Ein Weg führt zu einem kleinen weißen Haus an der Küste Schottlands.

Schottland Geheimtipps

Verborgene Schätze und echte Insider-Tipps

    Schottland Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    Schottland Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Schottland
    4. Schottland Geheimtipps

    Was könnte Sie an Schottland überraschen?

    Die schottische Küche hat für mich mehr zu bieten als Whiskey und Haggis. Von Meeresfrüchten wie Austern über reichhaltige Eintöpfe wie Cullen Skink bis hin zu herzhaften Hirsch-Wildgerichten. Auch Shortbread und Dundee Cake sind Spezialitäten, die ich sehr empfehle. Zudem gibt es leckeres, lokal gebrautes Bier – hell und dunkel.

    Reiseexperte für Schottland
    Tom WilliamsReiseexperte für Schottland

    Reiseziele abseits der üblichen Touristenpfade

    Cairngorms-Nationalpark

    Eine Reise von Edinburgh nach Inverness wird unvergesslich, wenn Sie die malerische Route über die Snow Roads durch den Cairngorms-Nationalpark wählen. Das Wildnisgebiet in den östlichen Highlands ist voll von Bergen, Wäldern, Flüssen und Seen.

    Nehmen Sie sich Zeit für eine Mittagspause in einem der gemütlichen Pubs in den Dörfern Braemar oder Ballater. Oder planen Sie eine Übernachtung in der Nähe ein, um die atemberaubende Landschaft und die faszinierenden Schlösser wie Balmoral Castle zu erkunden. Diese Region Schottlands ist so reich an Geschichte und Naturschönheit, dass sie nicht fehlen sollte.

    Blick über Loch A'an (Loch Avon) im Cairngorm Nationalpark, Schottland.

    Wester Ross

    Die Applecross-Halbinsel ist ein Höhepunkt entlang der North Coast 500 Küstenstraße in Schottland. Die atemberaubende Aussicht auf die Hochlandberge und die Isle of Skye ist hier unvergleichlich. Die malerischen Straßen entlang der Halbinsel bieten zudem ein Gefühl der Ruhe und führen durch abgelegene Dörfer.

    Vor allem der über 600 Meter hohe Bealach na Bà Pass ist ein echtes Highlight. In Applecross selbst können Sie das historische Applecross Inn besuchen und Outdoor-Aktivitäten wie Wandern genießen. Ein Tag hier ermöglicht einen Einblick in die Schönheit der Highlands und ist ein absolutes Muss.

    Dramatische Klippen und weiße Sandstrände in Wester Ross, Schottland.

    Ullapool

    Ullapool ist ein unverzichtbarer Stopp auf der North Coast 500 und ein idealer Ort für eine Übernachtung. Dieses charmante Hafendorf bietet nicht nur eine malerische Kulisse, sondern auch eine lebendige Atmosphäre.

    Nach einem Tag voller Abenteuer in der schottischen Landschaft finden Sie hier zahlreiche Möglichkeiten, sich bei gutem Essen und Trinken zu entspannen. Ullapool verfügt über tolle Restaurants und Pubs, die lokale Spezialitäten und frische Meeresfrüchte servieren. Das Dorf ist auch ein kulturelles Zentrum mit regelmäßigen Musik- und Kunstveranstaltungen – ein besonderer Haltepunkt auf Ihrer Reise.

    Stadt von Ullapool mit alten Fischerboote am Loch Broom in Schottland.

    Fife-Halbinsel

    Die Fife-Halbinsel an der Ostküste Schottlands ist berühmt für ihre historische Bedeutung und malerische Küstenlandschaft. Die Region East Neuk besticht durch traditionelle Fischerdörfer wie Anstruther – hier bekommen Sie die besten Fish and Chips. Sowieso finden Sie auf der Halbinsel fantastisches Essen, vor allem in chinesischen und indischen Restaurants und Gastropubs.

    Historische Stätten wie Falkland Palace und Dunfermline Abbey zeugen von Fifes reicher Vergangenheit. Der Fife Coastal Path bietet Wanderern spektakuläre Aussichten und Naturerlebnisse. Kulturelle Veranstaltungen und Museen machen Fife zudem zu einem attraktiven Ziel für Kulturinteressierte.

    Blick auf die Gebäude und die Küste des Dorfes Anstruther, Fife-Halbinsel, Schottland.

    St. Andrews

    St. Andrews in Schottland besteht aus drei Hauptstraßen auf einer Klippe und ist so schön, dass Sie sich fragen werden, wieso Sie vorher noch nicht dort waren. Es ist bekannt für seine Universität aus 1413, die ein spektakuläres Fotomotiv darstellt.

    Zudem gilt St. Andrews als "Zuhause des Golfs" mit seinem Old Course. Die Stadt bietet malerische Strände wie West Sands, wo „Chariots of Fire" gedreht wurde. Historische Stätten wie das St. Andrews Castle sind kulturelle Erlebnisse der Gegend. Auch Events und Festivals gibt es reichlich sowie tolle Geschäfte und Restaurants.

    Blick durch das Tor der University of St. Andrews, Schottland.

    Unser Reiseexperte stellt sich vor

    Thomas Williams

    Tourlane Reiseexperte für Schottland

    Ich bin im Südwesten Englands aufgewachsen. In den Ferien sind meine Familie und ich auf Roadtrips durch England, Schottland und Wales gefahren. Ich besuche Großbritannien immer noch mindestens 2-3 Mal im Jahr und freue mich besonders auf meine Lieblingskneipen. Mein letzter Urlaub war ein über 300 km langer Roadtrip durch Schottland.

    Was ich am meisten an Schottland liebe, ist, dass jede einzelne Stadt etwas Antikes hat. Wie eine mittelalterliche Reliquie hat jeder Ort eine alte Kirche oder eine bemerkenswerte Person, die einst dort in einem Haus lebte. Die Geschichte des Landes ist in jeder Stadt sichtbar.

    Insider-Tipps für Schottland

    1. Authentisches Dorfleben

    Eine Übernachtung im Dorf Luss am Loch Lomond ist jedem Schottland-Reisenden zu empfehlen. Es ist einer der malerischsten Orte Schottlands und der perfekte Ort, um Ihr Abenteuer im Hochland zu beenden. Als Teil des Loch Lomond & The Trossachs National Park bietet Luss atemberaubende Aussichten auf den größten Binnensee und dessen klares Wasser.

    Übernachten Sie im Loch Lomond Arms Hotel – ein authentischer schottischer Aufenthalt. Der Luss Pier ist nur etwa zwei Gehminuten entfernt – hier werden spontane Bootstouren angeboten.

    2. Schottische Donuts

    Fisher & Donaldson ist eine bekannte Bäckerei, die für ihre außergewöhnlichen Backwaren berühmt ist und ihre Fudge-Donuts sind tatsächlich legendär. Die Kombination aus einem köstlichen Snack und der malerischen Kulisse von St. Andrews, insbesondere der historischen Ruinen der Kathedrale, bietet ein wirklich einzigartiges Erlebnis.

    Ein Spaziergang zum St. Andrews Pier mit Blick auf die Nordsee, während man einen dieser berühmten Donuts genießt, ist eine wunderbare Art, die Atmosphäre und Schönheit des Ortes aufzunehmen.

    3. Abenteuer im Hochland

    Sie wollen ein echtes schottisches Hochland-Abenteuer erleben? Dann nehmen Sie sich einen halben Tag Zeit, um Glencoe zu erkunden. Sie starten am besten am Glencoe Visitor Center in Ballachulish und fahren dann anschließend weiter durch das beeindruckende Glen.

    Für eine noch dramatischere Szenerie biegen Sie nach Glen Etive ab. Beenden Sie Ihr Abenteuer mit köstlichen Speisen und Getränken im Kingshouse Hotel. Dieser Ausflug garantiert unvergessliche Eindrücke der wilden und wunderschönen schottischen Landschaft.

    4. Ein einzigartiges Golferlebnis

    Der Himalayas Putting Club in St. Andrews ist ein einzigartiger Putting-Kurs mit dem Royal & Ancient Golf Club im Hintergrund. Er wird seit 1867 vom St. Andrews Ladies' Putting Club verwaltet und zählt somit als historisch. Direkt neben dem berühmten Old Course gelegen, bietet er eine wellige, herausfordernde Bahn, die für alle Fähigkeitsstufen geeignet ist.

    Als öffentlicher Kurs ist er eine preiswerte und zugängliche Möglichkeit, in das Golfen einzutauchen. Perfekt für Familien und Freunde, die eine entspannte Golfrunde genießen möchten.

    5. Schottlands Gin

    Eine Aktivität der besonderen Art steht Ihnen im Sinn? Schottland ist nicht nur für seinen berühmten Whisky bekannt, sondern beheimatet auch über 90 Gin-Destillerien.

    Einige, wie die 1881 Distillery in Peebles, Edinburgh Gin oder die Pixel Spirits Distillery in Fort William bieten Touren mit Verkostungen an. Auch „Make Your Own Gin“-Kurse sind möglich, bei denen Sie Gin mit lokalen Botanicals herstellen können. So entstehen einzigartige Geschmackserlebnisse, die die Vielfalt schottischer Spirituosen widerspiegeln.

    6. Festival Saison

    Der August ist Festivalzeit in Edinburgh, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Das Fringe Festival ist das weltweit größte Kunstfestival und bietet eine beeindruckende Vielfalt an Theateraufführungen, Comedyshows, Konzerten und vielem mehr.

    Auch das International Festival und das Royal Military Tattoo sind tolle Feste und lohnen sich. Der Monat ist eine einzigartige Gelegenheit, die lokale Kultur zu erleben. Beachten Sie jedoch, dass es voll in der Stadt wird und die Preise deutlich steigen können.

    Der Landschaft von Loch Lomond bei Luss in Schottland.

    Individuell anpassbare Reiserouten

    Planen Sie Ihre Reise nach Schottland mit den Geheimtipps unserer Reiseexperten und erleben Sie das Land wie Einheimische. Lassen Sie sich von uns auf weniger bekannte Pfade führen und erleben Sie einzigartige Abenteuer.

    1. Salisbury Crags im Holyrood Park in der Innenstadt von Edinburgh Schottland

      ab

      1.280 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Die Landschaft der schottischen Highlands mit einer Straße, Schottland.

      ab

      1.840 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Glenfinnan Monument, Inverness-Shire, Schottland.

      ab

      1.840 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Neist Point auf der Isle of Skye

      ab

      2.280 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Sonnenaufgang im alten Mann auf der Isle of Skye, Schottland

      ab

      1.530 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Reflexionen von Loch Lomond, Schottland

      ab

      3.985 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Das malerische Dean Village, Edinburgh, Schottland

      ab

      2.200 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    8. Blick auf die Stadt von Ullapool in Schottland.

      ab

      2.800 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    9. Edinburghs historische Skyline in der Abenddämmerung, Schottland

      ab

      1.650 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Schottland wissen sollte

    Glenfinnan-Viadukt mit dem Loch Shiel im Hintergrund, Schottland.

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Schottland

    Klippen im Hermaness National Nature Reserve auf der Insel Unst, Shetlandinseln, Schottland..

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für die Shetlandinseln

    Schottische traditionelle Suppe, bekannt als Cullen Skink mit ungefärbtem geräuchertem Schellfisch, Kartoffeln und Milch. Benannt nach dem Dorf Cullen in Aberdeenshire an der Nordküste Schottlands.

    Inspiration

    Essen in Schottland: Top 10 Gerichte