Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Sonnenuntergang über flachem Strand in Irland

Die 15 besten Strände in Irland

Irlands Strandperlen entdecken und genießen

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Irland
    4. Die 15 besten Strände in Irland

    Unsere Expertenempfehlung

    Keem Bay auf Irlands größter Insel Achill Island ist einer der besten Strände Irlands und ein atemberaubender, ländlicher und geschützter Strand, umgeben von Klippen. Der Strand belegte Platz 11 auf der 2021 erschienenen Liste der "50 besten Strände der Welt" (Big 7 Travel), da sein strahlend weißer Sand tropischen Inseln Konkurrenz macht, und das Wasser herrlich klar ist.

    Megan Ball Tourlane Expertin
    Megan BallTourlane Reiseexpertin für Irland
    Leuchtturm an den Klippen in Irland

    Wo sind die schönsten Strände in Irland?

    1. Keem Bay, Achill Island

    Von den fünf mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Stränden der Insel Achill ist die Keem Bay ein abgeschiedenes Paradies - versteckt am westlichen Inselende, nicht weit von Dooagh. Wenn Sie am goldenen Sandstrand von Keem Bay stehen und auf das kristallklare blaue Wasser blicken, könnten Sie ihn leicht mit einem thailändischen Strand verwechseln. Die grünen Klippen, die diese Bucht umarmen, erinnern Sie jedoch daran, dass Sie sich definitiv in Irland befinden. Erleben Sie hier unbedingt einen Spaziergang bei Sonnenuntergang. Keem Bay ist bei Wassersportlern sehr beliebt und es gibt Surfschulen in der Umgebung - der Strand ist während der Badesaison bewacht.

    Grasendes Schaf, der Keem Strand in Irland im Hintergrund

    2. Murder Hole Beach, Donegal

    Obwohl der Name dieses Strandes in Donegal ziemlich unheimlich klingt, ist er auf jeden Fall einen Besuch wert. Murder Hole Beach ist der Spitzname für diesen spektakulären, versteckten Strand mit windgepeitschten Felsformationen und goldenem Sand am nördlichen Ende der Rosguill-Halbinsel. Man sagt, dass der Name "Murder Hole" von der unglaublich wilden und ungezähmten See des Nordatlantiks und den vom Wind geformten Vertiefungen in der felsigen Küstenlinie herrührt. Um den Strand zu erreichen, muss man über ein Feld laufen, aber der atemberaubende Anblick ist die Mühe wert. Am besten besuchen Sie den Strand bei Ebbe, wenn Sie mehr vom Sand sehen können.

    Offiziell bekannt als Boyeghether Bay, wird aber von den Einheimischen Murder Hole Beach genannt in Irland

    3. Coumeenoole Beach, Kerry

    Coumeenoole Beach ist ein beliebter Küstenabschnitt am westlichen Ende der Dingle-Halbinsel. Der goldene Sandstreifen liegt unterhalb von hoch aufragenden, zerklüfteten Klippen und grünen Feldern mit herrlichem Blick über das Meer bis zu den Blasket Islands. Die Größe des Strandes ändert sich je nach Gezeitenstand, aber es gibt eine Straße, die sich bis zum Rand der westlichen Seite hinunterschlängelt und jederzeit zugänglich ist. Die Strömungen im Wasser machen das Schwimmen hier unsicher, aber Sie können Ihre Füße jederzeit in eines der flachen Becken im Sand eintauchen. Oben auf den Klippen gibt es Parkplätze und im Dorf Coumeenoole ein paar Cafés in der Nähe.

    Bucht des Coumeenoole Beach in Irland

    4. Dog’s Bay, Galway

    Der spektakuläre weiße Sand und das kristallklare, azurblaue Wasser der Dog’s Bay könnten auch in irgendwo in den Tropen liegen. Auf jeden Fall ist es einer der schönsten Strände in Irland. Die beeindruckende hufeisenförmige Bucht liegt in einem geschützten Teil einer Halbinsel an der Küste der Grafschaft Galway. Dog's Bay liegt an einem idealen Ort, da sie gut vor Strömungen geschützt ist. Das bedeutet, dass das Wasser perfekt zum Schwimmen und für andere Wassersportarten wie Kitesurfen ist. Der weiße Sandstrand erstreckt sich über fast 2 km und grenzt an einen anderen schönen Strand auf der gegenüberliegenden Seite der Halbinsel, die Gurteen Bay.

    Weißer Strand und klares Wasser am Dog's Bay in Irland

    5. Five Finger Strand, Donegal

    An der nördlichsten Spitze Irlands liegt der goldene Strand von Five Finger direkt am Rande der hoch aufragenden Sanddünen. Das abgeschiedene Ufer erstreckt sich über den nördlichen Eingang der Trawbreaga Bay, südlich von Malin Head. Machen Sie einen Strandspaziergang und genießen Sie die spektakulären Sanddünen, die zu den höchsten Europas zählen, oder nehmen Sie bei Sonnenuntergang ein Bad im friedlichen Wasser. Es ist erstaunlich ruhiger, als Sie vielleicht erwarten. Um die Aussicht von oben zu sehen, geben Sie "Wild Alpaca Way" in Google Maps ein. Sie gelangen zu einem kleinen Parkplatz, von dem aus Sie Five Finger Strand aus der Vogelperspektive betrachten können.

    Abgeschiedener Maghera Strand in Donegal, Irland

    6. Barleycove Beach, Cork

    Am südlichen Ende des Landes liegt dieser lange Strandabschnitt in der Biegung einer Bucht in der Nähe des mächtigen Mizen Head in der Grafschaft Cork. Er ist in den Sommermonaten ein beliebter Ausflugsort mit ruhigem Wasser und viel Sandfläche, die man mit Kindern genießen kann. Barleycove wurde aufgrund der Vielfalt der Tierwelt und der Lebensräume in den Sanddünen als eines von mehreren besonderen Schutzgebieten in Irland gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union ausgewiesen. In der Umgebung gibt es verschiedene Küstenwanderungen, bei denen man die Aussicht auf das Meer genießen kann, und Restaurants in der Nähe sind nur eine kurze Autofahrt entfernt.

    Bucht mit dem Barleycove Strand in Cork, Irland

    7. Portsalon Beach, Donegal

    Portsalon-Strand an der Westseite des Fjordes Lough Swilly hat perfekten goldenen Sand und erstreckt sich über 1,5 Kilometer weit in die Ferne in Richtung des kleinen Hafenstädtchens Portsalon. Der Strand wurde einst vom Observer Magazine zum zweitschönsten Strand der Welt gewählt und an einem sonnigen Tag ist es nicht schwer zu erkennen, warum Portsalon Beach so viel Lob erhalten hat. Der Strand wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet und wird von sanften grünen Hügeln und Küstenstädten an beiden Strandenden eingerahmt. Genießen Sie einen hervorragenden Ausblick auf dieses Fleckchen Erde vom Aussichtspunkt auf dem Knockalla Coast Drive aus.

    Menschenleerer Portsalon Strand in Donegal, Irland

    8. Portstewart Strand, Derry

    Zwischen der Küstenstadt Portstewart und der Mündung des Flusses Bann liegt dieser lange Strand mit seinen dramatischen Sanddünen als Kulisse an der Nordküste. Mit seinem mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strand und dem ruhigen Wasser, das an die Dünen plätschert, ist er von Natur aus ein beeindruckender Ort. Außerdem ist er einer der wenigen Strände in Irland, die noch mit dem Auto befahren werden dürfen. Sie können also parken und ein Picknick direkt am Wasser machen. Nur einen Steinwurf vom Wasser entfernt gibt es jede Menge toller Lokale zum Essen und Übernachten. Der Lebensraum um Portstewart ist ein wichtiges Naturschutzgebiet mit markierten Wanderwegen.

    Dämmerung über den Portstewart Strand in Derry, Irland

    9. Trá Bán, Great Blasket, Kerry

    Trá Bán bedeutet auf Irisch "weißer Strand" und bei Sonnenschein auf Great Blasket Island - der größten Insel vor dem westlichsten Punkt Europas - wird klar, warum. Der Strand hier ist nicht von dieser Welt: Abseits der ausgetretenen Pfade ist er kilometerlang, hat weißen Sand und ist mit türkisfarbenem Wasser der einzige echte Strand der Blaskets, die seit den 1950er-Jahren unbewohnt sind. Bringen Sie ein Picknick mit und genießen Sie die Einsamkeit. Sie können sich im Sand entspannen oder im klaren, ruhigen Wasser schwimmen. Vielleicht können Sie auch die Meeresbewohner der Gegend beobachten, denn Kegelrobben teilen sich oft den Sand mit Ihnen.

    Weißer Strand auf Great Blasket in Kerry, Irland

    10. Annagh Bay, Mayo

    Die Annagh Bay auf Achill Island ist einer der abgelegensten Strände Irlands und das Abenteuer wert, ihn zu erreichen - nur zu Fuß oder mit dem Boot auf der Insel-Nordseite ist dies möglich. Dieser Ort glänzt mit einer dramatischen grünen Landschaft und einem Süßwassersee, der direkt hinter der Küstenlinie liegt. Die Wanderung zur Bucht kann bis zu zwei Stunden dauern, aber die unglaubliche Landschaft dieser Küstenregion ist jeden Schritt wert: Vor Ihnen breitet sich der wilde Atlantik aus, ein leuchtendes Blau, das in ein tropisches Grün und dann in ein Türkisblau übergeht, wenn er die Ufer eines kristallklaren, weißen Sandstrandes erreicht.

    Annagh Bay auf Achill Islan, Mayo in Irland

    11. Whiterocks Beach, Antrim

    Der Whiterocks Beach ist leichter zugänglich als die Annagh Bay, steht dieser aber in seiner natürlichen Schönheit in nichts nach. Sie finden ihn in Portrush, direkt an der malerischen Causeway Coastal Route gelegen - ein absolutes Muss während Ihres Aufenthalts in Nordirland. Die atemberaubende Küstenlinie wird hier von Kalksteinklippen mit versteckten Höhlen und leuchtend türkisfarbenem Wasser dominiert. Der Strand ist beliebt für Wassersportarten wie Surfen und Kajakfahren, aber auch für andere Aktivitäten wie Reiten und Wandern. Der Sand erstreckt sich entlang der gesamten Küstenlinie, sodass man im Sommer trotzdem viel Platz hat, wenn man ihn mit vielen anderen Menschen teilen muss.

    Wunderschöner Whiterocks Strand in Antrim, Irland

    12. Silver Strand, Sherkin Island, Cork

    Die wie ein Puzzleteil geformte Insel Sherkin ist bekannt für ihre Künstler und Schriftsteller und ist ein Paradies für Wildtiere, was die Chancen zur Wal- und Vogelbeobachtung erhöht. Einer der schönsten Orte auf Sherkin Island ist Silver Strand - ein unberührter Sandstrand, von dem aus sich der Blick kilometerweit aufs Meer erstreckt. Um diesen Strand zu erreichen, sollten Sie einen Spaziergang über die gewundenen, nach Wildblumen duftenden Straßen von Sherkin machen, wo alle Wege zur Schönheit führen. Am Strand selbst erwarten Sie steile Dünen und Ausblicke auf Cape Clear Island. Halten Sie die Augen nach Delfinen, Robben und einer fantastischen Vogelwelt offen.

    Frauen auf dem Weg zum Silver Strand auf Sherkin Island, Irland

    13. Kinnagoe Bay, Inishowen, Donegal

    Diese sandig-goldene Bucht an der Ostküste der Halbinsel Inishowen, die von steilen, grünen Hügeln umrahmt wird und mit zerklüfteten Felsen übersät ist, hat etwas Raues, Wildes und ganz Besonderes an sich. Wenn man die steilen Hügel entlang der kurvenreichen Straße hinunterfährt, hat man einen atemberaubenden Blick auf die Bucht, und unten angekommen, ist es ein perfekter Ort, um sich in der schönen Landschaft zu entspannen, bevor man weiterfährt. Einheimischen und Historikern ist dieser Strand vielleicht als der Ort bekannt, an dem das Schiff der Armada, La Trinidad Valencera, 1588 in Küstennähe gesunken ist - eine Gedenktafel vor Ort erinnert daran.

    Luftbild von der Kinagoe Bucht in Donegal, Irland

    14. Dunmoran Strand, Dunmoran, Sligo

    Dunmoran Strand ist von Dünen umgeben und liegt in einer ruhigen, ländlichen Region. Dieser Strand wurde 2018 mit dem Green Coast Award ausgezeichnet, ist ruhig und unberührt und hat einen über 3 Kilometer langen Sandstrand, der einen schönen Blick auf die Berge bietet. Der selten belebte Strand ist ein malerischer Ort zum Schwimmen und Spazierengehen und ist gut für Anfänger und fortgeschrittene Surfer geeignet. Halten Sie in den Felspools Ausschau nach Krabben und Seesternen oder gehen Sie wandern: Ein Wanderweg führt entlang des Strandes und bis zum 2,5 Kilometer entfernten Aughris Head - eine malerische Landzunge, die man gesehen haben muss.

    Der Dunmoran Strand bei Abenddämmerung in Sligo, Irland

    15. Curracloe Strand, Wexford

    Curracloe ist einer der klassischen irischen Strände, der in der Grafschaft Wexford auf die Irische See hinausschaut. Er ist ein besonders sicheres Badegebiet und wurde mit der internationalen Blauen Flagge ausgezeichnet. Mischen Sie sich unter die irischen Familien, die an diesem 11 Kilometer langen goldenen Sandstrand, der von hügeligen Sanddünen begleitet wird, schon seit Generationen Urlaub machen. Trotz seiner ungebrochenen Beliebtheit wirkt er noch immer unberührt und wild, denn er grenzt an das Raven Nature Reserve, ein wichtiges Ökosystem für die Vogelwelt mit seltener Flora und Fauna. Eingefleischte Filmfans kennen Curracloe vielleicht auch aus Stephen Spielbergs “Der Soldat James Ryan”.

    Sandiger Weg zum Curracloe Strand in Wexford, Irland

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Lange Spaziergänge am Strand, Schwimmen und Schnorcheln oder Burgbesichtigungen - entdecken Sie unsere Empfehlungen und erstellen Sie Ihren individuellen Irland Urlaub mit den Tipps unserer Reiseexpert*innen!

    1. View at the Fanad Head Lighthouse, Donegal, Irland

      ab

      1.300 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Blick auf die Kerry Cliffs auf der Ring of Kerry Route, County Kerry, Irland.

      ab

      1.200 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Der Sonnenuntergang am Guinness-See, Wicklow, Irland.

      ab

      2.800 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Zwei Schafe im Black Valley, Ring of Kerry, Irland.

      ab

      2.300 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Derryclare Lough, entlang des Wild Atlantic Way, Connemara, Galway, Irland.

      ab

      1.200 €

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Die Straße über den Healy-Pass in der Grafschaft Kerry, Irland.

      ab

      2.300 €

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Aussicht auf die Mellows-Brücke in Dublin, Ireland

      ab

      1.650 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Irland wissen sollte

    Legen wir los?