Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Die alte Burg von Portencross und eine Yacht, die bei Ebbe auf der Seite liegt. Gelegen in North Ayrshire in Schottland.

Die 15 besten Strände in Schottland

Entdecken Sie Schottlands einzigartige Küste beim Besuch der Top Strände

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Schottland
    4. Die 15 besten Strände in Schottland

    Unsere Expertenempfehlung

    Die Staffing Bay ist einer der besten Strände Schottlands, der weichen, vulkanischen Sandstrand aufweist und mit abgerundeten Felsblöcken übersät ist. Zudem gibt es Hinweise auf eine Behausung aus der Steinzeit, und Adleraugen können bei Ebbe versteinerte Dinosaurier-Fußspuren auf dem felsigen Strandabschnitt entdecken. Mit dem Quiraing im Hintergrund hat man leicht das Gefühl, in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt zu sein.

    Megan Ball Tourlane Expertin
    Megan BallTourlane Reiseexpertin für Schottland
    Schottische Flagge auf dem Meereshintergrund. Strand von St. Cyrus, Schottland

    Wo findet man die schönsten Strände in Schottland?

    1. Staffin Bay, Isle of Skye

    Staffin Bay liegt ca. 32 km nördlich von Portree auf der Isle of Skye. Der Strand ist ruhig, sandig, geschützt - und mit Dinosaurier-Fußabdrücken übersät. Sie können die riesigen Abdrücke aus nächster Nähe betrachten, die die Megalosaurier, Cetiosaurier und Stegosaurier, die hier vor 165 Millionen Jahren lebten, in die Felsen der Bucht geätzt haben. Die Fossiliensuche ist am besten bei Ebbe möglich, wenn mehr von den Felsen freil iegt. Ziehen Sie unbedingt rutsch- und wasserfestes Schuhwerk an. Es gibt einen Campingplatz für Wohnmobile auf dem Staffin Harbour Car Park. Toiletten finden Sie im nahe gelegenen Staffin EcoMuseum oder in der Staffin Community Hall.

    Blick über die Bucht bei Staffin auf Skye in Schottland

    2. Strand des Forvie National Nature Reserve, Collieston

    Der Strand des Naturschutzgebiets Forvie liegt um die 20 km nördlich von Aberdeen und er ist menschenleer, dramatisch - und sandig. Es handelt sich hier um ca. 23 km Sand und die größten Sanddünen Großbritanniens. Einige der Dünen sind 20 m hoch und entstanden durch Sedimentgestein, das während der letzten Eiszeit von den Flüssen mitgerissen wurden. Sie können stundenlang durch die Sandhügel laufen, darüber springen und hinunterrutschen. Und für Vogelliebhaber gibt es im Sommer Seeschwalben und Austernfischer zu beobachten. Am Ende von Newburgh ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie Robben sehen, die sich im Sand sonnen.

    Hackle Bay im Forvie National Nature Reserve in Collieston, Schottland

    4. Aberdeen Beach, Aberdeen

    Der Aberdeen-Strand ist etwas mehr als 3 km lang und nur 5 Autominuten von Aberdeens Zentrum entfernt. Dieser Strand in der Stadt ist zwar nicht besonders abgelegen, aber er hat schöne Sandabschnitte, viele Buhnen und eine lange Promenade - aber die eigentlichen Stars sind die Delfine. Dies ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem man diese prächtigen Tiere von einer Stadt aus sehen kann. Von der Hafenmauer aus haben Sie die beste Aussicht auf das Naturspektakel. In den Sommermonaten werden in der Regel stündlich Delfine gesichtet - und auch Tümmler, Zwergwale und Buckelwale gibt es gelegentlich zu sehen.

    Promenade entlang Aberdeen in Schottland bei Sonnenuntergang

    5. Coldingham Bay, Eyemouth

    An der Küste der Scottish Borders, nur ca. 76 km von Edinburgh entfernt, liegt Coldingham Bay, die von der Marine Conservation Society für ihr sauberes Wasser ausgezeichnet wurde. Erfahrene Surfer kommen an diesen geschützten, 1 km langen Sandstrand, der von grünen Weiden gesäumt wird. Leihen Sie sich ein Bodyboard und einen Neoprenanzug aus und stürzen Sie sich in den Wellen, oder erleben Sie bei einem Surfkurs den Rausch, auf einem Brett zu stehen. An windarmen Tagen können Sie die Küste mit dem Kajak erkunden. In der Nähe des Strandes gibt es ein Strandcafé mit Blick auf die Coldingham Bay.

    Drohnensicht auf den Sandstrand in der Bucht Coldingham in Schottland

    6. Luskentyre Beach, Isle of Harris

    Luskentyre Beach ist 16 Kilometer von Tarbert, der Hauptstadt der Isle of Harris, entfernt. Hier finden Sie weißen Sand wie auf den Fidschi-Inseln, dazu stimmungsvolle Highlands und klares, erstaunlich aquamarinfarbenes Meerwasser. Kein Wunder, dass Luskentyre als einer der besten Strände weltweit eingestuft wurde und damit die Jungferninseln und Strände in Italien und Spanien übertrifft. Nach dem Spielen im Sand können Sie einen kurzen Spaziergang zur nahe gelegenen Insel Taransay unternehmen, auf der die BBC-Fernsehserie Castaway gedreht wurde. Es gibt noch weitere Spazierwege an der Küste, aber achten Sie auf die Flut, wenn die Sandbänke ganz verschwinden können und einige Wege abgeschnitten sind.

    Schöner goldener Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang Licht auf Seelandschaft Landschaft von Luskentyre Beach und grasbewachsenen Dünen auf der Isle of Lewis und Harris in den Äußeren Hebriden von Schottland, UK.

    7. Rockcliffe Beach, in der Nähe von Dalbeattie

    Am südlichen Rand von Dumfries & Galloway, ca. 11 km von Dalbeattie und etwa 2 Autostunden von Glasgow entfernt, liegt der Rockcliffe Beach. Dies ist ein kleiner, von zerklüfteten Felsen umgebener Sandstrand, der zum Klettern einlädt, mit vielen Gezeitentümpeln, in denen man nach Krabben, Seepocken, kleinen Fischen und anderen Kuriositäten suchen kann. Vom Ufer aus kann man die Insel Hestan sehen (auf der im Sommer Hunderte von nistenden Vögeln nisten), oder man kann sich auf einem malerischen Klippenweg die Beine vertreten. Es gibt einen Parkplatz direkt am Strand und ein Toilettenhäuschen am Ende des Strandes.

    Blick vom Küstenweg entlang der Küste von Solway. Sandyhills Beach, Dumfries and Galloway, Schottland

    8. Ayr Beach, Ayr

    Der Ayr Beach liegt etwas mehr als 3 Kilometer vom Stadtzentrum von Ayr im Südwesten Schottlands und weniger als eine Autostunde von Glasgow entfernt. Dieser lange Stadtstrand ist nicht so abgeschieden wie andere, aber er bietet Kindern jede Menge Sand zum Spielen und Burgenbauen, und es gibt einen Spielbereich für die Kleinen - einschließlich eines Piratenspielplatzes. Besuchen Sie ihn bei Ebbe, dann gibt es am meisten Sand. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Irische See, Ailsa Craig und die Isle of Arran. Neben dem Strand gibt es eine große Picknickwiese und in der Nähe viele Möglichkeiten zum Essen.

    Sonnenuntergang über den Strand von Ayr in Schottland

    9. Calgary Bay, Isle of Mull

    Die wilde Calgary Bay liegt auf der Isle of Mull, etwa 4 Stunden von Glasgow entfernt. Wenn Sie einen leeren Strand in der Wildnis suchen, sollten Sie der Calgary Bay einen Besuch abstatten. Hier finden Sie unberührten weißen Sand, umgeben von niedrigen Dünen und markanten, ungezähmten smaragdgrünen Hügeln. Außerdem sind hier Robben und eine Vielzahl von Vögeln zu Hause, darunter Zwergtaucher, Slawentaucher und Seeadler. Halten Sie auch die Augen nach Papageientauchern offen. In der Nähe des Strandes gibt es einen Parkplatz mit einer Grasfläche und Picknicktischen. Aufgrund der Abgeschiedenheit gibt es hier keine Einrichtungen, sodass Sie Ihren Proviant selbst mitbringen müssen.

    Ein Blick über die Calgary Bay auf der Isle of Mull in Schottland

    10. Silver Sands Beach, Aberdour

    Der Silver Sands Beach liegt zwischen Inverkeithing und Burntisland und ist etwas mehr als ½ Stunde von Edinburgh entfernt. Diese kleine, mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Bucht an der Küste von Fife ist von Wäldern umgeben und bietet Familien bei einem Tagesausflug von Edinburgh oder Glasgow einen reizvollen und entspannenden Rahmen - weit weg von der Hektik der Stadt entfernt. Vom Sandstrand aus (oder vom Wasser aus, wenn Sie sich hineinwagen), können Sie die Aussicht auf Inchmickery und Inchcolm in der Ferne genießen. In der Hochsaison patrouillieren Rettungsschwimmer am Strand. Außerdem gibt es ein Strandcafé sowie eine Toilette.

    Ufer des Silver Sands Beach in Aberdour, Schottland

    11. Sandwood Bay, Kinlochbervie

    Südlich von Cape Wrath liegt mit der Sandwood Bay einer der besten Strände Schottlands, der an einem Ende von dem spektakulären Brandungspfeiler Am Buachaille bewacht wird. Unmittelbar am Nordatlantik gelegen, verfügt der Strand über 2,5 Kilometer breiten, rosafarbenen Sand, der von Klippen flankiert wird. Vom Parkplatz in Blairmore, nordwestlich von Kinlochbervie, führt eine 14-Kilometer-Wanderung über einen ehemaligen Torfweg durch düsteres Moorland, in dem es von Lochans (kleinen Seen) nur so wimmelt, bevor man fast unerwartet an diesem Küstenjuwel ankommt. Nur wenige Menschen gehen bis zum nördlichen Ende des Strandes. Wenn Sie also ein Picknick eingepackt haben, sollten Sie diesen Ort anpeilen.

    Sandwood Bay -  Sandstrand im Norden des schottischen Hochlandes.

    12. Bosta Beach, Great Bernera

    Bosta Beach befindet sich im Norden von Great Bernera, einer Insel, die durch eine Brücke mit der Isle of Lewis auf den äußeren Hebriden verbunden ist. Auf der gesamten Insel kann man schöne Küstenwanderungen unternehmen. An einem sonnigen Tag sollten Sie den Umweg zur Nordspitze von Great Bernera machen, um an dem perfekten kleinen Sandstrand von Bosta zu gelangen. Als Alternative zum Auto gibt es einen ausgeschilderten 8-Kilometer-Küstenwanderweg von Breacleit, dem einzigen Dorf der Insel, nach Bosta. Genießen Sie ein Picknick entlang des strahlend weißen Muschelsandes von Bosta Beach, der mit der Eisenzeit, den Wikingern und den Highland Räumungen in Verbindung gebracht wird.

    Blick auf ein Haus aus der Eisenzeit am Bosta Beach Isle of Lewis, Great Bernera, Schottland

    13. Dunnet Bay, Dunnet Head

    13 Kilometer östlich von Thurso führt eine Nebenstraße zum dramatischen Dunnet Head, dem nördlichsten Punkt auf dem britischen Festland. Hier gibt es majestätische Klippen, die in den turbulenten Pentland Firth (eine Meerenge) abfallen, inspirierende Ausblicke auf Orkney, sich sonnende Robben und nistende Seevögel und einen Leuchtturm, der von Robert Louis Stevensons Großvater gebaut wurde. Der südlich gelegene Dunnet Bay ist ein fantastischer, weitläufiger, weißer Sandstrand, der von sanften Sanddünen umgeben ist. Die Bucht, die sich über mehr als 3 km erstreckt, ist relativ gut vor den Elementen geschützt und bietet großartige Möglichkeiten zum Sonnenbaden, Paddeln, Schwimmen und für andere Strandsportarten.

    Dunnet Head Lighthouse, in Caithness, auf den Norden von Schottland, der nördlichste Punkt des Festlandes von Schottland

    14. Kiloran Bay, Colonsay

    Kiloran Bay befindet sich an der Nordwestküste von Colonsay, Argyll & The Isles. Es gibt mehrere gute Sandstrände auf Colonsay, aber die Kiloran Bay ist herausragend. Die bei Surfern beliebte Kiloran Bay ist einer der besten Strände auf der Isle of Colonsay. Spazieren Sie entlang dieses goldenen Halbmondes und genießen Sie die herrliche Aussicht, vor allem vom Gipfel des Carnan Eion aus, wo Sie die Isle of Jura sehen können. Sie ist auch der ideale Aussichtspunkt für atemberaubende Sonnenuntergänge. Neben den natürlichen Attraktionen gibt es auf der Insel auch eine Gin-Destillerie und eine Brauerei zu besichtigen.

    Goldenes Licht auf die Kiloran Bay auf Colonsay, Schottland

    15. West Sands Beach, St. Andrews

    St. Andrews West Sands Beach befindet sich an der Ostküste des Königreichs Fife. Berühmt durch die Eröffnungsszenen des Films "Die Stunde des Siegers", erstreckt sich West Sands über ca. 3 Kilometer ununterbrochenen Sandes, der von Dünen und dem weltberühmten Golfplatz umgeben ist. West Sands liegt etwa 15 Minuten Fußweg vom Stadtzentrum entfernt und ist sehr beliebt zum Spazierengehen, Joggen sowie zum Schwimmen. Es gibt reichlich Parkplätze und eine Abgrenzung des Strandes, um Sandjachten und Familien voneinander zu trennen. Geschäfte und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe, und bei schlechtem Wetter kann man das Britische Golfmuseum und die nahe gelegene Burg und Kathedrale besuchen.

    Sonnenuntergang über West Sands Beach in St Andrews, Schottland

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Picnic am Strand, Spazierengehen oder Relikte aus der Eisenzeit besichtigen - entdecken Sie unsere Empfehlungen und erstellen Sie Ihren individuellen Schottland-Urlaub mit den Tipps unserer Reiseexpert*innen!

    1. Reflexionen von Loch Lomond, Schottland

      ab

      3.985 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Blick auf die Stadt von Ullapool in Schottland.

      ab

      2.800 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Das malerische Dean Village, Edinburgh, Schottland

      ab

      2.200 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Schottland wissen sollte

    Legen wir los?