Die kleine Kirche von Port-au-Persil hinter den Felsen bei Ebbe, Québec, Kanada.

Kanada Geheimtipps

Verborgene Schätze und echte Insider-Tipps

    Kanada Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    Kanada Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Nordamerika
    3. Kanada
    4. Kanada Geheimtipps

    Was könnte Sie an Kanada überraschen?

    Kanada hat eine faszinierende Geschichte, besonders die indigenen Kulturen. Überall im Land gibt es authentische Kulturerlebnisse, die mir eine neue Perspektive auf das Erbe des Landes geboten haben. Autofahren in Kanada ist wirklich angenehm – entspannte Fahrer, oft leere Straßen und atemberaubende Landschaften. Das habe ich am meisten genossen.

    Reiseexpertin für Kanada
    Tina EngelsReiseexpertin für Kanada

    Reiseziele abseits der üblichen Touristenpfade

    Bay of Fundy

    Die Bay of Fundy bietet dramatische Küstenlandschaften und ein vielfältiges Meeresleben. Erkunden Sie charmante Küstenstädte wie Alma und Wolfville, die mit ihrer gastfreundlichen Atmosphäre und historischen Architektur bezaubern. Erleben Sie eine Vielzahl von Aktivitäten wie Kajakfahren, Walbeobachtung und Wandern entlang des Fundy Footpath.

    Der Fundy National Park bietet zudem unvergessliche Naturerlebnisse mit seinen üppigen Wäldern und spektakulären Wasserfällen. Besuchen Sie auch die Hopewell Rocks, um die beeindruckenden Felsformationen bei Ebbe und Flut zu sehen. Ein Besuch in dieser Region ist ein unvergessliches Abenteuer.

    Das Panorama des Hopewell Rocks Provincial Park in der Bay of Fundy, New Brunswick, Kanada.

    Saint Alexis des Monts, Quebec

    Saint Alexis des Monts ist ein idyllisches Dorf, das für seine natürliche Schönheit und Outdoor-Aktivitäten bekannt ist. Eingebettet in die malerischen Laurentian Mountains, bietet es zahlreiche Seen und Wälder, die sich ideal für Angeln, Wandern und Kanufahren eignen.

    Im Winter verwandelt sich die Region in ein Paradies für Schneemobil- und Skifahrer. Die Kultur ist reich an Traditionen, und die Bewohner heißen Besucher herzlich willkommen. Besonders sehenswert ist das Hotel Sacacomie, das mit seiner rustikalen Architektur und spektakulären Aussicht einen perfekten Rückzugsort bietet. Ein Besuch hier verspricht Erholung und Abenteuer.

    Luftaufnahme des Sacacomie-Sees in Quebec, Kanada.

    Haida Gwaii, British Columbia

    Haida Gwaii, auch bekannt als die Königin-Charlotte-Inseln, ist ein abgelegener Archipel vor der Küste von British Columbia. Diese Inselgruppe ist bekannt für ihre reiche indigene Kultur und atemberaubende Natur. Besucher können traditionelle Haida-Dörfer erkunden und beeindruckende Totempfähle bewundern.

    Die üppigen Regenwälder und zerklüfteten Küsten bieten hervorragende Möglichkeiten zum Wandern, Kajakfahren und Vogelbeobachten. Haida Gwaii ist auch ein Hotspot für Angler, die nach Lachsfischen suchen. Das Gwaii Haanas National Park Reserve schützt viele der natürlichen und kulturellen Schätze der Inseln und ist ein Muss für jeden Besucher.

    Die Kolonie Kalifornischer Seelöwen auf den Felsen in Haida Gwaii, Langara Island, Kanada.

    Neufundland Provinz

    Neufundland ist ein noch wenig bekanntes Reiseziel, das als verstecktes Juwel gilt. Hier können Sie eine Eisbergsafari unternehmen und tausend Jahre alte Eisgiganten aus nächster Nähe sehen. Probieren Sie Bier, das aus Eisbergeis gebraut wird.

    Entdecken Sie spektakuläre Landschaften im Gros Morne Nationalpark mit seinen Klippen und Fjorden oder wandern Sie durch die borealen Wälder des Terra Nova Nationalparks. Tierliebhaber können in Witless Bay Wale und Papageientaucher beobachten. Neufundland bietet eine unglaubliche Vielfalt und lässt Sie tief in die spektakuläre Natur eintauchen.

    Das Panorama von Western Brook Pond im Gros-Morne-Nationalpark, Neufundland, Kanada.

    Cape Breton Island, Nova Scotia

    Cape Breton Island in Nova Scotia ist eine schroffe Insel, bekannt für ihre beeindruckende Küstenstraße, den Cabot Trail, und die keltische Geigenmusik in Sydney. Die Insel beherbergt kleine Fischerdörfer, den Golf von Saint Laurent, sonnen gebleichte Meeresküsten und üppige Vegetation, die atemberaubende Meeresblicke bieten.

    Besucher können eine der schönen Kirchen besichtigen und lokale Kunstgalerien, Museen und Kunsthandwerksläden entdecken. Cape Breton Island vereint natürliche Schönheit mit reichem kulturellem Erbe und bietet ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber und Kulturinteressierte gleichermaßen.

    Frau auf einer Promenade im Cape Breton Highlands National Park, Cabot Trail in Nova Scotia, Kanada.

    Unsere Reiseexpertin stellt sich vor

    Tina Engels

    Reiseexpertin für Kanada

    Während meines Auslandssemesters in Vancouver verbrachte ich sechs Monate in Kanada und verliebte mich in das Land. Danach kehrte ich oft für Arbeit und Urlaub zurück, besonders angezogen vom wunderschönen Westen mit British Columbia und Alberta. Kürzlich erkundete ich auch den Osten, von Ontario bis Quebec, auf einem Roadtrip.

    Kanada ist für mich als Naturliebhaberin ein wahres Paradies. Obwohl ich auch die Alpen gut kenne, beeindruckte mich die kanadische Natur auf eine tiefere Weise. Zudem liebe ich Städtereisen und gutes Essen – Kanada bietet für mich einfach alles.

    Insider-Tipps für Kanada

    Kulinarik in Quebec

    Wenn Sie durch Quebec reisen, insbesondere durch die Region Charlevoix, sollten kulinarische Pausen auf Ihrem Plan nicht fehlen. Quebec ist ein Paradies für Feinschmecker und die Heimat der berühmten Poutine.

    Neben dieser landestypischen Köstlichkeit sollten Sie auch die vielen anderen lokalen Produkte in einem der hiesigen Restaurants probieren. Besuchen Sie Bauernhöfe wie La Famille Migneron de Charlevoix für eine exquisite Käseverkostung oder genießen Sie eine Bierprobe in Mikrobrauereien wie der Menaud Brewery & Distillery in der Nähe von La Malbaie.

    Vancouvers Oase der Ruhe

    Möchten Sie während Ihres Aufenthalts in Vancouver eine ruhige und entspannende Zeit allein verbringen? Besuchen Sie den Lighthouse Park in West Vancouver. Er ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar und weniger überlaufen als andere Wandergebiete in der Nähe.

    Der Park bietet atemberaubende Ausblicke auf das Wasser, die Küste und die Skyline von Vancouver. Klettern Sie zwischen den Felsen zu abgelegenen Plätzen und genießen Sie ein Picknick in der Sonne. Hier finden Sie die perfekte Oase der Ruhe.

    Flucht aus der Realität

    Machen Sie auf Ihrem Weg nach Vancouver Island einen Zwischenstopp auf der kleinen Insel Salt Spring. Sie betreten eine Welt, in der die Zeit langsamer zu vergehen scheint. Hier finden Sie kleine Bauernmärkte, auf denen die lokalen Handwerker ihre Waren verkaufen.

    Am Hafen können Sie Robben beim Herumtollen im Wasser beobachten und die Sacred Mountain Lavender Farm ist ein wahrer Geheimtipp. Friedlich eingebettet in den dichten Wald der Insel ist sie ein surrealer Ort mit himmlischem Geruch.

    Indigenes Fest

    Sind Sie bereit, in die lebendige indigene Kultur Kanadas einzutauchen? Das Fisherman's Powwow in Miramichi, New Brunswick, ist ein jährliches Fest, das durch Poesie, Musik, Tanz und traditionelle Rituale das reiche Erbe der Ureinwohner dieser Regionen ehrt und feiert.

    Besuchen Sie die Zeremonien und Veranstaltungen, um die einzigartige Kultur und Bräuche kennenzulernen, köstliches Essen zu probieren und handgefertigte Produkte zu erwerben. Jeder ist eingeladen, im Geiste des Friedens und der Freundschaft zu feiern und diese besondere Gemeinschaft zu erleben.

    Bärenbeobachtung auf Vancouver Island

    Es gibt zahlreiche Orte in Kanada, an denen man Bären in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann. Einer der am leichtesten zugänglichen Orte ist die Thornton Creek Hatchery in Ucluelet auf Vancouver Island.

    Besonders während der Lachswanderung im Herbst ist dieser Ort ein beliebtes Ziel für Besucher. Die Hatchery Lachsfarm bietet Führungen durch die Brutstätte an, bei denen man viel über die lokale Lachszucht erfährt. Das Highlight sind jedoch die Bären, die am Fluss warten, um die vorbeiziehenden Fische zu fangen.

    Ausflug in die Berge

    Sind Sie auf der Suche nach Abenteuern? Dann stürzen Sie sich auf die Pisten des ältesten Skigebiets Nordamerikas, Mont-Tremblant. Die Gegend bietet fantastische Wanderwege im Mont-Tremblant-Nationalpark, ideal für Naturbegeisterte.

    Auf dem Lac Tremblant gibt es mehrere Inseln, auf denen Sie paddeln, Kajak fahren und andere Wassersportarten ausüben können. Es ist der perfekte Ort, um die Natur zu erkunden. Zudem ist Mont-Tremblant die Heimat eines berühmten Blues-Festivals, das Musikliebhaber aus aller Welt anzieht. Machen Sie Mont-Tremblant zum Teil Ihrer Kanada-Reise!

    Grizzlybären beim Lachsfischen auf Vancouver Island, BC, Kanada.

    Individuell anpassbare Reiserouten

    Planen Sie Ihre Reise nach Kanada mit den Geheimtipps unserer Reiseexperten und erleben Sie das Land wie Einheimische. Lassen Sie sich von uns auf weniger bekannte Pfade führen und erleben Sie einzigartige Abenteuer.

    1. Leuchtturm Peggy's Cove, Nova Scotia, Kanada.

      ab

      1.452 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Innenstadt_von_Toronto_Kanada_aus_der_Luft_gesehen

      ab

      1.529 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Blick auf den Herbst im Wrangell-St.-Elias-Nationalpark, Alaska, USA.

      ab

      2.399 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Kanada wissen sollte

    2 Menschen auf einem Holzsteg auf einem See in Kanada

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Quebec

    Kanufahrer auf dem Maligne-See bei Spirit Island im Jasper-Nationalpark, Kanada

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Kanada

    Blick auf die Bucht von Vancouver bei Sonnenuntergang.

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Vancouver