Sanddünen und Blumen am Bloubergstrand

Die optimale Reisedauer für Südafrika

Erleben Sie in Südafrika Safaris, Strand, Gebirge und Metropolen

    Südafrika Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Südafrika Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Afrika
    3. Südafrika
    4. Die optimale Reisedauer für Südafrika

    Empfohlene Reisedauer

    Die ideale Reisedauer für einen Südafrika-Urlaub beträgt mindestens zwei Wochen. Dies gibt Ihnen ausreichend Zeit, sowohl kulturelle Highlights wie Kapstadt und Johannesburg als auch Naturerlebnisse wie die Garden Route und die schönsten Nationalparks zu entdecken. Bei einer längeren Reise können Sie zusätzlich die Nord-Ostküste sowie weitere Städte im Landesinneren bereisen.

    Sophie Wendlandt
    Sophie WendlandtReiseexpertin für Südafrika
    Herde von Elefanten in der afrikanischen Savanne, Südafrika

    Auf einen Blick

    Wie lange braucht man für eine Südafrika-Reise?

    Wie viele Tage sollten Sie in Südafrika verbringen? Idealerweise beträgt Ihre Reisedauer mindestens zwei Wochen. Natürlich beeinflussen auch Faktoren wie Kosten oder Aktivitäten, wie lange Sie in Südafrika bleiben sollten.

    Bei einem etwas knapperen zeitlichen oder finanziellen Budget können Sie so etwa bereits in 10 Tagen Highlights wie Johannesburg, eine Safari im Krüger-Nationalpark, Kapstadt, die Weinberge von Stellenbosch oder den für Walbeobachtungen bekannten Küstenort Hermanus erleben.

    Mit der Fülle an Sehenswürdigkeiten in Südafrika sollten Sie, insofern möglich, mindestens 14 Tage einplanen, um auch den Addo-Elefanten-Nationalpark und die wunderschöne Garden Route nicht zu verpassen.

    Eine noch intensivere Reiseerfahrung verspricht ein dreiwöchiger Urlaub. Reisen Sie entlang der Panorama Route, unternehmen Sie einen interessanten Trip nach Eswatini, besuchen Sie den Marloth Park, die imposanten Drakensberge und die faszinierende Provinz KwaZulu-Natal.

    DauerSüdafrika Highlights & Routen
    7 TageJohannesburg ▸ Krüger-Nationalpark ▸ Kapstadt
    10 TageJohannesburg ▸ Krüger-Nationalpark ▸ Kapstadt + Stellenbosch ▹ Hermanus
    14 TageJohannesburg ▸ Kapstadt & Stellenbosch ▸ Hermanus + Addo-Elefanten-Nationalpark & Garden Route
    21 Tage +Johannesburg ▸ Kapstadt & Stellenbosch ▸Hermanus ▸ Garden Route +Panorama Route ▹ Eswatini & Marloth Park▹ Drakensberg & KwaZulu-Natal

    Die einzelnen Etappen in der oben stehenden Tabelle entsprechen keinem genauen Reiseverlauf. Sie sollen lediglich veranschaulichen, welche Highlights Sie je nach Reisedauer auf Ihrer Route unterbringen können.

    Reiseroute 10 Tage

    Bei einer Reisedauer von 10 Tagen begrüßt Sie das lebhafte Johannesburg, wo Sie südafrikanisches Lebensgefühl und die Geschichte des Landes kennenlernen können. Ein essentielles Südafrika-Erlebnis, das in Ihrem Programm nicht fehlen darf, ist natürlich eine Safari im legendären Krüger-Nationalpark. Weitere Stopps sind das wunderbare Kapstadt und das von malerischen Weinbergen umgebene Stellenbosch. Zum Abschluss geht es in den Küstenort Hermanus, der als eine der weltweit besten Stellen für Walbeobachtungen gilt.

    ➔ 10-TÄGIGE REISE NACH SÜDAFRIKA PLANEN

    • Tag 1-2: Johannesburg

    • Tag 3-5: Krüger-Nationalpark

    • Tag 6-9: Kapstadt & Stellenbosch

    • Tag 10: Hermanus

    Küste von Hermanus mit Klippen und Meer

    Reiseroute 14 Tage

    Starten Sie Ihre 14-tägige Südafrikareise im vielseitigen Johannesburg, bevor Sie im Addo-Elefanten-Nationalpark auf die Natur und Tierwelt des Landes treffen. In Jeffrey’s Bay erwarten Sie dann unberührte Strände und erstklassige Wellen.

    Stormsriver bietet Gelegenheit für zahlreiche abenteuerliche Aktivitäten, in Wilderness können Sie sich auf Wanderungen inmitten von großartigen Landschaften freuen. Darauf folgt der Küstenort Hermanus mit Möglichkeiten für Walbeobachtungen und Wassersport. Zum Schluss fehlen noch Kapstadt und das Zentrum des südafrikanischen Weinanbaus, Stellenbosch.

    ➔ 14-TÄGIGE REISE NACH SÜDAFRIKA PLANEN

    • Tag 1: Johannesburg

    • Tag 2-3: Addo-Elefanten-Nationalpark

    • Tag 4-5: Jeffrey's Bay

    • Tag 6-7: Stormsriver

    • Tag 8-9: Wilderness

    • Tag 10: Hermanus

    • Tag 11-14: Kapstadt & Stellenbosch

    Elefanten-Herd am Wasserloch bei Sonnenuntergang

    Reiseroute 21 Tage

    Bei einer 21-tägigen Südafrikareise begeben Sie sich nach einem Aufenthalt in Johannesburg auf die spektakuläre Panorama Route. Beobachten Sie im Marloth Park beeindruckende Wildtiere und entdecken Sie mit Eswatini noch ein zweites faszinierendes Land im südlichen Afrika.

    Weitere Stationen sind das Hluhluwe-Umfolozi-Game-Reserve, der idyllische Strand von Umdloti, Durban, die Drakensberge, St. Francis Bay, der Tsitsikamma-Nationalpark, Plettenberg Bay, Hermanus und Kapstadt.

    ➔ 21-TÄGIGE REISE NACH SÜDAFRIKA PLANEN

    • Tag 1-2: Johannesburg

    • Tag 3: Panorama Route

    • Tag 4-5: Marloth Park

    • Tag 6-7: Eswatini

    • Tag 8-9: Hluhluwe-Umfolozi-Game-Reserve

    • Tag 10-12: Umdloti + Durban

    • Tag 13: Drakensberg

    • Tag 14-15: St. Francis Bay

    • Tag 16-17: Tsitsikamma-Nationalpark + Plettenberg Bay

    • Tag 18: Hermanus

    • Tag 19-22: Kapstadt

    Grüne Berglandschaft im Drakensberg-Nationalpark

    Rundreisen und Routen je nach Reisedauer

    Lassen Sie sich von unseren beliebtesten Reiserouten durch Südafrika inspirieren und passen Sie diese je nach gewünschter Reisedauer individuell an. Unsere Reiseexperten beraten Sie gerne und gehen während der Reiseplanung auf Ihre Wünsche ein.

    1. Elefantenherde_im_Kruger_Nationalpark_Südafrika

      ab

      1.780 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Zwei_Personen_wandern_in_Südafrika

      ab

      1.520 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Die Landschaft des Robberg Nature Reserve, Garden Route, Südafrika.

      ab

      4.512 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Die Garden Route entlang der Küste nahe Kapstadt

      ab

      1.790 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Genießen Sie ein Glas Wein am südlichsten Punkt Afrikas, dem Kap Agulhas.

      ab

      1.920 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Wie lange ist der Flug nach Südafrika?

    Die Flugdauer von Deutschland nach Südafrika liegt je nach Abflug- und Zielflughafen zwischen 10 und 12 Stunden bei Direktflügen. Von Frankfurt (FRA) nach Johannesburg (JNB) bietet Lufthansa eine Direktverbindung an.

    Auch nach Kapstadt gibt es eine Direktverbindung, diese wird aber nur an bestimmten Wochentagen angeboten. Von München (MUC) ist es möglich, mit South African Airways direkt nach Kapstadt (CPT) zu fliegen.

    Ab Berlin (BER) gibt es derzeit keine Direktflüge, aber zahlreiche Angebote mit einem Zwischenstopp, wobei Airlines wie Emirates oder Qatar Airways häufig die schnellsten (15 -16 Stunden) Verbindungen bieten.

    Nahaufnahme detail der Hochhäuser des Geschäftsviertels von Johannesburg

    Welche Faktoren beeinflussen die Reisedauer?

    1. Kosten

    Bei der Planung einer Reise nach Südafrika spielt das Budget eine wichtige Rolle. Die Kosten können stark variieren, abhängig von der Wahl der Unterkunft, der Verpflegung, den Transportmitteln und den Aktivitäten. Luxuriöse Safarilodges oder High-End-Restaurants können ziemlich teuer sein, während Backpacker-Hostels und Selbstverpflegung kostengünstigere Alternativen bieten. Auch die Kosten für Eintrittsgelder zu Nationalparks und Aktivitäten wie geführten Safaris oder Weinproben sollten berücksichtigt werden.

    Erfahren Sie mehr über die Kosten eines Südafrika-Urlaubs und die typischen Ausgaben für Essen, Aktivitäten, Unterkünfte, Flüge und mehr.

    2. Reisezeit

    Südafrika hat unterschiedliche klimatische Regionen, von der trockenen Kalahari-Wüste bis zum feuchten Durban an der Ostküste. Die ideale Reisezeit hängt von den Orten ab, die Sie besuchen möchten. Beispielsweise ist die beste Zeit für eine Safari im Krüger-Nationalpark während der trockenen Wintermonate von Mai bis September. Möchten Sie die Garden Route entlang fahren, sollte Sie dies in den Monaten von September bis Mai tun.

    Erfahren Sie mehr über die beste Reisezeit für Südafrika je nach Jahreszeit, Region, Art der Reise und Aktivitäten.

    3. Entfernungen & Transport

    Die Entfernungen in Südafrika können beträchtlich sein und der Transport zwischen verschiedenen Regionen kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Inlandsflüge sind eine schnelle Möglichkeit, weite Strecken wie Kapstadt nach Johannesburg oder zum Krüger-Nationalpark zu überbrücken. Eine Alternative dazu ist ein Mietwagen, womit Sie auch die beeindruckende Landschaft im eigenen Tempo genießen können. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut, aber Sie sollten trotzdem genügend Zeit für mögliche Verspätungen einplanen.

    4. Ausflüge & Aktivitäten

    Das Land bietet eine enorme Vielfalt, von Safaris im Krüger Nationalpark, Stadttouren durch Metropolen wie Johannesburg, Wanderungen im Drakensberg, Surfen entlang der Garden Route bis hin zu Weinproben in Stellenbosch. Jede Aktivität erfordert unterschiedlich viel Zeit. Zum Beispiel kann eine Safari mehrere Tage beanspruchen, während ein Stadtrundgang in wenigen Stunden erledigt sein kann. Bei der Planung Ihrer Aktivitäten sollten Sie nicht nur die Dauer, sondern auch die Kosten berücksichtigen.

    Pinguine am Boulders Beach in Kapstadt

    Reisethemen: Was man über Südafrika wissen sollte

    Luftaufnahme von Camps Bay Clifton in Kapstadt, Südafrika.

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Kapstadt

    Elefanten an einem Wasserloch im Krüger Nationalpark

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für den Krüger-Nationalpark

    Boulders Penguin Colony National Park in Südafrika

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Südafrika