleben. Nun erstrahlt die Stadt bunt geschmückt und es gibt jede Menge zu entdecken.

    • Sumida Hanabi: Ebenfalls im Juli zieht das atemberaubende Feuerwerk über dem Sumida Fluss zahlreiche Besucher in die Stadt.

    • Fukagawa Matsuri: Mitte August findet rund um die Tomioka Hachiman das letzte der drei großen Shinto Feste in Tokio statt.

    • Obon: Am 15. August wird beim Obon in ganz Japan den Verstorbenen gedacht.

    • Harajuku Super Yosakoi: Ende August können Sie in Harajuku knapp 5.000 Künstlern zusehen, die traditionelle Tänze wie Yosakoi vorführen.

    Shimomachi Tanabata Festival in Tokio

    Oktober - Dezember

    • Oeshiki: Bei dieser historischen Zeremonie im Ikegami Honmonji Tempel wird im Oktober mit bunten Lichtern und Laternen dem Gründer der Nichiren-Sekte gedacht.

    • Nihombashi Ebisu-ko Bettara-ichi: Dieser Herbstmarkt im Oktober ist ein Muss für alle Feinschmecker und Gastro-Fans. Denn neben eingelegtem Gemüse locken hier jede Menge lokale Delikatessen.

    • Momiji Matsuri: Zwischen Ende November und Anfang Dezember zeigt sich der Herbst in Tokio in seinen schönsten Farben. Wandern Sie nun zum beliebten Takao Berg, um das einmalige Momiji Fest mitzuerleben.

    • Geburtstag des Kaisers: Am 23. Dezember feiert der japanische Imperator seinen Geburtstag und die Türen zum kaiserlichen Palast in Tokio öffnen sich für einen Tag.

    Blick auf den herbstlichen Berg Fuji in Japan, China

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Tokio bietet etwas für jeden Geschmack. Wer das Land der aufgehenden Sonne und seine Hauptstadt hautnah erleben möchte, kann also jede Menge entdecken. Ganz gleich, ob Sie sich für einen Städtetrip, einen Aktiv- oder Erholungsurlaub entscheiden, unsere Reiseexperten stellen gerne eine maßgeschneiderte Reise für Sie zusammen.

    1. Eine Frau im Kimono, historischen Stadtteil von Kyoto (Higashiyama), Japan

      ab

      3.990 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Die Luftaufnahme von Osaka Business Park Skyline in Japan.

      ab

      3.590 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Blick auf die von Shibuya-Straße in Tokio, Japan

      ab

      4.850 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Der Kōfuku-ji-Tempel in Nara, Japan

      ab

      5.369 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Eine japanische Pagode in Tokio zur Zeit der Kirschblüte

      ab

      2.089 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Seilbahn im Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark Japan mit Mount Fuji am Horizont

      ab

      3.695 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Blick auf den Mount Fuji in Japan bei der Kirschblüte

      ab

      1.829 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Japan wissen sollte

    Beleuchte Tokio-Stadt bei Sonnenuntergang, Japan.

    Travel Guide

    Die optimale Reisedauer für Japan

    Reisterrassen in Japan

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Japan

    Tropischer Strand in der blauen Lagune

    Reisetipps

    Unsere TOP 15 Strände in Japan in 2024