Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Typisches costaricanisches Essen - Gallo Pinto

Essen in Costa Rica: Top 12 Nationalgerichte

Die costa-ricanische Küche vereint die Vielfalt und den Reichtum jahrtausendealter Einflüsse: Gerichte, die Sie "Pura Vida" rufen lassen!

    Legen wir los?

    Costa Rica Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Costa Rica Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Mittelamerika
    3. Costa Rica
    4. Essen in Costa Rica: Top 12 Nationalgerichte

    Was ist das typische Essen in Costa Rica?

    Traditionelles Costa Rica Essen verbindet mesoamerikanische Esskulturen und verschiedene, internationale Kochtechniken. Dank dieser Einflüsse können Sie hier sehr unterschiedliche Gerichte finden, wobei Mais, Gemüse, Reis und Bohnen essenzielle Zutaten sind. Die Gerichte sind weder scharf noch pikant und für jedermanns Gaumen geeignet. Gehen Sie während Ihres Aufenthalts in den "Sodas" essen, um authentische Aromen zu genießen und gleichzeitig Einheimische kennenzulernen.

    Marlene Gube Tourlane Expertin Costa Rica
    Marlene GubeReiseexpertin für Costa Rica
    Hühnchen-Casado, traditioneller costaricanischen Mahlzeit.

    Welche Spezialitäten Costa Ricas müssen Sie im Urlaub unbedingt probieren?

    1. Sopa Negra

    Sopa Negra ist eine köstliche und cremige costa-ricanische Schwarze-Bohnen-Suppe, die von den indigenen Kulturen Mexikos beeinflusst wurde. Sie wird aus einer Kombination schwarzer Bohnen, Zwiebeln, Paprika, Peperoni, Koriander, Knoblauch und Hühnerbrühe zubereitet. Die Suppe wird gekocht, bis die Bohnen weich sind, und dann mit gehackten hartgekochten Eiern und einem Klecks saurer Sahne oder Avocadoscheiben garniert. Diese herzhafte Bohnensuppe wird normalerweise mit warmen Maistortillas und weißem Reis serviert, der in die Suppe gemischt wird. In Costa Rica essen die Einheimischen Sopa Negra meist an kühleren Abenden als Hauptgericht.

    Sopa Negra - hausgemachte schwarze Bohnensuppe aus Costa Rica

    2. Empanada

    In vielen lateinamerikanischen Ländern wie Argentinien, Venezuela und Peru beliebt, ist die Empanada auch ein in Costa Rica typisches Essen und unbestreitbar der perfekte Wohlfühl-Snack. Dieses knusprige, frittierte Häppchen wird traditionell aus gewürztem Maisteig hergestellt und mit Rinder- oder Hühnerfleisch, Kartoffelstampf, Käse und Bohnen gefüllt - es gibt aber auch süße Varianten. Fast jedes costa-ricanische Restaurant und jede lokale Soda bietet Empanadas an. Wenn Sie sie auf einer Speisekarte sehen, sollten Sie Empanadas Arregladas probieren - eine Version, die mit frischem Krautsalat, Mayo und Ketchup gefüllt ist.

    Hausgemachte gefülltes Hühnchen-Empanada

    3. Pozole

    Pozole ist ein herzhafter, sättigender und deftiger costa-ricanischer Eintopf aus Schweinefleisch, Maismehl, Koriander, Paprika und Annatto (natürlicher Farbstoff, gewonnen aus dem Orleanstrauch). Die Zutaten werden langsam gekocht, bis das Fleisch zart und köstlich wird, um dann zusammen mit Maistortillas serviert zu werden. Pozole wird häufig bei traditionellen religiösen Feiern und Versammlungen, den sogenannten "Turnos", in kleinen Städten und traditionellen Restaurants landesweit serviert - In Costa Rica essen die Einheimischen diesen Eintopf auch, obwohl das Wetter warm ist. Dieses traditionelle costa-ricanische Gericht sollte nicht mit der mexikanischen Pozole verwechselt werden, die sehr scharf ist.

    Schweinerot Pozole, ein traditionelles costa-ricanisches Gericht.

    4. Gallo Pinto

    Die Einheimischen betrachten Gallo Pinto als das Costa Rica Nationalgericht überhaupt. Es besteht aus einer Mischung aus gekochtem Reis und Bohnen, die mit Gemüse angebraten werden, bis sie die richtige Konsistenz haben. Gallo Pinto wird meistens zum Frühstück gegessen, man kann es aber auch zu jeder anderen Tageszeit zu sich nehmen. Außerdem eignet sich dieses Costa Rica typische Essen hervorragend für Vegetarier und Veganer. Die Aromen variieren je nach Herkunftsort, aber eine wichtige Zutat ist die Salsa Lizano: Ähnlich wie Worcestershire-Soße ist diese für ihren kräftigen Kreuzkümmel- und Tamarindengeschmack bekannt.

    Gallo Pinto Teller mit gebratenem Huhn und Reis serviert auf Holzhintergrund

    5. Casado

    Der Casado ist ein typisches Mittagessen und eine der am leichtesten zu findenden Costa Rica Spezialitäten. Casado besteht aus vielen Komponenten wie weißem Reis, Bohnenmus, schwarzen Bohnen, einer Eiweißbeilage (wie Rind, Huhn, Fisch, Ei oder Käse), gedünstetem Gemüse (Picadillo), gebratenen Kochbananen und einem einfachen Salat. Die Einwohner Costa Ricas essen es normalerweise mit Salsa Lizano und einem Fruchtgetränk oder Kaffee - in San José wird es gelegentlich mit einer kleinen Portion Spaghetti serviert. Jede Soda bietet Ihnen etwas Besonderes zu diesem günstigen Mittagessen. Auf Anfrage können Sie auch vegetarisches oder veganes Casado genießen.

    Casado - traditionelles Gericht aus Costa Rica Reis, Bohnen, Rindfleisch, gehackte Herzen von Palmensalat und Tortilla-Chips.

    6. Picadillo

    Das beliebte eintopfartige Picadillo ist ein traditionelles Costa Rica Essen, das aus einer Auswahl an gehacktem und gedünstetem Gemüse und Wurzelgemüse wie Karotten, Kartoffeln und grünen Bohnen besteht. Es kann aber auch mit Rinder- oder Schweinehack zubereitet werden. Serviert wird es als Vorspeise auf weichen Maistortillas. Im Ersten Weltkrieg waren die Costa-Ricaner gezwungen, sich von lokal produzierten Zutaten zu ernähren und das Beste aus den geringen Mengen an Fleisch zu machen. Heute ist Picadillo ein unverzichtbarer, fröhlicher Bestandteil der kulinarischen Traditionen Costa Ricas geworden und wird oft zu Festen und Familientreffen gereicht.

    Picadillo - ein Eintopf aus Hackfleisch, Gemüse und Salsa serviert mit Reis und gebratenen Bohnen

    7. Olla de Carne

    Olla de Carne ist ein traditioneller, costa-ricanischer Rindereintopf, der man aber nicht in jedem Restaurant findet. Es ist eines der deutlichsten Beispiele für europäische Einflüsse, wobei Techniken der traditionellen spanischen Küche verwendet und auf lokale Zutaten übertragen werden. Olla de carne besteht aus magerem Rindfleisch, das mit einheimischem Gemüse wie Chayote (Kürbisgewächs), Tacacos (Strauchfrucht), Karotten, Zwiebeln, Koriander, grünen Kochbananen und Wurzelgemüse gekocht wird. Das Eintopfgericht wird mehrere Stunden lang geköchelt, bis das Gemüse durchgegart und das Fleisch sehr zart ist. Daraufhin wird es mit Reis oder Tortilla genossen.

    Authentischer costa-ricanischen Topf von Fleisch und Gemüse mit weißer Reis und Suppe

    8. Tres Leches

    In Costa Rica essen und bevorzugen die Einheimischen den Kuchen Tres Leches für jede Art der Feierlichkeit. Dieses Dessert besteht aus einem leichten Biskuit, der über Nacht in einer Mischung aus Kondensmilch, evaporierter Milch und Vollmilch eingeweicht und mit einer aromatisierten Chantilly-Sahnecreme überzogen wird. Tres Leches (drei Milchsorten) ist ein dekadenter und köstlicher Kuchen und bildet den perfekten Abschluss einer jeden Party. Er ist überall erhältlich, in Bäckereien, Cafés oder Supermärkten. Einige der modernsten Versionen enthalten Geschmacksrichtungen wie Schokolade, Dulce de Leche (Milchkaramell), Kaffeespezialitäten und sogar Cola.

    Tres Leches Kuchen mit Mohn

    9. Patacones

    Patacones sind eine Art klassisches Bar-Essen in Costa Rica und es eignet sich ideal zum Teilen mit jedermann, da es vegan und glutenfrei ist. Die scheibenförmigen Patacones werden aus frittierten, pürierten grünen Kochbananen hergestellt. Sie haben eine knusprige, goldene Außenseite und ein weiches, cremiges Inneres. Sie haben die perfekte Form, um Soßen auszulöffeln, und werden oft mit einer kleinen Schüssel Bohnenmus, Guacamole, Sour Cream oder Pico de Gallo (Würzsoße aus gehackten Tomaten) serviert. Patacones sind auch eine köstliche Beilage zu Ceviches (in Limetten- oder Zitronensaft marinierter Fisch mit Zwiebeln und Koriander).

    Patacones oder Tostones - gebratene grüne Wegerichscheiben

    10. Palmito

    Palmito oder Palmenherz wird aus dem Inneren der Knospe der Palme gewonnen und bildet die Grundzutat für zwei leckere Costa Rica Spezialitäten. Der Ensalada de Palmito ist ein Salat, der aus gekochten frischen oder konservierten Pamitos besteht, die mit Kirschtomaten und Salat gemischt werden. Er wird mit verschiedenen Dressings serviert und häufig als Beilage zu Casado gegessen. Ein weiteres tolles Gericht ist Arroz Con Palmito - eine Art des Reisauflaufs: Bechamelsauce mit Palmito-Stückchen bilden die Grundlage für dieses costa-ricanische Gericht. Sie werden mit Reis vermischt, mit Mozzarella überbacken und goldgelb gebacken.

    Salat aus Palmherzen (Palmito), Kirschtomaten, Oliven und Paprika

    11. Pejibaye

    Eine weitere Zutat, die aus lokalen Palmenarten gewonnen wird, ist die Pejibaye oder Palmfrucht - eine stärkehaltige Frucht mit mildem Geschmack und einzigartiger Textur. Sie wird für viele costa-ricanische Gerichte verwendet - so auch für die Sopa de Pejibaye. Dies ist eine einfache, reichhaltige Suppe und das Rezept wurde durch die bekannte, einheimische Köchin Isabel Campabadal berühmt. Sie wird aus Pejibaye, Hühnerbrühe und Sahne zubereitet, die miteinander vermengt und durch ein Sieb gestrichen werden, bis sie eine seidige Konsistenz erhält. Die Suppe wird dann vor dem Servieren mit frischem Koriander garniert.

    Traditionelle Costa-ricanische Pejibaye Obst Zubereitung in kochendem Wasser

    12. Pastel de Yuca

    Pastel de Yuca ist ein Kuchen, der als Hauptzutat den Maniok verwendet - ein Strauch, der für seine essbare stärkehaltige Wurzelknolle bekannt ist. Dieses Costa Rica Essen ist vergleichbar mit einer Lasagne, nur dass anstelle von Nudelblättern eine pürierte Mischung aus Frischkäse und Maniok verwendet wird. Diese Mischung wird schichtweise abwechselnd mit gehacktem Fleisch (Rind, Schwein, Huhn) und hausgemachter Tomatensauce in einer Auflaufform angerichtet und mit Käse im Ofen überbacken. Pastel de Yuca ist ein großartiges Gericht zum Mittag- oder Abendessen und schmeckt jedem Touristen, da es europäischen Aufläufen sehr ähnlich ist.

    Maniok und Rindfleisch Torte aus Costa Rica

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Benötigen Sie Inspiration für Ihre Costa Rica Reise? Lassen Sie sich von unseren Reiseexpert*innen eine maßgeschneiderte Route zusammenstellen und entdecken Sie die costa-ricanische Küche und ihre Spezialitäten.

    1. Indigene costaricanische Frauen in traditioneller Kleidung bei der Kaffeeernte in ihrem Korb.

      ab

      2.883 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Ein Moment der Ruhe im Fluss während eines Rafting Abenteuers in Costa Rica

      ab

      2.000 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Jeep auf dem Weg zum Vulkan Arenal bei La Fortuna in Costa Rica

      ab

      3.318 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Junge Frau, die durch den Regenwald wandert und auf der Brücke über die türkisfarbene Lagune spazieren geht

      ab

      2.180 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Cascade, Parc National Arenal Volcano, Costa Rica

      ab

      2.040 €

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Fluss_und_Dschungel_im_Tortuguero_Nationalpark_Costa_Rica

      ab

      1.205 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Costa Rica wissen sollte?

    Der Vulkan Arenal bei Sonnenuntergang in der Region Monteverde, Costa Rica.

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Costa Rica

    Faultier hängt vom Baum in Costa Rica

    Reisetipps

    15 großartige Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

    Schöner Strand in Manzanillo, Costa Rica

    Reisetipps

    Die 25 schönsten Strände in Costa Rica

    Legen wir los?