Ihr Urlaub in Botswana

Vom Okavangodelta bis zur Kalahari – alle Infos zu Botswana

Das ist Botswana

Die wichtigsten Infos und geografischen Fakten über Botswana auf einen Blick

Die afrikanische Republik Botswana (auch: Botsuana) ist ein Binnenstaat und grenzt an Südafrika, Simbabwe, Sambia und Namibia. Damit liegt das Land im Südwesten Afrikas. Der Name des Landes wurde ursprünglich von dem Volk der Tswana abgeleitet. Botswanas Geografie ist in vielerlei Hinsicht besonders sehenswert – neben den berühmten Salzpfannen und der Kalahari-(Halb-)Wüste ist vor allem das Okavangodelta einen Besuch wert. In Botswana gibt es mehrere große Flüsse – dazu gehören der Zambezi, der einer der vier größten Flüssen Afrikas ist, der Okavango, der das gleichnamige Binnendelta mitten in der Kalahari bildet, und der Chobe, der seine Fließrichtung je nach dem Stand weiterer Flüsse Botswanas von Ost nach West oder von West nach Ost ändert. Generell verfügt Botswana über eine recht ursprüngliche, wenig berührte Natur. Dies ermöglicht viele einzigartige Tierbeobachtungen. Neben den Big Five (Elefanten, Nashörnern, Büffeln, Löwen und Leoparden) gibt es in und außerhalb Botswanas Nationalparks auch viele andere interessante Wildtiere zu sehen: Von Zebras und Giraffen, über Flusspferde, Hyänen, Mangusten, Schakale, Warzenschweine, Luchse und Gnus bis hin zu verschiedenen Pavianen und Antilopenarten. Außerdem gibt es in Botswana viele Kleintiere, wie zum Beispiel Flughunde und Meerkatzen, sowie jede Menge spannende Reptilien, Vögel und Insekten. In Botswana wird besonders viel unternommen, um die Tierwelt vor Jägern und Wilderern zu schützen. Darum gibt es hier verhältnismäßig viele Elefanten und Nashörner. Wenn Sie in Ihrem Botswana Urlaub etwas ganz besonderes erleben möchten, empfehlen wir Ihnen diesen Geheimtipp.

  • Land: Republik Botswana
  • Flagge: Flagge
  • Hauptstadt: Gaborone
  • Währung: Pula, der US Dollar wird ebenfalls als Währungsform akzeptiert
  • Fläche: 581.730 km²
  • Einwohner: 2.024.904
  • Sprachen: Setswana und Englisch
  • Elektrizität: 230 V / 50 Hz
  • Zeitzone: UTC + 2
  • Telefonvorwahl: +267

Immer eine Reise wert

Botswanas Klima und die beste Reisezeit vor Ort

Safarisaison
(September bis November)

Insbesondere die Kalahari zeigt in diesen Monaten ihren Wüstencharakter. Die Tiere sammeln sich an den Wasserlöchern und lassen sich gut beobachten.

Fotosaison
(Dezember bis Mai)

Die Vegetation ist jetzt in der Regenzeit besonders reichhaltig und grün. Vor allem abseits des Okavangodeltas, im Chobe-Nationalpark und im Moremi-Reservat bieten sich tolle Fotomotive.

Zwischensaison
(Juni und Juli)

Tagsüber lässt es sich jetzt mit 20-25 Grad gut aushalten. Doch nachts wird es mit Temperaturen um den Gefrierpunkt sehr kalt, vor allem im Juni und Juli. In diesen beiden Monaten sollten man Nachtsafaris meiden.

Eine wirkliche Hauptsaison gibt es in Botswana nicht, denn hier haben alle Jahreszeiten ihren eigenen Reiz. Darum ist nahezu jeder Monat die beste Reisezeit für das Land. Das semiaride Savannen- und Halbwüstenklima Botswanas sorgt dafür, dass die Temperaturen tagsüber vor Ort ganzjährig nicht unter 20 Grad fallen. Das Wetter ist außerdem meist trocken. Dementsprechend ist das Land zu jeder Saison einen Besuch wert. Die Wintermonate erstrecken sich in Botswana von Mai bis November. Tagsüber erreichen die Temperaturen in diesen Monaten bei trockenem Sonnenschein 20 bis 25 Grad. Nachts kann es mit Temperaturen um den Gefrierpunkt knackig kalt werden.
Von September bis November wird das Klima in Botswana besonders heiß, weswegen die Vegetation stark zurückgeht. Für eine Naturbegeisterte ist dies das ideale Wetter für eine Safari in Botswana,

da man jetzt besonders viele Tiere aus nächster Nähe beobachten kann: Die Sicht wird durch das verdorrte Gras besser und viele Tiere versammeln sich um die wenigen verbleibenden Wasserlöcher. Jetzt zeigt auch die Kalahari ihren wahren Wüstencharakter.
Mit den Sommermonaten kommt ab Dezember auch die Regenzeit. Mit der Regenzeit beginnt auch die Vegetationsperiode, in der sich die landschaftliche Szenerie bis März komplett verändert. Sie ist von kurzen, heftigen Schauern und häufigen Gewittern geprägt, während die Temperaturen auf 30 bis 35 Grad klettern. Viele Orte sind zur Regenzeit nur noch mit Booten zu erreichen. Bis das Okavangodelta seinen Höchststand erreicht, dauert es jedoch teilweise sogar bis in den Juli hinein, da es vom Okavango gefüllt wird, der in Angola entspringt und erst dann die erhöhten Wasserstände bis ins Delta trägt. 

Botswana mokoro sundown re172248874

Sicher ist sicher

Allgemeine Hinweise zur Sicherheit und Einreise Botswana

Vor Ihrem Urlaub in Botswana sollten Sie einige Vorkehrungen beachten. Darin enthalten sind zum Beispiel das richtige Visum, Vorsichtsmaßnahmen gegen Malaria sowie weitere Impfungen und Sicherheitsvorkehrungen. So sollte vor Ort beispielsweise unbedingt beachtet werden, dass es in Botswana verboten ist, sicherheitsrelevante oder militärische Einrichtungen zu fotografieren, dazu gehört etwa das Parlament. Für detaillierte Informationen empfiehlt es sich, das Auswärtige Amt zurate zu ziehen.

 

Visum

Für deutsche Staatsbürger mit einem gültigen Reisepass ist die Einreise nach Botswana relativ unkompliziert. Sie erhalten bei der Einreise eine Einreiseerlaubnis für touristische Zwecke. Mit einem vorläufigen Reisepass sollten Sie vor Reiseantritt jedoch ein Visum beantragen, da nicht garantiert werden kann, dass das Visum an der botswanischen Grenze andernfalls problemlos erteilt wird.

 

Impfungen und Gesundheit

Es gibt einige gesundheitliche Sicherheitsvorkehrungen, die Sie vor Reiseantritt treffen sollten.

 

Gelbfieber- und andere notwendige Impfungen

Wer direkt aus Deutschland einreist, muss keine Pflichtimpfungen beachten. Es wird jedoch empfohlen, die Standardimpfungen gemäß des Impfkalenders des Robert-Koch-Instituts aufzufrischen. Zusätzlich ist es sinnvoll, sich vor einem Botswana Urlaub gegen Hepatitis A, bei längerem Aufenthalt auch gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und die Meningokokken-Krankheit impfen zu lassen. Bei der Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist eine Gelbfieberimpfung zwingend notwendig und wird auch an der Grenze kontrolliert. 

 

Malaria

Im Norden Botswanas gibt es vor allem in der Regenzeit von November bis Mai ein hohes Malariarisiko, jedoch empfiehlt auch auch von Juni bis Oktober, wenn das Risiko geringer ist, eine angemessene Prophylaxe. In der Regenzeit gibt es auch im Osten und Südosten bis zur Grenze Simbabwes ein geringes Malariarisiko. Der Süden Botswanas, einschließlich Gaborone und Tshane, ist malariafrei. Bei einer Reise nach Botswana empfiehlt das Auswärtige Amt Ihnen zwei Formen der Malariaprohylaxe. In jedem Fall sollte das eine sogenannte Expositionsprophylaxe sein. Diese besteht aus körperbedeckender, heller Kleidung (lange Hosen, lange Hemden), dem Auftragen von (Malaria-)Insektenschutzmittel, vor allem nachts, und dem Schlafen unter einem Moskitonetz. Abhängig von dem jeweiligen Reiseziel ist eine Chemoprophylaxe (Tabletteneinnahme) sinnvoll. Hierzu sollten Sie sich vorab von einem Tropen- oder Reisemediziner beraten lassen.

Cholera und andere Durchfallerkrankungen

Im Urlaub möchte man sich ungerne mit Magen-Darmproblemen herumärgern. Um Cholera und andere Durchfallerkrankungenen zu vermeiden, sollten Sie Wasser in Botswana nur aus sicheren Quellen trinken, zum Beispiel Flaschenwasser. Auch zum Geschirrspülen, Zähneputzen und dem Waschen von Obst und Gemüse sollten Sie kein Leitungs-, sondern Trinkwasser verwenden. Fliegen und andere Insekten sind idealerweise von Nahrungsmitteln fernzuhalten. Des Weiteren lohnt es sich, bei der Handhygiene besonders sorgfältig zu sein. 

 

HIV und Aids

2015 waren rund 22% der erwachsenen Bevölkerung HIV-positiv, in einigen Regionen sogar mehr. Darum sollte man – insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften –  nicht auf ein Kondom verzichten, um sich vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionskrankheiten zu schützen.

 

Die medizinische Versorgung

Obwohl die medizinische Versorgung in Botswana besser ist als in vielen anderen afrikanischen Ländern ist sie nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Im Notfall müssen Reisende mit langen Rettungswegen rechnen.

 

Menschenrechte und Kriminalität

In den Großstädten beschränkt die Straßenkriminalität sich großteils auf Taschendiebstähle, Kreditkartenraub und gelegentliche Raubüberfälle. Jagdreisen sind in staatlichen Reservaten seit 2014 streng verboten.  
Die allgemeingültigen Menschenrecht werden in Botswana weitestgehend eingehalten. Jedoch gelten homosexuelle Handlungen als illegal. Auch gesellschaftlich werden homosexuelle Partnerschaften nicht toleriert. 
Bestimmte Verstöße gegen das Gesetz, zum Beispiel für Mord und Landesverrat, sieht das botswanische Recht die Todesstrafe vor. Ausgeführt wurde sie nach Angaben von Amnesty International das letzte Mal in 2009. 
Frauen stehen in Botswana die gleichen bürgerlichen Rechte zu wie Männern, wie die Realität aussieht, ist jedoch umstritten. Fakt ist, dass sexuelle Belästigung und Gewalt in der Ehe keine Straftat ist. Die indigene Bevölkerung Botswanas (die San, oder auf Botswanisch: Basarwa) hat es nicht immer leicht. Es kommt immer wieder zu Diskussionen und Streit über ihre Rechte, ihren Lebensraum und ihre staatliche Unterstützung.

Urlaub in Botswana – ganz sicher!

Wenn Sie sich an diese einfachen Regeln halten, steht Ihrem Aufenthalt nichts mehr im Wege! Botswana ist in Summe ein sehr sicheres Reiseziel. Zudem bietet es eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt in absolut atemberaubender Kulisse. Wir arbeiten mit den erfahrendsten Reisespezialisten in Botswana zusammen. Stellen Sie jetzt ganz unverbindlich Ihre Anfrage – wir suchen die passenden Anbieter für Sie heraus.

1-2 Personen 3-4 Personen 404 5+ Personen ArrowDown Auswahl Angebotsauswahl menu Backpack Berlin BesteAngebot IBesteAngebot Icon Big / boat Calendar Calendar2 Calendar3 Camping Checkmark Close Culture Earth Einzelner Baustein Entwicklung Envelope Facebook Icon Big / Fish Forward Frühstück Icon Big / Golfplätze 1 Icon Big / Golfplätze 2 Icon Big / Golfplätze 3 Halbpension Icon Big / Handicap 1 Icon Big / Handicap 2 Icon Big / Handicap 3 Hotel ID Card Information Anfordern InformationEinreichen Instagram Ja Klick Icon USP / 100%Kostenlos100%Kostenlos Kultur & Geschichte Kundenanfragen Locker Lodges Menu Mountains Mountains Nein Phone Pinterest Plane Earth Sad Face Sad Smiley Icon Big / Seahorse Search Icon Big / Shoppen & Gormet Icon USP / SichereDatenSSLIhre Daten sind sicher Reiseexperte Spezialisten Spezialisten Start-Up World StartUp Weather Icons / Storm Strand & Meer Suite Weather Icons / Sun & Cloud Weather Icons / Sun TRansparenz Icon Big / Tauch skill1 Icon Big / Tauch skill2 Icon Big / Tauch skill3 Technologie Thumbs up Tourlane logo Tourlane logo Twitter Umsatzsteigerung Vergleich Icon USP / 100%VerifizierteExpertenVerifizierte Experten Vollverpflegung Weiß Nicht Icon Big / Whale ZeitSparen ZeitSparen