Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Antilope in der Namib-Wüste, Namibia.

Die beste Reisezeit für Namibia

Windhuk, Etosha Nationalpark, Sossusvlei - Namibias Highlights zur besten Reisezeit

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Afrika
    3. Namibia
    4. Die beste Reisezeit für Namibia

    Unsere Expertenempfehlung

    Die beste Reisezeit für Namibia ist während der Trockenzeit von April bis September. Nun ist die Luft herrlich klar und die Bedingungen für Safaris sind optimal. Halten Sie also Ihren Fotoapparat bereit, wenn Sie Namibia hautnah erleben.

    Antje Lehmann Tourlane Expertin Seychelles
    Antje LehmannReiseexpertin für Namibia
    Der Köcherbaumwald in Namibia.

    Auf einen Blick

    Wann ist die beste Reisezeit für Namibia?

    Namibia liegt im südlichen Afrika und das Jahr wird in Trocken- und Regenzeit unterteilt. Von April bis Oktober herrscht in Namibia Trockenzeit oder der namibische Winter - die beste Reisezeit für eine unvergessliche Erlebnisreise. Dann profitieren Sie von angenehmen Tagestemperaturen zwischen 23 °C bis 27 °C, sowie ganzen 10 Sonnenstunden pro Tag, um Namibias Highlights voll auszukosten. Derweil die Chancen auf Regen besonders gering sind, sinken die Temperaturen auch nachts lediglich auf 9 °C.

    Somit sind die Bedingungen während der Trockenzeit ideal, um nicht nur  den faszinierenden Etosha Nationalpark oder den eindrucksvollen Fish River Canyon, sondern auch den vielfältigen Norden oder die weltgrößte Sanddüne Sossusvlei im Namib Naukluft Park zu besuchen.

    Klimatabelle für NamibiaJanFebMärAprMaiJuniJuliAugSeptOctNovDez
    Max. Temperaturen in °C292928262422222325272829
    Min. Temperaturen in °C181817141198912141617
    Sonnenstunden pro Tag88891010101010999
    Regentage pro Monat565310000134
    Wassertemperatur in °C171717161514141414141516

    Was können Sie zu welcher Jahreszeit in Namibia erleben?

    Derweil Namibia im Westen an den Atlantischen Ozean reicht, grenzt die Afrikanische Republik auf der Landseite von Botswana, Südafrika, Sambia und Angola an. Und obwohl das subtropische Klima je nach Region variiert, wird es grundsätzlich in Regen- und Trockenzeit unterschieden. Gerade von November bis März steigen die Temperaturen teilweise auf über 30 °C und auch nachts sinken die Temperaturen lediglich auf 17 °C. Die beste Reisezeit für Ihre Namibia Rundreise ist daher die Trockenzeit, von April bis Oktober, wenn gemäßigte Temperaturen, sowie fantastische Sichtverhältnisse Ausflüge, Wanderungen und Safaris zu einem besonderen Erlebnis machen.

    Namibia in der Trockenzeit

    Namibias Trockenzeit gilt als beste Reisezeit für Namibia. Gerade das Wetter in diesen Monaten lockt mit besonders angenehmen Temperaturen zwischen 23 °C und 27 °C, sowie idealen Luft- und Sichtverhältnissen. Ganze zehn Sonnenstunden und so gut wie keine Niederschläge machen jede Safari zu einem unvergesslichen Ereignis. Die Möglichkeiten zur Beobachtung von Wildtieren sind während der Trockenzeit besonders gut, denn dann ist die Vegetation nicht so dicht und viele Tiere sammeln sich an den Wasserlöchern.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Namibia in der Trockenzeit (April - Oktober).
    Die besten lokalen Aktivitäten in Namibia während der Trockenzeit.

    Namibia in der Regenzeit

    Im Gegensatz zu Deutschland beginnt Namibias Sommer erst im November und dauert bis Ende März. Während dieses Halbjahres herrscht in Namibia Regenzeit. Und gerade in den Hochsommermonaten von Dezember bis Februar kommt es vermehrt zu Niederschlägen. Insbesondere im Landesinneren ist es nun sehr heiß, sodass Ausflüge und Outdoor Aktivitäten nur bedingt möglich sind. Stattdessen lohnt sich jedoch ein Besuch an der namibischen Westküste. Direkt am Atlantischen Ozean gelegen, erwartet Sie beispielsweise in Swakopmund eine der größten und zeitgleich interessantesten Küstenstädte zum Entspannen.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Namibia in der Regenzeit (November - März).
    Die besten lokalen Aktivitäten in Namibia während der Regenzeit.

    Wann ist die beste Zeit für einen Besuch der bekannten Orte und Sehenswürdigkeiten?

    Beste Reisezeit für Windhoek

    Die namibische Hauptstadt Windhoek lädt grundsätzlich das ganze Jahr über zum Entdecken und Staunen ein. Als größte Stadt des Landes mit dem internationalen Flughafen ist Windhoek der ideale Start bzw. Endpunkt Ihrer Reise. Mit Temperaturen zwischen 20 °C und 28 °C, sowie geringen Niederschlägen sind vor allen Dingen die Monate Mai bis September die beste Reisezeit für Windhoek.

    Windhoek Klimatabelle

    Beste Reisezeit für Etosha

    Der Etosha Nationalpark ist ganzjährig für Besucher geöffnet. Die beste Reisezeit für Etosha richtet sich jedoch nach Ihren persönlichen Vorlieben. Derweil Vogelliebhaber insbesondere während des namibischen Sommers auf ihre Kosten kommen, erschwert die üppige Vegetation des Parks nun das Beobachten der verschiedenen Wildtiere. Klare Sicht auf Elefanten, Zebras, Gnus und Nashörner können Sie stattdessen in den Wintermonaten von April bis September genießen.

    Etosha Klimatabelle

    Beste Reisezeit für die Kalahari Wüste

    Die Kalahari Wüste ist eines der unangefochtenen Highlights jeder Namibia Reise. Roter Sand und unendliche Weiten verzaubern jeden Besucher der größten Sandwüste der Welt. Vor allem eignen sich die Monate April bis Oktober als beste Reisezeit für die Kalahari. Durch die anhaltende Trockenheit sammeln sich die verschiedenen Wildtiere der Region nun um die Wasserlöcher in den Flussbetten.

    Kalahari Klimatabelle

    Beste Reisezeit für Caprivi

    Caprivi ist eines der regenreichsten Gebiete im Nordosten Namibias. Durchzogen von zahlreichen Flüssen stellt die immergrüne Region ein einzigartiges Areal für Vögel und Tiere dar, die Sie nur hier beobachten können. Die beste Reisezeit, um den Caprivi Streifen in Namibia zu entdecken, ist unterdessen die Trockenzeit von April bis Oktober. Beobachten Sie nicht nur Elefanten, Antilopen und Wasserbüffel, sondern genießen Sie den Blick auf Eisvögel, Fischadler und bis zu 450 weitere Vogelarten.

    Caprivi Strip Klimatabelle

    “Wegen der geringen Besiedelung und des meist trockenen Klimas bietet der Nachthimmel über Namibia unglaublich tolle Möglichkeiten zur Sternenbeobachtung. Die Einsamkeit und Weite macht dieses Land einmalig, genauso wie die herzliche Art der Bewohner, die vielerorts sogar Deutsch sprechen.”


    Antje Lehmann Tourlane Expertin Seychelles

    Antje Lehmann

    Reiseexpertin für Namibia

    Namibia Reise planen
    Antje Lehmann, Tourlane Expertin in Namibia

    Wann ist der richtige Zeitpunkt für populäre lokale Aktivitäten?

    Tierbeobachtungen

    Die beste Reisezeit für Tierbeobachtungen in Namibia ist die Trockenzeit. Und gerade wer den wunderschönen Etosha Nationalpark im Norden des Landes besuchen möchte, sollte eine Reise in der Zeit von Juli bis September planen. Dann ist die Umgebung zwar nicht mehr so saftig grün, wie während den regenstarken Sommermonaten, dafür haben Sie aber perfekte Sicht auf die zahlreichen Wildtiere - Zebras, Elefanten, Giraffen, Gnus oder Nashörner, die sich an den Wasserlöchern sammeln.

    Afrikanische Landschaft mit Zebras und Giraffen in Namibia.

    Wandern

    Wer die einzigartigen Landschaften der südafrikanischen Republik beim Wandern in Namibia entdecken möchte, sollte Reisen während der Trockenzeit planen. Gemäßigte Temperaturen von maximal 27 °C, so gut wie keine Niederschläge und eine geringe Luftfeuchtigkeit machen Trekkings in Namibia nun zu einem unvergesslichen Erlebnis. Genießen Sie einen Besuch in der eindrucksvollen Kalahari Wüste. Wandern Sie durch die wunderschönen Landschaften des Kaokoveldes oder entdecken Sie den atemberaubenden Fischfluss Canyon - die zweitgrößte Schlucht der Welt.

    Tourist bei der Erkundung des herrlichen Hike Canyons in Namibia.

    Camping

    Bedingt durch die teils starken Regenfälle und hohen Temperaturen im namibischen Sommer eignet sich auch für Camping in Namibia die Trockenzeit, von April bis Oktober. Angenehme Temperaturen, die auch nachts nicht unter 9 °C sinken, eine geringe Luftfeuchtigkeit und bis zu 10 Sonnenstunden pro Tag machen das Wild Campen in Namibia nun zu etwas ganz Besonderem. Werden Sie eins mit der Natur, entdecken Sie Tiere, sowie atemberaubende Landschaften aus nächster Nähe und lassen Sie sich von diesem wunderschönen Land verzaubern.

    Zelt in der Namib-Wüste mit blauem Himmel, Namibia.

    Surfen

    Namibia grenzt im Westen an den Atlantischen Ozean und lockt mit einer Vielzahl hervorragender Surf Spots. Insbesondere die Skeleton Bay oder die Umgebung von Swakopmund laden dabei ganzjährig zum Wellenreiten ein. Umgeben von Namibias wilder Natur und - mit etwas Glück - unter Begleitung von Delfinen, Robben, Pelikanen und zahlreichen Seevögeln, lohnen sich vor allen Dingen die Wellen in der Zeit von Juli bis September. Nun können sowohl Anfänger als auch Profis die wunderbare Umgebung beim Surfen in Namibia genießen.

    Frau mit einem Surfbrett im Meer in Afrika.

    Wann ist die optimale Reisezeit je nach Reiseart?

    Strandurlaub

    Strandurlaub in Namibia lohnt sich vor allem während der namibischen Sommermonate, von November/ Dezember bis März. Derweil die Temperaturen im Landesinneren nun unerbittlich heiß sind und die hohe Luftfeuchtigkeit Ausflüge erschwert, laden Küstenstädte wie Swakopmund oder Lüderitz zum Entdecken der Küstenregion ein. Genießen Sie die frische Brise, lassen Sie an den langen Sandstränden die Seele baumeln.

    Swakopmund Strand, Namib Küste, Namibia.

    Familienreise

    Unabhängig davon, ob Sie Namibia mit kleinen Kindern entdecken möchten oder eine erlebnisreiche Familienreise nach Namibia planen, die besten Bedingungen für Tierbeobachtungen und Outdoor Aktivitäten finden Sie in der Trockenzeit. Insbesondere von Mai bis Anfang September profitieren Sie nicht nur von angenehmen Temperaturen und wenigen Niederschlägen, sondern können von Safaris über Wanderungen bis zu Aufenthalten an der Küste das volle Programm genießen.

    Familie mit Kindern am Dead Vlei Dooievlei Sossusvlei in der namibischen Wüste.

    Flitterwochen

    Möchten Sie Ihre Flitterwochen in Namibia verbringen? Für einen romantischen Urlaub eignet sich Namibia das ganze Jahr über. Kombinieren Sie auf Ihrer Hochzeitsreise nach Namibia verschiedene Highlights wie SafarisWanderungen und Besuche in kleinen Dörfern mit einem Aufenthalt in der Wüste und am Meer. Oder entspannen Sie in einer der fantastischen Lodges, während Sie die wilden Tiere in der Umgebung beobachten oder einfach nur den grandiosen Ausblick auf die Landschaft genießen.

    Ein Paar auf romantischem Urlaub in der Sandwüste in Namibia.

    Gruppenreise

    Abhängig von Ihren persönlichen Interessen lädt Namibia ganzjährig zum Entdecken ein. Möchten Sie das facettenreiche Land und die faszinierende Tierwelt jedoch auf einer Safari hautnah erleben, lohnen sich Reisen zwischen April und September/ Oktober. Denn auf einer Namibia Gruppenreise während der Trockenzeit profitieren Sie von optimalen Bedingungen, um die wilden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben und das wunderschöne Land von seiner wilden Seite zu entdecken. Kontaktieren Sie unsere Reiseexperten und informieren Sie sich über eine passende Namibia Kleingruppenreise.

    Eine Gruppe von Menschen springt auf einer Sanddüne in NamibRand, Namibia.

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Lassen Sie sich auf dieses faszinierende Land im südlichen Afrika ein. Entdecken Sie Namibia während der besten Reisezeit und erstellen Sie zusammen mit unseren erfahrenen Reiseexperten die optimale Route, um Namibia von der schönsten Seite zu erleben.

    1. Ein Oryx auf einer Düne im Namib-Naukluft-Nationalpark, Namibia.

      ab

      4.905 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Antilope Impala in der Namib-Wüste bei Sonnenuntergang.

      ab

      3.475 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Elefant im Etosha Nationalpark spritzt Wasser auf Zebras

      ab

      2.010 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Giraffen im Etosha Nationalpark von Namibia

      ab

      3.199 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Sossuvlei ist ein Muss auf jeder Namibia Reise

      ab

      1.770 €

      exkl. Flug (p.P.)

    6. 2 Kinder sitzen auf einer Bank und beobachten Elefanten im Etosha Nationalpark, Namibia

      ab

      1.852 €

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Wasserfall_Berlin_Falls_in_Südafrika

      ab

      4.199 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Namibia wissen sollte

    Pelikan am Strand Namibia

    Reisetipps

    Die 10 schönsten Strände in Namibia

    Der Springbock (mittelgroße Antilope) im hohen gelben Gras. Etosha-Nationalpark. Namibia

    Reisetipps

    15 besten Sehenswürdigkeiten in Namibia

    Kinder beobachten Elefanten im Wasserloch Okaukuejo im Etosha Nationalpark, Namibia.

    Travel Guide

    Namibia Urlaub: Kosten im Überblick

    Legen wir los?