Statue von Guanyin im Wat Plai Laem Tempel, Samui, Thailand

Die 16 besten Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui in 2024

Die besten Highlights und sehenswerten Orte mit Insider-Tipps

    Thailand Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Thailand Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Thailand
    4. Die 16 besten Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui in 2024

    Unsere Expertenempfehlung

    Erkunden Sie Koh Samuis einzigartige Bergwelt und besuchen Sie den wunderschönen Magic Buddha Garden. Staunen Sie über die vielen steinernen Buddha-Statuen, exotischen Pflanzen, sowie die herrliche Flora und Fauna von Koh Samui. Und lassen Sie in dem zauberhaften Areal für einen Moment die Seele baumeln.

    Karan Malhotra - Tourlane Reiseexperte für Thailand
    Karan MalhotraReiseexperte für Thailand
    Angthong Nationalpark auf Koh Samui, Suratthani, Thailand

    Was muss man auf Koh Samui unbedingt gesehen haben?

    Koh Samui ist einer der unangefochtenen Publikumsmagnete in Thailand. Die traumhafte Insel lockt nämlich nicht nur mit einer fantastischen Natur, paradiesischen Stränden wie die Chaweng Beach oder Lamai Beach und einer grandiosen Unterwasserwelt, sondern beherbergt ebenfalls atemberaubende Tempel wie den Wat Ratchathammaram oder den Big Buddha Tempel. Die perfekte Mischung also, um mehr über die lokale Kultur zu erfahren, die einzigartige Natur zu entdecken oder sich vor Ort einfach zu erholen. Welche Highlights Sie sich dabei nicht entgehen lassen sollten, erfahren Sie hier.

    1. Big Buddha Tempel

    Als eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui zieht der eindrucksvolle Big Buddha Tempel Jahr für Jahr Tausende Besucher in seinen Bann. Dabei ist allein schon die knapp 12 Meter hohe, goldene Buddha Statue im Zentrum der Tempelanlage einen Besuch wert. Lassen Sie es sich nicht nehmen, auf die fantastische Aussichtsplattform zu steigen, um den Wat Phra Yai Tempel von oben zu betrachten. Von hier haben Sie zudem einen atemberaubenden Blick bis zur Nachbarinsel Koh Phangan. Wer den Tempel und die vielen, filigranen Ornamente derweil in aller Ruhe genießen möchte, sollte den Big Buddha Tempel möglichst früh morgens besuchen, wenn nur wenige Touristen über die Anlage schlendern.

    Großen Buddha-Tempel auf Koh Samui, Thailand

    2. Chaweng Beach

    Sowohl Aktiv- als auch Erholungsurlauber sollten mindestens einen Tag an der traumhaften Chaweng Beach einplanen. Denn dieser wunderschöne, weiße Sandstrand an der Ostküste der Insel besticht mit einer über sechs Kilometer langen, atemberaubenden Strandpromenade voller majestätischer Palmen, sowie herrlich blauem Wasser. Idealbedingungen also, um vor Ort zu schwimmen, zu tauchen, zu schnorcheln oder einfach spazieren zu gehen. Und derweil Chaweng selbst mit einer Vielzahl lohnender Restaurants, Bars, Cafés und Nachtmärkten aufwartet, ist die Ortschaft ein fantastischer Ausgangspunkt, um auch die wunderschöne Umgebung der Insel auf diversen Ausflügen zu erkunden.

    Silver Beach auf der Insel Koh Samui, Thailand

    3. Fisherman´s Village

    Unweit vom Bophut Beach im Norden der Insel lockt das Fiscerman´s Village mit einer einzigartigen Atmosphäre. Ein wunderschöner Strand, gemütliche Gasthäuser, elegante Resorts, jede Menge gute Restaurants, sowie diverse Boutiquen und Geschäfte sorgen hier für eine fabelhafte Mischung aus Entspannung und Unterhaltung. Zudem findet jeden Freitag ein facettenreicher Nachtmarkt im Fisherman´s Village statt, der zum Stöbern und Entdecken einlädt. Wer also an einem der traumhaften Strände entspannen, die atemberaubende Unterwasserwelt von Koh Samui und verschiedene Aktivitäten genießen möchte, ist im Fisherman´s Village genau richtig!

    Der Strand im berühmten Fischerdorf auf der Insel Koh Samui, Thailand

    4. Lamai Beach

    Auch die Lamai Beach begeistert ihre Besucher mit einem großzügigen Sandstrand, der sich wunderbar zum Entspannen und Sonne tanken anbietet. Zeitgleich sorgen das türkisblaue Wasser, die vereinzelten schwarzen Felsen und die üppig grüne Vegetation im Hintergrund garantiert für Urlaubsstimmung. Trotz alledem finden Erholungssuchende hier sicher ein entspanntes Plätzchen unter den riesigen Palmen. Und wenn Sie am Ende eines fantastischen Badetages zur Genüge im kristallklaren Wasser geschwommen oder getaucht sind, bietet die Lamai Beach ein ebenso fantastisches touristisches Angebot. Denn unweit vom Strand laden diverse gute Restaurants, Bars, Nachtclubs und Unterkünfte dazu ein, den Aufenthalt in Lamai noch etwas länger zu genießen.

    Luftaufnahme des Lamai Beach auf Koh Samui, Thailand

    5. Wat Plai Laem

    Ein weiteres Highlight von Koh Samui ist ohne Zweifel die fantastische Tempelanlage Wat Plai Laem im Norden der Insel. Denn der spektakuläre Tempel befindet sich mitten auf einem künstlich angelegten See! Doch damit längst nicht genug. Ein absoluter Hingucker ist die riesige Statue der 18-armigen Guanyin, die majestätisch im Zentrum der Anlage thront. Darüber hinaus finden sich in Wat Plai Laem jedoch auch zahlreiche weitere Statuen, wie der riesige, weiße Buddha, sowie unzählige kleine Schreine, die Sie bei Ihrem Besuch in aller Ruhe erleben können. Im Inneren des farbenfrohen Tempels können Sie unterdessen die unterschiedlichen Stationen des Lebens Buddhas anhand filigraner Gemälde und Ornamente nachempfinden.

    Statue von Guanyin im Wat Plai Laem Tempel, Samui, Thailand

    6. Na Muang Wasserfall

    Dass Koh Samui nicht nur mit traumhaften Stränden, sondern ebenfalls mit einer wunderschönen Natur aufwartet, beweist der Na Muang Wasserfall. Dieser eindrucksvolle Wasserlauf stürzt sich nämlich aus rund 80 Metern Höhe mitten im Dschungel in die Tiefe. Lassen Sie es sich daher nicht nehmen, eine unvergessliche Wanderung durch die üppige Vegetation Koh Samuis zu unternehmen, um die verschiedenen Kaskaden aus nächster Nähe zu erleben. Und wer möchte, kann sich dabei sogar in den natürlichen Becken unter dem Wasserfall baden. Somit ist ein Ausflug zum Na Muang Wasserfall ein fantastisches Erlebnis für Naturliebhaber, Aktivurlauber oder auch Familien mit kleinen Kindern.

    Na Muang Wasserfall, Koh Samui, Thailand

    7. Coral Cove Beach

    Die Coral Cove Beach ist ein weiterer Traumstrand auf Koh Samui, der zum Baden, Schnorcheln oder Tauchen einlädt. Dabei gilt der wunderschöne Strand noch als Geheimtipp unter Thailand-Reisenden. Nutzen Sie also die Gelegenheit und erkunden Sie dieses Paradies ohne die üblichen Touristengruppen. Suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen unter einer der riesigen Palmen. Beobachten Sie die kunterbunten Fische im kristallklaren Meer. Schnorcheln Sie im seichten Wasser der malerischen Bucht. Oder erkunden Sie die atemberaubende Küste bei einem ausgedehnten Spaziergang am Strand. Wie Sie sich auch entscheiden, die Coral Cove Beach wird Sie begeistern.

    Blick auf den Coral Cove Beach, Koh Samui, Thailand

    8. Silver Beach

    Für einen unvergesslichen Traumurlaub darf ein Besuch an der einzigartigen Silver Beach nicht fehlen. Die gerade einmal 200 Meter lange, kleine Bucht sorgt nämlich bereits auf den ersten Blick für Urlaubsstimmung und Entspannung. Genießen Sie den Traumstrand daher mit Ihrem Partner oder verbringen Sie gemeinsam mit Ihrer Familie einen unbeschwerten Badetag am flach-abfallenden Sandstrand der Silver Beach. Erfrischen Sie sich im kristallklaren Wasser der wunderschönen Bucht. Entspannen Sie sich im Schatten der majestätischen Palmen. Oder erkunden Sie die spektakuläre Unterwasserwelt von Koh Samui beim Tauchen und Schnorcheln.

    Silver Beach auf der Insel Koh Samui an einem Sommertag, Thailand

    9. Pagoda Khao Hua Jook

    Im Nordosten von Koh Samui thront die goldene Pagoda Khao Hua Jook. Doch dabei ist nicht nur der elegante Tempel einen Besuch wert! Derweil die glänzende Pagoda bereits von Weitem für Aufsehen sorgt und sich auch das Innere der Anlage mit der riesigen Buddha-Statue und den vielen, filigranen Ornamenten lohnt, haben Besucher von hier einen spektakulären Blick über die umliegende Region. Da sich die Pagoda auf einem kleinen Hügel befindet, können Sie von hier problemlos weite Teile der Insel überblicken und die einzigartige Natur von Koh Samui aus der Vogelperspektive genießen.

    Goldene Pagode des Wat Khao Hua Jook auf dem Koh Samui in Thailand

    10. Roter Tempel Wat Ratchathammaram

    Der terrakottafarbene Tempel Wat Ratchathammaram liegt direkt an der Steilküste von Koh Samui und begeistert somit nicht nur durch seine Farbe und die fantastische Architektur, sondern ebenfalls durch die eindrucksvolle Umgebung. Besuchen Sie den mystischen Tempel auf Ihrem Weg zum Meer. Schlendern Sie durch die eindrucksvolle Anlage, um die unzähligen Skulpturen wie Buddha, Meeresdämonen oder Gottheiten zu bewundern. Besuchen Sie die goldene Pagode neben dem roten Tempel. Oder folgen Sie der mit Schlangenköpfen verzierten Treppe an der Steilküste hinab bis zum Meer.

    Wat Ratchathammaram in Koh Samui, Thailand

    11. Overlap Stone

    Nur einen Katzensprung von der wunderschönen Lamai Beach entfernt, thront mitten im dichten Dschungel der Overlap Stone. Der überdimensionale Stein scheint dabei auf einem Felsen zu balancieren und bietet eine fantastische Aussicht über die zauberhafte Insellandschaft und die Ostküste Koh Samuis. Zögern Sie daher nicht, der steilen Straße bis zum Overlap Stone zu folgen. Überqueren Sie die kleine Hängebrücke, bis Sie direkt neben dem steinernen Riesen stehen. Und genießen Sie einen der wohl schönsten Aussichtspunkte der Insel. Da dieser einzigartige Naturschatz (noch) von wenigen Touristen besucht wird, haben Sie den Overlap Stone bei Ihrem Besuch mit etwas Glück ganz für sich allein!

    Schöner Felsen von Overlap Stone auf der Insel Samui, Thailand

    12. Guan Yu Koh Samui Shrine

    Der Guan Yu Koh Samui Shrine scheint alle Superlative zu übertreffen. Denn der einzigartige Tempelkomplex begeistert nicht nur mit seinen leuchtenden Farben und eindrucksvollen Architektur, sondern vor allen Dingen mit der enormen Bronzestatue Guan Yu. Diese ist mit knapp 16 Metern Höhe sogar noch größer als die des Big Buddha im gleichnamigen Tempel! Freuen Sie sich daher auf einen Tempelbesuch der besonderen Art. Lassen Sie sich von den unzähligen Details und Ornamenten der Tempelanlage begeistern, wenn Sie den Guan Yu Koh Samui Shrine auf eigene Faust erkunden. Und genießen Sie das fantastische Ambiente in dem erst im Jahr 2016 eröffneten Tempel.

    Guan-Yu Koh Samui Shrine Templekomlex auf Koh Samui, Surat Thani, Thailand

    13. Maenam Beach

    Riesige Palmen, ein nicht zu enden scheinender, weißer Sandstrand, kristallklares Wasser und eine fantastische Atmosphäre machen die Maenam Beach zu einem der wohl schönsten und beliebtesten Strände auf Koh Samui. Und obwohl es zahlreiche Einheimische und Urlauber an den Traumstrand zieht, findet sich immer ein schattiges Plätzchen. Zudem liegt die Maenam Beach nur wenige Kilometer von einigen der wichtigsten Attraktionen der Insel entfernt, sodass Sie beispielsweise einen Besuch im Fisherman´s Village, beim Big Buddha oder dem Plai Laem Tempel hervorragend mit einem Badetag an der Maenam Beach kombinieren können.

    Der Maenam Beach mit Kokospalmen, Koh Samui, Thailand

    14. Magic Buddha Garden

    Der Magic Buddha Garden oder Tarnim Magic Garden versteckt sich bereits seit 1976 hoch oben in den malerischen Hügeln von Koh Samui. Der geheime Garten wurde dabei von Nim Thongsuk, einem lokalen Obstbauern, mitten im Dschungel angelegt und zieht bis heute zahlreiche Aktiv- und Entspannungsurlauber in seinen Bann. Denn zwischen den unzähligen aus Stein geschlagenen Buddha-Statuen und exotischen Blumen und jahrhundertealten alten Bäumen plätschern ein kleiner Bach und zahlreiche Wasserfälle. Erkunden Sie die märchenhaften Gärten daher bei einem entspannten Spaziergang und lassen Sie sich die kulturelle und religiöse Bedeutung der unterschiedlichen Statuen und Szenarien von einem erfahrenen Guide näher erläutern.

    Buddha-Statuen im Magic Buddha Garden auf Koh Samui, Surat Thani, Thailand.

    15. Mu Ko Ang Thong Nationalpark

    Der Mu Ko Ang Thong National Park wartet mit einem Postkartenpanorama auf seine Besucher! Das Meeresschutzgebiet besticht nämlich gleich mit 42 kleinen, bewachsenen Inseln, die im türkisblauen Wasser vor der Küste liegen. Wer die malerische Umgebung hautnah erleben möchte, kann den eindrucksvollen Nationalpark sowohl per Boot oder mit dem Kajak erkunden. Zudem bietet der Mu Ko Ang Thong Nationalpark optimale Bedingungen zum Tauchen oder Schnorcheln. Tauchen Sie also unbedingt in die Fluten und entdecken Sie die spektakuläre Unterwasserwelt zwischen den Inseln bevor Sie an einem der weißen Sandstrände entspannen.

    Strand in Ang Thong Nationalpark, Koh Samui, Thailand

    16. Hin Ta und Hin Yai-Felsen

    In der Nähe des muslimischen Fischerdorfes Hua Thanon sorgen die Hin Ta und Hin Yai-Felsen immer wieder für Verwunderung. Denn die natürliche Felsformation ähnelt den männlichen und weiblichen Genitalien. Kein Wunder also, dass die Formation auch als Großvater und Großmutter Felsen bekannt ist. Besuchen auch Sie diese skurile Attraktion auf Koh Samui und entspannen Sie anschließend an dem kleinen Sandstrand neben den Felsen. Oder erkunden Sie beim Schnorcheln die kunterbunte Unterwasserwelt vor der Küste. Absolut empfehlenswert ist außerdem ein Besuch der nahegelegenen Plantagen, auf denen lokale Bauern und Wasserbüffel vor einer grandiosen Kulisse bei der Arbeit beobachtet werden können.

    Hin Ta und Hin Yai Felsen am Lamai Beach, Koh Samui, Thailand

    Reisethemen: Was man über Thailand wissen sollte

    Angthong Nationalpark auf Koh Samui, Suratthani, Thailand

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Koh Samui

    Yanui Beach in Phuket, Thailand

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Phuket

    Luftaufnahme des Strandes Railay in Krabi, Thailand

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Krabi