Golden Gate Bridge im Sonnenuntergang in der Bucht von San Francisco

Ihre USA Reise

Erleben Sie unvergessliches Abenteuer in den Vereinigten Staaten. Wir planen Ihre individuelle Traumreise.

Willkommen in den USA!

52 Staaten und unzählige Sehenswürdigkeiten

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind eines der beliebtesten Urlaubsziele der Welt. Das riesige Land erstreckt sich von Osten nach Westen über eine Fläche von mehr als neun Millionen Quadratkilometern und hat dabei eine Vielfalt an kulturellen Highlights und echten Naturwundern zu bieten. Richtung Landesinnere erwarten Sie unvergessliche Naturerlebnisse. Ein Naturschauspiel der ganz anderen Art erleben Sie in Idaho: Das Craters of the Moon National Monument & Preserve hat seinen Namen aus gutem Grund. Hier fühlen Sie sich tatsächlich wie auf dem Mond, inmitten von kargen Landschaften und bizarren Felsformationen. Wenn Sie durch den mittleren Westen reisen, bietet sich ein Abstecher zum Mount Rushmore an. Der berühmte Felsen zeigt die Antlitze vier bedeutender US-Präsidenten. Die Ostküste der USA ist vor allem im Spätsommer und im frühen Herbst ein einzigartiges Erlebnis. Dann taucht der Indian Summer vor allem New England im Norden in ein buntes Farbenspiel. Die Bäume erstrahlen in leuchtendem Rot und brillantem Orange in allen Facetten. Richtung Landesinnere erleben Sie an den Niagara Falls einen der spektakulärsten Wasserfälle der Welt oder genauer gesagt: Gleich mehrere Fälle. Hier, an der Grenze zu Kanada, rast der Niagara River hunderte Meter in die Tiefe.

Ein großartiges Fotomotiv. Die Rocky Mountais!

Die Sehenswürdigkeiten der USA

Yellowstone Nationalpark Das UNESCO-Weltkulturerbe des Yellowstone Nationalparks fasziniert mit seiner vielfältigen Tierpopulation, Geysiren, heißen Quellen und anderen Thermalgebieten. Kein anderer Nationalpark der Erde wartet mit einer solchen Fülle an heißen Quellen auf, die sprudelnd aus der Erde strömen.

Grand Canyon Beim Grand Canyon trifft Abenteuer auf Adrenalin. Das UNESCO-Weltkulturerbe liegt im Norden von Arizona und umfasst mehrere verschiedene Gebiete, von denen der berühmteste Grand Canyon National Park ist. Der Nationalpark selbst ist in zwei Hauptgebiete unterteilt: Das abgelegene North Rim und das leichter zugängliche South Rim.

Empire State Building Das legändare Empire State Building ist eine weltbekannte, immerwährende Ikone und eine der größten Touristenattraktionen der Stadt, wenn nicht sogar des ganzen Landes. Wenn Sie den 86. Stock des Gebäudes erreichen, wissen Sie, warum. Machen Sie sich auf eine atemberaubende Aussicht über “die Stadt, die nie schläft” bereit.

Big Sur Big Sur ist eine Region an der Zentralküste von Kalifornien, die sich über 144 Kilometer entlang des zerklüfteten Pazifischen Ozeans erstreckt. Sie umfasst mehrere Nationalparks, zwei nationale Wildnisgebiete und ist Teil des Los Padres National Forest, zu dem auch Wanderwege gehören.

Das können Sie auf Ihrer USA Reise erleben

Entdecken Sie die schönsten Nationalparks

Neben etlichen Millionenmetropolen gibt es mehr als 50 Nationalparks in den Vereinigten Staaten von Amerika. Insgesamt haben diese Schutzgebiete eine Fläche von 210.000 Quadratkilometern und sind damit so groß wie Weißrussland. Die Nationalparks dienen dem Schutz der Natur aber auch der Bewahrung kultureller Ressourcen. Die Reservate spiegeln die faszinierende Vielfalt der Flora und Fauna auf dem nordamerikanischen Kontinent wider. Von eisigen Landschaften in Alaska bis zu den Vulkanbergen Hawaiis reicht das Spektrum traumhaft schöner Naturlandschaften. Ganz egal, ob Sie Ihren USA Urlaub an der West- oder Ostküste verbringen, im Norden Alaska besuchen oder in Florida die südliche Hitze genießen: Es gibt überall in Amerika die Möglichkeit, während Ihrer USA Reise einen Nationalpark zu besuchen und jenseits von großen Städten und den Einflüssen des „American Way of Life“ in die ursprüngliche Natur dieses Landes einzutauchen.

Gute Aussichten!

Das beste Reisewetter für die Vereinigten Staaten von Amerika

Die USA sind in fünf Klimazonen aufgeteilt und so entscheidet vor allem, welchen Teil des Landes Sie besuchen, über die beste Reisezeit. Im Landesinneren finden Sie ganzjährig ein trockenes Klima vor, an der Westküste am Pazifik herrscht ozeanisches Klima mit heißen Sommern vor allem im Süden und kühlen Regionen im Norden. An den Ausläufern der Rocky Mountains oder an den San Bernadino Mountains kann es schon früh im Jahr sehr kalt werden. Selbst der Temperaturunterschied zwischen Los Angeles und San Francisco ist enorm. Während Los Angeles ganzjährig mit milden Temperaturen aufwartet, können Sie in San Francisco auch im Sommer mitunter mit nur 17 bis 20 Grad Celsius rechnen. Die Ostküste ist im Herbst zum Indian Summer besonders schön, wenn das ganz Land sich in ein Farbspektakel verwandelt. In den Sommermonaten wird es auch an der Ostküste sehr heiß. Für Städtetouren, beispielsweise in New York, kann das beschwerlich sein. Dafür eignet sich diese Zeit sehr gut für einen Tour entlang der Küste und für den einen oder anderen Abstecher an die Strände der Ostküste.

Das wohl spektakulärste Event das Jahres ist zweifellos der Super Bowl im American Football, jedes Jahr im Februar, Macy’s Thanksgiving Parade und Silvester am Times Square in New York. Ein unvergessliches Erlebnis, welches Sie bei Ihrer Reiseplanung vielleicht einbeziehen möchten.

Panorama im Yosemite Nationalpark, USA

Die Städte der USA

New York City Die Stadt, die niemals schläft, ist ein Muss einer Reise entlang der Ostküste in den Vereinigten Staaten: Freiheitsstatue, Freedom Tower und unendliche Wolkenkratzer, aber auch die Ruhe im Central Park oder die Nachbarschaften in Brooklyn – New York City ist auch die Stadt der starken Kontraste.

Las Vegas Es ist das Mekka der Unterhaltung: Willkommen in der größten Stadt des Bundesstaats Nevada und einer der außergewöhnlichsten Städte in den Vereinigten Staaten. Die Stadt zeichnet sich durch viele Luxushotels und Casinokomplexe aus, die mit viel Liebe zum Detail eingerichtet sind und eine fantasieähnliche Umgebung schaffen, die fast schon utopisch wirkt.

San Francisco Einmal San Francisco zu besuchen ist der Traum vieler Menschen. Zurecht! San Francisco ist eine bedeutende Stadt in Kalifornien, das Herzstück der Bay Area, bekannt für hügeliges Gelände, viktorianische Architektur und eine große kulturelle Vielfalt. Neben steilen Hügeln und herrlichen Panoramas ist die Golden Gate Bridge ein absolutes Must-Do.

Los Angeles Die Stadt Los Angeles ist die bevölkerungsreichste und wahrscheinlich auch beliebteste Stadt in Kalifornien. Sie ist geprägt von weiten Bergketten, Wäldern, traumhaften Sandstränden entlang des Pazifischen Ozeans und der nahen Wüste umgeben. Der Ballungsraum ist der zweitgrößte in den Vereinigten Staaten und beheimatet über 17 Millionen Menschen.

Chicago Chicago ist die drittgrößte Stadt und Metropolregion der Vereinigten Staaten. Chicago ist eine riesige, pulsierende Stadt, die ganz besonders bekannt für seine musikalische Vielfalt, Architektur und erstklassige kulturelle Attraktionen ist. Als Drehscheibe des Mittleren Westens verzaubert Chicago mit seiner malerischen Skyline, die über das Wasser des riesigen Lake Michigan führt.

Finden Sie Ihr nächstes Reiseziel