Blick auf den Regenbogenbergen, Peru.

Die optimale Reisedauer für Peru

Herrliche Vielfalt im Land der Inkas erleben

    Peru Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    Peru Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Südamerika
    3. Peru
    4. Die optimale Reisedauer für Peru

    Empfohlene Reisedauer

    Eine ideale Reisedauer für Peru beträgt zwei bis drei Wochen. Dies ist genügend Zeit, um die Hauptattraktionen wie Machu Picchu, Cusco und Lima zu besuchen. Ab einer Reisedauer von drei Wochen haben Sie die Möglichkeit, die Vielfalt Perus tiefer zu erkunden, einschließlich längerer Wanderungen oder Besuchen in abgelegeneren Regionen.

    Tourlane Reiseexpertin für Südamerika
    Maria Del RealReiseexpertin für Peru
    Zwei Lamas stehen auf einem Grat vor einem Berg in Peru.

    Auf einen Blick

    Wie lange braucht man für eine Peru-Reise?

    Wie lange Ihr Peru Urlaub dauern soll, hängt unter anderem von ihrer Reisezeit, den Aktivitäten und dem Transport ab. Die ideale Peru Reisedauer beträgt zwei bis drei Wochen.

    10 Tage reichen jedoch bereits für ein Programm voller Highlights wie Lima, Puno am Titicacasee oder das hübsche Cusco. Zudem können Sie in der Ruinenstadt Macchu Picchu sowie im Heiligen Tal der Inkas in die faszinierende Geschichte Perus eintauchen.

    Falls Sie mindestens 14 Tage in Peru bleiben können, sollten Sie diese Chance ergreifen, denn das Land hält noch viele weitere besondere Orte bereit. Etwa Hucachina, ein zauberhafter Ort, der mit einer Lagune und Palmen wie eine märchenhafte Oase mitten in der Wüste wirkt, die geheimnisvollen Linien von Nazca, das wunderschöne Arequipa oder das spektakuläre Colca Tal.

    Noch tiefer erkunden Sie die Vielfalt Perus, wenn Sie mindestens drei Wochen bleiben. Besuchen Sie etwa das malerische Andahuaylillas oder unternehmen Sie ausgiebige Wanderungen und Bootsfahrten im Tambopata Naturreservat.

    DauerPeru Highlights & Route
    10 TageLima ▸ Puno und Titicacasee ▸ Cusco ▸ Macchu Picchu ▸ Heilige Tal der Inkas
    14 TageLima ▸ Puno und Titicacasee ▸ Cusco ▸ Macchu Picchu ▸ Heilige Tal der Inkas + Huacachina ▹ Nazca ▹ Arequipa ▹ Colca Tal
    21 TageLima ▸ Titicacasee ▸ Cusco ▸ Macchu Picchu ▸ Heilige Tal der Inkas ▸ Huacachina ▸ Nazca ▸ Arequipa ▸ Colca Tal + Andahuaylillas & Tambopata

    Die einzelnen Etappen in der oben stehenden Tabelle entsprechen keinem genauen Reiseverlauf. Sie sollen lediglich veranschaulichen, welche Highlights Sie je nach Reisedauer auf Ihrer Route unterbringen können.

    Reiseroute 10 Tage

    Wie lange sollten Sie für eine Peru-Rundreise einplanen? Bei einer Peru Reisedauer von 10 Tagen begrüßt Sie die strahlende Hauptstadt Lima. Weiter geht es nach Puno, einer Stadt am berühmten Titicacasee, die von Folklore und Lebenslust geprägt ist. Mit Cusco entdecken Sie eine weitere typisch peruanische Großstadt, bevor Sie im legendären Macchu Picchu und im Heiligen Tal der Inkas inmitten von spektakulären Landschaften den Spuren der alten Hochkultur folgen.

    ➔ 10-TÄGIGE REISE NACH PERU PLANEN

    • Tag 1: Lima

    • Tag 2-4: Puno und Titicacasee

    • Tag 5-6: Cusco

    • Tag 7: Macchu Picchu

    • Tag 8-10: Heilige Tal der Inkas

    Ein Blick auf den Platz in Lima, Peru.

    Reiseroute 14 Tage

    Lernen Sie bei einer 14-tägigen Peru Reise zunächst das moderne Lebensgefühl des Landes in Lima kennen, bevor Sie in der märchenhaften Wüstenoase Huacachina gleich eine andere, wunderbare Seite des Landes kennenlernen. Reisen Sie zu den mysteriösen Linien von Nazca und danach in die „weiße Stadt“ Arequipa.  Weiter geht es nach Chivay im Colca Tal und Puno am Titicacasee. Besichtigen Sie schließlich noch Must Sees wie Cusco, Macchu Picchu und das Heilige Tal der Inkas.

    ➔ 14-TÄGIGE REISE NACH PERU PLANEN

    • Tag 1: Lima

    • Tag 2-4: Huacachina

    • Tag 5-6: Nazca

    • Tag 7-8: Arequipa und Chivay

    • Tag 9-10: Puno und Titicacasee

    • Tag 11-12: Cusco und Macchu Picchu

    • Tag 12-14: Heilige Tal der Inkas

    Blick auf die Wüstenstadt Huacachina in Peru.

    Reiseroute 21 Tage

    Intensiver erleben Sie Peru bei einer 21-tägigen Reise. Starten Sie in Lima, danach erwartet Sie in Huacachina, Nazca, Arequipa, im Colca Tal, am Titicacasee, in Cusco und im Macchu Picchu eine enorme Bandbreite an Impressionen von Landschaften und Städten. Nach weiteren Stopps im Heiligen Tal der Inkas sowie im malerischen Andahuaylillas mit seiner bekannten Kirche San Pedros haben Sie schließlich im Tambopata Nationalpark Gelegenheit für allerlei Outdoor-Aktivitäten. Bei denen können Sie zum Abschluss noch zahlreiche exotische Tierarten erspähen.

    ➔ 21-TÄGIGE REISE NACH PERU PLANEN

    • Tag 1: Lima

    • Tag 2-4: Huacachina

    • Tag 5-8: Nazca, Arequipa und Colca Tal

    • Tag 9-11: Puno und Titicacasee

    • Tag 12-14: Cusco und Macchu Picchu

    • Tag 15-18: Heilige Tal der Inkas und Urubamba-Tal

    • Tag 19-22: Andahuaylillas und Tambopata Nationalreservat

    Blick zum Machu Picchu, die Stadt des Inka-Reiches, Peru.

    Rundreisen und Routen je nach Reisedauer

    Lassen Sie sich von unseren beliebtesten Reiserouten durch Peru inspirieren und passen Sie diese je nach gewünschter Reisedauer individuell an. Unsere Reiseexperten beraten Sie gerne und gehen während der Reiseplanung auf Ihre Wünsche ein.

    1. Blick_auf_Macchu_Picchu_mit_den_Andenlandschaft_im_Hintergrund

      ab

      3.280 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Paron-See und Pyramidengipfel, Provinz Ancash, Peru.

      ab

      2.590 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Lamas bei Tagesanbruch am Machu Picchu, Peru.

      ab

      2.781 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Frau in der Natur bei einer Wanderung in der Berglandschaft des Machu Picchu Trails

      ab

      2.847 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Blick auf die Ruinen der Inkastadt Machu Picchu in Peru.

      ab

      3.052 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Blick auf ein kleines Dorf im Amazonas-Regenwald am Ufer des Flusses Yanayacu in Peru.

      ab

      3.220 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Peru Cuzco Moray
    8. Einheimischer paddelt in einem kleinen Boot auf den Uros-Inseln, Titicacasee, Peru.

      ab

      1.648 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    9. Die Oasenstadt Huachina in Peru

      ab

      2.740 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    10. Schwimmende Inseln aus Schilf auf dem Titicacasee, Peru.

      ab

      3.690 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    11. Blick auf die Laguna 69 im Huascaran Nationalpark, Huaraz, Peru

      ab

      1.690 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Wie lange dauert ein Flug von Deutschland nach Peru?

    Die Flugdauer von Deutschland nach Peru beträgt je nach Route und Zwischenstopps zwischen 14 und 20 Stunden. Direktflüge sind eher selten, daher ist oftmals ein Stopover nötig. Beliebte Umsteigeorte sind Madrid und Miami.

    Eine mögliche Verbindung wäre beispielsweise von Frankfurt (FRA) über Madrid (MAD) nach Lima (LIM), mit einer Gesamtflugzeit von rund 16 Stunden. Airlines wie Lufthansa und LATAM bieten oft die günstige und bequeme Verbindungen für diese Strecke an.

    In Peru befinden sich internationale Flughäfen hauptsächlich in den Städten Lima, Cusco und Arequipa.

    Luftaufnahme der Stadt Lima

    Welche Faktoren beeinflussen die Reisedauer?

    1. Kosten

    Das Budget beeinflusst stark die Dauer einer Peru-Reise. Ein großzügiges Budget ermöglicht längere Aufenthalte, da Unterkunft, Essen und Transport gedeckt sind. Bei begrenztem Budget könnten geringere Unterkunftskosten und Flugoptionen die Reisedauer verkürzen. Schließlich können bestimmte Reiseziele in Peru teurer sein, was die Wahl des Aufenthaltsorts und die Dauer des Besuchs beeinflusst.

    Erfahren Sie mehr über die Kosten eines Peru-Urlaubs und die typischen Ausgaben für Essen, Aktivitäten, Unterkünfte, Flüge und mehr.

    2. Reisezeit

    Die Reisezeit spielt in der Planung eine wichtige Rolle. Die beste Reisezeit für Peru ist in der trockenen Jahreszeit von Mai bis September. Während dieser Zeit ist das Wetter in der Regel klarer, was die Reise angenehmer macht, insbesondere wenn Sie vorhaben, in den Anden zu wandern oder Machu Picchu zu besuchen.

    Erfahren Sie mehr über die beste Reisezeit für Peru je nach Jahreszeit, Region, Art der Reise und Aktivitäten.

    3. Aktivitäten

    Peru bietet eine Vielzahl von Erlebnissen, von historischen Stätten wie Machu Picchu und Cusco, über kulturelle Besuche in Lima, bis hin zu Abenteueraktivitäten wie Trekking in den Anden oder Dschungelerkundungen im Amazonasgebiet. Jede dieser Aktivitäten benötigt unterschiedlich viel Zeit, wobei einige, wie Trekking-Touren, mehrere Tage dauern können. Daher sollten Sie im Voraus planen und ausreichend Zeit für jede Aktivität einplanen.

    4. Transport

    Peru ist einer der größten Länder Amerikas und die Entfernungen zwischen den Sehenswürdigkeiten können erheblich sein. Daher ist die Art des Transports ein wichtiger Faktor für die Planung der Reisedauer. Während Flüge zwischen Städten wie Lima und Cusco schnell sind, können sie auch teurer sein. Busreisen sind günstiger, nehmen aber mehr Zeit in Anspruch. Planen Sie daher bei Ihrer Reise ausreichend Zeit für die Fortbewegung ein.

    Blick auf die San Pedro Apóstol de Andahuaylillas Kirche in Andahuaylillas, Peru.

    Reisethemen: Was man über Peru wissen sollte

    Blick auf die Ruinen Machu Picchus bei Sonnenuntergang

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Machu Picchu

    Laguna Paron und Piramide Peak in Cordillera Blanca in den Anden von Peru.

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Peru

    Die Landschaft von Pacaya Samiria Nationalpark mit den Maranon Fluß in peruanischen Amazonas.

    Inspiration

    Peru Geheimtipps