Lagune und Strand in der Nähe von Cahuita, Costa Rica.

Costa Rica Geheimtipps

Verborgene Schätze und echte Insider-Tipps

    Costa Rica Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    Costa Rica Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Mittelamerika
    3. Costa Rica
    4. Costa Rica Geheimtipps

    Was könnte Sie an Costa Rica überraschen?

    Costa Rica gilt als ganzjähriges Reiseziel, was auch während der Regenzeit bereist werden kann. Für mich ist der Vorteil , dass es dann sogar noch grüner ist und die Natur noch üppiger. Costa Rica ist eines der sichersten Länder Mittelamerikas und leicht zu bereisen, aufgrund der geringen Entfernungen – auch perfekt für Familien.

    Reiseexpertin für Costa Rica
    Emma GrevoulReiseexpertin für Costa Rica

    Reiseziele abseits der üblichen Touristenpfade

    Lieblingsorte unserer Reiseexpertin

    Boca Tapada

    Boca Tapada im Norden Costa Ricas ist ein verstecktes Juwel ähnlich wie Tortuguero, aber weniger bekannt. Hier können Sie die üppigen tropischen Wälder, malerischen Flüsse und idyllischen Lagunen genießen und dabei Hunderte verschiedener Pflanzen- und Tierarten entdecken.

    Dieses abgelegene Paradies bietet eine einzigartige Gelegenheit, unberührte Natur hautnah zu erleben. Besonders Vogelliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Neben der atemberaubenden natürlichen Schönheit gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Abenteueraktivitäten wie Kajakfahren und Wandern. Boca Tapada ist der ideale Ort für Naturliebhaber und Abenteurer, die abseits der ausgetretenen Pfade reisen möchten.

    Kielschnabeltukan mit weit geöffnetem Schnabel auf dem Ast, Boca Tapada, Costa Rica.

    Osa Halbinsel

    Der Süden des Landes gilt als das „wilde Costa Rica“, weil er etwas abgelegener ist als der Rest. Diese Region bietet eine unglaubliche Vielfalt an Flora und Fauna, die in anderen Teilen des Landes schwer zu finden ist. Sie können dort seltene Tiere wie Ozelots, Tapire und Ameisenbären in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

    Zudem gibt es zahlreiche Aktivitäten wie Schnorcheln und Tauchen. Auf der nahe gelegenen Insel Cano haben Sie die einmalige Gelegenheit, Delfine und Wale zu sehen und die beeindruckende Unterwasserwelt zu erkunden. Diese abgelegene Region ist ein wahres Paradies.

    Strand im Corcovado-Nationalpark auf der Osa-Halbinsel in Costa Rica mit üppigem Palmen und bei strahlend blauem Himmel.

    Uvita

    Besuchen Sie Uvita, ein kleines Dorf an der Pazifikküste Costa Ricas, und entdecken Sie die atemberaubende Natur und die fantastischen Strände. Ein Highlight von Uvita ist der Marino Ballena Nationalpark, benannt nach den Buckelwalen, die hier zwischen Juli und Oktober sowie Dezember und April zu sehen sind. Der Park bietet auch den berühmten „Walschwanz“ - eine Sandbank in Form einer Walflosse.

    Uvita ist ideal für Ökotourismus, Surfen, Schnorcheln und Wandern. Freuen Sie sich schon auf üppigen Regenwälder, Wasserfälle und vielfältige Tierwelt?

    Luftaufnahme des Nationalparks Bahia Ballena in Uvita, Puntarenas, Costa Rica.

    Isla Chiquita

    Isla Chiquita ist eine malerische Insel im Golf von Nicoya. Diese kleine, aber charmante Insel bietet ein einzigartiges Glamping-Erlebnis inmitten der tropischen Natur. Besucher können luxuriöse Zelte genießen, die komfortabel eingerichtet sind und einen atemberaubenden Blick auf das Meer bieten.

    Besonders faszinierend ist die nächtliche Biolumineszenz, die das Wasser in ein magisches, leuchtendes Blau verwandelt und ein unvergleichliches Naturphänomen darstellt. Die Insel ist ideal für Aktivitäten wie Kajakfahren, Schnorcheln und Angeln. Außerdem gibt es zahlreiche Wanderwege, die durch die üppige Vegetation führen und eine reiche Tierwelt zeigen.

    Aussicht auf grüne Bäume an einem felsigen Strand gegen blaue Meereswellen, Isla Chiquita, Costa Rica.

    Cahuita

    Cahuita ist ein kleines Dorf an Costa Ricas Karibikküste, bekannt für seinen Nationalpark mit üppigem Regenwald und atemberaubenden Stränden. Die Region ist Heimat der Bribri, einer der indigenen Gruppen Costa Ricas. Die Bribri leben in Harmonie mit der Natur und bewahren ihre traditionellen Lebensweisen und Bräuche.

    Besucher können die Kultur der Bribri durch Besuche in ihren Dörfern erleben, wo sie mehr über ihre handwerklichen Fähigkeiten, ihre traditionelle Medizin und ihre einzigartige Sprache lernen können. Ein kulturelles Erlebnis mit Einblicken in das reiche Erbe und die natürliche Schönheit von Cahuita.

    Wasserfläche und üppiges Grün im Cahuita Nationalpark, Costa Rica.

    Unsere Reiseexpertin stellt sich vor

    Emma Grevoul

    Tourlane Reiseexpertin für Costa Rica

    Ich habe 2 Jahre in Costa Rica gelebt und bin mit verschiedenen Transportmitteln durch das ganze Land gereist. Seit Covid bin ich einmal zurückgekehrt und plane weitere Besuche. Seit letztem Jahr helfe ich Tourlane Kunden bei der Planung ihrer Reisen nach Costa Rica.

    Was ich am meisten liebe: die unglaubliche Vielfalt der Landschaften in diesem kleinen Land. Man kann morgens an der Karibikküste den Sonnenaufgang genießen, das Land durchqueren, um einen Vulkan zu erklimmen und von dort aus beide Küsten zu überblicken, und am Abend desselben Tages den Sonnenuntergang an der Pazifikküste bestaunen. Auch die Tierwelt ist außerordentlich vielfältig.

    Insider-Tipps für Costa Rica

    1. Beste Reisezeit? Regenzeit!

    Bereit für einen unüblichen Costa-Rica Tipp? In der Regenzeit durch Costa Rica zu reisen, bietet den Vorteil, dass es weniger überfüllt ist. Auch bei Regen lässt sich der Aufenthalt flexibel gestalten, indem man zum Beispiel nachmittags, sollte es regnen, einfach eine Kaffeepause einlegt und entspannt.

    Ein weiterer Vorteil ist die üppigere, grüne Landschaft im Vergleich zur Trockenzeit. Die blühende Natur Costa Ricas kann dann in einem gemächlichen Tempo genossen werden. Ab und zu sind Regenschauer auch erfrischend.

    2. Weißer Muschel-Strand

    Der Strand Playa Conchal in der Provinz Guanacaste ist für seine Besonderheit bekannt: Statt Sand gibt es hier funkelnde weiße Muscheln. Da keine Einrichtungen vorhanden sind, sollte man eigenes Essen und Trinken mitbringen.

    Der Zugang ist etwas herausfordernd, da man das Auto in der Nachbarstadt Brasilito parken muss und etwa 20 Minuten am Strand entlanglaufen muss, um Playa Conchal zu erreichen. Trotz dieser Herausforderungen bietet der Strand ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

    3. Bunte Vulkanlandschaft

    Alajuela, nahe San José, ist bekannt für den Vulkan Poas, der einen der größten Krater der Welt beherbergt. Der Vulkan Poas bietet beeindruckende Naturlandschaften und ist ein Muss für Naturliebhaber und Abenteuerlustige.

    Es ist empfehlenswert, die Eintrittskarten für den Nationalpark im Voraus über die offizielle Website zu buchen, um sicherzustellen, dass man Zugang erhält und die faszinierende Umgebung mit bunten Pflanzen genießen kann. Wissen Sie was hier besonders amüsant ist? Aufgrund des Schwefels riecht die Luft oft streng nach Eiern!

    4. Besinnliche Festlichkeit

    In Costa Rica wird die Karwoche, bekannt als Semana Santa, ganz anders gefeiert als anderswo. Fast das gesamte Land kommt für eine Woche zum Stillstand. Es ist eine geschäftige Zeit, in der viele Touristen und Einheimische die Strände besuchen, um sich zu entspannen und zu feiern.

    Die größte religiöse Prozession findet in Cartago statt. Wenn Ihnen Menschenmassen nichts ausmachen, ist dies die perfekte Gelegenheit, traditionelle costaricanische Speisen, Kultur und Festlichkeiten kennenzulernen.

    5. Spektakuläres Sonnenuntergangs-Dinner

    Für alle, die gerne essen und außergewöhnliche Erlebnisse schätzen, ist ein Abendessen bei Sonnenuntergang in den Baumwipfeln von Monteverde ein absolutes Muss. Es geht dabei nicht nur um das Essen – Sie lernen auch die Geschichte des Ortes kennen und absolvieren ein kleines Quiz, um Ihre Nachspeise zu erhalten.

    Außerdem ist die Umgebung atemberaubend und sehr fotogen. Ein Highlight, das nicht nur kulinarisch, sondern auch kulturell und visuell beeindruckt. Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera für die Instagram-würdigen Momente mitzubringen.

    6. Größtes Festival in Costa Rica

    Sie wollen auf Ihrer Reise eine lokale Party erleben? Las Fiestas Palmares ist das größte und am meisten erwartete Festival in Costa Rica, obwohl es erst seit wenigen Jahrzehnten stattfindet. Wenn Sie im Januar dort sind, sollten Sie unbedingt in die Stadt Palmares fahren und sich auf zwei Wochen voller Konzerte, Comedy-Shows, Feuerwerke und Sportveranstaltungen freuen.

    Das Hauptereignis, das Sie nicht verpassen dürfen, ist die traditionelle Pferdeparade, bekannt als „Tope“. Genießen Sie die festliche Atmosphäre und feiern Sie wie ein echter Tico.

    Vulkan Poas in Costa Rica.

    Individuell anpassbare Reiserouten

    Planen Sie Ihre Reise nach Costa Rica mit den Geheimtipps unserer Reiseexperten und erleben Sie das Land wie Einheimische. Lassen Sie sich von uns auf weniger bekannte Pfade führen und erleben Sie einzigartige Abenteuer.

    1. Fluss_und_Dschungel_im_Tortuguero_Nationalpark_Costa_Rica

      ab

      1.205 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Cascade, Parc National Arenal Volcano, Costa Rica

      ab

      1.260 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Jeep auf dem Weg zum Vulkan Arenal bei La Fortuna in Costa Rica

      ab

      3.318 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Ein Moment der Ruhe im Fluss während eines Rafting Abenteuers in Costa Rica

      ab

      2.000 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Junge Frau, die durch den Regenwald wandert und auf der Brücke über die türkisfarbene Lagune spazieren geht

      ab

      2.180 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Indigene costaricanische Frauen in traditioneller Kleidung bei der Kaffeeernte in ihrem Korb.

      ab

      2.883 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was sollte man über Costa Rica wissen?

    Der Vulkan Arenal bei Sonnenuntergang in der Region Monteverde, Costa Rica.

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Costa Rica

    Blick zum karibischen Strand von Costa Rica in der Nähe Manzanillo

    Reiseführer

    Die optimale Reisedauer für Costa Rica

    Typisches costaricanisches Essen - Chifrijo

    Inspiration

    Essen in Costa Rica: Top 12 Nationalgerichte