2 Menschen auf einem Holzsteg auf einem See in Kanada

Die beste Reisezeit für Quebec

Entdecken Sie Kanadas größte Provinz zwischen Mai und September

    Kanada Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    Kanada Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Nordamerika
    3. Kanada
    4. Die beste Reisezeit für Quebec

    Unsere Expertenempfehlung

    Die beste Reisezeit für Québec ist zwischen Mai und September. Denn jetzt laden lange Sonnenstunden sowie angenehme Temperaturen zwischen 6 und 25° C zu spannenden Städtetrips oder diversen Outdoor-Aktivitäten ein.

    Reiseexperte für die USA
    Marvin LuczynskiReiseexperte für Kanada
    Kirche und mit Kopfstein gepflasterter Platz in der Altstadt von Québec City

    Auf einen Blick

    Wann ist die beste Reisezeit für den Québec?

    Das Sommerhalbjahr von Mitte Mai bis Mitte September gilt als beste Reisezeit für einen Besuch in Quebec. Ein Blick auf die Klimatabelle verrät, dass Quebec seine Besucher nun mit Höchstwerten um die 25° C sowie bis zu acht Sonnenstunden täglich begrüßt. Gleichzeitig sinken in dieser Zeit auch die Tiefstwerte nicht unter 6° C, sodass sich Städtetrips und Outdoor-Aktivitäten gleichermaßen anbieten.

    Nutzen Sie das herrliche Reisewetter, um die charmante Altstadt Montreals auf eigene Faust zu erkunden. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen der historischen Zitadelle in Quebec-Stadt. Gehen Sie auf den wunderschönen Madeleine-Inseln oder rund um die Montmorency-Wasserfälle wandern. Und sollte es doch einmal regnen, stehen Ihnen die Türen der des fabelhaften Kunstmuseums oder des Kulturhistorischen Museums offen.

    Klimatabelle für QuébecJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
    Max. Temperaturen in °C-8-5181722252418113-5
    Min. Temperaturen in °C-17-14-9-1611141382-3-13
    Sonnenstunden pro Tag 345678875433
    Tage mit Niederschlag pro Monat 151312121415141415141517
    Wassertemperatur in °C1.5113610141412963

    Saison-Übersicht für Québec

    Aufgrund der immensen Größe variiert das Klima in Québec je nach Region deutlich. Während die Winter besonders im Norden mit Temperaturen von bis zu -17° C sehr kalt sind, zeichnen sich die Sommermonate durch viel Sonne und angenehme Werte um die 20° C aus. Darüber hinaus schwankt die Regenwahrscheinlichkeit im Jahresverlauf kaum. Daher gelten die Monate Mai bis September als beste Reisezeit für Quebec. Immerhin eignet sich das Klima nun sowohl für einen Städtetrip als auch für einen Wanderurlaub, Tierbeobachtungen oder Entdeckungstouren entlang der Küste.

    Québec in der Hochsaison

    Die beste Zeit für eine Reise nach Quebec fällt in die Hochsaison. Während sich das Thermometer zwischen Mai und September auf angenehmen Werten zwischen 6 und 25° C einpendelt, laden lange Sonnenstunden zum Erkunden Montreals, Québecs, Coteau-du-Lac oder Beauceville ein. Darüber hinaus eignet sich das Wetter trotz vereinzelter Gewitter nun optimal für Ausflüge in die kanadische Natur. Entdecken Sie beispielsweise den atemberaubenden Nationalpark Mont-Mégantic oder die Montmorency-Wasserfälle. Genießen Sie die zahlreichen Feste und Veranstaltungen. Oder beobachten Sie Wale vor der Küste.

    Pro und Kontra einer Reise nach Québec in der Hauptsaison

    Québec in der Zwischensaison

    Wer Quebec außerhalb der Hochsaison besuchen möchte, kann im April oder Oktober reisen. Während die Regenwahrscheinlichkeit in diesen beiden Monaten leicht sinkt, können Sie weiter bis zu sechs Sonnenstunden am Tag genießen. Im Gegensatz zu den Sommermonaten gehört nun jedoch ausreichend warme Kleidung ins Reisegepäck. Immerhin bewegen sich die Temperaturen zwischen dem Gefrierpunkt und maximal 11° C. Reisende, die Quebec im Herbst erkunden, haben jedoch die einmalige Gelegenheit die kunterbunte Farbenpracht des Indian Summers bei ausgiebigen Wanderungen hautnah zu erleben.

    Pro und Kontra einer Reise nach Québec in der Zwischensaison

    Québec in der Nebensaison

    Bereits im November leiten Temperaturen rund um den Gefrierpunkt den Winter in der Region ein. Von Dezember bis März bleiben die Klimawerte dann gänzlich unter Null. Und zu Jahresbeginn können die Tiefstwerte sogar -17° C erreichen. Darüber hinaus steigt die Niederschlagswahrscheinlichkeit und die Sonnenstunden nehmen deutlich ab. Dennoch eignet sich eine Winterreise nach Quebec hervorragend, um einen unvergesslichen Skiurlaub zu verbringen, die zauberhafte Natur der Region unter einer dicken Schneedecke zu erleben oder die zahlreichen Museen der Provinz zu erkunden.

    Pro und Kontra einer Reise nach Québec in der Nebensaison

    Unsere Expertenempfehlung

    Optimale Reisezeit für die beliebtesten Aktivitäten

    Wandern

    Ob ein anspruchsvolles Trekking im La-Mauricie-Nationalpark, eine entspannte Wanderung entlang des Urwaldpfades von Mont-Saint-Alban oder eine Küstenwanderung im Mingan-Archipelago-Nationalpark – in Québec kommen Wanderer und Outdoor-Fans zweifelsohne auf ihre Kosten. Die beste Reisezeit für ein Wanderabenteuer in der kanadischen Provinz ist unterdessen zwischen April und Oktober, wenn angenehme Temperaturen und viel Sonne für optimale Bedingungen sorgen. Nichtsdestoweniger gehört auch jetzt passende Kleidung ins Reisegepäck, denn gerade im Sommer kann es immer wieder zu teils heftigen Gewittern kommen.

    Aussichtpunkt und Blick auf den Ozean und den dichten Wald vom Mont-Saint-Alban aus

    Indian Summer

    Staunen Sie zwischen Mitte September und Mitte Oktober über die atemberaubende Herbstlaubfärbung der kanadischen Wälder. Dabei sorgt der Indian Summer dank der kunterbunt gefärbten Ahornblätter insbesondere im Norden und Osten der Provinz für Begeisterung. Lassen Sie es sich daher nicht nehmen, den Herbstbeginn bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen von bis zu 18° C auf ausgiebigen Wanderungen durch die Natur zu erleben. Besuchen Sie beispielsweise den Mont Tremblant. Oder folgen Sie den zauberhaften Wanderwegen im La Mauricie Nationalpark.

    Bunte Herbstlaubfärbung

    Walbeobachtung

    Zwischen Mai und Oktober haben Sie sowohl am St. Lawrence Marine Park, in Percé, vor der Küste von Côte-Nord oder im Golf von St. Lawrence die Möglichkeit bis zu 13 verschiedene Walarten zu beobachten. Ob vom Ufer aus oder während einer geführten Walbeobachtungstour können Sie nun Finnwale, Blauwale oder sogar Belugas in ihrer natürlichen Umgebung bewundern. Alternativ können Sie die majestätischen Meeressäugern aber auch bei einer Kajaktour oder einer Walsafari im Zodiac hautnah erleben.

    Menschen beobachten vom Schlauchboot aus Wale

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Möchten auch Sie Kanadas größte Provinz hautnah erleben? Dann lassen Sie sich jetzt von unseren Reiseexperten beraten. Wir helfen Ihnen gerne, eine maßgeschneiderte Reise zu den schönsten Ort Quebecs zusammenzustellen.

    1. Conestogo River in der Dämmerung

      ab

      1.899 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Innenstadt_von_Toronto_Kanada_aus_der_Luft_gesehen

      ab

      1.529 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Kanada wissen sollte

    Kanufahrer auf dem Maligne-See bei Spirit Island im Jasper-Nationalpark, Kanada

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Kanada

    Blick auf die Bucht von Vancouver bei Sonnenuntergang.

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Vancouver

    Die kleine Kirche von Port-au-Persil hinter den Felsen bei Ebbe, Québec, Kanada.

    Inspiration

    Kanada Geheimtipps