Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Düne am Strand in der Nähe von Mar del Plata, Buenos Aires, Argentinien.

Die 21 schönsten Strände in Argentinien

Von Buenos Aires bis nach Feuerland - die besten Strände Argentiniens entdecken

    Legen wir los?

    Argentinien Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Argentinien Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Südamerika
    3. Argentinien
    4. Die 21 schönsten Strände in Argentinien

    Der schönste Strand Argentiniens ist Chapadmalal in Mar del Plata. Eindrucksvolle Klippen, perfekte Wellen und eine fantastische Atmosphäre sorgen hier für das gewisse Etwas. Beobachten Sie die lokalen Surfer beim Wellenreiten, erfrischen Sie sich im kühlen Wasser des Atlantiks oder genießen Sie in Chapadmalal einfach die herrliche Aussicht auf den Ozean.

    Melanie Rocco - Tourlane Reiseexpertin für Argentinien
    Melanie RoccoReiseexpertin für Argentinien
    Seelöwe am Strand in Patagonien, Argentinien

    Wo befinden sich die schönsten Strände in Argentinien?

    1. Chapadmalal, Mar del Plata Provinz

    Gerade in den vergangenen Jahren erfreute sich der Strand von Chapadmalal immer größerer Beliebtheit. Nur einen Katzensprung von Buenos Aires entfernt, lockt dieser malerische Traumstrand mit faszinierenden Felsvorsprüngen und einer fantastischen Atmosphäre. Derweil der Strand von Chapadmalal, zwischen Miramar und Mar del Plata, aktuell zu den trendigen Küstenspots und den schönsten Stränden des Landes zählt, zieht er besonders Surfer und wagemutige Wassersportler in seinen Bann. Doch auch wer von der argentinischen Küste lediglich den Blick auf den Atlantik genießen möchte, ist hier richtig. Denn je nach Jahreszeit schimmern die Wellen in Chapadmalal dunkel- und hellblau bis karibisch türkis.

    Blick auf den Chapadmalal Strand

    2. Pinamar, Buenos Aires Provinz

    Pinamar gilt als eines der exklusivsten Feriengebiete am Atlantik. Denn in dem malerischen Ferienort locken endlos scheinende Sandstrände, ein herrlicher Pinienwald und jede Menge Unterhaltung. Von Golf und Wassersport über Reitausflüge bis hin zu wilden Quad Touren durch die Dünenlandschaft wird Ihnen hier eine Menge geboten. Gerade während der Sommermonate zieht es daher sowohl Argentinier als auch internationale Touristen in Scharen in den beliebten Küstenort. Ob Sie sich dann jedoch in einer der atemberaubenden Villen niederlassen oder sich für einen der schlichten Bungalows entscheiden, liegt bei Ihnen. In jedem Fall haben Sie in Pinamar die Chance, ausgiebig Sonne zu tanken und sich in den tosenden Wellen des Ozeans zu erfrischen.

    Angelruten, an einem einsamen Strand. Mar del Plata, Buenos Aires, Argentinien

    3. Cariló, Buenos Aires Provinz

    Der Strand von Cariló zählt ohne Zweifel zu den schönsten Stränden, denen Sie bei Ihrer Argentinien Reise besuchen sollten. Derweil die Küste des Landes in dieser Region besonders durch ihre unberührten weißen Dünen und ausladenden Strände eine ganz besondere Atmosphäre schafft, besticht Cariló mit der Mischung aus Atlantikküste und dichtem Pinienwald. So bietet sich der Aufenthalt hier sowohl zum Baden als auch zum Wandern an. Darüber hinaus zählt jedoch auch das Quadfahren durch die wunderschönen Dünen zu einer der beliebtesten Aktivitäten vor Ort. Wie Sie sich auch entscheiden, am Ende können Sie im Stadtzentrum Ihre Eindrücke Revue passieren lassen, herrlich schlemmen oder nach Herzenslust in den diversen Boutiquen shoppen.

    Landschaft an der Atlantikküste Argentiniens

    4. Mar de las Pampas, Buenos Aires Provinz

    Direkt neben Cariló lädt auch Mar de las Pampas zu einem unvergesslichen Badeurlaub ein. Wer den geschwungenen Pfaden inmitten hoher Pinien folgt, kommt am Ende zum einzigen Strand des Ortes - El Soleado. Und hier heißt es dann einfach mal die Seele baumeln lassen. Suchen Sie sich ein lauschiges Plätzchen zwischen den natürlichen Dünen oder mitten auf dem weißen Sandstrand. Und mischen Sie sich unter die Einheimischen, um mit Ihren Kindern im Sand zu buddeln oder die herrlichen Wellen des Atlantiks zu genießen. Für Ihr leibliches Wohl sorgen dann nicht nur diverse Strandverkäufer, sondern auch die Strandbar El Soleado oder die vielen gemütlichen Restaurants im Ort.

    Verlassener Strand an einem bewölkten Tag in Mar de las Pampas

    5. Valeria del Mar, Buenos Aires Provinz

    Genau zwischen Cariló und Ostende gelegen, zieht auch Valeria del Mar jeden Sommer zahlreiche Küstenbesucher in den Bann. Derweil sich die Region als ganzjähriges Reiseziel eignet, füllt sich der überschaubare Küstenort vor allen Dingen zwischen Dezember und Februar mit argentinischen Sonnenanbetern. Und so verwandelt sich das verschlafene Valeria del Mar im Handumdrehen in einen lebendigen Badeort. Genießen Sie hier den weichen Sandstrand. Erkunden Sie die traumhaften Pinienwälder der Umgebung. Oder mischen Sie sich in den zahlreichen Bars und Restaurants der Ortschaft unter die Einheimischen, die ausgelassen ihren wohlverdienten Sommerurlaub in Valeria del Mar verbringen.

    Ein Tag am Strand von Valeria del Mar

    6. Orense, Buenos Aires Provinz

    Wer Argentiniens Küste ohne große Menschenmassen oder den typischen Trubel der Sommermonate entdecken möchte, sollte einen Besuch in Orense planen. Denn das kleine Dorf südöstlich von Buenos Aires eignet sich hervorragend zum Entspannen und Erholen. Entdecken Sie die wunderschöne Umgebung beim Wandern und Spazierengehen am Strand. Unternehmen Sie lange Reitausflüge am Atlantik. Oder nutzen Sie das umfassende Angebot an unterschiedlichen Wassersportarten, um das kühle Nass des Ozeans in vollen Zügen zu genießen. Darüber hinaus sollten Sie sich einen Besuch bei den spektakulären Julian Wasserfällen oder einen Ausflug in die unberührte Dünenlandschaft Orenses nicht nehmen lassen.

    einsamer Strand Sanddünen Vegetation grauer Himmel Wolken Meer

    7. Mar Azul, Buenos Aires Provinz

    Gerade einmal 350 Kilometer von der Landeshauptstadt Buenos Aires entfernt, scheint in Mar Azul die Zeit stillzustehen. Lediglich vereinzelt lassen sich Häuser inmitten des dichten Pinienwaldes ausmachen. Folgt man hier den malerischen Sandstraßen, gelangt man automatisch an einen der wohl schönsten Strände Argentiniens. Die natürliche Umgebung, die bezaubernde Ruhe und nicht zuletzt die angenehmen Wassertemperaturen von bis zu 27°C im Sommer garantieren einen unvergesslichen Strandurlaub. Zudem bietet sich die Umgebung wunderbar zum Wandern und Spazierengehen an. Wer dieses Paradies also noch etwas länger genießen möchte, sollte sich eine der gemütlichen Hütten in Strandnähe mieten und sich einfach von Mar Azul verzaubern lassen.

    Strand und Meer vom Mar Azul

    8. San Clemente del Tuyú, Buenos Aires Provinz

    Auch der Strand von San Clemente de Tuyú wird als einer der schönsten Strände Argentiniens gehandelt. Dabei ist der ruhige Strand an der Mündung des Río de la Plata Flusses besonders unter Familien mit kleinen Kindern beliebt. Denn gerade einmal 300 Kilometer von Buenos Aires entfernt, erwartet Sie hier nicht nur ein herrlicher Sandstrand, sondern auch jede Menge Unterhaltung. Insbesondere der Meerespark Mundo Marino ermöglicht es den kleinen und großen Küstenbesuchern die faszinierende Tierwelt des Südatlantiks näher kennenzulernen. Aber auch Outdoor Fans kommen in San Clemente auf ihre Kosten. Besuchen Sie von hier aus beispielsweise die wunderschöne Halbinsel Punta Rasa oder erkunden Sie das magische Flussdelta um General Lavalle.

    Naturlandschaft im Ecological Reserve Park in Punta Rasa

    9. Playas Doradas, Río Negro Provinz

    Wer während seiner Argentinien Reise die unberührte Natur des Landes erkunden möchte, sollte sich einen Besuch in Playas Doradas, unweit von Sierra Grande im Süden des Landes nicht nehmen lassen. Teilen Sie sich den enormen Sandstrand mit Pinguinen und einer Vielzahl von Seevögeln, die in den reichen Gewässern vor der Küste fischen. Schlendern Sie durch die attraktive Dünenlandschaft und genießen Sie die herrliche Ruhe. Denn obwohl Playas Doradas zu den besten Stränden Argentiniens gehört, zieht es (noch) keine Menschenmassen an diesen Teil der Atlantikküste. Nutzen Sie daher die Gelegenheit und lernen Sie einen der wunderschönen Küstenorte des Landes hautnah - und in aller Ruhe - kennen.

    Blick auf den Playas Doradas Strand

    10. Balneario El Cóndor, Río Negro Provinz

    Bei knapp 4.500 Kilometern Küstenlinien wartet Argentinien mit einer Vielzahl attraktiver Strände auf. Eine der abwechslungsreichsten Playas ist dabei jedoch das Balneario El Cóndor. Dieses liegt direkt an der Mündung des Río Negro und besticht mit einem gut 800 Meter breiten Sandstrand. Und als wenn das nicht schon faszinierend genug wäre, erwarten Sie in El Cóndor ebenfalls eine herrliche Dünenlandschaft, schroffe Steilküsten und eine eindrucksvolle Tierwelt. Besonders lebendig geht es unterdessen in den zahlreichen Felsen der Steilküste zu, wo die weltweit größte Papageienkolonie für reichlich Aufruhr sorgt. Ruhiger ist es hingegen an dem kleinen Flussstrand, wo lokale Fischer immer wieder ihr Glück versuchen.

    Playa Bonita Strand in Bariloche, Argentinien

    11. Mar del Plata, Buenos Aires Provinz

    Mar del Plata stellt ein wahres Mekka für Argentiniens Badenixen und Sonnenanbeter dar. Dabei geht es hier jedoch nicht nur um den ausladenden Sandstrand der Stadt, sondern um die Mischung aus Kultur, Unterhaltung und Badeurlaub. Denn während sich Mar del Plata über die Jahre einen Namen als größter Badeort des Landes gemacht hat, bietet auch die Stadt ein facettenreiches Angebot. Kein Wunder also, dass es jeden Sommer knapp drei Millionen Besucher in die Metropole an der Küste zieht. Dabei dreht sich (fast) alles ums sehen und gesehen werden. Denn in Mar del Plata treffen sich nicht nur Argentinier und internationale Touristen, sondern auch Stars und Sternchen.

    Luftaufnahmen der Stadt Mar del Plata

    12. Villa Gesell, Buenos Aires Provinz

    Nach Mar del Plata erfährt auch Villa Gesell gerade in den Sommermonaten regen Zulauf. Das kleine Örtchen unweit von Pinamar ist jedoch vor allen Dingen unter Studenten und jungen Wassersportlern beliebt. Doch auch Familien mit Kindern zieht es vermehrt nach Gesell. Was den Strand und die Umgebung hier so besonders machen, liegt dabei auf der Hand. Denn eine herrliche Dünenlandschaft, perfekte Wellen, zahlreiche Wanderwege, ein gutes Gastroangebot und ein facettenreiches Nachtleben stellen den perfekten Mix für eine breite Besuchergruppe dar. Unabhängig davon, ob Sie sich nach Ruhe und Entspannung sehnen oder Argentiniens Küste möglichst aktiv erkunden wollen, bekommen Sie in Villa Gesell also die Möglichkeit dazu.

    13. Mar de Ajó, Buenos Aires Provinz

    Auch Mar de Ajó wartet mit einem der argentinischen Traumstrände auf. Entspannt, ruhig und wunderschön lockt dieser Badeort insbesondere Familien mit Kindern an, um die warmen Sommermonate zu verbringen. Freuen Sie sich in Mar de Ajó auf einen wahrlich erholsamen Urlaub, lange Strandspaziergänge und ausgelassenes Buddeln im Sand. Zudem können Sie in dem attraktiven Örtchen nicht nur einen klassischen Hotelaufenthalt verbringen, sondern auch vorzüglich Campen. Abgerundet wird das Angebot von Mar de Ajó dann mit dem historischen Museum im Zentrum, sowie der spektakulären Strandpromenade, die insbesondere am frühen Abend zum Leben erwacht.

    Strand und Meer am Mar de Ajó

    14. Las Grutas, Río Negro Provinz

    Das kühle Wasser des Atlantiks schreckt so einige vom Baden ab. Doch Las Grutas wirbt mit dem wärmsten Wasser Argentiniens! Wo könnten die Bedingungen für einen Strandurlaub in Argentinien also besser sein als in dem größten Badeort des Landes? Lassen Sie die malerische Umgebung mit der eindrucksvollen Steilküste und dem vorgelagerten Sandstrand auf sich wirken. Mischen Sie sich unter die Einheimischen und erfrischen Sie sich in den herrlichen Fluten. Anschließend können Sie von Las Grutas aus sowohl das Wattenmeer von San Antonio Oeste als auch den rötlichen Sandstrand Piedras Coloradas leicht erreichen.

    Einer der schönsten Strände Argentiniens Las Grutas

    15. Pehuén-Có, Buenos Aires Provinz

    Im südlichen Teil der Provinz Buenos Aires lockt der Strand Pehuén-Có mit eindrucksvoller Natur. Gerade einmal 70 Kilometer von Bahía Blanca entfernt, erwarten Sie in Pehuén-Có nicht nur ein breiter Sandstrand und eine angenehme Wassertemperatur, die förmlich zum Baden einlädt, sondern ebenfalls eine atemberaubend schöne Umgebung. Kombinieren Sie daher Ihren Strandaufenthalt mit langen Spaziergängen durch die umliegenden Wälder. Erkunden Sie die Lagunen. Beobachten Sie die lokale Tierwelt und genießen Sie die traumhafte Ruhe. Vor Ihrer Abreise sollten Sie sich außerdem die Zeit nehmen, den paläontologischen Park zu besuchen, um mehr über die historischen Funde aus der Region zu erfahren.

    Archäologische Stätte zwischen den Gemeinden Pehuen-Co und Monte Hermoso

    16. Necochea, Buenos Aires Provinz

    Die Playa von Necochea zählt zu den besten Stränden Argentiniens - vor allen Dingen für Surfer. Denn durch die offene Lage zum Atlantik locken hier fantastische Wellen zum Surfen und Wellenreiten. Zeigen Sie Ihr Können auf dem Brett. Tauchen Sie in die kühlen Fluten. Genießen Sie die argentinische Sonne am breiten Sandstrand. Oder besuchen Sie einen der schönsten Parks des Landes, direkt am Meer. Wer nach einem ausgiebigen Strandtag Lust auf mehr hat, kann dann das abwechslungsreiche Stadtzentrum von Necochea, sowie die unmittelbare Umgebung der Stadt erkunden. Insbesondere die Steilküste, die verschiedenen Wasserfälle und nicht zuletzt der verschlafene Nachbarort Quequén sind einen Besuch wert.

    Necochea bei Sonnenuntergang

    17. El Doradillo, Chubut Provinz

    Unweit von Puerto Madryn liegt der Strand El Doradillo. Und ob zum Baden, Sonnen oder für unvergessliche Tierbeobachtungen, dieser Strand bietet Ihnen ein kaum zu übertreffendes Angebot. Derweil die Region vor allen Dingen Surfer und Wellenreiter magisch anzuziehen scheint, pilgern von Juli bis Dezember vermehrt Tierliebhaber in die Region. Denn von El Doradillo aus haben Sie gute Chancen, den südlichen Glattwal zu beobachten. Wer möchte, kann sich sogar einer der geführten Bootstouren anschließen, um den einmaligen Säugetieren noch näherzukommen. Und auch ein Ausflug ins Reservat von Punta Tombo lohnt sich. Denn gerade von September bis April können Sie die zauberhaften Magellan-Pinguine hier beim Brüten beobachten.

    Leerer Strand El Doradillo bei Puerto Madryn, Argentinien

    18. Costanera Sur, Buenos Aires Provinz

    Die Costanera Sur ist die grüne Oase der argentinischen Hauptstadt. Nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt, erwartet Sie hier eine traumhafte Landschaft voller Bäume, Lagunen und jeder Menge Tiere. So besticht das Naturschutzgebiet Costanera Sur weniger als klassischer Badeort, sondern vor allen Dingen als Naturschatz. Und gerade wer dem hektischen Treiben der Großstadt zumindest für einen Moment entkommen möchte, sollte dieses mehr als 360 Hektar große Gebiet in aller Ruhe erkunden. Ob auf Wanderungen oder Bootstouren auf dem eindrucksvollen Río de la Plata, lassen Sie sich von der grünen Seite der Metropole begeistern.

    Ökologisches Reservat, Costanera Sur in Puerto Madero

    19. Costanera Norte, Buenos Aires Provinz

    Folgen Sie dem Ufer des riesigen Río de la Plata Flusses in Richtung Norden, um die Costanera Norte zu erreichen. Auf dem langgestreckten Küstenstreifen haben Sie dann nicht nur die Gelegenheit unweit der Innenstadt zu baden und zu angeln, sondern können einer Vielzahl von Sportarten frönen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Radtour entlang des einzigartigen Flusses? Oder möchten Sie die herrliche Aussicht lieber von einem der zahlreichen Bars und Cafés aus genießen? Wie Sie sich auch entscheiden, die Costanera Norte bietet Ihnen die perfekte Mischung aus Natur, Unterhaltung und Entspannung. Besonders Familien mit Kindern finden zudem im Parque de los Niños reichlich Action.

    Panorama-Skyline von Buenos Aire

    20. Monte Hermoso, Buenos Aires Provinz

    Etwas südlich der Hauptstadt lockt ein weiterer Traumstrand Argentiniens. Monte Hermoso begeistert dabei mit endlosen Stränden, einem fantastischen Küstenabschnitt und einem ganz eigenen Flair. Neben dem rund 33 Kilometer langen Strandabschnitt besticht Monte Hermoso vor allen Dingen als familienfreundlicher Badeort. Denn die warmen Strömungen, leichten Wellen und ein sacht abfallender Strand machen das Baden in Monte Hermoso auch für die Kleinsten zu einer wunderbaren Erfahrung. Und am Ende eines unvergesslichen Badetages können Sie dann mit der ganzen Familie den herrlichen Sonnenuntergang genießen. Der Strand von Monte Hermoso ist übrigens die einzige Playa, an der sowohl Sonnenuntergang als auch Sonnenaufgang bewundert werden können.

    Atemberaubender Sonnenaufgang am einsamen Strand von Monte Hermoso, Argentinien

    21. Playa del Toro, Rio Negro Provinz

    Die meisten Reisenden würden Patagonien wahrscheinlich nicht mit einem der argentinischen Strände in Verbindung bringen. Und dennoch befindet sich unweit von Bariloche einer der wohl schönsten Strände des Landes. Inmitten des eindrucksvollen Nationalparks Nahuel Huapi, hütet die Isla Victoria diesen traumhaften Naturschatz. Feiner Sandstrand, schroffe Küste und ein dichter Wald, der bis ans Wasser heranreicht, schaffen dabei eine faszinierende Kulisse. Wer also auf der Suche nach einem Ort ist, um die Schönheit Argentiniens im Detail zu erleben, ist an der Playa del Toro genau richtig. Graben Sie also Ihre Füße in den Sand und lassen Sie dieses paradiesische Fleckchen Erde in aller Ruhe auf sich wirken.

    Starfrog Strand in Bocas del Toro

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Argentinien ist nicht nur für seine einzigartige Kultur, lebendige Städte und beeindruckende Natur bekannt, sondern hat auch so einige Traumstrände zu bieten. Planen Sie Ihre maßgeschneiderte Argentinien-Reise mit den Tipps unserer Reiseexpert*innen.

    1. Fassade des Nationalkongresses bei Sonnenuntergang, Buenos Aires, Argentinien

      ab

      3.087 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Der Mensch blickt auf den malerischen Blick auf den Nationalpark Torres del Paine, Argentinien.

      ab

      3.100 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Ein Pinguin auf seinem Nest, Patagonien, Chile.

      ab

      4.472 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Blick auf die Straße nach Fitz Roy in Patagonien, Argentinien.

      ab

      3.155 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Mount Fitz Roy mit Laguna de los Tres, Patagonien, Argentinien.

      ab

      1.931 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Argentinien wissen sollte

    Lama in Argentinien vor Berglandschaft

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Argentinien

    Mount Fiz Roy

    Reisetipps

    Patagonien auf eigene Faust

    Straßen- und Bergpanorama mit dem Gipfel des Fitz Roy im Nationalpark Los Glaciares, Argentinien

    Reisetipps

    Top 15 Sehenswürdigkeiten in Argentinien in 2022

    Legen wir los?