Neuseeland als Reiseland

Inselhopping im Südpazifik – Alle Informationen für Ihren Urlaub in Neuseeland

Die wichtigsten Infos, die beste Reisezeit und mehr zu Neuseeland

Alles was Sie über Neuseeland wissen müssen

Kia Ora, Willkommen in Neuseeland! Die endlosen Weiten der Natur, das tiefblaue Meer, faszinierende Berglandschaften, rasante Bootsfahrten auf reißenden Flüssen: Neuseeland ist ein Land der Kontraste und hält jede Menge Abenteuer bereit. Das gilt nicht nur für die Landschaften, sondern auch für das Klima: Nur dort können Sie alle Jahreszeiten an einem Tag erleben.

Das Land besteht aus mehrere Inseln, zwei Hauptinseln (Nord und Süd) sowie mehreren kleineren. Obwohl die Nordinsel größer ist als die Südinsel, ist sie doch dichter besiedelt. Hier befinden sich auch die Hauptstadt Wellington sowie das quirlige Auckland, die größte Stadt Neuseelands – beide Städte sind Pflichtprogramm Ihrer Neuseelandreise. Doch nicht nur die Städte, vor allem das Land ist atemberaubend: So wie die Bay of Islands mit ihre beeindruckenden Insellandschaft oder Coromandel, der Halbinsel auf der Nordinsel, wo es die schönsten Strände gibt.

In den Urwäldern des Kauri Forest können Sie die zweitgrößten Bäume der Welt bewundern. Auf der Südinsel faszinieren die Fjordlandschaften, aber auch die Pancake Rocks mit ihren steil aus dem Meer herausragenden Felsformationen. Beeindruckend ist auch die Tierwelt, die Sie auf Ihren Reisen quer durch Neuseeland entdecken werden: Pinguine, Albatrosse, Seerobben und Wale und natürlich der Kiwi, das Nationaltier Neuseelands sind nur einige der vielfältigen Arten.
Übrigens: Wenn Sie einen Kiwi in seiner freien Wildbahn erleben wollen, müssen Sie Geduld und ein wenig Glück haben. Das Wappentier Neuseelands ist nachtaktiv und extrem scheu. Die besten Chancen, den kleinen Laufvogel in seinem natürlichen Habitat anzutreffen, haben Sie auf Stewart Island im Süden des Landes. Eine andere Möglichkeit das Nationaltier Neuseelands einmal live zu erleben, ist eine der zahlreichen Kiwi-Aufzuchtstationen. 

Neuseeland ist zudem eines der wenigen Länder der Erde, in denen es fast keine giftigen Tiere gibt – wohlgemerkt: fast. Eine giftige Tierart ist die Katipo-Spinne, die an der Nordküste der Insel lebt. 

  • Land: Neuseeland / Aotearoa
  • Flagge: Flagge
  • Hauptstadt: Wellington
  • Währung: Neuseeland-Dollar (NZD)
  • Fläche: 269.652 km²
  • Einwohner: 4.242.048 (Stand 2013)
  • Sprachen: Englisch, Maori, neuseeländische Gebärdensprache
  • Elektrizität: 230 V / 50 Hz
  • Zeitzone: UTC+12 NZST / UTC+13 NZDT (von Oktober bis März)
  • Telefonvorwahl: +64

Informationen zum Klima und Wetter

Wann ist die beste Reisezeit für Neuseeland?

Hauptsaison
(Dezember bis Februar)

Im neuseeländischen Hochsommer ist es im ganzen Land angenehm warm, das Wetter ist stabil und ideal für Strandurlaube, aber auch für Wandertouren und Campingurlaub ist der Sommer die beste Reisezeit.

Ruhesaison
(März bis April & November)

Im März wird es auf den Inseln ruhiger, das Wetter ist noch schön und die Wassertemperaturen laden weiterhin zum Baden ein. Für alle, die Ruhe suchen, ist diese die beste Reisezeit. Im November kann es jedoch trotz Sonne noch sehr kalt sein – warme Kleidung ist obligatorisch!

Wintersaison
(Mai bis Oktober)

Im Winter kann es bereits empfindlich kalt werden. Schnee kann bereits ab Anfang Mai fallen. Ende Juni beginnt die Skisaison und so ist die Wintersaison auch für alle Wintersportfreunde die beste Reisezeit. Camping ist zu dieser Zeit allerdings kaum mehr möglich, zudem sollten Sie unbedingt warme Kleidung einpacken.

Neuseeland liegt auf der Südhalbkugel, sodass die Jahreszeiten dort genau entgegengesetzt zu denen in Deutschland sind: Der Hochsommer beginnt im Dezember, im Juni ist bereits tiefster Winter. Die beste Reisezeit, um das Land zu bereisen, ist daher zwischen November und April. Sie können weitgehend uneingeschränkt von Temperaturumschwüngen im Flachland wandern gehen und auch für Bergtouren ist der Sommer ideal und die Temperaturen sind relativ mild.

Die geografischen Lagen der verschiedenen Inseln bedingt allerdings auch jede Menge Klimaveränderungen. Es kann passieren, dass Sie bei strahlendem Sonnenschein im T-Shirt in den Tag starten und ihn am Abend bei Schnee mit Mütze und Schal beenden.

Das gilt besonders für die Südinsel, die generell niedrigere Durchschnittstemperaturen aufweist. Je weiter Sie nach Süden reisen, desto kälter wird es – schließlich nähern Sie sich immer weiter dem Südpol. 

Die beste Reisezeit für alle, die das Land in Ruhe entdecken möchten und keinen Wert auf überfüllte Regionen legen, ist im November, März und April. Der Touristenansturm legt sich langsam, die Preise für Hotels und Mietwagen gehen zurück und Sie haben die Gelegenheit, die ursprünglichen Seiten des Landes kennenzulernen. 

Vergleichen Sie jetzt auf Tourlane bis zu drei Reiseangebote für Neuseeland und wählen Sie das passende für sich aus. Ihr Reisespezialist wird eine Traumreise nach Ihren persönlichen Wünschen zu Ihrer bevorzugten Reisezeit zusammenstellen.

Neuseeland strassenschild mit nationaltier kiwi

Mit Sicherheit gut Reisen

Reise- und Sicherheitshinweise für Neuseeland

Ihre Reise durch Neuseeland sollte unbeschwert verlaufen und Ihnen nur die schönsten Erlebnisse bieten. Obwohl Neuseeland ein sehr sicheres Land ist, sollten Sie vor Ihrer Abreise doch einige Hinweise beachten. So ist Neuseeland etwa ein Erdbebengebiet, schwächere Beben gibt es nahezu täglich. Zudem herrscht Linksverkehr, das kann vor allem zu Beginn Ihrer Reise ungewohnt sein, sodass eine erhöhte Unfallgefahr besteht. Bei Ihren Fahrten sollten Sie zudem beachten, dass Sie eine beglaubigte englische Übersetzung Ihres Führerscheins mit sich führen müssen. 
 

Visum

Wenn Sie nicht länger als drei Monate ins Land reisen, benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger kein Visum. Bei Ankunft am Flughafen erhalten Sie unter Vorlage Ihres Hin- und Rückflugtickets Ihre Einreiseerlaubnis. Dafür muss Ihr Reisepass mindestens einen Monat über den geplanten Aufenthalt hinaus gültig sein. Auch ein vorläufiger Reisepass wird akzeptiert. Kinder benötigen eigene Reisedokumente; es genügt nicht, sie in den Pass der Eltern einzutragen. 
 

Impfungen und Gesundheit 

Obwohl das neuseeländische Gesundheitssystem gut ausgebaut ist, gibt es doch nicht alle in Deutschland erhältlichen Medikamente. Beachten Sie, dass alle mitgeführten Arzneien im Einreiseformular vermerkt werden müssen. Das auswärtige Amt empfiehlt, immer einen Auslandskrankenschutz sowie eine Reiserückholversicherung abzuschließen. Impfungen sind bei der Einreise aus Deutschland nicht vorgeschrieben. 

 

Giftige Tiere

Anders als viele meinen, gibt es in Neuseeland giftige Tiere, wenn auch nur wenige: Der Biss der Katipo-Spinne ist hochgefährlich und Sie sollten unbedingt sofort einen Arzt aufsuchen. Auch der  Nattern-Plattschwanz, eine bis 1,50 Meter lange Seeschlange, ist potenziell gefährlich, da sie sich für die Eierablage auch an Land aufhält. 

 

Besondere Vorschriften für Ihre Reisen

Es ist in Neuseeland streng verboten, Pflanzen jeglicher Art zu sammeln oder Tiere einzufangen. Bei Nichtbeachtung müssen Sie mit empfindlichen Strafen rechnen – mehrere Monate Haftstrafe sind die Regel, zudem erwartet Sie eine hohe Geldstrafe. Auch bei der Einreise gibt es in Sachen Naturschutz einiges zu beachten. So ist die Einfuhr von Lebensmitteln streng reglementiert, sämtliche mitgeführten Lebensmittel müssen angegeben werden. Das gilt auch für Sport- und Campinggegenstände, an denen Erde oder Saatgut haften kann. Kontrollieren Sie vor der Einreise nach Neuseeland Ihr Handgepäck und stellen Sie sicher, dass Sie keine Lebensmittel dort vergessen haben. 

 

Kriminalität

Neuseeland gilt als sehr sicheres Land und tatsächlich sind etwa Drogendelikte viel seltener als in Deutschland. Dennoch sollten Sie bei Ihren Reisen durch das Land wachsam sein, denn auch in Neuseelandsind sind Diebstähle an der Tagesordnung, allen voran Autodiebstähle. Diese sind dort rund zehnmal so häufig wie in Deutschland.

1-2 Personen 3-4 Personen 404 5+ Personen ArrowDown Auswahl Angebotsauswahl menu Backpack Berlin BesteAngebot IBesteAngebot Icon Big / boat Calendar Calendar2 Calendar3 Camping Checkmark Close Culture Earth Einzelner Baustein Entwicklung Envelope Facebook Icon Big / Fish Forward Frühstück Icon Big / Golfplätze 1 Icon Big / Golfplätze 2 Icon Big / Golfplätze 3 Halbpension Icon Big / Handicap 1 Icon Big / Handicap 2 Icon Big / Handicap 3 Hotel ID Card Information Anfordern InformationEinreichen Instagram Ja Klick Icon USP / 100%Kostenlos100%Kostenlos Kultur & Geschichte Kundenanfragen Locker Lodges Menu Mountains Mountains Nein Phone Pinterest Plane Earth Sad Face Sad Smiley Icon Big / Seahorse Search Icon Big / Shoppen & Gormet Icon USP / SichereDatenSSLIhre Daten sind sicher Reiseexperte Spezialisten Spezialisten Start-Up World StartUp Weather Icons / Storm Strand & Meer Suite Weather Icons / Sun & Cloud Weather Icons / Sun TRansparenz Icon Big / Tauch skill1 Icon Big / Tauch skill2 Icon Big / Tauch skill3 Technologie Thumbs up Tourlane logo Tourlane logo Twitter Umsatzsteigerung Vergleich Icon USP / 100%VerifizierteExpertenVerifizierte Experten Vollverpflegung Weiß Nicht Icon Big / Whale ZeitSparen ZeitSparen