Reiseberatung:
IMAGE

Entdecken Sie Indonesien

Weitläufiges Inselparadies und Land der Vulkane

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Asien-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Ihre Individualreise nach Indonesien

Üppiger Regenwald und sattgrüne Berglandschaften, imposante Vulkane, traumhafte Sandstrände sowie eine faszinierende Kultur – willkommen im facettenreichen Indonesien! Mit seinen 17.508 Inseln ist das Land der größte Inselstaat der Welt und hält für jeden Geschmack die passenden Attraktionen, Unternehmungen und Kulissen bereit. Lassen Sie sich von Indonesien und seiner bunten Mischung aus Religionen, Kulturen und Traditionen verzaubern!

Das können Sie in Indonesien erleben

Ganz egal ob Sie die farbenfrohe Unterwasserwelt erkunden, die berühmten Tempel bestaunen, die tropischen Wälder mit ihrer artenreichen Tierwelt erforschen oder am Strand entspannen möchten, in Indonesien kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Bei einer Fahrt mit einer traditionellen Pferdekutsche, Andong genannt, bekommen Sie ein Gespür für das Leben der Bewohner charmanter Dörfer. Auf Satonda, einer geheimnisvolle, unbewohnten Vulkaninsel, können Sie kleine Steine an Baumstämme binden und sich etwas wünschen. Geht der Wunsch in Erfüllung, müssen Sie auf die Insel zurückkehren und sich bedanken.

Sehenswürdigkeiten in Indonesien

Dieng Plateau

Das vulkanisch aktive Dien Plateau erwartet Sie im Zentrum der Insel Java auf rund 2.000 Metern Höhe. Neben den majestätischen Vulkanen können Sie sich bei einem Besuch außerdem auf die ältesten Hindutempel ganz Javas freuen. Immerhin soll der Name der Hochebene übersetzt “Sitz der Götter” bedeuten. Verpassen Sie nicht den Schwefelsee, der, je nach Sonneneinstrahlung, seine Farbe ändert. Nachts sollten Sie den Blick wiederum gen Himmel richten, von Dieng aus können Sie nämlich die Milchstraße in ihrer ganzen Pracht bewundern!

Borobudur Tempel

Bei dem Borobudur Tempel handelt es sich um die größte buddhistische Tempelanlage der Welt. Diese wurde zwischen 750 und 850 errichtet und empfängt Sie, mitten zwischen Reisfeldern, Palmenalleen und dem dichten Dschungel Javas, mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Kein Wunder, dass der Komplex seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Zuvor war er jahrhundertelang unter Vulkanasche und wuchernden Dschungelpflanzen verborgen. Erklimmen Sie die Spitze des Bauwerks und genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung.

Komodo Nationalpark

Der imposante Komodo Nationalpark empfängt Sie zwischen den Inseln Sumbawa und Flores. Seit 1986 gehört er zum UNESCO Weltkulturerbe und Biosphärenreservat. Auf den insgesamt 29 Vulkaninseln, deren Landschaft von Berghängen, tropischen Regenwäldern, Grasland-Savannen und unberührten weißen Sandstränden geprägt ist, leben rund 2.500 Komodowarane, die größten Echsen der Welt. Auch andere Reptilien sowie unzählige Vogelarten und Säugetiere wie kleine Hirsche nennen den Park ihre Heimat. Erkunden Sie die Hauptinseln mit einem Ranger und erleben Sie die letzten Drachen in freier Wildbahn.

Mount Bromo

Der Mount Bromo ist der jüngste Krater des Tengger-Vulkan-Massivs auf Java und außerdem einer der aktivsten Vulkane der Insel. Umgeben wird er vom Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru, in dem 137 Vogelarten und Säugetiere wie Leoparden, Javaneraffen und Marmorkatzen leben. Besonders wenn er vom Licht der aufgehenden Sonne angestrahlt wird, bietet der Mount Bromo einen atemberaubenden Anblick. Fahren Sie hierfür am besten frühmorgens zur Aussichtsplattform auf dem Berg Penanjakan. Zudem führt vom Fuß des Bromo eine Treppe bis hinauf an den Rand des Kraters.

Tanjung Puting National Park

Im Süden der Insel Borneo erwartet Sie der Nationalpark Tanjung Puting, der ungefähr 6.000 Orang-Utans beheimatet. Nur hier und auf Sumatra leben die Affen noch in freier Wildbahn. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang des gewundenen Flusses, die Sie durch den dichten Dschungel führt, und halten Sie Ausschau nach den Wildtieren. Bei einem Halt an einer der Futterstationen können Sie die Orang-Utans dann aus näherer Distanz betrachten, eine ganz besondere Erfahrung!

Die beste Reisezeit für Indonesien

In Indonesien ist es das ganze Jahr über sehr warm, es wird jedoch zwischen Regen- und Trockenzeit unterschieden. Aufgrund der warmen, starken Regengüsse steigt während ersterer auch die Luftfeuchtigkeit an, was viele Reisende als weniger angenehm empfinden. Da sich Indonesien aus über 17.000 Inseln zusammensetzt, lässt sich zwar nur schwer eine beste Reisezeit definieren, auf den meisten Inseln herrscht aber von Mai bis Oktober Trockenzeit. Diese Monate gelten daher als besonders empfehlenswert für eine Indonesien Reise. In der Regenzeit, die entsprechend als Nebensaison gilt, ist jedoch weniger los und auch die Preise sind niedriger.

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Maximale Kundenzufriedenheit