Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Sonnenuntergang am Strand von Maui, Hawaii, USA

Die 20 schönsten Strände auf Hawaii für 2022

Entdecken Sie einige der schönsten Strände der Welt entlang der Küste von Hawaii

    Legen wir los?

    USA Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    USA Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Nordamerika
    3. USA
    4. Die 20 schönsten Strände auf Hawaii für 2022

    Unsere Expertenempfehlung

    Der Strand von Lanikai gilt als eine der besten Strände auf Hawaii und bietet alles, was Paradiessuchende suchen: feinen weißen Sand, klares blaues Wasser, ruhige Brandung, vorgelagerte Inseln und eine entspannte, familiäre Atmosphäre. Der Lanikai Beach befindet sich direkt südlich des Kailua Beach Park. Ohne Parkplätze, Beschilderung oder sonstige Infrastruktur, ist Lanikai Beach genau das - ein einfach traumhafter Strand.

    Megan Ball Tourlane Expertin
    Megan BallReiseexpertin für die USA
    Hawaiianischer Kanus am Kamakahonu Beach in Kailua-Kona, Hawaii

    Wo sind die traumhaftesten Strände auf Hawaii?

    1. Lanikai Beach, Oahu

    Der Lanikai Beach ("Himmlischer Ozean") ist ein wahres Paradies für Strandurlauber, denn er bietet kilometerlangen feinen weißen Sand und ruhiges Wasser in unglaublichen Aquamarin-Tönen. Schwimmen, Kajakfahren und Stand-up-Paddleboarding sind großartige Möglichkeiten, das ruhige Wasser zu genießen und die Schönheit der berühmten Mokulua-Inseln aus der Ferne zu erleben. Der Strand ist kein bekannter Schnorchelspot, aber Anfänger können dennoch ein Gefühl für das Wasser bekommen und eine Vielfalt an tropischen Fischen und Korallen entdecken. Erleben Sie den Sonnenaufgang auf dem 1,5 km langen “Pillbox Hike” Wanderweg, der Ihnen einen atemberaubenden Blick auf den Lanikai Beach, die Koʻolau-Küste und die Stadt Kailua bietet.

    Lanikai Beach, Oahu

    2. Kaanapali-Strand, Maui

    Der 5 Kilometer lange Kaanapali Beach ist ein Weltklasse-Strand im wunderschönen Lahaina und wird von ein paar wenigen Hotels, vielen guten Restaurants und erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten gesäumt. Der berühmte Strand von Maui ist bekannt für seine tägliche Klippenspringer-Zeremonie, bei der Nervenkitzel suchende Menschen vom Puu Kekaa springen, um Mauis letztem unabhängigen König Tribut zu zollen. Hier können Sie auch auf zwei Meisterschaftsgolfplätzen spielen - halten Sie beim Spielen Ausschau nach brütenden Walen - oder beim Schnorcheln die vielfältige Welt unter den Wellen erkunden. Nach einem ganzen Tag im Wasser können Sie in der Whalers Village Mall einkaufen gehen und kostenlose Unterhaltungsangebote nutzen.

    Kaanapali-Strand, Maui

    3. Waimea Bay, Oahu

    Waimea Bay, an der weltberühmten North Shore von Oahu gelegen, ist ein historisches, global bekanntes Surfziel. Hier können Adrenalinjunkies eine aufregende Runde auf den bis zu 9 Meter hohen Wellen surfen, die die Waimea Bay im Winter überragen. In den Sommermonaten ist die Brandung ruhig und bietet die idealen Bedingungen zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und sogar zum Klippenspringen. Ganz in der Nähe befindet sich das Waimea Valley, ein botanischer Garten und Kulturzentrum, das in einem üppigen Tal liegt. Etwas oberhalb der Waimea Bay können Sie das Puu o Mahuka State Monument besuchen, das die am besten erhaltenen Waimea Heiau-Ruinen (hawaiianischer Tempel) beherbergt.

    Waimea Bay, Oahu

    4. Kumimi-Strand, Molokai

    Der auch als Murphy's Beach oder 20 Mile Marker Beach bekannte Kumimi Beach bietet einige der besten Schnorchelmöglichkeiten auf der unterschätzten Insel Molokai. Das ruhige und kristallklare Wasser eignet sich hervorragend für ein erfrischendes Bad und zum Tauchen; beachten Sie jedoch, dass Sie sich am besten in Ufernähe aufhalten sollten, da das Wasser außerhalb des Riffs ziemlich rau werden kann. Wenn Sie bei Flut schnorcheln, können Sie die vielfältige hawaiianische Unterwasserwelt bewundern. Nach dem Schwimmen können Sie am schmalen goldenen Sandstrand ein paar Sonnenstrahlen genießen. Auch für Angler hat der Kumimi Beach einiges zu bieten und ein nahegelegener Aussichtspunkt eröffnet einzigartige Fotomotive.

    Kumimi-Strand, Molokai

    5. Oneloa-Strand, Maui

    Wenn Sie auf der Suche nach einem abgelegenen Rückzugsort sind, sollten Sie den friedlichen Oneloa Beach (was so viel wie "langer Sand" bedeutet) auf Ihre Maui-Liste setzen. Dies ist der am wenigsten überlaufene Strand von Kapalua. Wenn das Wasser ruhig ist, können Sie an beiden Enden des Strandes schnorcheln, während Sie am felsigen Punkt in der Nähe von Makaluapuna Point am besten tauchen. Wenn die Brandung hoch ist, kann das Schwimmen dort gefährlich sein, aber die nördliche Dünung schafft perfekte Bedingungen für Boogie Boarding. Machen Sie einen ruhigen Spaziergang auf dem Kapalua Coastal Trail, um die atemberaubende Aussicht auf das Meer zu genießen.

    Oneloa-Strand, Maui

    6. Mauna Kea Beach, Big Island

    Wenn man an Hawaii denkt, stellt man sich traumhafte Strände vor, und der Mauna Kea Beach auf Big Island ist sicherlich einer davon. Im Winter sind die Wellen hier vielleicht etwas stärker, aber in den Sommermonaten werden sie flacher und das Wasser ruhiger, sodass Sie die Korallenriffe am felsigen Südende des Strandes erkunden können. Am Strand können Sie Boogieboards und Schnorchelausrüstung ausleihen, in einem Hotelrestaurant zu Mittag essen oder an der Strandbar tropische Drinks genießen. Besuchen Sie unbedingt die abendliche Manta-Show, bei der Sie die geheimnisvollen Meeresbewohner von einem Aussichtspunkt, dem “Manta Ray Point", aus bewundern können.

    Mauna Kea Beach, Big Island

    7. Hookipa-Strand, Maui

    Der Hookipa Beach ist perfekt für Strandspaziergänge, Kite-Surfen, Sonnenbaden und Picknicks - aber vor allem ist es ein Tummelplatz für Windsurfer und Wellenreiter. Sichern Sie sich an diesem Strand einen Platz in der ersten Reihe bei den Hookipa Surf Classic, dem Red Bull King of the Air, den Aloha Classic und vielen anderen weltberühmten Wettbewerben. Bewundern Sie abends die faszinierenden Sonnenuntergänge und beobachten Sie die Honu (hawaiianische grüne Meeresschildkröten), die zum Ausruhen an die Küste kommen. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Insellandschaft und die Surfer in der epischen Brandung vom Hookipa Lookout aus, wo es auch Essensstände und mobile Toiletten gibt.

    Hookipa-Strand, Maui

    8. Hulopoe Bay, Lanai

    Die Hulopoe Bay wurde bereits einmal zum besten Strand Amerikas gekürt und ist der perfekte Ort zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und Surfen. Die Bucht verfügt über perlweißen Sand, kristallklares Wasser und bietet Grillplätze, Picknicktische, Toiletten und Duschen. Das Highlight sind die großen, aus dem Vulkangestein gehauenen Gezeitentümpel, in denen verschiedene kleine Fische und Meerestiere zu Hause sind. Machen Sie eine kurze Klippenwanderung, um das Wahrzeichen von Lanai zu sehen, den 25 Meter hohen Puu Pehe, um den sich eine tragische Legende rankt. Halten Sie im Winter Ausschau nach Buckelwalen, während in der übrigen Zeit des Jahres akrobatische Spinnerdelfine in der Hulopoe Bay anzutreffen sind.

    Hulopoe Bay, Lanai

    9. Poipu-Strand, Kauai

    Der Poipu Beach mit seinem seidig-goldenen Sand und kristallklarem Wasser auf Kauai ist der beliebteste Strand an der Südküste, der von Besuchern und Einheimischen gleichermaßen genutzt wird. Er besteht aus zwei Halbmonden, die durch eine Landzunge (Nukumoi Point) voneinander getrennt sind, und bietet hervorragende Möglichkeiten zum Schwimmen und Spazieren. Der Poipu Beach ist saisonal einer hohen Brandung ausgesetzt, vor allem in den Sommermonaten, was perfekte Bedingungen für erfahrene Surfer schafft, um die anspruchsvollen Wellen zu reiten. Vor dem Poipu Beach befindet sich gutes Riff zum Schnorcheln und der Strand eignet sich bestens für einen Familien-Strandtag, da er über Rettungsschwimmer, Picknickmöglichkeiten und Duschen verfügt.

    Poipu-Strand, Kauai

    10. Hanauma Bay, Oahu

    Das ruhige, flache Wasser der Hanauma Bay hat diesem Strand zu seinem unangefochtenen Titel als bekanntester Schnorchelplatz auf Hawaii verholfen. Der durch vulkanische Aktivität entstandene Sandkrater auf der östlichen Windseite von Oahu schützt das Riff vor starkem Wellengang und lockt Schnorchler und Schwimmer aller Niveaus an. In dieser Bucht können Sie Schnorchelaktivitäten der Spitzenklasse betreiben und die reiche Unterwasserwelt erkunden, in der sich 300 verschiedene hawaiianische Fischarten und Meeresbewohner in den flachen Korallenriffen verstecken. Nach einem Tag im Wasser können Sie eine malerische Wanderung auf dem Koko Head Crater Trail unternehmen, der Sie zu einer Aussichtsplattform mit unfassbar schönen Ausblicken führt.

    Hanauma Bay, Oahu

    11. Waikiki Beach, Oahu

    Waikiki Beach ist nicht nur der berühmteste Strand auf Hawaii, sondern auch einer der bekanntesten Strände weltweit! Der circa 3 km lange, goldene Sandstrand besteht aus 8 Abschnitten, von denen jeder eine einzigartige Atmosphäre und Aktivitäten in Honolulu bietet. Einst diente er als Spielplatz für die hawaiianischen Könige, heute ist er der perfekte Ort zum Schwimmen, Surfen, Boogieboarden, Schnorcheln und Bewundern der atemberaubenden Waikiki-Sonnenuntergänge. Erkunden Sie die Aussicht auf die Skyline von Waikiki und den Diamond Head Krater vom Wasser aus, indem Sie einen Segelausflug buchen oder üben Sie sich im Auslegerkanupaddeln, Hawaiis historischer Form der Fortbewegung auf dem Wasser.

    Surfbretter am berühmten Waikiki-Strand, Honolulu, Hawaii.

    12. Punaluu-Strand, Big Island

    Der in Kau gelegene Punaluu Beach ist einer der berühmtesten schwarzen Sandstrände Hawaiis. Der tiefschwarze Sand eines alten Lavastroms, die Kokospalmen und das kristallblaue Wasser bilden einen atemberaubenden Kontrast, der die Kulisse perfekt abrundet. Dies ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem man große Honu (Grüne Meeresschildkröten) und die vom Aussterben bedrohten Honu'ea (Echte Karettschildkröten) sehen kann. Wenn das Wasser ruhig ist, können Sie hier schwimmen und schnorcheln, am besten steigen Sie von der kleinen Bootsrampe aus ins Wasser, die sich neben den Ruinen des alten Piers befindet, da es hier viele Lavafelsen gibt.

    Punaluu-Strand, Big Island

    13. Napili Bay, Maui

    Am südwestlichen Rand von Maui befindet sich eine weitere wunderschöne Bucht, die für ihren goldenen Sand, das kristallklare Wasser, die grünen Meeresschildkröten, die zahlreichen Korallenriffe und die atemberaubenden Sonnenuntergänge bekannt ist. Napili Bay ist ein wahres Juwel, das einen ruhigen Familienausflug bietet, wobei es auch zuweilen etwas voller werden kann. Außenliegende Riffe schützen die Küste vor starkem Wellengang und bieten perfekte Bedingungen zum Schwimmen, Schnorcheln und Stand-up-Paddleboarding. Wenn der große Wellengang kommt, sind die Wellen ideal zum Boogie-Boarding. Wenn Sie hungrig werden, können Sie im nahe gelegenen Seahouse Restaurant am nördlichen Rand der Bucht direkt am Strand speisen.

    Napili Bay, Maui

    14. Polihua-Strand, Lanai

    Wenn Sie auf der Suche nach einem abgelegenen Ausflugsziel abseits der ausgetretenen Pfade sind, dann sollte der Polihua Beach ganz oben auf Ihrer Lanai-Liste stehen. Um hierher zu gelangen, benötigen Sie ein Fahrzeug mit Allradantrieb, der die unbefestigte und raue Straße bewältigt, die zum längsten (2,5 km), unberührten Goldsandstrand an der Nordwestküste Lanais führt. Sie haben dieses Stückchen Paradies ganz für sich allein, wo Sie sich sonnen, spazieren gehen und ein Picknick genießen können. Beachten Sie jedoch, dass starke Strömungen diesen abgelegenen Strand zum Schwimmen oder Schnorcheln extrem gefährlich machen, sodass Sie nur die unberührte Natur und die malerischen Ausblicke genießen können.

    Strand auf Lanai

    15. Wailea Beach, Maui

    Wenn Sie die Atmosphäre eines Ferienortes suchen und sich nicht an den Menschenmassen stören, die mit der schönen Umgebung einhergehen, dann ist Wailea Beach der richtige Ort, wenn Sie sich in oder um Kihei befinden. Dieser atemberaubende Strand bietet einen breiten und perfekten weißen Sandstrand und einen atemberaubenden Blick auf das Meer. In den Wintermonaten können Sie Kahoolawe, Molokini und Lanai in der Ferne bewundern und mit etwas Glück sogar Buckelwale beim Brüten beobachten. Wenn das Wasser ruhig ist, können Sie um die Felsen herum schnorcheln oder mit Boogie-Boarding und Body-Surfing auf den kleinen Wellen reiten. Der Strand verfügt über Duschen und Toiletten.

    Wailea Beach, Maui

    16. Hanalei Bay, Kauai

    Eingebettet zwischen den Flüssen Hanalei und Waioli ist Hanalei Bay die größte Bucht der Garteninsel Kauai. Hier befindet sich der Hanalei Pier, ein Wahrzeichen aus 1892: Ein Spaziergang auf diesem historischen Pier fühlt sich an, als würde man ein Stückchen Paradies am Strand betreten, und die majestätischen Berge bieten eine zusätzliche, hypnotisierende Aussicht. In den Sommermonaten können Sie in den ruhigsten Gewässern schwimmen, segeln und paddeln, während die Wintermonate perfekt sind für alle, die den Nervenkitzel beim Wellenreiten suchen. Diese sichelförmige Bucht mit einer Länge von mehr als 3 km war auch ein berühmter Drehort für Hollywoodfilme wie The Descendants und South Pacific.

    Hanalei Bay, Kauai

    17. Waimanalo Bay, Oahu

    Entdecken Sie Hawaiis verstecktes Juwel in der südöstlichen Ecke von Oahu, das Sie mit seiner atemberaubenden Landschaft begeistern wird. Aufgrund ihrer Lage wird die Waimanalo Bay weniger häufig von Touristen besucht, was sie zu einem echten unentdeckten Schatz auf dieser beliebten Insel macht, den Sie ohne große Menschenmengen genießen können. Türkisfarbenes Wasser, puderweicher, weißer Sand und hoch aufragende Eisenholzbäume: Dieser 5 km lange, ununterbrochene Sandstrand eignet sich hervorragend zum Sonnenbaden, für entspannte Spaziergänge und Picknicks und bietet sogar mäßige Wellen für Bodyboarding- und Boogieboarding-Fans. Die majestätischen Koolau Mountains in der Ferne tragen zum Charme der Bucht bei.

    Waimanalo Bay, Oahu

    18. Maniniowali Beach, Big Island

    Der oft als bester weißer Sandstrand auf Big Island bezeichnete Maniniowali Beach ist Teil des Kekaha Kai State Park nördlich von Kona. An den Wochenenden ist dieser herrliche kleine Sandstrand überfüllt. Wenn Sie also einen abgelegeneren Rückzugsort bevorzugen, sollten Sie die Wochentage nutzen. Im Sommer sind Schwimmen und Schnorcheln hier sehr beliebt, während im Winter ein kräftiger Wellengang diesen Strand zu einem idealen Spielplatz für Bodyboarder und Surfer macht. Hier finden Sie auch Toiletten, Duschen, Grillplätze und Picknicktische, einen Parkplatz und eine Rettungsschwimmerstation. Auch Tierbeobachtungen sind an diesem Strand sehr beliebt. Stellen Sie sich darauf ein, Delfine und Schildkröten unweit des Ufers zu bewundern.

    Maniniowali Beach, Big Island

    19. Lydgate Beach, Kauai

    Einer der familienfreundlichsten Strände auf Hawaii ist der Lydgate Beach. Das Highlight ist das eingefasste Wasserbecken, das von beiden Seiten umschlossen und somit vor dem Wellengang geschützt ist. Der innere Teil dieses Naturpools ist ideal für Kinder, während der äußere Teil zum Schwimmen und Schnorcheln einlädt, um eine Vielzahl von tropischen Fischen zu beobachten. Auf der nahe gelegenen Wiese können Sie Einheimische sehen, die Drachen steigen lassen, Frisbee spielen, picknicken und zelten. In der Nähe können Sie die Überreste des Hikinaakala Heiau aus dem Jahr 800 n. Chr. und die Relikte des Heiligtums Hauola für Hawaiianer, die ein Tabu gebrochen haben, besichtigen.

    Lydgate Beach, Kauai

    20. Makalawena Beach, Big Island

    Hawaiis Big Island ist vor allem für seine dramatischen schwarzen Sandstrände bekannt - doch diese sind oft ziemlich überfüllt und eignen sich nicht gerade zum Schwimmen, geschweige denn zum Entspannen. Makalawena hingegen ist dank seiner abgelegenen Lage so einsam wie nur möglich - Sie benötigen ein Allradfahrzeug, um die rauen schwarzen Lavafelsen zu durchqueren, um dann eine weitere halbe Stunde über ein Lavafeld zu wandern. Zum Glück lohnt sich die Mühe: Sie werden mit einer Reihe Postkartenreifer weißer Sandbuchten, vielen schattigen Palmen zum Faulenzen und einem wunderschönen Korallenriff nur wenige Meter vor der Küste belohnt, das sich perfekt zum Schnorcheln eignet.

    Makalawena Beach, Big Island

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Surfen, Tauchen oder Segeln – bekommen Sie von uns Empfehlungen für Ihre USA Reise. Erstellen Sie Ihre individuelle Reise nach Hawaii mithilfe der Tipps unserer Reiseexpert*innen!

    1. Vater und Sohn auf Kauai in Hawaiis dichtem Dschungel

      ab

      3.249 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Das kristallklare Meer und die steilen Felsküsten vor Hawaiis Insel Kauai

      ab

      3.081 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Sonnenaufgang über der Hanauma Bay auf Oahu, Hawaii, USA.

    Reisethemen: Was man über die USA wissen sollte

    Skyline der Innenstadt von San Antonio bei Sonnenuntergang, Texas, USA.

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Texas

    Na Pali-Küste, Hawaii, USA.

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Hawaii

    Die Landschaft zwischen Carcross und Skagway in Alaska und Kanada.

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Alaska

    Legen wir los?