Reiseberatung:

Seit dem 25. Mai 2018 gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO). Nachfolgend möchten wir Sie über die durch Tourlane GmbH durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser neuen Verordnung (vergleiche Art. 13 DSGVO) hinweisen. Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzerklärung sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebene Email-Adresse richten.

1. Überblick

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten durch die Tourlane GmbH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Adresse, Postanschrift, IP – Adresse, Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite) fallen nicht darunter.

Was sind anonymisierte Daten?

Bei jedem Zugriff auf Inhalte unseres Internetangebots werden automatisch allgemeine Informationen gespeichert (z.B. Anzahl und Dauer der Nutzer einzelner Seiten u.Ä.). Diese Daten sind nicht personenbezogen, da sie sich nicht auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Diese werden daher in anonymisierter Form verarbeitet. Informationen dieser Art dienen ausschließlich statistischen Zwecken und werden von uns zur Optimierung unseres Internetangebots genutzt.
Die Datenverarbeitung über die Webseite der Tourlane kann im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt werden:

  • Zum Zwecke der Bereitstellung unseres Angebots, namentlich zur Erarbeitung von maßgeschneiderten Reiseangeboten und zur Reisedurchführung, werden alle hierfür erforderlichen Daten von Tourlane verarbeitet. So können wir gewährleisten, unseren Kunden und potentiellen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Sind Dritte, bspw. Reiseveranstalter, Subunternehmer, usw. in den jeweiligen Auftrag bzw. die Durchführung der Reise eingebunden, so werden Ihre Daten in dem jeweils erforderlichen Umfang an diese weitergegeben.

  • Mit Aufruf der Webseite Tourlane.de werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Webseite zu optimieren oder um Werbung im Browser Ihres Endgerätes anzuzeigen.

Den Vorgaben der DSGVO entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Hierzu zählt u.a. das Recht, Widerspruch gegen ausgewählte Datenverarbeitungen, insbesondere Datenverarbeitungen zu Werbezwecken, einlegen zu können. Die Möglichkeit zum Widerspruch ist drucktechnisch hervorgehoben. Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen haben, können Sie sich jederzeit gern an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten finden Sie nachfolgend.

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch die Tourlane GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin und für unsere Webseite https://www.tourlane.de/. Der Datenschutzbeauftragte der Tourlane GmbH ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz oder unter datenschutz@tourlane.de erreichbar.

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von Tourlane oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

3.1. Aufrufen unserer Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss.
Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • eigene Kampagnen-ID,
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.
Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • weitere administrative Zwecke.

Die Daten werden für die Dauer der jeweiligen Sitzung gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Webseite sogenannte Cookies, Tracking-Tools und ein CRM-System. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 3.4. genauer erläutert.

3.2. Datenverarbeitung zur Bereitstellung unseres Angebots und zur Vertragsdurchführung

3.2.1. Datenverarbeitung zur Ermittlung von Reisevorstellungen im Fragebogen

Tätigkeitsgegenstand von Tourlane ist das Anbieten von maßgeschneiderten Reisen zu exotischen Reisezielen. Ziel ist es, dem Interessenten eine an seinen Vorlieben und Bedürfnissen orientierte, individuelle Reise anbieten zu können. Zu diesem Zweck stellen wir auf unserer Webseite einen Fragebogen bereit, über den der Interessent Angaben zu seinen individuellen Reisevorstellungen machen kann. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für die Erarbeitung von Vorschlägen erforderlichen Daten.
Hierzu zählen:

  • Vorname, Nachname des Interessenten,
  • die angegebenen Kontaktdaten,
  • das angegebene Geschlecht,
  • die gemachten Angaben über Reisevorstellungen,
  • die Browser Informationen,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.
    Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen (siehe unten 3.3.) speichern wir durch den Fragebogen erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsbestimmungen. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

3.2.2. Datenverarbeitung zur individuellen Reiseberatung

Haben Sie sich dazu entschieden, die Dienste zur individuellen Reiseberatung und -planung in Anspruch zu nehmen, so versuchen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. a) und lit. b) DSGVO mit Ihnen gemeinsam die für Sie wichtigen Eckdaten und Umstände für die Reiseplanung zu identifizieren. Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Hier können insbesondere die folgenden Daten verarbeitet werden:

  • Reiseart (Rundreise, Safari, Golfurlaub, etc.),
  • Voraussichtliche Reisezeit,
  • Anzahl der Reisenden,
  • Präferierte Reiseziele,
  • Art der Unterbringung,
  • Kulinarische Vorlieben.
    Die so erhobenen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsbestimmungen. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

3.2.3. Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung via Concardis

Entscheidet sich ein Kunde für eine Kreditkartenzahlung, so werden wir zur Gewährleistung der reibungslosen Zahlungsabwicklung und auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die vom Kunden bereitgestellten Zahlungsdaten wie Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer an unseren Paymentdienstleister Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn (nachfolgend „Concardis”), übermitteln. Die Daten werden von Concardis ausschließlich für die Durchführung und Realisierung der jeweiligen Zahlungsabwicklung verwendet und sicher über das "SSL" Verschlüsselungsverfahren übermittelt. Concardis ist als Dienstleister mit Sitz in Deutschland nach PCI DSS(Payment Card Industry Data Security Standard) zertifiziert. Weitere ausführliche Informationen zum Datenschutz bei Concardis erhalten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters oder direkt über den Datenschutzbeauftragten des Anbieter, der unter Datenschutzbeauftragter@concardis.com oder der o.g. Anschrift zu erreichen ist.

3.2.4. Datenverarbeitung zur Bereitstellung von individuellen Reisebroschüren via Wetu

Um unseren Kunden eine Broschüre mit umfassenden Informationen für die gebuchte Reise zur Verfügung zu stellen verwenden wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO das Content Management- und Präsentationstool von Wetu, einen Service von Wetu B.V., Overschiestraat 184-B, 1062 XK, Amsterdam, Holland (nachfolgend „Wetu“).
Hierzu übermitteln wir die folgenden Daten:

  • die Anzeige, über die der Besucher zu uns gelangt ist,
  • Reisedaten,
  • Einzelheiten der Reise,
  • E-Mail-Adresse

an Wetu, damit wir unseren Kunden vor Reiseantritt über diesen Service eine E-Mail mit umfassendem Infomaterial, wie bspw. Fotos, Videos, Beschreibungen, Dokumentation, Reisetipps, etc. für die anstehende Reise zukommen zu lassen. Diese Datenverarbeitung dient somit der Optimierung unserer Dienste und insbesondere der reibungslosen Reiseabwicklung, was als unser berechtigtes Interesse anzusehen ist. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie uns darüber informieren, dass Sie diese Verarbeitung in Zukunft nicht mehr wünschen. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten. Ferner können Sie Ihr Anliegen auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Wetu richten, der unter privacy@wetu.com oder der o.g. Anschrift des Anbieters zu erreichen ist. Weitere umfassende Informationen zum Datenschutz bei Wetu finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

3.2.5. Datenverarbeitung zur Flugbuchung via Conso

Entscheidet sich ein Kunde für eine Flugreise, so übermitteln wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sowie bei „mitgebuchten“ Personen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zum Zweck der jeweiligen Flugbuchung die hierfür erforderlichen Daten, wie

  • Vorname, Nachname und Adresse der Flugreisenden,
  • Geschlecht der Flugreisenden,
  • Geburtsdaten der Flugreisenden,
  • Passnummern der Flugreisenden,
  • angegebenen Kontaktdaten,
  • die gewünschten Flugdaten, wie Reisedaten, Start- und Zielflughafen der Reise, usw.
  • die gemachten Angaben zum Gepäck,
  • ggf. Angaben zu besonderen Bedürfnissen,

an unseren Buchungspartner für Flugreisen Conso, einen Service der Aerticket GmbH, Boppstraße 10, 10967 Berlin (nachfolgend: „Conso“). Die Daten werden von Conso ausschließlich für die Bearbeitung unserer Anfrage und zur Durchführung und Realisierung der jeweiligen Flugbuchung verwendet und sicher über das "SSL" Verschlüsselungsverfahren übermittelt. Werden die hierfür erforderlichen Daten nicht direkt von der betroffenen Person erhoben, so dient die Datenverarbeitung der Erfüllung unserer Vertragspflichten, namentlich der Bearbeitung der Anfrage und der Buchung der Flugreise, was als unser berechtigtes Interesse anzusehen ist. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie uns darüber informieren, dass Sie diese Verarbeitung in Zukunft nicht mehr wünschen. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten. Ferner können Sie Ihr Anliegen auch direkt an den Datenschutzbeauftragten des Anbieter, Herrn Prof. Dr. Lauser, der unter rolf@lauser-nhk.de oder der Anschrift Dr. Gerhard-Hanke-Weg 31, 85221 Dachau zu erreichen ist, richten. Weitere ausführliche Informationen zum Datenschutz bei Conso erhalten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

3.2.6. Datenverarbeitung zur Vertragsdurchführung

Wenn Sie sich dazu entscheiden, eine von uns vorgeschlagene Individualreise zu buchen, so werden wir die von Ihnen bereitgestellten Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO zur Vertragserfüllung verwenden, d.h. insbesondere um Ihre Flüge und sonstigen geplanten Aktivitäten zu planen und vorzubereiten.
Die hierfür erforderlichen Daten, wie

  • Vorname, Nachname der reisenden Personen
  • deren Adressen,
  • Geburtsdaten,
  • An- und Abreisetag,
  • Passnummern,
  • Zahlungs- und Buchungsdetails

werden wir in dem notwendigen Umfang an die involvierten Unternehmen übermittelt, wie bspw. angeschlossene Reiseveranstalter, Fluggesellschaften, Hotels, Aktivitätsveranstalter vor Ort, Shuttle-Service. Die Weitergabe ist erforderlich, um die einzelnen Aktivitäten auszuführen und dient damit der reibungslosen Vertragsabwicklung. Mit sämtlichen Partnern haben wir ein nach Maßgabe der DSGVO ausgestalteten Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, weshalb Ihre Daten nur weisungsgebunden verarbeitet werden. Diese Reisestammdaten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsbestimmungen. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

3.2.7. Datenverarbeitung zu Abrechnungszwecken via Billomat

Zur Erstellung unserer Rechnungen nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Buchhaltungsdienste der Billomat GmbH & Co. KG, Barbiergasse 6, 90443 Nürnberg (nachfolgend: “Billomat “). Buchen Sie über uns eine Reise, so erstellen wir die hierfür erforderlichen Rechnungsdokumente über die Online-Anwendung von Billomat. Hierzu werden die zur jeweiligen Ausführung erforderlichen Daten über die Server von Billomat verarbeitet, so insbesondere

  • Name,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Buchungsdetails.

Wir haben mit Billomat einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach Maßgabe von Art. 28 DSGVO abgeschlossen, wodurch sich „Billomat“ zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Die Daten werden nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht. Zusätzliche Informationen zu Billomat und dem Datenschutz des Anbieters finden Sie in deren Datenschutzerklärung. Außerdem können Sie sich bei Fragen zur Datenverarbeitung bei Billomat jederzeit direkt an den Datenschutzbeauftragten von Billomat, Herrn Dominik Fünkner wenden: datenschutz@billomat.com.

3.3. Datenverarbeitung zum Kundensupport, Kundenpflege., Feedback oder Newsletterversand

3.3.1. Newsletteranmeldung via Double-Opt-In

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der Emailadresse keine Fehler unterlaufen sind und diese auch dem tatsächlichen Inhaber zuzuordnen ist, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per Email an die unter 2. angegebene Emailadresse.

3.3.2. Feedback via Trustpilot

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Ziel. Daher bitte wir unsere Kunden nach Reiserückkehr gelegentlich um deren Feedback. Zur Erlangung von Kundenbewertungen nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO über eine Schnittstelle den Bewertungsdienst Trustpilot, einen Dienst der Trustpilot, Inc., 245 5th Avenue, 5th floor, New York, NY 10016, USA (nachfolgend: „Trustpilot“). Die Abgabe einer Bewertung steht Ihnen natürlich frei. Helfen Sie uns mit einer Bewertung Ihrer Reise, so werden die hierbei erzeugten Daten, wie insbesondere

  • Name,
  • E-Mail-Adresse,
  • die Inhalte der Bewertung,

über die Server von Trustpilot in den USA verarbeitet und dort gespeichert. Wenn Sie diese Art der Datenverarbeitung vermeiden möchten, sollten Sie nicht an einer solchen Umfrage teilnehmen. Diese Datenverarbeitung zur Verbesserung unserer Produkte und Dienste ist als unser berechtigtes Interesse anzusehen. Wird die Bewertung durch einen Klick auf den in unserer Einladung enthaltenen Link abgegeben, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Trustpilot zu. Bei Teilnahme an diesem Feedback System wird Ihre Bewertung bei uns, sowie den Internetseiten von Trustpilot veröffentlicht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir haben mit Trustpilot einen Vertrag über diese Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, so dass die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Datenverarbeitung gewährleistet sind. Zusätzliche Informationen zu Trustpilot und den Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Außerdem können Sie dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Hierzu verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten oder wenden Sie Sie direkt an Trustpilot: support@trustpilot.com.

3.3.3. Feedback, Terminierung und Kommunikation via Typeform

Zur Aussteuerung von Umfragen, der Erfassung des Nutzererlebnisses, zur Kommunikation im Pre-Sales oder zur Vereinbarung von Gesprächsterminen nutzen wird auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO das Survey-Tool von Typeform, einen Service der Typeform S.L., Carrer Bac de Roda 163, 08018 Barcelona, Spanien (nachfolgend: „Typeform“). Nutzen Sie unser Umfragen-Tool oder wünschen Sie einen Rückruf, so werden die hierbei erzeugten Daten, wie insbesondere

  • Name,
  • E-Mail-Adresse,
  • Referenznummer,
  • Telefonnummer,
  • Buchungsnummer,
  • Reiseziel,
  • die Inhalte der Bewertung bzw. Eingabe und die Einzelbewertungen,
  • ggf. die angegebene Telefonnummer

über die Server von Typeform verarbeitet und dort gespeichert. Diese Datenverarbeitung zur Verbesserung unserer Produkte und Dienste ist als unser berechtigtes Interesse anzusehen. Wenn Sie diese Art der Datenverarbeitung vermeiden möchten, sollten Sie nicht an einer solchen Umfrage teilnehmen. Diese Datenverarbeitung zur Verbesserung unserer Produkte und Dienste ist als unser berechtigtes Interesse anzusehen. Bei Teilnahme an einer Umfrage System werden die hierdurch erzeugten Daten bei uns, sowie dem Server von Typeform veröffentlicht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir haben mit Typeform einen Vertrag über diese Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, so dass die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Datenverarbeitung gewährleistet sind. Zusätzliche Informationen zu Typeform und den Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärungdes Anbieters. Außerdem können Sie dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Hierzu wenden Sie sich bitte direkt an Typeform indem Sie das Kontaktformular verwenden.

3.3.4. Facebook Fanpage

Zu Marketingzwecken und um mit unseren Kunden über Facebook zu kommunizieren, unterhalten wir auf der Plattform eine sog. Facebook-Fanpage, die von der Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend “Facebook”) betrieben wird. Nach Ansicht der Datenschutzbehörden sind wir für die hierüber erfolgende Datenverarbeitung nach Maßgabe von Art. 26 DSGVO gemeinsam mit Facebook verantwortlich. Daher haben wir gemeinsam mit dem Anbieter die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung festgelegt. Wir nutzen die Facebook-Fanpage insbesondere zur statistischen Auswertung, aber eben auch zur Kommunikation mit unseren Kunden. So können insbesondere die folgenden Informationen von uns und von Facebook einem bestimmten Profil zugeordnet und verarbeitet werden:

  • Wenn Sie unsere Fanpage mit „gefällt mir“ markieren und dieser „folgen“,
  • gegebene Bewertungen und Kommentierungen,
  • das „teilen“ unserer Posts oder Posts, die auf unsere Fanpage verlinken,
  • das „einchecken“ bei der Nutzung unseres Gästenetzwerkes im Berliner Office,

Weitere statistische aggregierte Informationen, wie bspw. Besucherzahlen, Aktionen auf der Fanpage, usw. können von uns keiner bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden und sind daher für uns nicht personenbezogenen. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Auf die weitere, durch Facebook vorgenommene Datenverarbeitung, haben wir keinen Einfluss. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den diesbezüglichen Datenschutzhinweisen von Facebook.

3.3.5. Mailchimp

Zur optimierten Abwicklung unseres Newsletterservices und zur Abfrage der Kundenzuriedenheit verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO das Versendungstool MailChimp, ein Angebot des Listenproviders The Rocket Science Group, LLC, 512 Means St., Suite 404 Atlanta, GA 30318, USA (nachfolgend: „MailChimp“). Wenn Sie sich wirksam zu unserem Newsletter angemeldet haben, dann werden die folgenden Daten über die Server von MailChimp verarbeitet:

  • Name,
  • E-Mail-Adresse,
  • Reisewunsch (Reiseziel, Reisezeit, Reiseart)
  • Anmeldevorgang,
  • ggf. Geburtsdatum,
  • Daten über die Interaktionen mit E-Mails von Tourlane

Mailchimp ist nach dem „Privacy Shield Framework
zertifiziert und erfüllt somit die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung. Zusätzliche Informationen zu MailChimp und dem Datenschutz bei MailChimp finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters sowie in den weiterführenden Erläuterungenzur DSGVO. Bei Fragen zur Datenverarbeitung bei MailChimp können Sie sich außerdem direkt an den Datenschutzbeauftragten von MailChimp wenden: privacy@mailchimp.com. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten.

3.3.6. Timekit

Um die Terminierung von Kunden- und Beratungsgesprächen zu vereinfachen, nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 1 lit. b) DSGVO die Dienste der Timekit Inc., 325 9th Street, San Francisco, CA 94103, USA (nachfolgend "Timekit" genannt). Timekit bietet eine externe Plattform zur Terminvereinbarung und -planung. Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, speichern wir die dabei gesammelten und bereitgestellten Informationen auf Timekit-Servern. Dazu gehören insbesondere:

  • die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse,
  • Name,
  • angegebene Telefonnummer,
  • IP-Adresse.

Durch diese Datenverarbeitung durch Timekit wird unsere Terminierung erheblich vereinfacht, was unser berechtigtes Interesse begründet. Die angegebenen Daten werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und dienen nur der Terminvereinbarung und -planung sowie der internen Statistik. Wir haben mit Timekit einen Vertrag über Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen, in dem sich Timekit verpflichtet, die erhaltenen Daten nur gemäß unseren Anweisungen zu verarbeiten und das EU-Datenschutzniveau einzuhalten. Außerdem ist Timekit nach dem „Privacy Shield Framework“ zertifiziert und erfüllt somit die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung. Zusätzliche Informationen zu Timekit und dem Datenschutz bei Timekit finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Bei Fragen zur Datenverarbeitung bei Timekit können Sie sich außerdem jederzeit direkt an den Anbieter wenden: yourfriends@timekit.io.

3.3.7. Salesforce

Zur Verwaltung unserer Kundendaten und Interessenten verwenden wir die CRM-Plattform Salesforce, einen Service der salesforce.com Inc., The Landmark One Market Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA (nachfolgend: „Salesforce“). Dies hilft uns dabei, Kundendaten aufzunehmen, mit dem Kunden zu kommunizieren, diesen Kontakt zu dokumentieren, und den Wünschen entsprechende Angebote zu erstellen. Haben Sie Kontakt zu uns aufgenommen, bspw. über das Fragebogen, so werden die folgenden Daten über die Server von Salesforce verarbeitet:

  • Name,
  • E-Mail-Adresse,
  • Reisewunsch (Reiseziel, Reisezeit, Reiseart),
  • Angebote für den Kunden,
  • Daten, die der Kunde im Wege eines Telefonats übermitteltet hat,
  • Daten über die Interaktionen mit E-Mails von Tourlane

Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO und dient der Verbesserung unserer Services sowie der Kundenbetreuung, was als unser berechtigtes Interesse anzusehen ist. Salesforce ist nach dem „Privacy Shield Framework“ zertifiziert und erfüllt somit die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung. Zusätzliche Informationen zu Salesforce und dem Datenschutz bei Salesforce finden Sie in der Datenschutzerklärung von Salesforce. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten.

3.3.8. ActiveCampaign

Zur Organisation und Analyse unserer Mailing-Kampagnen nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Dienste von Active Campaign LLC, 150 N. Michigan Ave Suite 1230, Chicago, IL, US, USA (nachfolgend: „Active Campaign“). Wenn Sie eine mit Active Campaign versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Active Campaign, so dass die Daten mit Mailbezug, wie insbesondere

  • Informationen über den Newsletter,
  • Name,
  • E-Mail-Adresse,
  • Öffnungs- und Klickraten,
  • IP-Adresse,
  • Browsertyp und Betriebssystem

über den Servern von Active Campaign in den USA verarbeitet und dort gespeichert. So kann festgestellt werden, ob eine Mail geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Diese Informationen können dem jeweiligen Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse unserer Mailing-Kampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um unsere Kampagnen attraktiver zu gestalten, Belästigungen zu vermeiden und künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Die Kampagnenanalyse und -optimierung ist dabei als unser berechtigtes Interesse anzusehen. Active Campaign verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”, welche Sie hier einsehen können und erfüllt somit die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung. Zusätzliche Informationen zu Active Campaign und dem Datenschutz bei Active Campaign finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters sowie in den weiterführenden Erläuterungen zur DSGVO und GDPR-Compliance. Bei Fragen zur Datenverarbeitung bei Active Campaign können Sie sich außerdem direkt an den Datenschutzbeauftragten von bei Active Campaign wenden: info@activecampaign.com.
Wenn Sie keine Analyse durch Active Campaign wünschen, können Sie dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen indem den in der Mail enthaltenen Unsubscribe-Buttons oder einfach diesen Link klicken. Alternativ können Sie uns auch über Ihren Wunsch informieren in Zukunft keine Mailings mehr von uns zu erhalten. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder wenden sich direkt an den Anbieter: info@activecampaign.com.

3.3.9. Sendgrid

Für die E-Mail-Kommunikation mit Kunden und Interessenten, wie zum Beispiel Anmelde- und Terminbestätigungen, verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO die Versandsoftware Sendgrid, einen Service der Sendgrid Inc., 1801 California Street, Denver, CO 80202, USA (nachfolgend: „Sendgrid). Hierbei werden die folgenden Daten:

  • E-Mail-Adresse,
  • Name, Vorname,
  • Öffnungs- und Klickraten,
  • Inhalte der jeweiligen Transaktion,
  • IP-Adresse,
  • Anmeldevorgang,

über die Server von Sendgrid in den USA verarbeitet. Sendgrid dient der Abwicklung von Kundenanfragen und ist Bestandteil unseres Services sowie der Kundenbetreuung, was als unser berechtigtes Interesse anzusehen ist. Sendgrid ist nach dem „Privacy Shield Framework“ zertifiziert und erfüllt somit die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung. Zusätzliche Informationen zu Sendgrid und dem Datenschutz bei Sendgrid finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie uns darüber informieren, dass Sie diese Verarbeitung in Zukunft nicht mehr wünschen. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten.

3.4. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.4.1. Cookies – Allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sogenannte Cookies ein. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten.

3.4.2. Session Cookies

Bei dem Besuch unserer Webseite setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

3.4.3. Tourlane Cookie

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO unser eigenes Cookie. Besuchen Sie eine unserer Webseiten, dann wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet. Das Cookie verarbeitet keine personenbezogenen Informationen, sondern nur technische Daten, wie

  • Session-ID (Cookie Name: visit_id),
  • User-ID (Cookie Name: tourlane_id),
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • URL der besuchten Webseite,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Browser-Typ/-Version,
  • Device Name,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Daten werden über unsere Server verarbeitet und dort gespeichert. Wir verwenden diese Informationen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten zu erbringen, was als unser berechtigtes Interesse anzusehen ist. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie entweder das Cookie von Ihrem Gerät löschen, eine Browser-Add-on wie bspw. „Cookie AutoDelete“ herunterladen und installieren, den Deaktivierungsservice von Network Advertising Initiative nutzen oder uns über Ihren Wunsch informieren. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres betrieblichen Datenschutzbeauftragten: datenschutz@tourlane.de

3.4.4. LinkedIn Pixel

Um unsere Stellenausschreibungen bedarfsgerecht zu gestalten, weiter zu optimieren und deren Konversion zu messen, nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO einen individuellen sog. Besucheraktions-Pixel von LinkedIn, LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „LinkedIn“). So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine LinkedIn-Werbeanzeige auf unsere Recruiting-Seiten weitergeleitet wurden. Dadurch können wir die Wirksamkeit unserer LinkedIn-Werbeanzeigen für statistische Zwecke auswerten und zukünftige Werbemaßnahmen optimieren. Bei dem Einsatz werden insbesondere die folgenden Informationen verarbeitet:

  • Zeitstempel,
  • Referrer-URL,
  • kampagnenbezogene Informationen (insbesondere Spezifikation der Impression, Formularfeld, aktivierter Button),
  • demografische Angaben wie bspw. Jobbezeichnung, Seniorität, Unternehmen, Unternehmensgröße, Lokation und Land

Die so erfassten Daten sind für uns anonym und bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität des jeweiligen Nutzers. Die so erfolgende Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Die Daten werden entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Die Daten werden auch von LinkedIn gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und LinkedIn die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der LinkedIn-Datenschutzrichtlinie verwenden kann. LinkedIn ist nach dem „Privacy Shield Framework“ zertifiziert und erfüllt somit die europäischen Standards für eine gesetzeskonforme Auftragsdatenverarbeitung. Zusätzliche Informationen zu LinkedIn und dem Datenschutz bei LinkedIn finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters. Sie können dieser speziellen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie diesen Link klicken und anschließend den Button „Ablehnen“ wählen.

3.4.5. Google Tag Manager

Mit dem Google Tag Manager verwalten wir Website-Tags (Website-Code). Diese erleichtern uns die Verwaltung und Weiterentwicklung unseres Angebots und verkürzen Deine Ladezeit. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Website-Code. Der Google Tag Manager setzt also selbst keine Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool integriert lediglich an anderer Stelle von uns abgelegten Website-Code, über den ggf. Daten erfasst werden. Das Tool dient damit nur der erleichterten Aussteuerung des jeweiligen Codes, greift aber selbst nicht auf die durch den Code verarbeiteten Daten zu. Über alle so integrierten Tags informieren wir Sie in dieser Datenschutzbestimmung. Weitere Informationen zum Google Tag Manager sowie die Nutzungsrichtlinien findest Du auf den Seiten von Google.

3.4.6. Google Adwords Conversion-Tracking

Zur Aussteuerung und Verbessrung unserer Kampagnen nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ sowie das Analysetool Conversion-Tracking, einen Service der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Die durch das Cookie erzeugten Informationen:

  • geklickte Anzeige,
  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Standort,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mithilfe des Cookies eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für uns als AdWords-Kunden zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Diese Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen.
Sie können diese Verarbeitung bereits im Vorfeld verhindern, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Browser-Einstellung Ihres Browsers generell verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit) oder diesen so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com. Der Verarbeitung können Sie außerdem widersprechen, indem Sie Schieberegler in den Google-Einstellungen auf „Aus“ schalten.

3.4.7. Google Analytics

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO den Analysedienst Google Analytics der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: "Google”). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • Device Name,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Keywords/spezifische Suchanfrage,
  • Service Provider,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking). Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Bitte beachten Sie, dass das Opt-Out-Cookie nur in dem jeweils verwendeten Browser und nur für unsere Webseite gilt und auf Ihrem Gerät abgelegt wird. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics.

3.4.8. Google Dynamic Remarketing

Wir verwenden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO das Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"-Tool der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“). Diese Funktion dient dem Zweck der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Werbenetzwerk, so können Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt werden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen und diesen unter Umständen ähneln.
Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls über die Google Server in die USA verarbeitet. Die so erfolgende Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen.
Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie dieses Browser-Add-on herunterladen und installieren. Außerdem können Sie die Verwendung von Cookies von Drittanbietern dauerhaft deaktivieren, indem sie die die die Deaktivierungsseite Network Advertising Initiative entsprechend konfigurieren. Ausführliche Informationen zu Google Remarketing sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/

3.4.9. GA Audiences

Zum Zweck der der Ermöglichung von interessenbezogener Aussteuerung unserer Kampagnen innerhalb des Google-Werbenetzwerks, nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO den Webanalysedienst von GA Audiences, ein Service der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: "Google”). In diesem Zusammenhang können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet werden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • Device Name,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Keywords/spezifische Suchanfrage,
  • Service Provider,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Das Cookie ermöglicht es, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Die so erfolgende Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen, indem Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie den Anweisungen auf dieses Links folgen.

3.4.10. Bing Ad Conversion Tracking und Re-Marketing

Wir verwenden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO das Conversiontracking- und Remarketing—Tool von Bing, einem Service der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (nachfolgend: „Bing“). Diese Funktion dient dem Zweck der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen, um so interessen- bedarfsgerechte Kampagnen für unsere Produkte zu erstellen, auszusteuern und deren Wirksamkeit zu messen. Gelangen Sie über eine Bing Anzeige auf unsere Webseite, so wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie gesetzt. Auf unserer Webseite ist Bing-UET Tag, d.h. ein Code-Schnipsel integriert, über den in Verbindung mit dem Cookie Daten über die Nutzung der Webseite gespeichert werden können. So können Bing und wir erkennen, dass der Besucher über die Anzeige und eine Conversion Seite zu uns gelangt ist. Durch das Cookie werden insbesondere die folgenden anonymisierten Daten

  • die Anzeige, über die der Besucher zu uns gelangt ist,
  • Browser-Typ/-Version,
  • Device Name,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Keywords/spezifische Suchanfrage,
  • Service Provider,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Verweildauer auf der Webseite und besuchte Bereiche,
  • Bewegungsverhalten auf der Webseite

über die Server von Bing verarbeitet und dort für 180 Tage gespeichert. Die so erfolgende Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten bereits vor dem Setzen des Cookies verhindern, indem Sie die Browsereinstellungen ändern und das Setzen von Cookies deaktivieren. Außerdem können Sie dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie unter diesem Link unter „interessenbezogene Werbung: Dieser Browser“ den Schalter auf „Aus“ stellen. Hierdurch wird auf dem verwendeten Endgerät ein sogenannter Opt-Out-Cookie gesetzt, wobei dieser jeweils nur pro Browser und Endgerät relevant ist. Sofern Sie unsere Website mit verschiedenen Browsern oder Endgeräten besuchen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie je pro Browser bzw. Endgerät aktivieren. Ausführliche Informationen zu Bing sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie auf der Produktseite oder der Webseite des Anbieters.

3.4.11. Criteo

Zu Marketingzwecken, namentlich zur Ermöglichung von interessenbezogener Aussteuerung unserer Kampagnen, nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Cookie Technologie der Criteo SA, Rue Blanche, 75009, Paris, Frankreich (nachfolgend: „Criteo). So verwenden wir Criteo, um unseren interessierten Nutzern gezielte Produktempfehlungen auf Webseiten von Drittanbietern (sog. Publishern) anzeigen zu können. Hierzu wird bei dem Besuch unserer Webseite ein Cookie gesetzt, welches Informationen zu Ihren Besuchen auf unserer Website, insbesondere zu den von Ihnen angesehenen Angeboten, Reisezielen, sowie dem Surfverhalten verarbeitet. Diese Datenverarbeitung erfolgt in rein anonymisierter Form, d.h. das Cookie ist allein über eine per Zufall generierte ID zu identifizieren. So können die durch das Cookie verarbeiteten Informationen nicht zur Zuordnung einer bestimmten Person verwendet werden. Das Cookie hat eine maximale Lebensdauer von 6 Monaten und wird dann automatisch gelöscht. Die so erfolgende Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen.
Weitere Informationen zur der Technologie von Criteo erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters. Außerdem können Sie dieser anonymen Datenverarbeitung auf unserer Webseite jederzeit widersprechen, indem Sie unter diesem Link die Schalter unter Ziffer 2 auf „An“ stellen. Dann wird ein neues Opt-Out-Cookie gesetzt, sodass keine weitere Datenverarbeitung über Criteo erfolgt. Bitte beachten Sie, dass das Opt-Out Cookie jeweils nur für den verwendeten Browser und das verwendete Endgerät gültig ist.

3.4.12. Outbrain Conversion Pixel

Um unsere Kampagnen bedarfsgerecht einzusetzen, weiter zu optimieren und deren Konversion zu messen, nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO einen individuellen sog. Pixel der Outbrain Inc., 39 West 13th Street, New York, NY 10011, USA (nachfolgend: “Outbrain”). Dieser Pixel ist in den Code unserer Webseite eingebunden. So können wir einerseits sicherstellen, dass die von uns initiierten Kampagnen nur Nutzern angezeigt werden, die auch ein Interesse an unserem Angebot gezeigt haben. Außerdem möchten wir gewährleisten, dass unsere Kampagnen dem potentiellen Interesse des jeweiligen Nutzers entsprechen und ihn nicht belästigen. Andererseits können wir so die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine unserer Kampagnen gesehen oder geklickt haben. Dies hilft uns dabei, die Konversion für statistische- und marktforschungsbezogene sowie Abrechnungszwecke zu messen. Bei dem Einsatz werden die folgenden Informationen verarbeitet:

  • Geklickte Anzeige,
  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Standort,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

Die so erfassten Daten sind für uns anonym und bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität des jeweiligen Nutzers. Die so erfolgende Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Die Daten werden entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Outbrain findest Du in deren Datenschutzbestimmungen. Sie können dieser speziellen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie den Opt-Out-Button unter Ziffer 4 klicken.

3.4.13. DoubleClick

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO den Analysedienst Doubleclick, einen Service der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: "Doubleclick”). Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie entweder das unter dem folgenden Link verfübare Browser-Add-on herunterladen und installieren oder Sie die Doubleclick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren.

3.4.14. Pardot

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO das Marketingtool Pardot, einen Service der Salesforce Inc., The Landmark at One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA (nachfolgend: „Pardot“). Das Tool hilft uns das Nutzungsverhalten unserer Besucher besser zu verstehen und hieraus Erkenntnisse für weiteren Optimierungsbedarf zu gewinnen. Durch den Einsatz von Pardot werden die folgenden Daten verarbeitet:

  • Daten über die Nutzung unserer Webseite,
  • Name,
  • E-Mail,
  • Reisewunsch (Reiseziel, Reisezeit, Reiseart),
  • Daten über die Interaktionen mit E-Mails von Tourlane

und über die Server von Pardot in den USA übertragen und dort gespeichert. Hieraus können Nutzungsprofile erstellt werden, die wir ausschließlich zu den vorgenannten Zwecken verwenden. Diese Verarbeitung zur Optimierung unserer Angebote ist als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie uns darüber informieren, dass Sie diese Verarbeitung in Zukunft nicht mehr wünschen. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten.

3.4.15. Visual Website Optimizer

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO den Analysedienst Visual Website Optimizer, einen Service der Anbieters Wingify, 14th Floor, KLJ Tower North, Netaji Subhash Place, Pitam Pura, Delhi 110034, Indien (nachfolgend: Visual Website Optimizer). Das Tool hilft uns das Nutzungsverhalten unserer Besucher besser zu verstehen und hieraus Erkenntnisse für weiteren Optimierungsbedarf zu gewinnen. Durch den Einsatz von Pardot werden die folgenden Daten verarbeitet:

  • Geräteinformationen (Typ, Marke, Betriebssystem),
  • die IP-Adresse des verwendeten Gerätes,
  • Daten über die Nutzung unserer Webseite,
  • Namen des Providers (z.B. Vodafone),

und über die Server von Visual Website Optimizer übertragen und dort gespeichert. Hieraus können anonyme Nutzungsprofile erstellt werden, die wir ausschließlich zu den vorgenannten Zwecken verwenden. Diese Verarbeitung zur Optimierung unserer Angebote ist als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie über diesen Opt-Out Link den Button „Disable VWO“ aktivieren.

3.4.16. Facebook Custom Audiences

Zur zielgruppenoptimierten Aussteuerung von Facebook-Kampagnen und zur Messung deren Konversion nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Möglichkeit der Bildung von sog. Facebook-Lookalike-Audiences, welche uns von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, (nachfolgend “Facebook”) angeboten wird. Weitere Informationen zu Facebooks Look-Alike-Kampagnen finden Sie bei Facebook unter: https://www.facebook.com/business/help/365463786964246 Diese Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Für den Fall, dass Sie zur Facebook-Look-Alike-Audience zählen, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Geräte-ID an Facebook. Sie können dieser speziellen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie entweder Ihre Facebook-Einstellungen ändern: https://www.facebook.com/settings/?tab=ads oder uns darüber informieren, dass Sie diese Verarbeitung in Zukunft nicht mehr wünschen. Hierfür verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten unseres Datenschutzbeauftragten.

3.4.17. Google Maps-Einbindung

Auf unserer Webseite nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Google Maps API der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: "Google”). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. In diesem Zusammenhang wird ggf. ein Cookie verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite wie

  • den Besuch der entsprechenden Unterseite,
  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Verarbeitung zu zur Verbesserung unserer Seite und des Nutzererlebnisses ist als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Maps finden Sie in den Datenschutzbestimmungen Google. Sie können dieser Datenverarbeitung widersprechen indem Sie die entsprechenden Einstellungen im Datenschutzcenter oder die Aktivitätseinstellungen von Google ändern.

3.4.18. Facebook Connect

Um sich möglichst barrierefrei für unsere Angebote anzumelden, ermöglichen wir Ihnen, sich über Facebook einzuloggen, sog. Facebook-Login-Funktion, einen Service der Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend “Facebook”). Dies ersetzt die sonst notwendige Registrierung. Zur Anmeldung werden Sie auf die Server von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren Facebook-Nutzungsdaten anmelden können. Hierdurch wird Ihr Facebook-Profil mit unserem Angebot verknüpft. Nutzen Sie diese vereinfachte Login-Funktion, so werden von uns verschiedene Stammdaten Ihres öffentlich einsehbaren Profils erfasst, so insbesondere:

  • Name, Vorname,
  • Lokalität,
  • Geburtstag,
  • Geschlecht,
  • E-Mail-Adresse,
  • Zeitzone,
  • Freunde oder
  • Profilfoto.

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die so erfolgende Verarbeitung dient dem Zweck des vereinfachten Logins sowie der Vertragsbegründung und -abwicklung bzw. der Erbringung vorvertraglichen Maßnahmen. Diese so verarbeiteten Informationen sind für den Vertragsschluss erforderlich, um Sie identifizieren zu können. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den diesbezüglichen Datenschutzhinweisen von Facebook sowie den weiteren Hinweisen des Anbieters zur Facebook Connect Funktion.

3.4.19. Unbounce

Um unsere Kunden und Interessenten bestmöglich zu informieren, nutzen wir auf verschiedenen Landingpages zum A/B-Testing, namentlich zur Optimierung und der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Aktionen und Werbekampagnen, auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO den Analysedienst der Unbounce Marketing Solutions Inc., Unit 415 -375 Water Street, Vancouver, BC, Canada V5T 4R4 (nachfolgend: „Unbounce“). Dabei werden für unsere Aktionen und Werbekampagnen einzelne Plattformen durch Unbounce gehostet und von uns genutzt. Besuchen Sie diese Landingpages, so kommuniziert Ihr Browser direkt mit den Servern von Unbounce, so dass technische und statistische Informationen, insbesondere:

  • Log-Daten,
  • Browser-Typ/-Version,
  • Device Name,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • die vom User auf der Seite gemachten Angaben,
  • ggf. Ihre E-Mail-Adresse

über diese Server verarbeitet und Cookies gesetzt werden können. Wir erhalten anschließend eine anonyme statistische Auswertung der Aktivitäten der User auf den von uns genutzten Plattformen. Durch diese Datenverarbeitung durch Unbounce können wir unsere Landingpages und unsere Produkte verbessern, was unser berechtigtes Interesse begründet.
Wir haben mit Unbounce einen Vertrag über Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen, in dem sich Unbounce verpflichtet, die erhaltenen Daten nur gemäß unseren Anweisungen zu verarbeiten und das EU-Datenschutzniveau einzuhalten. Außerdem hat die EU-Kommission Kanada als sicheren Drittstaat eingestuft, so dass bei dieser Datenverarbeitung ein Datenschutzniveau entsprechend des europäischen Standards gewährleistet ist. Weitere Informationen zu Unbounce und dem Datenschutz bei Unbounce finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Bei Fragen zur Datenverarbeitung bei Unbounce können Sie sich außerdem jederzeit direkt an den Anbieter wenden: support@unbounce.com.

4. Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der unter 2.4. dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die unter 2.4. genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server des durch uns beauftragten Anbieters von Webanalysetechnologie (s.o.). Diese Server befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln können Sie von uns erhalten.

5. Ihre Rechte

5.1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte reicht ein kurzer Hinweis an unseren Datenschutzbeauftragten. Dieser ist via E-Mail datenschutz@tourlane.de oder auf postalischem Weg Tourlane GmbH, z.Hd. Abteilung Datenschutz, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin zu erreichen.

5.2. Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.
Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (s.o.), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die Tourlane zuständige Aufsichtsbehörde, den Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, zu wenden.

6. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder Sie Ihre Einwilligung wiederrufen. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck, widerrufen Sie Ihre Einwilligung oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

7. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (z.B. https://www.tourlane.de) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Stand: 31.01.2019

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Maximale Kundenzufriedenheit