Skyline und Park in Orlando, Florida

Die beste Reisezeit für Orlando

Besuchen Sie den Sunshine State im Frühling oder Herbst

    USA Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    USA Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Nordamerika
    3. USA
    4. Die beste Reisezeit für Orlando

    Unsere Expertenempfehlung

    Die beste Reisezeit für Orlando ist im Frühling und Herbst. Jetzt lädt das Wetter mit angenehmen Temperaturen und viel Sonne zum Entdecken der Stadt oder der unzähligen Themenparks ein. Und noch dazu umgehen Sie den sommerlichen Besucheransturm.

    Reiseexperte für die USA
    Marvin LuczynskiReiseexperte für die USA
    Palmen und blauer Himmel

    Auf einen Blick

    Wann ist die beste Reisezeit für Orlando?

    Obwohl der Sunshine State Florida das ganze Jahr über mit viel Sonne und warmen Temperaturen lockt, gelten die Monate März und April sowie September und Oktober als beste Reisezeit für einen Besuch in Orlando. Während sich das Thermometer im Frühling bei Werten zwischen 15 und 28° C einpendelt, bleibt bei bis zu 10 Sonnenstunden pro Tag viel Zeit zum Entdecken. Darüber hinaus regnet es im April durchschnittlich nur an vier Tagen, sodass Sie optimales Reisewetter erwarten dürfen.

    Das wird allerdings von unzähligen Touristen ausgenutzt, die Orlando im Frühling besuchen. Wer die Innenstadt und die wunderschöne Umgebung Orlandos in aller Ruhe erkunden möchte, sollte daher im Herbst reisen. Denn auch im September und Oktober begrüßt Orlando Sie mit angenehmen Temperaturen zwischen 20 und 30° C und deutlich weniger Besuchern. Nun werden die Tage allerdings bereits wieder kürzer und Sie sollten sich auf regelmäßige Schauer einstellen und die Hurrikan-Warnungen beachten.

    Klimatabelle für OrlandoJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
    Max. Temperaturen in °C222426293133333332292623
    Min. Temperaturen in °C101113161922232322191512
    Sonnenstunden pro Tag 8910109101099888
    Regentage pro Monat 7676816171714867

    Die Jahreszeiten in Orlando

    In Orlando herrscht ein subtropisches Klima mit warmen, regenreichen Sommern und milden Wintern vor. Von Mai bis September sorgt viel Sonne für sommerliche Werte zwischen 20 und 33° C. Dahingegen zeichnen sich die Wintermonate durch kühlere Temperaturen zwischen 10 und 20° C sowie deutlich weniger Sonnenschein aus. Als beste Reisezeit für Orlando gelten der Frühling und Herbst, wenn angenehme Werte, viel Sonne und weniger Regen zum Erkunden der Region einladen.

    Orlando im Frühling

    Der Frühling in Orlando ist eine zauberhafte Jahreszeit. Bereits im März steigen die Temperaturen wieder deutlich über 25° C. Und auch die Tiefsttemperaturen bewegen sich um angenehme 15° C. Gleichzeitig ist der Frühling in der Region die sonnenreichste Zeit im gesamten Jahr, sodass bis zu 10 Sonnenstunden pro Tag locken. Noch dazu gilt der Monat April als regenärmste Zeit. Für Reisende bedeutet dies, dass Orlando Sie mit optimalem Reisewetter für einen Bade- oder Aktivurlaub empfängt.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Orlando im Frühling (März bis Juni)

    Orlando im Sommer

    Trotz der warmen bis heißen Temperaturen zwischen Juni und August steht Orlando im Sommer nicht still. Jetzt lockt die lebendige Stadt mit zahlreichen Festivals und Outdoor-Events, sodass auf jeden Fall Unterhaltung garantiert ist. Während selbst die Tiefsttemperaturen nicht unter 25° C liegen, sorgen jedoch lediglich die regelmäßigen Schauer und teils heftige Gewitter für Abkühlung. Achten Sie bei Reisen im Sommer zudem unbedingt auf mögliche Hurrikan-Warnungen, denn der Juni leitet die stürmisch-regnerische Jahreszeit in Florida ein.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Orlando im Sommer (Juni bis September)

    Orlando im Herbst

    Bereits im September nimmt die Regenwahrscheinlichkeit in Orlando deutlich ab. Gleichzeitig laden weiterhin bis zu sieben Sonnenstunden zum Entdecken des kunterbunten Unterhaltungsangebots ein. Kein Wunder also, dass die Besucherzahlen im Herbst wieder steigen. Während Orlando Reisende bis in den November hinein mit sommerlichen Temperaturen zwischen 25 und 30° C begrüßt, wird die Region nun jedoch regelmäßig von starken Wirbelstürmen heimgesucht. Achten Sie daher unbedingt auf mögliche Hurrikan-Warnungen.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Orlando im Herbst (September bis Dezember).

    Orlando im Winter

    Auch im Winter gibt es in Orlando jede Menge zu entdecken. Bei Werten zwischen 10 und 25°C lohnt sich ein Besuch in der Innenstadt und der vielen Vergnügungsparks. Nutzen Sie das trockene Wetter außerdem, um eines der fantastischen Kunst- und Gastrofestivals zu besuchen. Und erleben Sie Orlando mit deutlich weniger Touristen als noch im Sommer. Bei einer Winterreise nach Florida sollten Sie sich allerdings auf kürzere Tage einstellen. Denn gerade im Dezember und Januar scheint die Sonne auch im Sunshine-State nur sechs Stunden pro Tag.

    Vor- und Nachteile einer Reise nach Orlando im Winter (Dezember - März).

    Mein Tipp in Orlando

    Die wichtigsten Events des Jahres

    Januar - März

    • International Festival of the Arts: Starten Sie das Jahr mit einem Besuch auf dem spektakulären Kunstfestival in Orlando.

    • Citrus Bowl: Fiebern Sie im Januar die besten College-Football-Teams beim Citrus Bowl an.

    • Seven Seas Food Festival: Im Februar kommen Gastro-Fans beim einzigartigen Sea Food Festival in SeaWorld auf ihre Kosten.

    • Winter Park Sidewalk Art Festival: Genießen Sie im März das größte Outdoor-Kunstfestival der USA in Orlando.

    • MEGACON Orlando: Tauchen Sie bei diesem viertägigen Event in die Welt von Comics, Science Fiction, Animé und Computerspielen ein

    • Daytona 200: Gerade Motorrad- und Sportfans sollten sich das imposante Rennen im März nicht entgehen lassen.

    Football-Team auf dem Feld

    April - Juni

    • Florida Film Festival: Werfen Sie im April einen Blick auf die besten unabhängigen Filmproduktionen.

    • Orlando International Fringe Theatre Festival: Im Mai sorgt dieses Theaterfestival 14 Tage lang für reichlich Abwechslung.

    • Orlando Carnival Downtown: Ebenfalls im Mai wird die karibische Kultur und Musik mit viel guter Laune in Orlando gefeiert.

    • Prides Cup: Mit diesem umfassenden Sportevent Anfang Juni feiert nicht nur die LGBTQ+ Community die sexuelle Selbstbestimmung.

    • Juneteenth: Der Juni steht im Zeichen der afrikanisch-amerikanischen Geschichte und wird mit zahlreichen Open-Air-Events gefeiert.

    Riesenrad und Palmen

    Juli - September

    • 4th of July: Feiern Sie Anfang Juli bei Feuerwerk und Paraden die amerikanische Unabhängigkeit am Lake Eola.

    • International Flower & Garden Festival: Im Juli wird es bei diesem Outdoor-Festival herrlich bunt.

    • The Craft Beer Festival: Von Juli bis Ende August erwartet SeaWorld seine Besucher mit über 100 verschiedenen Biersorten und jeder Menge Leckereien.

    • Orlando's Magical Dining: Zwischen August und Oktober erwarten Sie die besten Restaurants Orlandos mit einzigartigen Angeboten.

    • Camping World Kickoff: Im September starten die College Football-Saison mit einem einmaligen Freundschaftsspiel im Camping World Stadium.

    Familie im Park hält USA-Flaggen in die Luft

    Oktober - Dezember

    • International Dragon Boat Festival: Staunen Sie Anfang Oktober über die imposanten Teilnehmer beim traditionellen Drachenbootrennen.

    • Mickey's Not-so-scary Halloween Party: Lassen Sie sich bei Mickey's einzigartiger Halloweenparty in der Walt Disney World das Gruseln lehren.

    • International Food & Wine Festival: Lassen Sie sich im November Floridas Wein und Köstlichkeiten schmecken.

    • Electric Daisy Carnival Orlando: Ende November sorgt das berühmte Musikfestival mit elektronischen Klängen für fantastische Stimmung in Orlando.

    • Mickey's Very Merry Christmas party: Feiern Sie im Dezember unvergessliche Weihnachten in der Walt Disney World.

    Streetfood-Markt in Florida

    Planen Sie Ihre individuelle Reise

    Orlando bietet ein buntes Potpourri aus städtischem Abenteuer, hochkarätigen Events und erstklassiger Unterhaltung für jede Altersgruppe. Damit Sie stets den Überblick behalten und keines der Highlights vor Ort verpassen, helfen Ihnen unsere Reiseexperten gerne, eine maßgeschneiderte Reise nach Florida zusammenzustellen.

    1. Sandstrand und Holzpier in Naples

      ab

      1.500 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    2. ab

      1.301 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Eine_Rettungsschwimmer-Hütte_am_Strand_von_Santa_Monica_USA

      ab

      1.475 €

       

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über die USA wissen sollte

    Lower Falls, der größte Wasserfall im Yellowstone, ist mit 308 Fuß der berühmteste im Park und liegt im Grand Canyon des Yellowstone

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für den Yellowstone Nationalpark

    Sonnenuntergang in Miami, South Beach, Florida, USA

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für Miami

    Die Innenstadt von Stadtbild mit Wolkenkratzern der Skyline von San Diego, Ca

    Reiseführer

    Die beste Reisezeit für San Diego