Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Zwei Löwen liegen im hohen Grass in Kenia

Die besten 15 Sehenswürdigkeiten in Kenia

Die besten Highlights und sehenswerten Orte mit Insider-Tipps

    Legen wir los?

    Kenia Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Kenia Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Afrika
    3. Kenia
    4. Die besten 15 Sehenswürdigkeiten in Kenia

    Unsere Expertenempfehlung

    Kenia bietet eine Vielzahl an Reservaten und Nationalparks, die Sie mit geführten Wanderungen und Safaris erkunden können. In den Steppen- und Buslandschaften erwarten Sie von Büffel über Leoparden bis zu Elefanten eine beeindruckende und einzigartige Artenvielfalt. Halten Sie auf Ihrer Reise unbedingt am Kilimandscharo, dem höchsten Berg Afrikas. Entspannung pur an weißen Traumstränden finden Sie auf der Insel Lamu.

    Marlene Gube Tourlane Expertin Costa Rica
    Marlene Gube Tourlane Reiseexpertin für Kenia
    Frau fotografiert während einer Safari in Kenia vom Jeep aus

    Was sind die wichtigsten Attraktionen von Kenia?

    Kenia ist eines der beliebtesten Reiseziele des schwarzen Kontinents. Eine atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt, eindrucksvolle Landschaften und ein kaum zu übertreffendes Angebot an erstklassigen Freizeitaktivitäten lassen dabei jedoch nicht nur die Herzen überzeugter Outdoor Fans höherschlagen. Erleben Sie Afrika hautnah! Tauchen Sie ein in eine bezaubernde Welt. Unternehmen Sie eine geführte Kenia Safari und beobachten Sie Gnus, Zebras, Löwen, Büffel oder Elefanten aus nächster Nähe. Erleben Sie die lebendige Kultur des Landes in der pulsierenden Hauptstadt Nairobi oder auf der Trauminsel Lamu und erkunden Sie dieses fantastische Land auf einer individuell für Sie geplanten Kenia-Reise.

    1. Masai Mara

    Die Masai Mara ist einer der Höhepunkte jeder Kenia Reise. Insbesondere diejenigen, die Afrikas wilde Seite aus nächster Nähe erleben möchten oder auf der Suche nach einem unvergesslichen Abenteuer sind, sollten sich einen Besuch in diesem einzigartigen Reservat nicht nehmen lassen. Hier erwartet Sie eine unglaubliche Artenvielfalt, sodass Sie auf eindrucksvollen Masai Mara Safaris nicht nur Antilopen, Gnus oder Zebras, sondern ebenfalls riesige Elefantenherden, Löwen und Giraffen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können. Insbesondere von Juli bis Oktober lohnt der Besuch in der Masai Mara dabei besonders. Während dieser Zeit zieht es die verschiedenen Wildtiere auch aus der näheren Umgebung zu den Wasserlöchern und in die ausladenden Graslandschaften. Einen besseren Moment, um Kenias Tierwelt hautnah zu erleben, gibt es wohl kaum.

    Giraffen in Masai Mara, Kenia

    2. Tsavo East Nationalpark

    Auch im Tsavo East Nationalpark erwartet Sie ein Naturschauspiel der besonderen Art. Vor der spektakulären Kulisse der kenianischen Steppen und Buschlandschaften sammeln sich in diesem wunderschönen Park Büffel, Nashörner, Leoparden, Löwen und Elefanten. Auch Krokodile können auf den geführten Safaris entlang des malerischen Galana Flusses immer wieder gesichtet werden. Neben einer facettenreichen Tier- und Pflanzenwelt begeistern im Tsavo East Nationalpark darüber hinaus die traumhaften Lugard Wasserfälle. Die aus erkalteter Lava entstandenen Wasserläufe bilden einen faszinierenden Kontrast zur rauen Umgebung und locken noch dazu zahlreiche Büffel und Flusspferde an, die am Fuße der Fälle Wasser trinken. Schließlich haben Sie jedoch auch im außergewöhnlichen Kanderi Sumpf die Chance, eine Vielzahl wilder Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.

    Blick aus der Vogelperspektive auf eine Wasserstelle mit drei Elefanten. Die Wasserstelle befindet sich im Tsavo East National Park in Kenia

    3. Nakuru See

    Dieser atemberaubend schöne See ist eines der meistbesuchten Naturschutzgebiete Kenias und sollte auch auf Ihrer Reise nicht fehlen. Dabei lohnen sich hier vor allen Dingen Vogelbeobachtungen, denn in dem ausladenden Areal leben nicht weniger als 450 verschiedene Vogelarten. So können Sie am Nakuru See beispielsweise Millionen Flamingos beobachten, die im seichten Wasser nach Algen fischen. Auch Affen, Büffel, Nashörner und Giraffen lassen sich rund um diesen wunderschönen See immer wieder entdecken. Machen Sie sich daher bereit für ein unvergessliches Reiseabenteuer. Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Welt und lassen Sie sich von einem der absoluten Highlights Kenias begeistern.

    Im Wasser liegender Büffel vor dem Hintergrund großer Flamingoschwärme. Kenia. Afrika. Nakuru National Park.

    4. Samburu Nationalpark

    Etwas abseits der gängigen Touristenpfade lockt der Samburu Nationalpark im Norden des Landes mit einer kaum zu übertreffenden Artenvielfalt. Wer sich also für eine Reise nach Kenia entscheidet, um Afrikas Natur und Tierwelt zu erleben, sollte unbedingt diesen Nationalpark besuchen. Unberührte Weiten, felsige Landschaften und malerische Steppen schaffen eine Kulisse, die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden. Entdecken Sie diese außergewöhnliche Umgebung auf Safaris oder unternehmen Sie unvergessliche Wandertouren, um der afrikanischen Wildnis so nah wie nirgends sonst zu kommen. Von Zebras und Giraffen bis hin zu Kudus, Straußen, Geparden, Krokodilen, Antilopen und Elefanten bis hin zu Büffeln, Nashörnern und Löwen erwartet Sie hier eine unvergleichliche Tierwelt. Sogar die seltenen Grevy Zebras lassen sich mit etwas Glück immer wieder beobachten.

    Büffel im Nationalpark Tsavo Ost, Amboseli, Samburu, Nakuru, und Tsavo West in Kenia

    5. Insel Lamu

    Als multikultureller Hotspot zieht die wunderschöne Insel Lamu Jahr für Jahr Tausende Besucher in ihren Bann. Nicht ohne Grund gehört dieses Traumziel dabei zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vor dem Hintergrund schneeweißer Sandstrände und azurblauem Meer begeistert dabei insbesondere die Altstadt von Lamu. Mit einem unverkennbaren Charme und einer unglaublichen Architektur voller portugiesischer, arabischer und indischer Einflüsse lädt das ruhige Städtchen zum Verweilen und Staunen ein. Ob zum Entspannen an den zauberhaften Stränden, zum Baden oder zum Entdecken - Lamu wird auch Sie begeistern. Wer zudem etwas mehr über Kenias Traditionen und Kultur erfahren möchte, hat auf Lamu die Gelegenheit dazu, denn auf der Insel befindet sich die älteste Suaheli Siedlung des Landes.

    Ein menschenleerer Strand in Lamu, Kenia, Fußabdrücke im Sand

    6. Kilimandscharo

    Auf Ihrer Reise durch Kenia sollte ein Besuch bei Afrikas höchstem Gipfel nicht fehlen. Der majestätische Kilimanjaro besticht dabei nicht nur mit einer spektakulären Aussicht und eindrucksvollen Landschaften, sondern lädt insbesondere Sportbegeisterte zum Besteigen der drei schwindelerregenden Gipfel ein. Doch auch wer die zauberhafte Umgebung in aller Ruhe erkunden möchte, findet hier zahlreiche lohnende Wanderwege. Wandern Sie beispielsweise zum Materuni Wasserfall und erfrischen Sie sich in dem kristallklaren Wasser. Unternehmen Sie eine Tour zu einer der Kaffeeplantagen rund um den stillen Riesen. Oder entspannen Sie bei einem Bad in den heißen Quellen von Kikuletwa.

    Giraffe im Busch und der Kilimandscharo in Kenia

    7. Bogoria See

    Der kenianische Bogoria See besticht mit einer unglaublichen Schönheit. Sein smaragdgrünes Wasser, die zahlreichen Flüssen und eine Vielzahl heißer Quellen mit Geysiren machen diesen See zu einem wahren Naturparadies. Ohne gefährliche Raubtiere haben Sie am Bogoria See zudem die Möglichkeit, die herrliche Umgebung sowie die außergewöhnliche Flora und Fauna auf diversen Wanderrouten in aller Ruhe zu erkunden. Machen Sie sich daher auf ein unvergessliches Reiseabenteuer gefasst. Erleben Sie eine von Kenias schönsten Landschaften hautnah und beobachten Sie die weltweit größte Flamingo Kolonie, sowie Zebras, Gazellen, Impalas oder Kudus aus nächster Nähe.

    Heiße Quellen am Bogoria-See in Kenia.

    8. Naivasha See

    Dieser beeindruckende Süßwassersee strotzt nur so vor Leben. Tausende Pelikane, Ibisse, Adler, Reiher, Marabus und Kormorane sowie knapp 300 weitere Vogelarten leben an dem wunderschönen See. Daher lohnt sich ein Besuch hier vor allen Dingen für ausgiebige Vogelbeobachtungen. Aber auch Afrikas Wildtiere wie Antilopen, Giraffen, Gnus, Zebras und Flusspferde können rund um den See immer wieder gesichtet werden. Des Weiteren finden sich ausladende Blumenfarmen am Naivasha See, die die Umgebung in leuchtende Farben taucht. Schließen Sie sich daher einer der geführten Touren an und lassen Sie sich von diesem außergewöhnlichen See begeistern.

    Pelikane auf dem Navaisha-See in Kenia

    9. Baringo See

    Auf der Suche nach einer unvergesslichen Wandersafari oder dem geeigneten Ort für diverse Outdoor Aktivitäten wie Wasserski, Surfen oder Angeln bietet sich insbesondere der Besuch beim Baringo See an. Derweil dieser malerische Süßwassersee mehr als 450 verschiedene Vogelarten wie Störche, Eisvögel oder Fischadler beheimatet, können Sie hier ebenfalls Flusspferde, Gazellen, Giraffen und Flamingos in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Tauchen Sie daher ein in eine zauberhafte Welt und entdecken Sie eines der Highlights Kenias. Der Baringo See wird Sie ohne Frage begeistern.

    Fischeradler. Baringo-See. Kenia, Afrika

    10. Nairobi

    Nairobi ist Kenias lebendige und multikulturelle Hauptstadt. Als größte Stadt des Landes erwarten Sie Nairobi dabei mit einem schier unerschöpflichen Angebot an unterschiedlichen Aktivitäten. Von modernen Museen wie dem Karen Blixen Museum über zeitgenössische Architektur bis hin zu pulsierenden Märkten und einer spannenden Geschichte haben Sie hier die Chance, auf Tuchfühlung mit Kenia zu gehen. Erkunden Sie die Altstadt, erfahren Sie mehr über Land und Leute oder nutzen Sie Ihren Nairobi Urlaub, um einige der Highlights in der näheren Umgebung der Stadt zu besuchen, denn von Nairobi aus können Sie diverse lohnende Tagestouren unternehmen.

    Skyline von Nairobi mit Zebras im Vordergrund

    11. Mombasa

    Mombasa ist eine der wichtigsten Hafenstädte Kenias und lockt heute nicht nur mit eindrucksvollen Bauten afro-arabischer Architektur sowie einer lebendigen Kultur, sondern ebenfalls als beliebter Badeort. Derweil Sie die kompakte Altstadt Mombasas problemlos zu Fuß erkunden können, haben Sie während Ihres Besuches in dieser facettenreichen Stadt die Möglichkeit, mehr über Kenias bewegte Geschichte sowie den Sklavenhandel vor Ort zu erfahren. Besuchen Sie beispielsweise das historische Fort Jesus. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Küste, oder lassen Sie am weißen Sandstrand und beim Baden im türkisblauen Wasser die Seele baumeln. Wofür Sie sich auch entscheiden, Mombasa Urlaub wird Sie begeistern.

    New Nyali Bridge in Mombasa, Kenia mit Autos bei Tag

    12. Diani Beach

    Kenias Südküste hält ein absolutes Highlight für Afrika Reisende bereit. Traumhafte Sandstrände, türkisblaues Wasser und ein facettenreiches Angebot an unterschiedlichen Outdoor Aktivitäten versprechen unvergessliche Urlaubsmomente. Ganz gleich, ob Sie einfach nur die Seele baumeln lassen und am weißen Strand entspannen möchten oder die malerische Umgebung beim Golfen oder Fallschirmspringen genießen wollen, Diani Beach ist einzigartig. Darüber hinaus lohnt es sich an diesem zauberhaften Küstenabschnitt auch Kenias lebendige Unterwasserwelt zu erkunden. Beim Tauchen oder Schnorcheln können Sie Afrika dabei aus einer vollkommen anderen, aber dafür nicht weniger attraktiven Perspektive erkunden.

    Beeindruckende Meereslandschaft am Diani-Strand mit weißem Sand und türkisfarbenem Indischen Ozean, Kenia

    13. Amboseli Nationalpark

    Der Amboseli Nationalpark ist Kenias zweitwichtigster Nationalpark - ein außergewöhnliches Ökosystem, das entlang der Grenze zwischen Tansania und Kenia zu unvergesslichen Safaris und geführten Trekkings einlädt. Dabei besticht dieser riesige Park nicht nur mit über 400 heimischen Vogelarten, sondern lockt ebenfalls mit einer atemberaubenden Artenvielfalt und traumhaften Landschaften. So können Sie hier vor der Kulisse des einzigartigen Kilimandscharos Elefanten, Löwen, Hyänen, Wildhunde, Schakale, Geparden, Gnus, Zebras und viele weitere Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Lassen Sie sich dieses einzigartige Reiseabenteuer daher nicht entgehen und erleben Sie Afrikas facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt auf einer unvergesslichen Tour.

    Landschaftsbild aus dem Nationalpark Tsavo Ost Tsavo West und Ambosel

    14. Mount Kenya

    Steile Felswände, ein eindrucksvolles Farbenspiel und eine kaum zu übertreffende Aussicht machen einen Besuch bei diesem imposanten Riesen zu einer unvergesslichen Erfahrung. Entdecken Sie die traumhafte Landschaft rund um den wunderschönen Mount Kenya auf ausgiebigen Wanderungen. Erklimmen Sie Afrikas zweithöchsten Berg und genießen Sie die Aussicht in schwindelerregender Höhe. Unternehmen Sie einzigartige Mountainbike Touren am Fuße des Berges oder besuchen Sie den gleichnamigen Nationalpark, der heute Teil des UNESCO-Welterbes ist. Neben zahlreichen heimischen Vögeln können Sie in diesem außergewöhnlichen Ökosystem mit seinen unterschiedlichen Vegetationszonen ebenfalls Leoparden, Büffel, Bongos oder Elefanten beobachten. So sollte ein Besuch beim Mount Kenya auf Ihrer Reise auf keinen Fall fehlen.

    Eine rosa Wolke schwebt bei Sonnenaufgang über dem Berg Kenia.

    15. Turkana See

    Noch gilt dieser spektakuläre Wüstensee als Geheimtipp unter Afrika Reisenden. Doch abseits der gängigen Touristenrouten lockt Kenias zweitgrößtes Binnengewässer mit einer atemberaubenden Landschaft und großartigen Möglichkeiten, um zahlreiche Vögel aus nächster Nähe zu beobachten. Lassen Sie sich einen Besuch in dieser traumhaften Oase daher nicht entgehen. Bestaunen Sie die einzigartige Flora und Fauna sowie die eindrucksvolle grüne Farbe des Sees. Entspannen Sie hier beim Angeln oder beobachten Sie die unzähligen Krokodile, Flusspferde und Schlangen, die den Turkana See als Brutgebiet nutzen. Für welche Aktivitäten Sie sich auch entscheiden, der Turkana See ist in jedem Fall einen Ausflug wert.

    Sonnenuntergang am Turkana See in Kenia

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Planen Sie Ihre individuelle Reise nach Kenia mit den Tipps unserer Reiseexperten. Ob Safari, Strandurlaub oder Bergbesteigungen – verschaffen Sie sich einen Überblick über die beste Reisezeit für Kenia und Ihre Reisepläne.

    1. Der Strand von Msambweni, in der Nähe von Diani an der kenianischen Küste, Westafrika.

      ab

      1.895 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Sonnenaufgang über der Masai Mara, mit zwei tief fliegenden Heißluftballons und einer Herde Gnus im typischen roten Hafergras der Region

      ab

      1.832 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Nahaufnahme eines Leopards im Baum

      ab

      1.360 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Kenia wissen sollte

    Afrikanischer Elefant in den grünen Ebenen der Masai Mara in Kenia

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Kenia

    Shela-Strand auf der Insel Lamu in Kenia

    Reisetipps

    Die 15 schönsten Strände in Kenia

    Heißluftballons über der Masai Mara, Kenia

    Travel Guide

    Kenia Urlaub: Kosten im Überblick

    Legen wir los?